Angelo Francesco Lavagnino

No Photo

Komponist, Schauspieler - Italien
Geboren 22. Februar 1909 in Genoa
Verstorben 21. August 1987 in Gavi

Mini-Biography:
Angelo Francesco Lavagnino wurde am 22. Februar 1909 in Genoa geboren. Angelo Francesco Lavagnino war ein italienischer Komponist, Schauspieler, bekannt durch Esther and the King (1960), Mio figlio Nerone (1956), I Baccanali di Tiberio (1960), 1951 entstand sein erster genannter Film. Angelo Francesco Lavagnino starb am 21. August, 1987 in Gavi. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.

Angelo Francesco Lavagnino Filmographie [Auszug]
1978: [/ /1] Filming Othello (Musik), Regie Orson Welles,
1970: [/ /1] Le tigri di Mompracem (Sandokan, der Tiger von Malesia) (Musik), Regie Mario Sequi, mit Ivan Rassimov, Claudia Gravi, Andrea Bosic,
1969: [////1] Le calde notti di Poppea (Poppea - Die Kaiserin der Gladiatoren) (Musik), Regie Guido Malatesta, mit Olga Schoberová, Brad Harris, Gia Sandri,
1968: [/ /1] Attentato ai tre Grandi (Fünf gegen Casablanca) (Musik), Regie Umberto Lenzi, mit Ken Clark, Fabienne Dali, Franco Fantasia,
1968: [] Oggi a me... domani a te! (Heute ich - morgen du, Stossgebet für einen Hammer, Der Dicke ist nicht zu bremsen) (Musik), Regie Tonino Cervi, mit Bud Spencer, Brett Halsey, Victoriano Gazzara,
1966: [/ /1] Campanadas de Medianoche (Falstaff) (Musik), Regie Orson Welles, mit Keith Baxter, Beatrice Welles, Alan Webb,
1965: [/ /1] Agente 077 Missione Bloody Mary (Jack Clifton - Mission Bloody Mary) (Musik), Regie Sergio Grieco, mit Ken Clark, Philippe Hersent, Helga Linné,
1965: [/ /1] Totò d'Arabia (Totò von Arabien) (Musik), Regie Antonio della Loma, mit Nieves Navarro, Georges Rigaud, F Sancho,
1965: [/ /1] The tramplers (Die Trampler) (Musik), Regie Albert Band, Albert Band, mit Joseph Cotten, Muriel Franklin, Claudio Gora,
1965: [/ /1] Viva Gringo ! (Das Vermächtnis des Inka) (Musik), Regie Georg Marischka, mit Rik Battaglia, Guy Madison, Geula Nuni,
1965: [/ /1] A zero zero otto, operazione stermio (A 008 Operation Vernichtung) (Musik), Regie Umberto Lenzi, mit Dina de Santis, Alberto Lupo, Ingrid Schöller,
1965: [] Ercole contro i Tiranni di Babilonia (Herkules gegen die Tyrannen von Babylon) (Musik), Regie Domenico Paolella, mit Helga Liné, Livio Lorenzon, Mario Petri,
1964: [] The High Bright Sun (Freiwild unter heisser Sonne) (Musik), Regie Ralph Thomas, mit Grégoire Aslan, Dirk Bogarde, Colin Campbell,
1964: [] Il castello dei morti vivi (Musik: (AKA Angelo Lavagnino)), Regie Warren Kiefer, Luciano Ricci, mit Christopher Lee, Gaia Germani, Francinor,
1964: [] Il colosso di Roma (Musik), Regie Giorgio Ferroni, mit Nando Angelini, Gabriele Antonini, Maria Pia Conte,
1964: [03.16] Il Ponte dei Sospiri (Der Rächer von Venedig) (Musik), Regie Carlo Campogalliani, Piero Pierotti, mit Gianna Maria Canale, Conrado San Martin, José Nieto,
1963: [12.14] I dieci gladiatori (Die Revolte der Gladiatoren) (Musik), Regie Gianfranco Parolini, mit Roger Browne, José Greci, Dan Vadis,
1963: [/ /1] Kali Yug, La Dea della Vendetta (Kali Yug, Göttin der Rache, Die Göttin der Rache) (Musik), Regie Mario Camerini, mit Michael Medwin, Klaus Kinski, I.S. Johar,
1963: [/ /1] Il Mistero del Tempio Indiano (Kali Yug, das Geheimnis des indischen Tempels) (Musik), Regie Mario Camerini, mit Claudine Auger, Roldano Lupi, Klaus Kinski,
1963: [/ /1] Ercole sfida Sansone (Herkules, Samson und Odysseus) (Musik), Regie Pietro Francisci, mit Enzo Cerusico, Andrea Fantasia, Aldo Giuffrè,
1963: [] Zorro contro Maciste (Zorro gegen Maciste - Kampf der Unbesiegbare) (Musik), Regie Umberto Lenzi, mit Pierre Brice, Anthony Steel, Moira Orfei,
1963: [/ /1] L' invincibile cavaliere mascherato (Robin Hood in der Stadt des Todes, Kavalier mit der schwarzen Maske) (Musik), Regie Umberto Lenzi, mit Tullio Altamura, Gisella Arden, Pierre Brice,
1963: [/ /1] Carmen di Trastevere (Carmen von Trastevere, Carmen 63) (Musik), Regie Carmine Gallone, mit Jacques Charrier, Renato Terra, Carlo Romano,
1963: [] Caterina di Russia (Katharina von Russland) (Musik), Regie Umberto Lenzi, mit Hildegard Knef, Sergio Fantoni, Raoul Grassilli,
1962: [] I briganti italiani (Der Bandit von Neapel) (Musik), Regie Mario Camerini, mit Ernest Borgnine, Vittorio Gassman, Katy Jurado,
1961: [12.22] I fratelli Corsi (Die korsischen Brüder) (Musik), Regie Anton Giulio Majano, mit Geoffrey Horne, Valérie Lagrange, Gérard Barray,
1961: [/ /1] Maciste contro il vampiro (Macistes grösstes Abenteuer) (Musik), Regie Giacomo Gentilomo, mit Guido Celano, Mario Feliciani, Annabella Incontrera,
1961: [] Madame sans-gêne (Madame Sans-Gêne - Ungezähmte Catherine) (Musik), Regie Christian-Jaque, mit Sophia Loren, Robert Hossein, Julien Bertheau,
1961: [/ /1] Ulisse contro Ercole (Herkules, der Sohn der Götter) (Musik), Regie Mario Caiano, mit Raffaele Bladassarre, Dominique Boschero, Raffaella Carrà,
1961: [/ /1] Il relitto (Musik), Regie Giovanni Paolucci, mit Van Heflin, Ellie Lambert, Michael Stelman,
1960: [/ /1] Esther and the King (Das Schwert von Persien) (Musik), Regie Raoul Walsh, mit Renato Baldini, Daniela Rocca, Denis O'Dea,
1960: [/ /1] I Baccanali di Tiberio (Musik), Regie Giorgio Simonelli, mit Walter Chiari, Abbe Lane, Ugo Tognazzi,
1960: [/ /1] La Rivolta degli Schiavi (Die Sklaven Roms) (Musik), Regie Nunzio Malasomma, mit Gino Cervi, Rhonda Fleming, Serge Gainsbourg,
1960: [/ /1] The Savage Innocents (Im Land der langen Schatten) (Musik), Regie Nicholas Ray, mit Anthony Chin, Michael Chow, Marco Guglielmi,
1960: [] Che gioia vivere (Halt mal die Bombe, Liebling) (Musik), Regie René Clément, mit Alain Delon, Barbara Kwiatkowska, Gino Cervi,
1960: [] Il colosso di Rodi (Der Koloss von Rhodos) (Musik), Regie Sergio Leone, mit Rory Calhoun, Lea Massari, Georges Marchal,
1960: [] Gastone (Musik), Regie Mario Bonnard, mit Paolo Stoppa, Franca Marzi, Vittorio De Sica,
1960: [03.15] Jovanka e le altre (Jovanka und die Anderen) (Musik), Regie Martin Ritt, mit Silvana Mangano, Jeanne Moreau, Vera Miles,
1959: [] Gli ultimi giorni di Pompei (Die letzten Tage von Pompeji) (Musik), Regie Mario Bonnard, mit Steve Reeves, Christine Kaufmann, Fernando Rey,
1959: [] Nel segno di Roma (Im Zeichen Roms) (Musik), Regie Guido Brignone, Michelangelo Antonioni, mit Anita Ekberg, Georges Marchal, Folco Lulli,
1959: [] L' assedio di Siracusa (Gefahr für Syrakus) (Musik), Regie Pietro Francisci, mit Rossano Brazzi, Sylva Koscina, Enrico Maria Salerno,
1959: [] Messalina, Venere Imperatrice (Messalina - Imperial Venus) (Musik), Regie Vittorio Cottafavi, mit Belinda Lee, Arturo Dominici, Giuliano Gemma,
1959: [06.29] La muraglia cinese (Hinter der grossen Mauer) (Musik), Regie Carlo Lizzani,
1957: [/ /1] Legend of the Lost (Die Stadt der Verlorenen) (Musik), Regie Henry Hathaway, mit Rossano Brazzi, Ibrahim El Hadish, Kurt Kasznar,
1957: [/ /1] Il corsaro della mezza luna (Der Korsar vom roten Halbmond) (Musik), Regie Giuseppe M. Scotese, mit Gianna Maria Canale, John Derek, Alberto Farnese,
1956: [09.13] Mio figlio Nerone (Neros tolle Nächte) (Musik), Regie Steno, mit Ciccio Barbi, Brigitte Bardot, Vittorio De Sica,
1955: [12.26] La Risaia (Das Reismädchen) (Musik), Regie Raffaello Matarazzo, mit Elsa Martinelli, Folco Lulli, Michel Auclair,
1955: [/ /1] La bella mugnaia (Eine Frau für schwache Stunden) (Musik), Regie Mario Camerini, mit Vittorio De Sica, Paolo Stoppa, Carletto Sposito,
1954: [12.29] Siluri umani (Torpedomänner greifen an) (Musik), Regie Antonio Leonviola, Marc-Antonio Bragadin, mit Raf Vallone, Elena Varzi, Giovanni de Fazio,
1954: [] Le avventure di Giacomo Casanova (Casanova, seine Lieben und Abenteuer) (Musik), Regie Steno, mit Corinne Calvet, Gabriele Ferzetti, Irene Galter,
1951: [/ /1] Othello (Musik), Regie Orson Welles, mit Nicholas Bruce, Michael Laurence, Orson Welles,

. 10 . 31 . 34 . 35 . 46

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Angelo Francesco Lavagnino - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige