Marga Köhler

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geburtsjahr unbekannt
Todesjahr unbekannt

Das Geburtsdatum von Marga Köhler liegt nicht vor. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Rausch (1919), Madame Dubarry (1919), Das Tagebuch einer Verlorenen (1918), 1910 entstand ihr erster genannter Film. Marga Köhler died on an unknown date. Ihr letzter bekannter Film datiert 1924.

Marga Köhler Filmographie [Auszug]
1924: Im Schatten der anderen (Darsteller), Regie Paul von Woringen, mit , Magda Madeleine, Josef Conradi,
1921: Die Bergkatze (Darsteller: Frau des Kommandanten), Regie Ernst Lubitsch, mit Pola Negri, Victor Janson, Paul Heidemann,
1921: Hände Hoch (Darsteller), Regie Wolfgang Neff, mit Colette Corder, Fritz Falkenstein, Sadjah Gezza,
1921: Die Furcht vor dem Weibe (Darsteller), Regie Hanna Henning, mit Bernd Aldor, Hermine Strassmann-Witt, Paula Conrad-Schlenther,
1920: Ihr Recht (Darsteller), Regie Paul von Woringen, mit Hilde Wolter, Henri Peters-Arnolds,
1920: Der Fluch der Menschheit (1) (Die Tochter der Arbeit) (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Gustav Birkholz, Alfred Schmasow, Reinhold Pasch,
1920: Die Frau ohne Seele (Darsteller), Regie Leo Lasko, mit Werner Krauss, Edith Meller, Alfred Abel,
1920: Die Wohnungsnot (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Victor Janson, Hanns Kräly,
1920: Kakadu und Kiebitz (Darsteller: Frau Sturm), Regie Erich Schönfelder, mit Ossi Oswalda, Hans Brockmann,
1920: Romeo und Julia im Schnee (Darsteller: Bäuerin), Regie Ernst Lubitsch, mit Gustav von Wangenheim, Lotte Neumann, Jakob Tiedtke,
1919: Am Kreuzweg der Leidenschaften (Darsteller: Frau von Gelsen, seine Schwägerin), Regie Eugen Illés, mit Marian Alma, Leontine Kühnberg, Grete Reinwald,
1919: Das gelbe Haus (Die Prostitution) (Darsteller: Madame Riedel), Regie Richard Oswald, mit Fritz Beckmann, Anita Berber, Gussy Holl,
1919: Baccarat (Eine Spielklubtragödie) (Darsteller), Regie Bob Holste, Josef Ewald, mit Ludwig Hartau, Curt Ehrle, Molly Wessely,
1919: Hypnose (Sklaven fremden Willens) (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Gustav Birkholz, Lee Parry, Violette Napierska,
1919: Die Puppe (Darsteller: Frau Hilarius), Regie Ernst Lubitsch, mit Ossi Oswalda, Hermann Thimig, Victor Janson,
1919: Alles verkehrt (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Fritz Delius,
1919: Rausch (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Alfred Abel, Pola Negri, Asta Nielsen,
1919: Madame Dubarry (Die Maitresse des Königs (Arbeitstitel)) (Darsteller: Madame Labille), Regie Ernst Lubitsch, mit Pola Negri, Emil Jannings, Harry Liedtke,
1919: Die Kupplerin (Darsteller), Regie Eugen Illés, mit Leontine Kühnberg,
1919: Taumel (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Alfred Abel, Paul Hartmann,
1919: Das Mädchen aus dem Wilden Westen (Darsteller), Regie Erich Schönfelder, mit Hans Junkermann,
1919: Der lustige Ehemann (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Irmgard Bern,
1919: Der Bastard (Darsteller), Regie Joseph Delmont, mit Lu Synd, Aruth Wartan, Theodor Burgarth,
1919: Die Rache des Bastards (Darsteller), Regie Joseph Delmont, mit Lu Synd, Hella Tornegg, Aruth Wartan,
1919: Das Rätsel der Unbekannten (Darsteller: Wortmanns Mutter), Regie Paul von Woringen, mit Magda Madeleine, Karl Beckersachs, Ferry Eschenauer,
1919: Kronprinz Rudolf (Das Geheimnis von Mayerling, Die Tragödie auf Schloss Mayerling) (Darsteller), Regie Rolf Randolf, mit Rolf Randolf, Thea Sandten, Niels Jensen,
1919: Der Doppelmord von Sarajewo (Darsteller),
1919: Das Ende vom Lied (Darsteller),
1919: Herzensopfer (Darsteller), Regie Paul von Woringen, mit Lotte Neumann,
1919: Das Schicksal des Edgar Morton (Darsteller),
1919: Gebannt und erlöst (Darsteller), Regie Georg Bluen, mit Fern Andra, Ernst Hofmann, Oscar Marion,
1919: Die Tragödie der Manja Orsan (Darsteller: Madame Holbein, Zimmervermieterin), Regie Richard Eichberg, mit Aenderly Lebius, Charles Willy Kayser, Ruth Weyher,
1919: Wehrlose Opfer (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Leontine Kühnberg, Aenderly Lebius, Karl-Gerhard Schröder,
1919: Wem nie von Liebe Leid geschah (Darsteller: Gräfin Tornanyi), Regie Paul von Woringen, mit Lotte Neumann, Anton Ernst Rückert, Leo Connard,
1918: Bräutigam auf Aktien (Darsteller: Theodosia Simpelheim-Büringen, Stiftsdame), Regie Viggo Larsen, mit Viggo Larsen, Hilde Wolter,
1918: Verlorene Töchter (Darsteller: Frau Herdor ), Regie William Kahn, mit Max Ruhbeck, Helga Molander,
1918: Der goldene Pol (Darsteller), Regie Rudolf Meinert, mit Hans Mierendorff, Ria Jende, Ernst Behmer,
1918: Das Recht auf Glück (Darsteller), Regie Bruno Ziener, mit Ria Witt, Eduard von Winterstein, Nelly Lagarst,
1918: Der Schuldschein des Pandola (Marineleutnant von Brinken. 1. Der Schuldschein des Pandola) (Darsteller: Frau von Brinken), Regie Mogens Enger, mit Clemens Kaufung, Mogens Enger,
1918: Ihr Junge (Darsteller), Regie Rosa Porten, Franz Eckstein, mit Emmy Wyda, Ernst Hofmann, Rosa Porten,
1918: Die schöne Jolan (Darsteller), Regie Rudolf Meinert, mit Ellen Richter, Hugo Flink, Lu Synd,
1918: Das Tagebuch einer Verlorenen (Tagebuch einer Toten) (Darsteller: Stiefmutter), Regie Richard Oswald, mit Erna Morena, Reinhold Schünzel, Werner Krauss,
1918: Die Buchhalterin (Darsteller: Verwitwete Frau Hauptmann von Werner ), Regie Paul von Woringen, mit Max Adalbert, Lotte Neumann, Emil Biron,
1918: Wehe, wenn sie losgelassen (Darsteller: Eulalia Dustig ), Regie Ludwig Czerny, mit Frl. Helm, Berthold Rosé,
1917: Strandgut oder Die Rache des Meeres (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Ellen Richter, Bruno Kastner,
1917: Der Weg ins Freie (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Bernd Aldor, Eva Speyer, Ernst Pittschau,
1917: Frau Lenes Scheidung (Darsteller: Tante Thekla), Regie Willy Grunwald, Ferry Sikla, mit Arnold Rieck, Käthe Dorsch, Georg Baselt,
1917: Der schwarze Chauffeur (Der Schwarze Schofför) (Darsteller: Tina, Gesellschafterin bei Ellen), Regie Joe May, mit Mia May, Bruno Kastner, Franz Swoboda,
1917: Für die Ehre des Vaters (Darsteller: Die alte Krüger, Arbeiterin), Regie Richard Eichberg, mit Andreas von Horn, Ellen Richter, Bruno Kastner,
1917: Der Geigenspieler (Darsteller), Regie Paul von Woringen, mit Lotte Neumann, Paul Otto, Johannes Müller,
1917: Jugend (Die Furcht vor der Wahrheit, Ihr Kind) (Darsteller: Frau von Dorfamtmann ), Regie Paul von Woringen, mit Lotte Neumann, Hermann Seldeneck,
1917: Der Fall Dombronowska (Der Fall Clemenceau) (Darsteller: Frau Clemenceau, Pierres Mutter), Regie William Kahn, mit Carl Auen, Ludwig Hartau, Martha Orlanda,
1917: Los vom Manne! (Darsteller: Tante ), Regie Viggo Larsen, mit Viggo Larsen, Wanda Treumann,
1917: Das Bacchanal des Todes (Das Opfer einer grossen Liebe) (Darsteller: Agnes Andrea (Tante)), Regie Richard Eichberg, mit Ellen Richter, Erich Kaiser-Titz,
1917: Der zehnte Pavillon der Zitadelle (Die Warschauer Zitadelle) (Darsteller), Regie Danny Kaden, mit Blandine Ebinger, Ilse Belling,
1916: Suzannens Tugend (Suzannes Tugend) (Darsteller: Suzanne von Greifseck), Regie Hubert Moest, mit Olga Engl, Hedda Vernon,
1916: Das Skelett (Das seltsame Traumerlebnis eines Phrenologen) (Darsteller: Gräfin Mira Moretti), Regie Richard Eichberg, mit Hans Mühlhofer, Magda Madeleine,
1916: Frauen, die sich opfern (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Ellen Richter, Reinhold Pasch, Kurt Brenkendorf,
1916: Der Ring des Schicksals (Darsteller: Anna, seine Frau), Regie Richard Eichberg, mit Georg Leux, Ellen Richter,
1916: Seltsame Köpfe (Darsteller), Regie Arsen von Cserépy, mit Magnus Stifter, Erich Kaiser-Titz, Kitty Dewall,
1916: Renates Liebesgeschichte (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Rudolf del Zopp, Arthur Bergen, Lotte Erol,
1916: Doktor Satansohn (Darsteller: Ilona, Metas Mutter), Regie Edmund Edel, mit Ernst Lubitsch, Hans Felix, Yo Larte,
1916: Das Recht der Erstgeborenen (Darsteller: Mutter ), Regie Paul Otto, mit Dorrit Weixler,
1915: Aschenbrödelchen (Sein Kind aus erster Ehe) (Darsteller: von Wartburg ), Regie Paul Otto, mit Dorrit Weixler, Bernd Aldor,
1915: Die Schaffnerin der Linie sechs (Darsteller: Mathilde Rückmann), Regie Gustav Schönwald, mit Charlotte Terna, Georg Leux,
1915: Die Einödpfarre (Darsteller), Regie Joseph Delmont, mit Alfred Bach, Frederick Vogeding,
1915: Strohfeuer (Darsteller: Witwe Altmann), Regie Richard Eichberg, mit Julius Markow, Hilde Förster,
1914: Die Finsternis und ihr Eigentum (Darsteller: Marianne Cassen (Frau) / Mutter Marianne), Regie Paul von Woringen, Otto Rippert, mit Carl Goetz, Robert Garrison,
1910: Linda von Chamonix (Darsteller), Regie Franz Porten, mit Henny Porten,

. 9 . 18 . 52

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Marga Köhler - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige