Margarete Kupfer

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 10. April 1881 in Freystadt/ Niederschles.
Verstorben 11. Mai 1953 in Berlin, DDR

Mini-Biography:
Margarete Kupfer wurde am 10. April 1881 in Freystadt/ Niederschles. geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Frau im Mond (1929), Die Austernlilli (1937), Ich möchte kein Mann sein (1918), 1915 entstand ihr erster genannter Film. Margarete Kupfer starb am 11. Mai, 1953 in Berlin, DDR. Ihr letzter bekannter Film datiert 1943.
Biographische Notizen : eigentlich Margarete Kupferschmid, stammte aus einer Schauspielerfamilie, Mit 15 Jahren auf Tournee; Irving Palace Theatre in New York, später bei Max Reinhardt. 1915 durch Robert Wiene zum Film, wohl über 150 Filme, dann besonders in Rollen der komischen Alten; 1952 erhielt sie den Nationalpreis der DDR.

Margarete Kupfer Filmographie [Auszug]
1943: Ein schöner Tag (Darsteller), Regie Philipp Lothar Mayring, mit Walter Lieck, Erwin Biegel, Karl Dannemann,
1941: Zwei in einer grossen Stadt (Darsteller: Frau Böhme), Regie Volker von Collande, mit Käte Haack, Hansi Wendler, Hubert von Meyerinck,
1941: Mein Leben für Irland (Darsteller), Regie Max W. Kimmich, mit Wilhelm Borchert, Karl Haubenreisser, Peter Elsholtz,
1940: Der Sündenbock (Darsteller: Malvine Pfeiffer), Regie Hans Deppe, mit Gertrud de Lalsky, Ernst Waldow, Ernst Sattler,
1940: Frau nach Mass (Darsteller: Tante Rose ), Regie Helmut Käutner, mit Hans Söhnker, Leny Marenbach, Dorit Kreysler,
1938: Die Umwege des schönen Karl (Darsteller: Tante Knifke), Regie Carl Froelich, mit Paul Westermeier, Sybille Schmitz, Heinz Rühmann,
1938: Der nackte Spatz (Darsteller), Regie Albert Hörrmann, mit Brigitta Elsässer, Paul Westermeier, Michael von Newlinski,
1938: Was tun, Sybille ? (Darsteller), Regie Peter Paul Brauer, mit Otto Kronburger, Hans Leibelt, Inge Landgut,
1937: Die Austernlilli (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Albert Florath, Franz Weber, Hermann Thimig,
1937: Frauenliebe - Frauenleid (Darsteller: Portierfrau), Regie Augusto Genina, mit Magda Schneider, Ivan Petrovich, Oskar Sima,
1936: Das Veilchen vom Potsdamer Platz (Darsteller), Regie Johannes Alexander Hübler-Kahla, mit Paul Westermeier, Rotraut Richter, Hans Richter,
1936: Blinde Passagiere (Darsteller: Olivia Hawkins), Regie Fred Sauer, mit Paul Walker, Carl Schenstrøm, Harald Madsen,
1936: Hummel - Hummel (Ein Kleiner goldener Ring) (Darsteller), Regie Alwin Elling, mit Paul Henckels, Trude Marlen, Maria Krahn,
1935: Ich liebe alle Frauen (Darsteller), Regie Karel Lamač, mit Fritz Imhoff, Paul Bildt, Willi Schur,
1934: Der schwarze Walfisch (Darsteller), Regie Fritz Wendhausen, mit Emil Jannings, Franz Nicklisch,
1934: Die Sporck'schen Jäger (Darsteller), Regie Rolf Randolf, mit Fritz Alberti, Erich Fiedler, Fritz Genschow,
1934: Ihr grösster Erfolg (Darsteller: Josefa Schmatzer - seine Frau ), Regie Johannes Meyer, mit Mártha Eggerth, Theo Lingen, Aribert Mog,
1934: Seine beste Erfindung (Darsteller), Regie Rudo Ritter, mit Ralph Arthur Roberts, Günther Ballier,
1934: Bei der blonden Kathrein (Darsteller), Regie Franz Seitz sen., mit Liane Haid, Thea Aichbichler, Fred Hennings,
1933: Johannisnacht (Darsteller: --??--), Regie Willy Reiber, mit Lil Dagover, Ludwig Stössel, Joe Stöckel,
1933: Gruss und Kuss, Veronika! (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Ehmi Bessel, Olga Engl, Franciska Gaal,
1933: Die kalte Mamsell (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Willy Clever, Olga Engl, Lucie Englisch,
1933: Die Fahrt ins Grüne (Darsteller), Regie Max Obal, mit Lien Deyers, Hermann Thimig, Berthe Ostyn,
1932: Das Abenteuer einer schönen Frau (Das Abenteuer der Thea Roland, Frau Thea - schickt sich das?, Aus dem Tagebuch einer schönen Frau) (Darsteller: Anna ), Regie Henry Koster, mit Lil Dagover, Hans Rehmann,
1932: Strich durch die Rechnung (Darsteller), Regie Alfred Zeisler, mit Ludwig Stössel, Toni van Eyck, Jakob Tiedtke,
1932: Das Blaue vom Himmel (Darsteller), Regie Victor Janson, mit Mártha Eggerth, Fritz Kampers,
1932: Paprika (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Frigga Braut, Hermann Picha, Carl Walther Meyer,
1931: Der Kongress tanzt (Darsteller: Gräfin), Regie Erik Charell, mit Lilian Harvey, Willy Fritsch, Otto Wallburg,
1931: Feind im Blut (Darsteller: Kurpfuscherin), Regie Walter Ruttmann, Vsevolod Pudovkin, mit Gerhard Bienert, Ilse Stobrawa, Wolfgang Klein,
1930: Die vom Rummelplatz (Darsteller), Regie Carl Lamac, mit Fritz Spira, Walter Norbert, Paul Morgan,
1930: Komm' zu mir zum Rendezvous (Rendez-vous) (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Lucie Englisch, Alexa Engström,
1930: Bockbierfest (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Theodor Loos, Eugen Rex, John Mylong,
1930: Cyankali (Darsteller: Madame Heye), Regie Hans Tintner, mit Hella Hartwich, Alexander Murski, Grethe Mosheim,
1930: Es kommt alle Tage vor... (Darsteller), Regie Hans Natge, Adolf Trotz, mit Walter Rilla, Mabel Hariot,
1930: Das Mädel aus USA (Die Perle der Familie) (Darsteller), Regie Carl Lamac, mit Anny Ondra, Bruno Ziener,
1929: Alimente (Darsteller: Frau Breuer), Regie Carl Boese, mit Gerhard Dammann, Robert Thiem, Fritz Schulz,
1929: Die Frau im Mond (Darsteller: Helius' Haushälterin Hippolt), Regie Fritz Lang, mit Gerda Maurus, Willy Fritsch, Klaus Pohl,
1929: Jenseits der Strasse - Eine Tragödie des Alltags (Darsteller: Wirtin), Regie Leo Mittler, mit Lissy Arna, Siegfried Arno, Fritz Genschow,
1929: Was ist los mit Nanette? (Darsteller: Tante Finchen ), Regie Holger-Madsen, mit Ruth Weyher, Georg Alexander, Harry Gondi,
1928: Aus dem Tagebuch eines Junggesellen (Darsteller: Amalie, seine Frau ), Regie Erich Schönfelder, mit Reinhold Schünzel, Leopold von Ledebur, Anton Pointner,
1928: Heut' war ich bei der Frieda (Darsteller), Regie Siegfried Philippi, mit Evi Eva, Hans Albers, Henry Bender,
1928: Saxophon-Susi (Darsteller), Regie Carl Lamac, mit Malcolm Todd, Olga Limburg,
1927: Almenrausch und Edelweiss (Darsteller: Ledermüllerin), Regie Franz Seitz sen., mit Leo Peukert, Frieda Lehndorff, Gritta Ley,
1927: Wochenendzauber (Darsteller: Witwe Lehmann), Regie Rudolf Walther-Fein, mit Harry Liedtke, Gustav Rickelt, Maria Paudler,
1927: Die heilige Lüge (Darsteller), Regie Holger-Madsen, mit Otto Gebühr, Margarete Schlegel, Paul Bildt,
1926: Durchlaucht Radieschen (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Julius von Szöreghy, Mia Pankau,
1926: Klettermaxe (Darsteller), Regie Willy Reiber, mit Dorothea Wieck, Corry Bell, Ruth Weyher,
1926: Der Soldat der Marie (Darsteller: eine etwas ramponierte Witwe, aber sonst noch gut erhalten), Regie Erich Schönfelder, mit Teddy Bill, Emmy Wyda, Kurt Gerron,
1926: Die Villa im Tiergarten (Darsteller), Regie Franz Osten, mit Aruth Wartan, Maria Monzenti,
1926: Gräfin Plättmamsell (Darsteller), Regie Constantin J. David, mit Ossi Oswalda, Curt Bois, Robert Garrison,
1926: Jagd auf Menschen (Darsteller), Regie Nunzio Malasomma, mit Hans Albers, Albert Paulig,
1926: Das deutsche Mutterherz (Die für die Heimat bluten, Das Hohelied der deutschen Mutterliebe) (Darsteller: Witwe Erdmann), Regie Géza von Bolváry, mit Ellen Kürty, Heinz Rühmann,
1926: Menschen untereinander (Darsteller: Ria Ricarda Roda, Heiratsvermittlerin), Regie Gerhard Lamprecht, mit Alfred Abel, Aud Egede-Nissen, Eduard Rothauser,
1926: Die Unehelichen (Darsteller: Frau Zielke ), Regie Gerhard Lamprecht, mit Ralph Ludwig, Margot Misch, Fee Wachsmuth,
1926: Heimliche Sünder (Darsteller), Regie Franz Seitz sen., mit Dorothea Wieck, Mary Kid,
1926: Die Försterchristl (Darsteller: Gräfin Gegenfeld, Hofdame der Kaiserin), Regie Friedrich Zelnik, mit Lya Mara, Harry Liedtke, Wilhelm Dieterle,
1926: Warum sich scheiden lassen ? (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit André Mattoni, Vivian Gibson, Colette Brettel,
1925: Der Bankkrach Unter den Linden (Darsteller), Regie Paul Merzbach, mit Bruno Ziener, Albert Paulig, Paul Morgan,
1925: Die Frau mit dem Etwas (Darsteller), Regie Richard Eichberg, Erich Schönfelder, mit Hugo Werner-Kahle, Lee Parry, Rudolf Lettinger,
1925: Qualen der Nacht (Darsteller), Regie Curtis Bernhardt, mit Ernst Verebes, Wilhelm Dieterle, Alexander Granach,
1925: Hahn im Korb (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Elga Brink, Wilhelm Dieterle,
1925: Die drei Portiermädels (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Maly Delschaft, Bruno Kastner,
1925: Frauen, die man nicht oft grüsst (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Alfons Fryland, Lya Mara,
1925: Wenn du eine Tante hast (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Bruno Kastner, Hermann Picha,
1925: Elegantes Pack (Darsteller), Regie Jaap Speyer, mit Lissy Arna, Mia Pankau,
1925: Die Verrufenen (Der fünfte Stand) (Darsteller: Gouvernante), Regie Gerhard Lamprecht, mit Bernhard Goetzke, Aud Egede-Nissen, Arthur Bergen,
1925: Der Demütige und die Sängerin (Darsteller: Frau von Bülow, Tonis Mutter), Regie E.A. Dupont, mit Lil Dagover, Hans Mierendorff,
1925: Der Heiratsschwindler (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Uschi Elleot, Adolphe Engers, Evi Eva,
1924: Die Kleine aus der Konfektion (Grosstadtkavaliere) (Darsteller), Regie Maurice Turner, mit Siegfried Berisch, Hans Junkermann, Karl Beckersachs,
1924: Die Motorbraut (Liebe, Leid und Sport) (Darsteller: Marta), Regie Richard Eichberg, mit Hans Mierendorff, Lee Parry, Ernst Hofmann,
1924: Nju (Einmal kommt der Tag, Eine unverstandene Frau) (Darsteller), Regie Paul Czinner, mit Elisabeth Bergner, Emil Jannings, Conrad Veidt,
1924: Die Stimme des Herzens (Darsteller: Nachbarin), Regie Hanns Schwarz, mit Mary Johnson, Meinhardt Maur, Wilhelm Kaiser-Heyl,
1924: Soll und Haben (Darsteller), Regie Carl Wilhelm, mit Max Zilzer, Paul Graetz, Heinrich George,
1924: Die Liebesbriefe einer Verlassenen (Darsteller), Regie Emmerich Hanus, mit Dara Bergner, Peggy Permond, Robert Leffler,
1924: Mater Dolorosa (Darsteller), Regie Joseph Delmont, mit Paul Bildt, Ilka Grüning,
1924: Un moglie e... due mariti (Darsteller), Regie Gennaro Righelli, mit Maria Jacobini, Harry Liedtke, Viggo Larsen,
1924: Das Spiel mit dem Schicksal (Die Frau in Versuchung) (Darsteller), Regie Siegfried Philippi, mit Leopold von Ledebur, Frida Richard, Paul Rehkopf,
1924: Muss die Frau Mutter werden ? (Darsteller: Frau Klumberger), Regie Georg Jacoby, Hans Otto Löwenstein, mit Fritz Reinhardt, Artur Ranzenhofer, Ellen Reith,
1924: Mädchen, die man nicht heiratet (Ein Bild aus unserer Zeit) (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Ilona Mattyasovszky, Hans Mierendorff, Walter Lantzsch,
1923: Bob und Mary (Darsteller), Regie Max Glass, mit Helga Molander, Luigi Serventi,
1923: Glanz gegen Glück (G.G.G. (Arbeitstitel)) (Darsteller: Komödiantin), Regie Adolf Trotz, mit Conrad Veidt, Erna Morena, Eduard von Winterstein,
1923: Dämon Zirkus (Darsteller), Regie Emil Justitz, mit Gerhard Tandar, Paul Biensfeldt, Olga Limburg,
1922: Sie und die Drei (Darsteller: Ehrendame hinter schwedischen Gardinen), Regie E.A. Dupont, mit Harry Lamberts-Paulsen, Hans Wassmann, Max Adalbert,
1922: Nathan der Weise (Die Erstürmung Jerusalems) (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit Carl de Vogt, Lia Eibenschütz, Fritz Greiner,
1922: Bigamie (Darsteller), Regie Rudolf Dworsky, Rudolf Walther-Fein, mit Eduard von Winterstein, Friedrich Kühne,
1922: Liebes-List und -Lust (Darsteller: Luska), Regie Reinhard Bruck, mit Dora Bergner, Paula Conrad-Schlenther, Carl de Vogt,
1922: Frauen, die die Ehe brechen (Darsteller: Ruschka sein Weib), Regie Bruno Eichgrün, mit Bruno Eichgrün, Robert Scholz, Margit Barnay,
1922: Krawattenmacher (Die Wucherer von Berlin) (Darsteller), Regie Emil Justitz, mit Emmi Denner, Richard Franz, Stavy Greder,
1922: Die vier Ehen des Matthias Merenus (Darsteller), Regie Leo Lasko, Werner Funck, mit Ressel Orla, Rudolf Biebrach, Leonhard Haskel,
1921: Die Brillantenmieze - 2. Teil (Darsteller), Regie Wolfgang Neff, mit Ria Alldorf, Karl Falkenberg, Grete Weixler,
1921: Kinder der Finsternis - 1. Teil: Der Mann aus Neapel (Darsteller), Regie E.A. Dupont, mit Hans Mierendorff, Sybil Smolowa, Grit Hegesa,
1921: Des Lebens und der Liebe Wellen (Die Zirkusgräfin) (Darsteller), Regie Lorenz Bätz, mit Fern Andra, Erling Hanson, Leopold von Ledebur,
1921: Die Brillantenmieze - 1. Teil (Darsteller), Regie Wolfgang Neff, mit Ria Alldorf, Karl Falkenberg, Grete Weixler,
1921: Das zweite Leben (Darsteller), Regie Alfred Halm, mit Carl Rückert, Grete Reinwald, Max Pohl,
1921: Julot der Apache (Darsteller), Regie Joseph Delmont, Hertha von Walther, mit Linda Albertini, Luciano Albertini, Wilhelm Diegelmann,
1921: Die kleine Dagmar (Darsteller), Regie Alfred Halm, mit Theodor Loos, Loo Hardy, Grete Reinwald,
1921: Die im Schatten gehen (Darsteller: Madame Huisman), Regie Heinz Schall, mit Alfred Abel, Johannes Riemann, Maria Zelenka,
1921: Die Flucht aus dem Goldenen Kerker (Christian Wahnschaffe, 2. Teil) (Darsteller: Mutter Engelschall), Regie Urban Gad, mit Conrad Veidt, Werner Krauss, Ernst Pröckl,
1921: Die Bestie im Menschen (Darsteller), Regie Ludwig Wolff, mit Osip Runich, Maria Orska, Eduard Rothauser,
1921: Schieber (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit Manja Tzatschewa, Ferry Sikla, Herr Schmelz,
1920: Teufel und Circe (Der Teufel und die Circe) (Darsteller), Regie Adolf Gärtner, mit Heinz Erdmann, Sascha Gura,
1920: Berlin W (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit Hans Albers, Esther Hagan, Loo Hardy,
1920: Der Januskopf (Dr. Jekyll und Mr. Hyde, Schrecken, Dr. Warren und Mr. O'Connor, Ein2 Tragödie am Rande der Wirklichkeit) (Darsteller), Regie Friedrich Wilhelm Murnau, mit Conrad Veidt, Magnus Stifter, Margarete Schlegel,
1920: Götzendämmerung (Opfer der Keuschheit) (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit S.C. Ehlfeld, Bernhard Goetzke, Charlotte Hagenbruch,
1920: Sumurûn (Sumurun) (Darsteller: Die Alte), Regie Ernst Lubitsch, mit Charly Berger, Aud Egede-Nissen, Pola Negri,
1920: Schneider Wibbel (Darsteller: Wibbels Frau), Regie Manfred Noa, mit Hermann Picha, Loo Hardy,
1920: Der Satan im Weibe (Darsteller), mit Ernst Deutsch,
1920: Das rosa Trikot (Darsteller), mit Leo Lasko, Paula Barra, Henry Bender,
1919: Der Tänzer - 1. Teil (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Irmgard Bern, Aenderly Lebius,
1919: Moderne Töchter (Demi-Vierges (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit Olga Engl, Karl Falkenberg, Fritz Hartwig,
1919: Der Liebesroman der Käthe Keller (Die Liebschaften der Käthe Keller) (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Irmgard Bern, Paul Hartmann,
1919: Judith Trachtenberg (Darsteller: Frau von Wroblewski), Regie Henrik Galeen, mit Leonhard Haskel, Leontine Kühnberg, Ernst Deutsch,
1919: Die Verführten (Darsteller: Lebedame ), Regie Carl Froelich, mit Gertrud Welcker, Alfred Scholz-Pietro, Gustav Botz,
1919: Vom Schicksal erdrosselt (Darsteller: Henriette Wichmann), Regie Carl Neisser, mit Ernst Deutsch, Maria Storck,
1919: Prinz Kuckuck (Leben und Höllenfahrt eines Wollüstlings) (Darsteller: Sanna Kraker), Regie Paul Leni, mit Conrad Veidt, Nils Prien, Olga Limburg,
1919: Zwangsliebe im Freistaat (Die Sozialisierung der Frau, Die Sozialisierung von Liebe und Ehe) (Darsteller: Frauenrechtlerin), Regie Georg Schubert, mit Ernst Stahl-Nachbaur, Max Kronert, Ethel Orff,
1919: Der Weg, der zur Verdammnis führt. 2. Hyänen der Lust (Darsteller: Mme Duval, Inhaberin einer Pension, Mädchenhändlerin), Regie Otto Rippert, mit Martha Orlanda, Emil Albes, Marie von Bülow,
1919: Morphium (Darsteller), Regie Bruno Ziener, mit Rudolf Klein-Rogge, Irmgard Bern, Bruno Decarli,
1919: Gräfin Walewska (Darsteller), Regie Otto Rippert, mit Hella Moja, Rudolf Lettinger,
1919: Keimendes Leben. 3. Teil (Moral und Sinnlichkeit) (Darsteller: Weise Frau), Regie Georg Jacoby, mit Erika Glässner, Hanna Ralph, Käthe Dorsch,
1919: Das Mädchen mit dem Goldhelm (Darsteller), Regie Victor Janson, mit Hugo Flink, Werner Hollmann,
1918: Carmen (Darsteller: Carmens Wirtin), Regie Ernst Lubitsch, mit Pola Negri, Harry Liedtke, Leopold von Ledebur,
1918: Der gelbe Schein (Darsteller: Besitzerin des Tanzsalons), Regie Victor Janson, Eugen Illés, mit Pola Negri, Harry Liedtke, Victor Janson,
1918: Der fremde Fürst (Darsteller: Frau Höhne, die Zimmerwirtin), Regie Paul Wegener, mit Paul Wegener, Lyda Salmonova, Gustav Botz,
1918: Keimendes Leben. 2. Teil (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Emil Jannings, Hanna Ralph, Hans Junkermann,
1918: Keimendes Leben (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Emil Jannings, Hanna Ralph, Hans Junkermann,
1918: Die Augen der Mumie Ma (Die Toten Augen) (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Pola Negri, Emil Jannings, Harry Liedtke,
1918: Ich möchte kein Mann sein (Darsteller: Gouvernante), Regie Ernst Lubitsch, mit Ossi Oswalda, Curt Goetz, Ferry Sikla,
1918: Ganz ohne Krause (Darsteller), Regie Lorenz Bätz, Albert Paul, mit Charlotte Böcklin, Carl Neisser, Magda Elgen,
1918: Der Fall Rosentopf (Darsteller: Rosa, Klingelmanns Dienstmädchen), Regie Ernst Lubitsch, mit Ferry Sikla, Ernst Lubitsch,
1918: Der preisgekrönte Dackel (Darsteller), Regie Max Mack, mit Max Gülstorff, Claire Selo,
1918: Das Mädel vom Ballett (Darsteller: Ossis Mutter), Regie Ernst Lubitsch, mit Ossi Oswalda, Ferry Sikla,
1918: Papa Krause (Darsteller), Regie Lorenz Bätz, Albert Paul, mit Carl Neisser, Charlotte Böcklin, Magda Elgen,
1918: Irrwege der Liebe (Darsteller: Frau von Bruchsal), Regie Josef Stein, mit Hans Albers, Sigmund Aschenbach,
1918: Er soll dein Herr sein (Darsteller: Minchen Pitschpatsch ), Regie Max Mack, mit Karl Beckersachs, Max Gülstorff, Eleonore Dröscher,
1917: Prinz Sami (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch, Ossi Oswalda, Wilhelm Diegelmann,
1917: Wenn vier das selbe tun (Darsteller: Frau Lange, Buchhändlerin), Regie Ernst Lubitsch, mit Emil Jannings, Ossi Oswalda,
1917: Der feldgraue Groschen (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Käte Haack, Edith Meller,
1916: Der Sekretär der Königin (Darsteller: Gräfin Moralski, Oberhofmeisterin), Regie Robert Wiene, mit Ressel Orla, Käthe Dorsch, Heinrich Schroth,
1916: Frau Eva (Arme Eva) (Darsteller), Regie Robert Wiene, mit Erna Morena, Emil Jannings,
1915: Der schwarze Moritz (Darsteller: Negerin Bessie (??Else Kupfer??)), Regie Georg Jacoby, mit Ernst Lubitsch, Erna Alberty,
1915: Die Konservenbraut (Darsteller), Regie Robert Wiene, mit Paul Biensfeldt, Bogia Horska, Guido Herzfeld,

. 13 . 21 . 28 . 38 . 40 . 92 . 100 . 106 . 115

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Margarete Kupfer - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige