John Hurt

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 22. Januar 1940 in Chesterfield, Derbyshire, England, UK
Verstorben 25. Januar 2017 in Norfolk, England, UK

Mini-Biography:
John Hurt was born on Januar 22, 1940 in Chesterfield, Derbyshire, England, UK. He was an American Schauspieler, known for Night Crossing (1981), Alien (1979), Midnight Express (1977), John Hurt's first movie on record is from 1963. John Hurt died on Januar 25, 2017 in Norfolk, England, UK. His last motion picture on file dates from 2016.

John Hurt Filmographie [Auszug]
2016: Jackie (Jackie: Die First Lady) (Darsteller: The Priest), Regie Pablo Larraín, mit Natalie Portman, Peter Sarsgaard, Greta Gerwig,
2013: The Necessary Death of Charlie Countryman (Sprecher: Narrator (voice) ), Regie Fredrik Bond, mit Shia LaBeouf, Mads Mikkelsen, Rupert Grint,
2011: Melancholia (Darsteller: Dexter), Regie Lars von Trier, mit Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg, Alexander Skarsgård,
2011: Tinker Tailor Soldier Spy (Dame, König, As, Spion) (Darsteller: Control), Regie Tomas Alfredson, mit Gary Oldman, Colin Firth, Tom Hardy,
2010: Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 1 (Darsteller: Mr. Ollivander), Regie David Yates, mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson,
2008: Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull (Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels) (Darsteller: Professor Oxley), Regie Steven Spielberg, mit Harrison Ford, Cate Blanchett, Ray Winstone,
2005: The Skeleton Key (Darsteller), Regie Iain Softley, mit Kate Hudson, Gena Rowlands, Peter Sarsgaard,
2005: V for Vendetta (Darsteller: Sutler), Regie James McTeigue, mit Natalie Portman, Hugo Weaving, Stephen Rea,
2004: Hellboy (Darsteller), Regie Guillermo del Toro, mit Ron Perlman, Jeffrey Tambor,
2004: Shooting Dogs (Darsteller: Pater Christopher), Regie Michael Caton-Jones, mit Hugh Dancy, Dominique Horwitz,
2003: Dogville (Darsteller), Regie Lars von Trier, mit Harriet Andersson, Ben Gazzara,
2002: Owning Mahowny (Darsteller: Victor Foss), Regie Richard Kwietniowski, mit Minnie Driver, Ian Tracy, Philip Seymour Hoffman,
2001: Harry Potter and the Philosopher's Stone (Harry Potter und der Stein der Weisen) (Darsteller), Regie Chris Columbus, mit Emma Watson, Alan Rickman, Daniel Radcliffe,
2000: Lost souls (Darsteller), Regie Janusz Kaminski, mit Ben Chaplin, Elias Koteas,
1999: You're Dead... (You are dead) (Darsteller), Regie Andy Hurst, mit Claire Skinner,
1997: The Commissioner (Darsteller), Regie George Sluizer, mit Christa Fast, Steve Hudson,
1996: Love and Death on Long Island (Liebe und Tod auf Long Island) (Darsteller), Regie Richard Kwietniowski, mit Jason Priestley, Sheila Hancock,
1995: Dead Man (Darsteller: John Scofield), Regie Jim Jarmusch, mit Michael Wincott, John North, Alfred Molina,
1995: Bastard (Darsteller), Regie Meciej Dejczer, mit Anthony Higgins, Pete Postlethwaite,
1995: Rob Roy (Darsteller), Regie Michael Caton-Jones, mit Brian Cox, Jessica Lange,
1993: Monolith (Darsteller: Villano), Regie John Eyres, mit Paul Canus, Lindsay Frost, Alex Goana,
1991: Lapse of Memory (Schattenwelt) (Darsteller: Conrad Farmer ), Regie Patrick Dewolf, mit Marthe Keller, Mathew Mackay,
1990: The Field (Das Feld) (Darsteller: Bird O'Donnell), Regie Jim Sheridan, mit Sean Bean, Tom Berenger, Brenda Fricker,
1990: Frankenstein Unbound (Roger Corman's Frankenstein) (Darsteller: Dr.Joseph Buchanan), Regie Roger Corman, mit Nick Brimble, Bridget Fonda,
1989: Scandal (Darsteller: Stephen Ward), Regie Michael Caton-Jones, mit Britt Ekland, Bridget Fonda,
1987: Deadline (Darsteller: Granville Jones), Regie Richard Stroud, mit Julian Curry, Greg Hicks,
1987: White Mischief (Die letzten Tage in Kenya) (Darsteller: Gilbert de Preville Colvile), Regie Michael Radford, mit Greta Scacchi, Ray McAnally,
1986: Rosinante (Darsteller), mit Ian Dury,
1986: From the Hip (Mit leichter Hand) (Darsteller: Douglas Benoit), Regie Bob Clark, mit David Alan Grier, Darren McGavin,
1985: After Darkness (Darsteller), Regie Dominique Othenin-Girard, mit Victoria Abril, William Jacques,
1984: Success is the best revenge (Darsteller), Regie Jerzy Skolimowski, mit Anouk Aimée, Jane Asher,
1984: The hit (Die Profi-Killer) (Darsteller: Braddock), Regie Stephen Frears, mit Laura del Sol, Terence Stamp,
1984: 1984 (Darsteller: Winston Smith), Regie Michael Radford, mit Richard Burton, Cyril Cusack, Gregor Fisher,
1983: The Osterman weekend (Das Osterman-Weekend) (Darsteller), Regie Sam Peckinpah, mit Meg Foster, Rutger Hauer, Dennis Hopper,
1982: Partners (Zwei irre Typen auf heisser Spur) (Darsteller: Kerwin), Regie James Burrows, mit Robyn Douglass, Denise Galik,
1981: Night Crossing (Mit dem Wind nach Westen) (Darsteller), Regie Delbert Mann, mit Jane Alexander, Beau Bridges,
1980: The Elephant Man (Der Elefantenmensch) (Darsteller: John Merrick), Regie David Lynch, mit Kenny Baker, John Standing, Helen Ryan,
1980: Heaven's Gate (Das Tor zum Himmel) (Darsteller: Billy Irvine), Regie Michael Cimino, mit Jeff Bridges, Christopher Walken, Roseanne Vela,
1979: Alien (Darsteller: Kane), Regie Ridley Scott, mit Harry Dean Stanton, Tom Skerritt, Sigourney Weaver,
1978: Shout (Der Todesschrei) (Darsteller: Anthony Fielding), Regie Jerzy Skolimowski, mit Susannah York, Jerzy Skolimowski, John Rees,
1977: Midnight Express (12 Uhr Nachts) (Darsteller), Regie Alan Parker, mit Irene Miracle, Randy Quaid,
1977: East of Elephant Rock (Die Tragödie am Elephant Rock) (Darsteller), Regie Don Boyd, mit Judi Bowker, Christopher Cazenove,
1976: I, Claudius (Darsteller: Caligula), Regie Herbert Wise, mit Derek Jacobi, John Paul, Frances White,
1975: The Ghoul (Darsteller), Regie Freddie Francis, mit Peter Cushing, Alexandra Bastedo,
1971: Mr. Forbush and the Penguins (Darsteller), Regie Arne Sucksdorff, Roy Boulting, mit Hayley Mills, Dudley Sutton,
1970: Ten Rillington Place (John Christie, der Frauenwürger von London) (Darsteller), Regie Richard Fleischer, mit Richard Attenborough, Judy Geeson, Pat Heywood,
1969: Sinful Davey (Darsteller: Davey Haggart), Regie John Huston, mit Pamela Franklin, Nigel Davenport,
1968: Before Winter comes (Bevor der Winter kommt) (Darsteller: Lieutenant Pilkington), Regie J. Lee Thompson, mit Anna Karina, David Niven,
1966: A Man for all Seasons (Ein Mann zu jeder Jahreszeit, Ein Mann für alle Jahreszeiten, Ein Mann für jede Jahreszeit) (Darsteller: Richard Rich), Regie Fred Zinnemann, mit Paul Scofield, Wendy Hiller, Leo McKern,
1963: This Is My Street (Darsteller: Charlie), Regie Sidney Hayers, mit Ian Hendry, June Ritchie, Avice Landone,

. 13 . 48 . 49

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - John Hurt - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige