Klaus Kinski

Portrait Klaus Kinski
Schauspieler - Deutschland
Geboren 18. Oktober 1926 in Zoppot
Verstorben 23. November 1991 in Lagunitas, San Francisco

Mini-Biography:
Klaus Kinski wurde am 18. Oktober 1926 in Zoppot geboren. Klaus Kinski war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Cobra Verde (1987), The Little Drummer Girl (1984), Doctor Zhivago (1965), Klaus Kinski starb am 23. November, 1991 in Lagunitas, San Francisco. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.

Klaus Kinski Filmographie [Auszug]
1998: [/ /1] Mein liebster Feind (Darsteller), Regie Werner Herzog, mit Claudia Cardinale, Eva Mattes,
1992: [/ /1] Android (Darsteller), Regie Aaron Lipstadt, mit Crofton Hardester, Brie Howard,
1991: [/ /1] Paganini (Regisseur), mit T.H. Rheinhold,
1987: [/ /1] Cobra Verde (Cobra Verde) (Darsteller: Francisco Manoel da Silva), Regie Werner Herzog, mit Peter Berling,
1987: [/ /1] Star knight (Herr der Sterne) (Darsteller), Regie Fernando Colomo, mit Harvey Keitel, Maria Lamor,
1986: [/ /1] Timestalkers (Die Zeitfalle) (Darsteller: Dr. Joseph Cole), Regie Michael Schultz, mit William Devane, Lauren Hutton,
1986: [/ /1] Nosferatu a Venezia (Nosferatu in Venedig) (Darsteller: Nosferatu), Regie Augusto Caminito, mit Clara Colosimo, Maria C. Comani, Barbara de Rossi,
1985: [/ /1] Kommando Leopard (Darsteller: Silveira), Regie Anthony M. Dawson, mit Lewis Collins, Manfred Lehmann,
1985: [/ /1] Creature (Die Dunkle Seite der Finsternis) (Darsteller), Regie William Malone, mit Stan Ivar, Robert Jaffe,
1984: [10.19] The Little Drummer Girl (Die Libelle) (Darsteller), Regie George Roy Hill, mit Michael Christofer, , ,
1982: [/ /1] Venom (Die schwarze Mamba) (Darsteller: Jacmel), Regie Piers Haggard, mit Sterling Hayden, Sarah Miles,
1982: [/ /1] The Soldier (Der Söldner) (Darsteller: Dracha), Regie James Glickenhaus, mit William Prince, ,
1981: [/ /1] Buddy, Buddy (Darsteller: Dr. Zuckerbrot), Regie Billy Wilder, mit Miles Chapin, Dana Elcar,
1981: [/ /1] Love and Money (Geld und Liebe) (Darsteller: Frederick Stockheinz), Regie James Toback, mit Armand Assante, Ornella Muti,
1979: [/ /1] Nosferatu - Phantom der Nacht (Darsteller: Nosferatu), Regie Werner Herzog, mit Isabelle Adjani, , Walter Ladengast,
1977: [12.07] Mort d'un pourri (Der Fall Serrano) (Darsteller: Nicolas Tomski ), Regie Georges Lautner, mit Alain Delon, Ornella Muti, Stéphane Audran,
1977: [/ /1] Madame Claude und ihre Gazellen (Darsteller), Regie Just Jaeckin, mit Dayle Haddon,
1977: [/ /1] Operation Thunderbolt (Darsteller), Regie Menahem Golan, mit Sybill Danning, Assaf Dayan, Yehoram Gaon,
1976: [/ /1] Jack the Ripper (Der Dirnenmörder von London) (Darsteller: Dr.Denis Orloff), Regie Jess Franco, mit Josephine Chaplin, Herbert Fux,
1975: [/ /1] Un genio, due compari, un pollo (Nobody ist der Grösste) (Darsteller: Doc Foster), Regie Damiano Damiani, mit Robert Charlebois, Raimund Harmstorf,
1975: [/ /1] Le orme (Spuren auf dem Mond) (Darsteller), Regie Luigi Bazzoni, Mario Fenelli, mit Florinda Bolkan, Lila Kedrova,
1975: [/ /1] L' important, c'est d'aimer (Darsteller), Regie Andrzej Zulawski, mit Roger Blin, Claude Dauphin, Jacques Dutronc,
1975: [/ /1] Das Netz (Darsteller: Emilio Bossi), Regie Manfred Purzer, mit Heinz Bennent, Mel Ferrer,
1974: [/ /1] L' important, c'est d'aimer (Nachtblende) (Darsteller), Regie Andrzej Zulawski, mit Roger Blin, Claude Dauphin, Jacques Dutronc,
1973: [] La mano spietata della legge (Das Blut der schwarzen Schlange, Die gnadenlose Hand des Gesetzes) (Darsteller: Petroni), Regie Mario Gariazzo, mit Philippe Leroy, Silvia Monti,
1972: [] Aguirre, der Zorn Gottes (Darsteller: Don Lope de Aguirre), Regie Werner Herzog, mit Helena Rojo, Del Negro,
1971: [/ /1] L' Occhio del Ragno (Das Auge der Spinne) (Darsteller), Regie Roberto Bianchi Montero, mit Van Johnson, Lucrezia Love,
1971: [/ /1] Prega il Morto e Amazazza il Vivo (Der Mörder des Klans) (Darsteller), Regie Joseph Warren, mit Anthony Rock, ,
1971: [/ /1] Nella stretta morsa del ragno (Dracula im Schloss des Schreckens) (Darsteller: Edgar Allan Poe), Regie Antonio Margheriti, mit Raf Baldassare, Heinz Ostermann, Michèle Mercier,
1971: [/ /1] La vendetta è un piatto che si serve freddo (Die Rache, eiskalt serviert) (Darsteller), Regie William Redford, mit Elisabeth Everfield, Leonard Mann,
1971: [/ /1] Lo chiamavano King (Darsteller),
1971: [/ /1] Per una bara piena di dollari (Darsteller),
1970: [/ /1] La peau de torpédo (Der Mann mit der Torpedohaut) (Darsteller), Regie Jean Delannoy, mit Stéphane Audran, Jean Claudio, Michel Constantin,
1970: [/ /1] I leopardi di Churchill (Darsteller), Regie Maurizio Pradeaux, mit Antonio Casas, Richard Harrison,
1970: [01,15] Wie kommt so ein reizendes Mädchen zu diesem Gewerbe (Mir hat es immer Spass gemacht) (Darsteller), Regie Will Tremper, mit José-Luis de Villalonga, , Lionel Stander,
1969: [07.04] A doppia faccia (Edgar Wallace: Das Gesicht im Dunkeln, Mit doppeltem Gesicht, Das Gesicht im Dunkeln) (Darsteller: John Alexander), Regie Riccardo Freda, mit Christiane Krüger, Günther Stoll,
1969: [/ /1] ... e Dio disse a Caino (Satan der Rache) (Darsteller: Gary Hamilton), Regie Anthony M. Dawson, mit Antonio Cantafora, Peter Carsten,
1969: [/ /1] I Bastardi (Der Bastard) (Darsteller), Regie Duccio Tessari, mit Claudine Auger, William Berger, Giuliano Gemma,
1969: [////1] El conde Dracula (Nachts, wenn Dracula erwacht) (Darsteller: Renfield), Regie Jess Franco, mit Christopher Lee, Herbert Lom,
1969: [/ /1] Mister zehn Prozent - Miezen und Moneten (Darsteller: Pierre Luigi), Regie Guido Zurli, mit Andrea Aureli, Paolo Carlini, Karin Field,
1969: [/ /1] Sono Sartana, il vostro becchino (Bete um deinen Tod) (Darsteller), Regie Gianfranco Parolini, mit Andrew Scott, Gianni Rizzo, Franco Pesce,
1969: [/ /1] Treffpunkt mit der Schande (Darsteller), Regie Adriano Bolzoni, mit Adolfo Celi, Michael Craig,
1969: [/ /1] La Legge dei Gangsters (Das As der Unterwelt) (Darsteller), Regie Siro Marcellini, mit , Maurizio Poli, Micaela Pignatelli,
1969: [/ /1] Paroxismus (Darsteller), Regie Hans Billian, mit James Darren, Margaret Lee,
1969: [/ /1] Il Dito nella Piaga (Darsteller), Regie Teodoro Ricci, mit Ugo Adinolfi, Marta Salvadori, Enrico Pagano,
1969: [/ /1] Cinque per l'inferno (Darsteller), Regie Gianfranco Parolini, mit Sal Borgese, John Garko, Nick Jordan,
1968: [] Il grande silenzio (Leichen pflastern seinen Weg) (Darsteller: Loco), Regie Sergio Corbucci, mit , Frank Wolff,
1968: [/ /1] Justine (Marquis de Sade: Justine) (Darsteller), Regie Jess Franco, mit Akim Tamiroff, Romina Power, Oscar Petite,
1967: [/ /1] L' Assassino ha le ore contate (Darsteller), Regie Yves Boisset, mit Claude Brook, Serge Jossa,
1967: [/ /1] Die blaue Hand (Darsteller), Regie Alfred Vohrer, mit Ilse Steppat, Harry Riebauer, Ilse Pagé,
1967: [/ /1] Five golden dragons (Die Pagode zum fünften Schrecken) (Darsteller), Regie Joachim Linden, mit Bob Cummings, Maria Rohm, George Raft,
1967: [/ /1] L' Uomo, L'Orgoglio, La Vendetta (Mit Django kam der Tod) (Darsteller), Regie Luigi Bazzoni, mit Tina Aumont, Alberto Dell'Acqua,
1966: [/ /1] Ad ogni costo (Top Job) (Darsteller), Regie Giuliano Montaldo, mit Adolfo Celi, Robert Hoffmann,
1966: [] Ognuno per se (Das Gold von Sam Cooper) (Darsteller: Der Blonde), Regie Giorgio Capitani, mit Van Heflin, George Hilton,
1966: [////1] Quién sabe ? (Töte, Amigo) (Darsteller: El Santo), Regie Damiano Damiani, mit Martine Beswick, Lou Castel,
1966: [/ /1] Circus of Fear (Das Rätsel des Silbernen Dreiecks) (Darsteller: Manfred), Regie Werner Jacobs, John Llewellyn Moxey, mit Eddi Arent, Heinz Drache, Leo Genn,
1966: [/ /1] Bang, Bang, you're dead (Marrakesh) (Darsteller), Regie Don Sharp, mit Senta Berger, Wilfrid Hyde-White,
1966: [/ /1] Gern hab' ich die Frauen gekillt (Darsteller), Regie Alberto Cardone, Robert Lynn, mit Peter Vogel, Richard Münch, Johanna Matz,
1966: [/ /1] Tiro a segno per iccidere (Wie tötet man eine Dame?) (Darsteller: Pilot Caporetti), Regie Manfred R. Köhler, mit Dimitri Bitenic, Allen Pinson, Molly Peters,
1966: [] Martine Grant (Darsteller), Regie George Fuller, mit Martine Carol, Guy Madison,
1965: [12.22] Doctor Zhivago (Doktor Schiwago) (Darsteller: Kostoyed), Regie David Lean, mit Omar Sharif, Julie Christie, Geraldine Chaplin,
1965: [] Neues vom Hexer (Darsteller), Regie Alfred Vohrer, mit Gisela Hahn, Margot Trooger, Siegfried Schürenberg,
1965: [/ /1] Per qualche Dollaro in più (Für ein Paar Dollar mehr) (Darsteller: Wild), Regie Sergio Leone, mit Clint Eastwood, , Gian Maria Volonté,
1965: [/ /1] Estambul 65 (Unser Mann aus Istanbul) (Darsteller: Schenck), Regie Antonio Isasi-Isasmendi, mit , Umberto Raho, Perrette Pradier,
1964: [] Der letzte Ritt nach Santa Cruz (Darsteller: José), Regie Rolf Olsen, mit Mario Adorf, Sieghardt Rupp, Edmund Purdom,
1964: [/ /1] Winnetou II (Vinetu II) (Darsteller: Luke), Regie Harald Reinl, mit Lex Barker, Pierre Brice, Karin Dor,
1964: [/ /1] Das Geheimnis der chinesischen Nelke (Darsteller), Regie Rudolf Zehetgruber, mit Dominique Boschero, Paul Dahlke, Horst Frank,
1964: [/ /1] Traitor's Gate (Das Verrätertor) (Darsteller: Kane), Regie Freddie Francis, mit Eddi Arent, Margot Trooger, ,
1964: [04.30] Die Gruft mit dem Rätselschloss (Darsteller: George), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Harry Wüstenhagen, Siegfried Schürenberg, Kurt Pieritz,
1964: [04.23] Wartezimmer zum Jenseits (Darsteller: Shapiro), Regie Alfred Vohrer, mit Hildegard Knef, Götz George, Richard Münch,
1963: [09.20] Scotland Yard jagt Dr. Mabuse (Darsteller: Joe Rank), Regie Paul May, mit Gert Wiedenhofen, Agnes Windeck, Peter van Eyck,
1963: [/ /1] Kali Yug, La Dea della Vendetta (Kali Yug, Göttin der Rache, Die Göttin der Rache) (Darsteller: Saddhu), Regie Mario Camerini, mit Michael Medwin, I.S. Johar,
1963: [/ /1] Il Mistero del Tempio Indiano (Kali Yug, das Geheimnis des indischen Tempels) (Darsteller: Saddhu), Regie Mario Camerini, mit Claudine Auger, Roldano Lupi,
1963: [] Das indische Tuch (Darsteller: Peter Ross), Regie Alfred Vohrer, mit Corny Collins, , Hans Nielsen,
1963: [/ /1] Das Geheimnis der schwarzen Witwe (Darsteller), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Eddi Arent, Karin Dor, O.W. Fischer,
1963: [////1] Der schwarze Abt (Darsteller: Thomas), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Joachim Fuchsberger, Dieter Borsche, Grit Boettcher,
1963: [/ /1] Piccadilly, null Uhr zwölf (Darsteller: Whitey), Regie Rudolf Zehetgruber, mit , Ann Smyrner, Hanns Lothar,
1963: [04.26] Der Zinker (Darsteller: Tierpfleger Krischna), Regie Alfred Vohrer, mit Heinz Drache, Barbara Rütting, Günter Pfitzmann,
1962: [] Das Gasthaus an der Themse (Darsteller: Gregor), Regie Alfred Vohrer, mit Joachim Fuchsberger, Richard Münch, Eddi Arent,
1962: [/ /1] Die Tür mit den sieben Schlössern (Darsteller: Pheeny), Regie Alfred Vohrer, mit Albert Bessler, Siegfried Schürenberg, Werner Peters,
1962: [] Der rote Rausch (Darsteller), Regie Wolfgang Schleif, mit Brigitte Grothum, Marina Petrowa,
1961: [11/10] Die seltsame Gräfin (Darsteller: Stuart), Regie Jürgen Roland, Josef von Baky, mit Joachim Fuchsberger, Brigitte Grothum, Lil Dagover,
1961: [/ /1] Bankraub in der Rue Latour (Darsteller), Regie Curd Jürgens, mit Curd Jürgens, Christiane Nielsen,
1961: [/ /1] Das Geheimnis der gelben Narzissen (Darsteller: Peter Keene), Regie Akos von Rathony, mit Joachim Fuchsberger, Sabine Sesselmann, Albert Lieven,
1961: [/ /1] Das Rätsel der roten Orchidee (Darsteller: Steve), Regie Helmuth Ashley, mit Eddi Arent, Fritz Rasp, Eric Pohlmann,
1960: [] The counterfeit traitor (Verrat auf Befehl) (Darsteller), Regie George Seaton, mit William Holden, Lilli Palmer, Wolfgang Preiss,
1960: [/ /1] Die Rächer (Darsteller: Lorenz Voss), Regie Karl Anton, mit Albert Bessler, Benno Sterzenbach, Siegfried Schürenberg,
1960: [////1] Die toten Augen von London (Darsteller: Edgar Strauss), Regie Alfred Vohrer, mit Joachim Fuchsberger, Karin Baal, Dieter Borsche,
1958: [/ /1] Geliebte Corinna (Darsteller: Klaus Brockmann), Regie Eduard von Borsody, mit Alexander Kerst, Elisabeth Müller,
1958: [06.25] A time to love and a time to die (Zeit zu leben und Zeit zu sterben, Zeit zu lieben und Zeit zu sterben) (Darsteller: Untersturmführer), Regie Douglas Sirk, mit John Gavin, Liselotte Pulver, Jack Mahoney,
1956: [03.26] Waldwinter (Darsteller: Otto Hartwig), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Claus Holm, Sabine Bethmann, Rudolf Forster,
1955: [/ /1] Sarajewo - Um Thron und Liebe (Darsteller), Regie Fritz Kortner, mit , Otto Kerry, Hubert Hilten,
1955: [/ /1] Hanussen (Darsteller), Regie O.W. Fischer, Georg Marischka, mit O.W. Fischer, Reinhard Kolldehoff,
1954: [01.15] Ludwig II. - Glanz und Ende eines Königs (Darsteller: Prinz Otto von Bayern), Regie Helmut Käutner, mit O.W. Fischer, Ruth Leuwerik, Marianne Koch,
1954: [03.04] Kinder, Mütter und ein General (Darsteller), Regie Laszlo Benedek, mit Hilde Krahl, Ewald Balser, Therese Giehse,
1951: [12.21] Decision before dawn (Entscheidung vor Morgengrauen) (Darsteller), Regie Anatole Litvak, mit Peter Martin Urtel, Wilfried Seyferth, Oskar Werner,
1947: [/ /1] Morituri (Darsteller), Regie Eugen York, mit Alfred Cogho, Carl Heinz Schroth, Walter Richter,
0: [03.04] Fitzcarraldo (Darsteller: Brian Sweeney Fitzgerald genannt Fitzcarraldo), Regie Werner Herzog, mit Claudia Cardinale, Grande Othelo,

. 2 . 4 . 10 . 39 . 52 . 63 . 64 . 74 . 84 . 86

Filmographie Klaus Kinski nach Kategorien

Regie Darsteller

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Klaus Kinski - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige