Claude Jade

Schauspielerin - Frankreich
Geboren 8. Oktober 1948 in Dijon

Mini-Biography:
Claude Jade wurde am 08. Oktober 1948 in Dijon geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin, bekannt durch Domicile conjugal (1970), L' amour en fuite (1978), Rendezvous in Paris (1980), 1968 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2003.
Biographische Notizen : Claude Jade spielte an mehreren Pariser Theatern, als sie 1968 von Francois
Truffaut entdeckt und im weiteren Verlauf Heldin seiner Filme "Geraubte
Küsse" (1968), "Tisch und Bett" (1970) und "Liebe auf der Flucht" (1979)
wurde. Claude Jade machte eine internationale Karriere in amerikanischen
(Alfred Hitchcocks "Topas"), italienischen, belgischen, japanischen,
deutschen und sowjetischen Filmen. Im TV hatte sie ihre populärste Rolle als
Véronique d'Hergemont im Sechsteiler "Die Insel der dreißig Tode" (1979).
Auf den Internationalen Filmfestspielen in Palm Beach erhielt Claude Jade
2000 den "New Wave Award" für ihre "trendsetzende Rolle in der Filmwelt".

Claude Jade Filmographie [Auszug]
2003: [] A San Remo (Darsteller: Michèle), Regie Julien Donada, mit Daniel Duval, Silvana Gasparini,
2000: [] Sans famille (Das Findelkind, Heimatlos) (Darsteller: Die schöne Dame), Regie Jean-Daniel Verhaeghe, mit Pierre Richard, Veronica Ferres, Marianne Sägebrecht,
2000: [] La Rampe (Aufwärts) (Darsteller), Regie Santiago Otheguy,
1999: [/ /1] Vénus Beauté (Schöne Venus) (Darsteller), Regie Tonie Marshall, mit Nathalie Baye, , Bulle Ogier,
1998: [] Le radeau de la Méduse (Das Floss der Medusa) (Darsteller: Reine Schmaltz), Regie Iradj Azimi, mit Philippe Laudenbach, Daniel Mesguich,
1995: [] Porte disparue (Verlorenes Tor) (Darsteller: Hélène), Regie Jacques Richard, mit Georges Claisse,
1994: [] Bonsoir (Darsteller: Caroline), Regie Jean Pierre Mocky, mit Marie-Christine Barrault, Corinne Le Poulain,
1993: [] Tombés du ciel (Vom Himmel gefallen) (Darsteller), Regie Philippe Lioret, mit Laura del Sol, Ticky Holgado,
1993: [] Eugénie Grandet (Eugenie Grandet) (Darsteller: Lucienne des Grassins), Regie Jean-Daniel Verhaeghe, mit Jean-Claude Adelin, Jean Carmet,
1992: [] Tableau d'honneur (Ehrentafel) (Darsteller: Gabrielle), Regie Charles Nemes, mit Guillaume de Tonquedec, Cécile Pallas,
1989: [/ /1] Le grand secret (Das grosse Geheimnis) (Darsteller), Regie Jaques Trebouta, mit Louise Marleau, Richard Münch,
1987: [] L' homme qui n'était pas là (Der Mann, der nicht da war) (Darsteller: Alice), Regie René Féret, mit René Féret,
1984: [] Une petite fille dans les tournesols (Das Mädchen in den Sonnenblumen) (Darsteller: Marielle), Regie Bernard Ferie, mit Bruno Pradal,
1981: [] Lenin v Parishe (Lenin in Paris) (Darsteller: Inès Armand), Regie Sergej Jutkevich, mit Juri Kajurov,
1981: [] Teheran 43 (Killer sind immer unterwegs) (Darsteller: Francoise), mit Natalja Belochwostikowa, Alain Delon, Armen Djigarkhanian,
1981: [] Lise et Laura (Lise und Laura) (Darsteller: Lise / Laura), Regie Henri Helman, mit Michel Auclair,
1980: [/ /1] Rendezvous in Paris (Darsteller), Regie Gabi Kubach, mit ,
1979: [] L' île aux trente cerceuils (Die Insel der dreissig Tode) (Darsteller: Véronique d'Hergemont), Regie Marcel Cravenne, mit Georges Marchal, Pascal Sellier,
1978: [] L' amour en fuite (Liebe auf der Flucht) (Darsteller), Regie Francois Truffaut, mit Julien Bertheau, Dorothée,
1978: [] Le pion (Ein Pauker zum Verlieben) (Darsteller: Dominique), Regie Christian Gion, mit Michel Galabru, Henri Guybert,
1977: [] Le collectionneur des Cerveaux (Schach dem Roboter) (Darsteller: Penny), Regie Michel Subiela, mit François Dunoyer, André Reybaz,
1977: [] Caresses Bourgeoises (Eine Nebelspirale) (Darsteller: Maria Teresa), Regie Eriprando Visconti, mit Carole Chauvet, Duilio del Prete,
1976: [] Les anneaux de Bicêtre (Die Glocken von Bicêtre) (Darsteller: Blanche), Regie Louis Grospierre, mit Michel Bouquet,
1975: [] Le malin plaisir (Das böse Vergnügen) (Darsteller: Julie), Regie Bernard Toublanc-Michel, mit Anny Duperey, Nicoletta Machiavelli,
1975: [] Le Choix (Die Wahl) (Darsteller: Anne / Juliette), Regie Jacques Faber, mit Gilles Kohler,
1975: [] Kita no Misaki (Darsteller: Marie-Thérèse), Regie Kei Kumai, mit Go Kato, Tomoko Ogawa,
1974: [] Mamie Rose (Alle lieben Mamie Rose) (Darsteller: Agathe), Regie Pierre Goutas, mit Gisèle Casadesus,
1974: [] Trop c'est trop (Zuviel ist zuviel) (Darsteller), Regie Didier Kaminka, mit Georges Beller, Pierre Richard, Philippe Ogouz,
1973: [] Home sweet home (Trautes Heim) (Darsteller: Claire), Regie Benoît Lamy, mit Jacques Perrin,
1973: [] Prêtres interdits (Der Abbé und die Liebe) (Darsteller: Francoise), Regie Denys de la Patellière, mit Robert Hossein,
1973: [] La ragazza di Via Condotti (Morde in Rom) (Darsteller: Tiffany), Regie German Lorente, mit Femi Benussi, Frederick Stafford,
1973: [] Number one (Darsteller), Regie Gianni Buffardi, mit Guido Mannari, Luigi Pistilli, Renzo Montagnani,
1972: [] Les feux de la Chandeleur (Kerzenlicht) (Darsteller: Laura), Regie Serge Korber, mit Bernard Fresson, Annie Girardot,
1970: [/ /1] Domicile conjugal (Tisch und Bett) (Darsteller: Christine), Regie Francois Truffaut, mit Hiroko Berghauer, Daniel Ceccaldi, Claire Duhamel,
1970: [] Le Bateau sur l'herbe (Das Schiff auf der Wiese) (Darsteller: Eléonore), Regie Gérard Brach, mit Jean-Pierre Cassel, John McEnery,
1970: [] Nijinsky (Nicht realisiertes Projekt) (Darsteller), Regie Tony Richardson, mit Rudolf Nurejew, Paul Scofield,
1969: [] Topaz (Topas) (Darsteller: Michèle Picard), Regie Alfred Hitchcock, mit Frederick Stafford, Dany Robin, Karin Dor,
1969: [] Mon Oncle Benjamin (Mein Onkel Benjamin) (Darsteller: Manette), Regie Edouard Molinaro, mit Jacques Brel,
1969: [] Le témoin (Der Zeuge) (Darsteller: Cécile), Regie Anne Walter, mit Gérard Barray,
1968: [] Baisers volés (Geraubte Küsse) (Darsteller: Christine Darbon), Regie François Truffaut, mit Delphine Seyrig, Jean-Pierre Léaud,
1968: [] Sous le signe de Monte Christo (Gejagt wie Monte Christo) (Darsteller: Linda), Regie André Hunebelle, mit Paul Barge, Pierre Brasseur,

Filmographie Claude Jade nach Kategorien

Darsteller

Claude Jade in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Claude Jade - KinoTV