Danny Kaye

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 18. Januar 1913 in Brooklyn, New York
Verstorben 3. März 1987

Mini-Biography:
Danny Kaye wurde am 18. Januar 1913 in Brooklyn, New York geboren. Danny Kaye war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch White Christmas (1954), Five Pennies (1959), A song is born (1948), 1944 entstand sein erster genannter Film. Danny Kaye starb am 3. März, 1987. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.

Danny Kaye Filmographie [Auszug]
1968: The Madwoman of Chaillot (Die Irre von Chaillot) (Darsteller), Regie Bryan Forbes, mit Charles Boyer, Giulietta Masina,
1963: Man from the Diner's Club (Darsteller), Regie Frank Tashlin, mit Cara Williams,
1961: On the Double (Unternehmen Pappkamerad) (Darsteller), Regie Melville Shavelson, mit Bobby Watson, Margaret Rutherford,
1959: Five Pennies (Fünf Pennies machen Musik) (Darsteller: Loring "Red" Nichols), Regie Melville Shavelson, mit Louis Armstrong, Blanche Sweet,
1958: Merry Andrew (König der Spassmacher) (Darsteller: Anton Larabee), Regie Michael Kidd, mit Pier Angeli, Robert Coote,
1958: Me and the Colonel (Jakobowsky und der Oberst) (Darsteller: S.L. Jakobowsky), Regie Peter Glenville, mit Martita Hunt, Akim Tamiroff, Ludwig Stössel,
1955: The Court Jester (Der Hofnarr) (Darsteller: Hubert Hawkins), Regie Melvin Frank, Norman Panama, mit Glynis Johns, Angela Lansbury, Cecil Parker,
1954: White Christmas (Weisse Weihnachten) (Darsteller: Phil Davis), Regie Michael Curtiz, mit Rosemary Clooney, Bing Crosby, Dean Jagger,
1954: Knock on Wood (Darsteller), Regie Melvin Frank, Norman Panama,
1952: Hans Christian Andersen (Herz meiner Träume, Hans Christian Andersen und die Tänzerin) (Darsteller), Regie Charles Vidor, mit Farley Granger, Zizi Jeanmaire,
1951: On the Riviera (An der Riviera) (Darsteller), Regie Walter Lang, mit Corinne Calvet, Gene Tierney,
1949: It's a great Feeling (Judy erobert Hollywood) (Darsteller: Danny Kaye), Regie David Butler, mit Doris Day, Bill Goodwin, Wilfred Lucas,
1949: The inspector general (Die sündige Stadt) (Darsteller: Georgi), Regie Henry Koster, mit Benny Baker, Walter Slezak, Gene Lockhart,
1948: A song is born (Die tollkühne Rettung der Gangsterbraut Honey Swanson) (Darsteller), Regie Howard Hawks, mit Mel Powell, Benny Goodman, Tommy Dorsey,
1947: The Secret Life of Walter Mitty (Das Doppelleben des Herrn Mitty) (Darsteller: Walter Mitty), Regie Norman Z. McLeod, mit Fay Bainter, Konstantin Shayne, Ann Rutherford,
1946: The kid from Brooklyn (Held des Tages, Der Bub von Brooklyn) (Darsteller: Burleigh), Regie Norman Z. McLeod, mit Walter Abel, Steve Cochran,
1945: The wonder man (Der Wundermann) (Darsteller), Regie H. Bruce Humberstone, mit Huntz Hall, Richard Lane, Otto Kruger,
1944: Up in Arms (Darsteller), mit Virginia Mayo,

. 6

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Danny Kaye - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige