Charles Kenyon

Autor - USA
Geboren 2. November 1880 in San Francisco, CA, US
Verstorben 27. Juni 1961 in Hollywood, California, USA

Mini-Biography:
Charles Kenyon wurde am 02. November 1880 in San Francisco, CA, US geboren. Charles Kenyon war ein amerikanischer Autor, bekannt durch The Iron Horse (1924), Dust in Fonham (1922), Second Love (1923), 1915 entstand sein erster genannter Film. Charles Kenyon starb am 27. Juni, 1961 in Hollywood, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1936.

Charles Kenyon Filmographie [Auszug]
1936: [] The Petrified forest (Der versteinerte Wald) (Drehbuch), Regie Archie Mayo, mit Humphrey Bogart, Bette Davis, Leslie Howard,
1935: [] A Midsummer Night's Dream (Ein Sommernachtstraum) (Drehbuch), Regie Max Reinhardt, Wilhelm Dieterle, mit Ian Hunter, Grant Mitchell, James Cagney,
1935: [09.21] The Goose and the Gander (Story ), Regie Alfred E. Green, mit Kay Francis, George Brent, Genevieve Tobin,
1934: [03.10] Journal of a Crime (Drehbuch), Regie William Keighley, mit Ruth Chatterton, Adolphe Menjou, Claire Dodd,
1932: [] Crooner (Drehbuch), Regie Lloyd Bacon, mit David Manners, Ann Dvorak, Ken Murray,
1931: [08.08] Night Nurse (Drehbuch), Regie William A. Wellman, mit Barbara Stanwyck, Ben Lyon, Joan Blondell,
1930: [] My Past (Drehbuch), Regie Roy del Ruth, mit Bebe Daniels, Lewis Stone, Ben Lyon,
1924: [11/30] The Roughneck (Drehbuch), Regie Jack Conway, mit George O'Brien, Billie Dove, Harry T. Morey,
1924: [08.28] The Iron Horse (Das eiserne Pferd) (Story ), Regie John Ford, mit George O'Brien, Madge Bellamy, Charles Edward Bull,
1923: [10.14] Grail (Drehbuch), Regie Colin Campbell, mit Dustin Farnum, , Carl Stockdale,
1923: [/ /1] Second Love (Drehbuch), Regie William A. Wellman,
1923: [] The Shock (Drehbuch), Regie Lambert Hillyer, mit Lon Chaney, Virginia Valli, Jack Mower,
1922: [/ /1] Dust in Fonham (Drehbuch), Regie William A. Wellman,
1920: [08/00] The Penalty (Drehbuch), Regie Wallace Worsley, mit Charles Clary, Doris Pawn, Jim Mason,
1920: [03.14] Dangerous Days (Drehbuch), Regie Reginald Barker, mit Lawson Butt, Clarissa Selwynne, Rowland V. Lee,
1919: [12.07] The Feud (Drehbuch), Regie Edward LeSaint, mit Tom Mix, Eva Novak, Claire McDowell,
1919: [] Rough-Riding Romance (Drehbuch), Regie Arthur Rosson, mit Tom Mix, Juanita Hansen, Pat Chrisman,
1919: [05.18] Words and Music by - (Drehbuch), Regie Scott R. Dunlap, mit Albert Ray, Elinor Fair, Robert Bolder,
1919: [05.04] The Siren's Song (Drehbuch), Regie J. Gordon Edwards, mit Theda Bara, Al Fremont, Ruth Handforth,
1919: [04.06] Married in Haste (Drehbuch), Regie Arthur Rosson, mit Albert Ray, Elinor Fair, Robert Klein,
1919: [01.12] The Light (Drehbuch), Regie J. Gordon Edwards, mit Theda Bara, Eugene Ormonde, Robert Walker,
1918: [10.27] The Rainbow Trail (Drehbuch), Regie Frank Lloyd, mit William Farnum, Ann Forrest, Mary Mersch,
1918: [08.11] The Bird of Prey (Drehbuch), Regie Edward LeSaint, mit Gladys Brockwell, Herbert Heyes, Lee Shumway,
1918: [06.23] The Scarlet Road (Drehbuch), Regie Edward LeSaint, mit Gladys Brockwell, Betty Schade, Lee Shumway,
1918: [04.28] Her One Mistake (Drehbuch), Regie Edward LeSaint, mit Gladys Brockwell, William Scott, Willard Louis,
1918: [03.18] The Claim (Nach einer Vorlage von: play), Regie Frank Reicher, mit , Wheeler Oakman, Mignon Anderson,
1918: [03.17] The Devil's Wheel (Drehbuch), Regie Edward LeSaint, mit Gladys Brockwell, William Scott, Lucille Young,
1918: [03.04] Nobody's Wife (Drehbuch), Regie Edward LeSaint, mit Jack Hoxie, Louise Lovely, Alfred Allen,
1918: [02.25] The Rough Lover (Drehbuch), Regie Joseph De Grasse, mit Franklyn Farnum, Juanita Hansen, Catherine Henry,
1918: [02.17] The Moral Law (Drehbuch), Regie Bertram Bracken, mit Gladys Brockwell, Rosita Marstini, Joseph Singleton,
1918: [02.04] Painted Lips (Drehbuch: (scenario)), Regie Edward LeSaint, mit Louise Lovely, Alfred Allen, Lew Cody,
1918: [01.13] Cupid's Roundup (Story ), Regie Edward LeSaint, mit Tom Mix, Wanda Hawley, Edwin B. Tilton,
1917: [11.26] The Silent Man (Story ), Regie William S. Hart, mit William S. Hart, Vola Vale, Robert McKim,
1917: [05.03] Sacrifice (Story ), Regie Frank Reicher, mit Margaret Illington, Jack Holt, Winter Hall,
1916: [08.28] Husband and Wife (Nach einer Vorlage von: play ), Regie Barry O'Neil, mit Ethel Clayton, Holbrook Blinn, Madge Evans,
1915: [10.25] The Rose of the Misty Pool (Drehbuch), Regie George E. Middleton, mit Beatriz Michelena, Harold Meade, Myrtle Newman,
1915: [07.12] Kindling (Nach einer Vorlage von: play ), Regie Cecil B. DeMille, mit Charlotte Walker, Thomas Meighan, Raymond Hatton,
1915: [06.28] A Phyllis of the Sierras (Drehbuch), Regie George E. Middleton, mit Beatriz Michelena, William Pike, Andrew Robson,
1915: [04.26] The Lily of Poverty Flat (Drehbuch), Regie George E. Middleton, mit Beatriz Michelena, Frederick Lewis, Andrew Robson,
1915: [01.18] Mignon (Drehbuch), Regie William Nigh, George E. Middleton, mit Beatriz Michelena, House Peters, William Nigh,

. 8 . 16 . 17 . 20 . 28 . 32

Filmographie Charles Kenyon nach Kategorien

Drehbuch Vorlage Story

Charles Kenyon in other Database records: IMDb

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Charles Kenyon - KinoTV