Eulalie Jensen

Schauspielerin - USA
Geboren 24. Dezember 1884 in St. Louis, Missouri, US
Verstorben 7. Oktober 1952 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Eulalie Jensen wurde am 24. Dezember 1884 in St. Louis, Missouri, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Hunchback of Notre Dame (1923), So big! (1932), The Sap (1926), 1914 entstand ihr erster genannter Film. Eulalie Jensen starb am 7. Oktober, 1952 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1932.
Biographische Notizen : Schauspielerin des amerikanischen Stummfilms, nach 1930 nur noch ein paar unbedeutende Rollen

Eulalie Jensen Filmographie [Auszug]
1932: [07.30] Miss Pinkerton (Darsteller: Miss Gibbons, Superintendent of Nurses), Regie Lloyd Bacon, mit Joan Blondell, George Brent, Ruth Hall,
1932: [04.30] So big! (Darsteller), Regie William A. Wellman, mit Blanche Friderici, Olin Howland, Harry Holman,
1927: [11.04] Uncle Tom's cabin (Onkel Tom's Hütte) (Darsteller: Cassie ), Regie Harry A. Pollard, mit Margarita Fischer, James B. Lowe, Arthur Edmund Carewe,
1926: [08.22] Fig Leaves (Feigenblätter) (Darsteller: Madame Griswald ), Regie Howard Hawks, mit George O'Brien, Olive Borden, William Cameron Menzies,
1926: [05.10] Bachelor Brides (Darsteller: Lady Ashfield Duncraggan), Regie William K. Howard, mit Rod La Rocque, Elinor Fair,
1926: [03.20] The Sap (Darsteller: Mrs. Weston, Barry's Mother ), Regie Erle C. Kenton, mit Kenneth Harlan, Heinie Conklin, Mary McAllister,
1925: [03.01] The Thundering Herd (Darsteller: Mrs. Randall Jett), Regie William K. Howard, mit Jack Holt, Lois Wilson, Noah Beery,
1924: [10.08] Wine of Youth (Darsteller: Mother), Regie King Vidor, mit Eleanor Boardman, James Morrison, Johnnie Walker,
1923: [10.04] Slave of Desire (Darsteller: Mrs Gaudin), Regie George D. Baker, mit George Walsh, Bessie Love, Carmel Myers,
1923: [/ /1] The Hunchback of Notre Dame (Der Glöckner von Notre Dame) (Darsteller: Marie), Regie Wallace Worsley, mit Gladys Brockwell, Ernest Torrence,
1922: [12.01] Deserted at the Altar (Darsteller: The Teacher), Regie Albert H. Kelley, William K. Howard, mit Tully Marshall, Bessie Love, William Scott,
1921: [04.22] The Crimson Cross (Darsteller: Mrs. Otto Fischer), Regie George Everett, mit Van Dyke Brooke, Edward T. Langford, Marian Swayne,
1921: [04.03] The Passion Flower (Darsteller: Raimunda), Regie Herbert Brenon, mit Norma Talmadge, Courtenay Foote,
1920: [02.15] Respectable by Proxy (Darsteller: Elizabeth Roddard), Regie J. Stuart Blackton, mit Sylvia Breamer, Robert Gordon, William R. Dunn,
1919: [11.00] Human Desire (Darsteller: Helen ), Regie Wilfrid North, mit Anita Stewart, Conway Tearle, Vernon Steele,
1919: [09.14] A Temperamental Wife (Darsteller: Smith), Regie David Kirkland, mit Constance Talmadge, Wyndham Standing, ,
1919: [05.26] Thin Ice (Darsteller: Rose La Vere), Regie Thomas R. Mills, mit Alice Rodier, Corinne Griffith, Charles Kent,
1919: [05.12] Beating the Odds (Darsteller: Eva Lake), Regie Paul Scardon, mit Harry T. Morey, Betty Blythe, Jean Paige,
1918: [08.12] Wild Primrose (Darsteller: Marie), Regie Frederick A. Thomson, mit Gladys Leslie, Richard Barthelmess,
1918: [03.11] The Desired Woman (Darsteller: Marie Winship), Regie Paul Scardon, mit Harry T. Morey, Florence Deshon, Jean Paige,
1918: [01.07] The Blind Adventure (Darsteller: Countess Sofia De Graf (as Eulalie Jenson)), Regie Wesley Ruggles, mit Edward Earle, Betty Howe, Frank Norcross,
1917: [11.19] Bobby Takes a Wife (Darsteller: Aunt Jen), Regie George Ridgwell, mit Bobby Connelly, Aida Horton, Templar Saxe,
1917: [08.13] Mary Jane's Pa (Darsteller: Portia Perkins ), Regie Charles Brabin, William P.S. Earle, mit Marc McDermott, Mildred Manning,
1917: [04.16] Sally in a Hurry (Darsteller: Clara), Regie Wilfrid North, mit Lillian Walker, Donald Cameron, Thomas R. Mills,
1916: [04.09] Salvation Joan (Darsteller: ), Regie Wilfrid North, mit Edna May, Harry T. Morey, Dorothy Kelly,
1916: [02.12] From Out of the Past (Darsteller: Helen Nash ), Regie William Humphrey, mit William Humphrey, Belle Bruce, Jacqueline Brown,
1916: [01.24] Britton of the Seventh (Darsteller: Frances Granson), Regie Lionel Belmore, mit Darwin Karr, Charles Kent, Bobby Connelly,
1915: [05.09] The Goddess (Darsteller: Mrs. Gunsdorf), Regie Ralph Ince, mit Anita Stewart, Earle Williams, Paul Scardon,
1914: [12.06] C.O.D. (Darsteller: Mrs. Darlington ), Regie Tefft Johnson, mit Hughie Mack, Harry Davenport, Charles Brown,
1914: [11.19] Too much burglar (Darsteller), Regie Maurice Costello, Robert Gaillard, mit Maurice Costello, Estelle Mardo, Dolores Costello,
1914: [10.12] The Locked Door (Darsteller: Stella Rubinow - a Worker), Regie Tefft Johnson, mit Tefft Johnson, William R. Dunn, Edward Elkas,
1914: [08.29] My official Wife (Darsteller: Eugenie), Regie James Young, mit Clara Kimball Young, Harry T. Morey, Earle Williams,
1914: [07.18] The Song of the Ghetto (Darsteller: Yvette Daubigne ), Regie William Humphrey, mit Antonio Moreno, Carolyn Birch, William Humphrey,
1914: [07.07] The Moonstone of Fez (Darsteller: Mrs. Osborne ), Regie Maurice Costello, Robert Gaillard, mit Maurice Costello, Constance Talmadge,
1914: [06.22] Maria's Sacrifice (Darsteller), Regie William Humphrey, mit William Humphrey, Sidney Rankin Drew,
1914: [06.08] Eve's Daughter (Die Tochter Eva's) (Darsteller: Mrs. Zonert (??)), Regie Wilfrid North, mit Earle Williams, Lillian Walker, Rex Ingram,
1914: [05.15] St. Elmo (Darsteller: Hagar (AKA Miss Jensen)), Regie J. Gordon Edwards, mit , Mollie McConnell, Madeline Pardee,

. 30 . 35

Filmographie Eulalie Jensen nach Kategorien

Darsteller

Eulalie Jensen in other Database records: IMDb

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Eulalie Jensen - KinoTV