Eva Kryll

No Photo

Schauspielerinin - Deutschland
Geboren 24. März 1953 in Hamburg

Mini-Biography:
Eva Kryll was born on März 24, 1953 in Hamburg. She is a German Schauspielerinin, known for Der Verlierer (1990), Falsche Zahlen (1991), Liebe ist Privatsache (1992), Eva Kryll's first movie on record is from 1985. Her last motion picture on file dates from 2014.
Biographische Notizen : Ausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien, Theater in St. Gallen, Salzburg, Heidelberg. Zahlreiche Fernsehrollen in Serien wie "Eurocops" mit Heiner Lauterbach, "Peter Strohm" mit Klaus Löwitsch, "Derrick" und "Der Alte".

Eva Kryll Filmographie [Auszug]
2014: Reiff für die Insel - Katharina und die Dänen (Darsteller: Marianne Reiff), Regie Oliver Schmitz, mit Tanja Wedhorn, Jan Gregor Kremp, Maximilian Brückner,
2013: Mein Lover, sein Vater und ich (Darsteller: Dr. med. Juliane Labeau), Regie Holger Haase, mit Katharina Müller-Elmau, Hendrik Duryn, Lucas Prisor,
2011: Reiff für die Insel - Neubeginn (Darsteller: Marianne Reiff), Regie Anno Saul, mit Tanja Wedhorn, Tim Bergmann, Jan Gregor Kremp,
2008: Wilsberg - Das Jubiläum (Darsteller: Hannelore), Regie Reinhard Münster, mit Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek,
2008: Utta Danella - Das Geheimnis unserer Liebe (Darsteller: Julia), Regie Gloria Behrens, mit Diana Amft, Rita Russek, Markus Knüfken,
2008: Utta Danella - Wenn Träume fliegen (Darsteller: Julia ), Regie Gloria Behrens, mit Diana Amft, Rita Russek, Markus Knüfken,
2004: Bloch - Fleck auf der Haut (Darsteller), Regie Stephan Wagner, mit Dieter Pfaff, Ulrike Krumbiegel, Jonathan Dümcke,
2004: Männer im gefährlichen Alter (Darsteller: Lissy Wohlbauer), Regie Hajo Gies, mit Friedrich von Thun, Fritz Wepper,
2003: Die Eltern der Braut (Darsteller: Dr. Annika Friedberg ), Regie Christine Hartmann, mit Gaby Dohm, Peter Sattmann, Chiara Schoras,
2002: Bloch - Silbergraue Augen (Darsteller: Annegret), Regie Markus Rosenmüller, mit Sebastian Bezzel, Rosemarie Fendel, Ulrike Krumbiegel,
2002: Tatort - Alibi für Amelie (Darsteller: Eliane Faber), Regie Hans-Christoph Blumenberg, mit Jochen Senf, Gregor Weber, Ulrike Kriener,
2001: Bloch - Ein begrabener Hund (Darsteller: Dr. Annegret Bloch), Regie Peter Schulze-Rohr, mit Catherine H. Flemming, Christoph Herzog, David Kötter,
2000: Fremde Frauen küsst man nicht (Darsteller: Hera), Regie Ilse Biberti, mit Boris Aljinovic, Vespa Vasic, Simone Thomalla,
2000: Sperling und das letzte Tabu (Darsteller: Sibylle Kohnart), Regie Peter Schulze-Rohr, mit Hans-Joachim Grubel, Henriette Heinze, Mathias Herrmann,
1999: Der Alte - Ein Mord kommt selten allein (Darsteller: Judith Brennicke), Regie Gero Erhardt, mit Michael Ande, Markus Böttcher, Enzi Fuchs,
1999: Rosamunde Pilcher - Blüte des Lebens (Darsteller: Bridget Sanderford), Regie Gero Erhardt, mit Andreas Jung, Susanne Uhlen, Bernd Herzsprung,
1999: Wilsberg und die Tote im See (Darsteller: Frau Scheffler ), Regie Dennis Satin, mit Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister, Marie Zielcke,
1998: Bella Block - Geflüsterte Morde (Darsteller: Bernstein), Regie Christian Görlitz, mit Ben Becker, Loretta Pflaum, Volker Lechtenbrink,
1998: Bella Block - Auf der Jagd (Darsteller: Bernadette Stein), Regie Markus Imboden, mit Michael Wittenborn, Rudolf Kowalski,
1998: The long hello and short goodbye (Darsteller: Sachbearbeiterin), Regie Rainer Kaufmann, mit Jimmy Yassa-Campos, Stefan Kurt,
1997: Bella Block - Tod eines Mädchens (Darsteller: Bernadette Stein), Regie Markus Imboden, mit Peter-Heinrich Brix, Camilla Renschke,
1996: Der Alte - Schlüssel zum Mord (Darsteller: Dr. Helen Jonas), Regie Hans-Jürgen Tögel, mit Michael Ande, Cornelia Corba, Charles Muhamed Huber,
1996: Zwei Brüder - In eigener Sache (Darsteller: Christine), Regie Walter Weber, mit Fritz Wepper, Philipp Sonntag, Jonathan Sonnenschein,
1996: Angeschlagen (Darsteller: Hella), Regie Matti Geschonneck, mit Andreas Bittl, Alexandra Henkel,
1996: Die Männer vom K3 - Ende eines Schürzenjägers (Darsteller: Dr. Christel Klinger), Regie Gero Erhardt, mit Lisa Wolf, Wolfgang Müller, Doris Kunstmann,
1995: Bella Block - Liebestod (Liebestod) (Darsteller), Regie Max Färberböck, mit Bettina Engelhardt, Aljoscha Stadelmann, Ralf Schermuly,
1995: Der Alte - Das Orakel (Darsteller), Regie Helmuth Ashley, mit Ursula Lingen, Michael Ande, Ulf J. Söhmisch,
1995: Die Wache - Lockvogel (Darsteller: Britta Moniak), Regie Willy de Greef, John van de Rest, mit Karin Schröder, Harald Kempe, Bernd E. Jäger van Boxen,
1994: Sonntag & Partner (Serienhaupttitel) (Sonntag und Partner (Serienhaupttitel)) (Darsteller: Jocelyn Schneider), Regie Bettina Woernle, Sven Severin, mit Daniela Ziegler, Günther Jerschke, Peer Jäger,
1994: Das Baby der schwangeren Toten (Darsteller: Frau Prof.Sutter), Regie Wolfgang Mühlbauer, mit Hanns Zischler, Dirk Salomon, Beate Pfeiffer,
1994: Der Alte - Das Geständnis (Darsteller: Lydia Raimund), Regie Gero Erhardt, mit Michael Ande, Gerd Böckmann, René Heinersdorff,
1993: W.P. Anders, Jugendgerichtshelfer (Serienhaupttitel) (Darsteller: Karin Steffens), Regie Christian Quadflieg, mit Monika Barth, Dorothée Reinoss, Christian Quadflieg,
1993: Wildbach (Serienhaupttitel) (Darsteller: Fe Peschel), Regie Klaus Witting, Hans Liechti, mit Vitus Zeplichal, Marcus Grüsser, Caroline Grothgar,
1992: Liebe ist Privatsache (Darsteller: Frau Finkenschlag), Regie Sigi Rothemund, Hans-Jürgen Tögel, mit Cuco Wallraff, Ann-Kathrin Kramer,
1992: Schlafende Hunde (Eine Frau wacht auf) (Darsteller: Kerstin), Regie Max Färberböck, mit Manuela Alphons, Ortrud Beginnen, Peer Jäger,
1991: Falsche Zahlen (Darsteller), Regie Hartmut Griesmayr, mit Robert Atzorn, Günter Spörrle, Martin Semmelrogge,
1991: Zwei Münchner in Hamburg (Serienhaupttitel) (Darsteller: Frau Dr. Kaulbach), Regie Celino Bleiweiss, Peter Deutsch, mit Jürgen Zartmann, Fia Hakanson, Pamela Grosser,
1990: Der Verlierer (Darsteller: Vera Mantell), Regie Zbynek Brynych, mit Michael Ande, Gerd Böckmann, Markus Böttcher,
1990: Der schönste Busen der Welt (Darsteller: Jeannette Apfel), Regie Rainer Kaufmann, mit Axel Milberg, Dominic Raacke,
1988: Eurocops: Zorro (Darsteller: Karin), Regie Michael Meyer, mit Balduin Baas, Rolf Becker, Heike Faber,
1988: Eurocops: Schweigegeld (Schweigegeld) (Darsteller), Regie Michael Mayer, mit Steven Bennett, Hans Peter Hallwachs, Katerina Jacob,
1988: Eurocops: Zahltag bei Nacht (Darsteller), Regie Bernd Fischerauer, mit Heiner Lauterbach, Barbara Rudnik,
1987: Der Alte - Der sanfte Tod (Darsteller), Regie Günter Gräwert, mit Tobias Hoesl, Charles Muhamed Huber,
1986: Tatort - Tod auf Eis (Darsteller: Silvia), Regie Dietrich Haugk, mit Manfred Krug, Charles Brauer, Lola Müthel,
1985: Tatort - Tod macht erfinderisch (Darsteller), Regie Rolf von Sydow, mit Maximilian Wigger, Horst Schön, Lisa Riecken,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Eva Kryll - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige