Ethel Barrymore

No Photo

Schauspielerin - USA
Geboren 15. August 1879 in Philadelphia
Verstorben 18. Juni 1959 in Hollywood, California, USA
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Этель Бэрримор,

Mini-Biography:
Ethel Barrymore wurde unter dem Namen Ethel Mae Blythe am 15. August 1879 in Philadelphia geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Portrait of Jennie (1948), Young at Heart (1955), The Spiral Staircase (1946), 1914 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Russell Griswold Colt (1909-1923). Ethel Barrymore starb am 18. Juni, 1959 in Hollywood, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.
Biographische Notizen : Schwester der Schauspieler John Blyth Barrymore und Lionel Barrymore.

Ethel Barrymore Filmographie [Auszug]
1955: Young at Heart (Man soll nicht mit der Liebe spielen) (Darsteller: Aunt Jessie), Regie Gordon Douglas, mit Doris Day, Elisabeth Fraser,
1953: Story of three Loves (War es die grosse Liebe ?) (Darsteller), Regie Vincente Minnelli, Gottfried Reinhardt, mit Pier Angeli, Leslie Caron,
1952: It's a big country (Darsteller), Regie William A. Wellman, Don Hartman, mit Fredric March, Janet Leigh, Gene Kelly,
1952: Deadline U.S.A. (Die Maske runter) (Darsteller), Regie Richard Brooks, mit Humphrey Bogart, Kim Hunter,
1951: The Secret of Convict Lake (Darsteller), Regie Michael Gordon, mit Glenn Ford, Gene Tierney,
1949: Pinky (Darsteller: Miss Em), Regie Elia Kazan, John Ford, mit Jeanne Crain, Ethel Waters,
1949: That midnight kiss (Ein Kuss um Mitternacht) (Darsteller: Abigail Budell), Regie Norman Taurog, mit Thomas Gomez, Kathryn Grayson,
1949: The red Danube (Schicksal in Wien) (Darsteller: Mother Superior ('Mother Auxilia') ), Regie George Sidney, mit Walter Pidgeon, Peter Lawford,
1948: Portrait of Jennie (Jenny) (Darsteller: Miss Spinney), Regie Wilhelm Dieterle, mit David Wayne, Lillian Gish, Anne Francis,
1947: The Paradine Case (Der Fall Paradin) (Darsteller: Lady Horfield), Regie Alfred Hitchcock, mit Gregory Peck, Alida Valli, Charles Laughton,
1947: Moonrise (Darsteller), Regie Frank Borzage, mit Dane Clark, Gail Russell,
1946: The Spiral Staircase (Die Wendeltreppe) (Darsteller: Frau Warren), Regie Robert Siodmak, mit Sara Allgood, Kent Smith, Gordon Oliver,
1944: None but the Lonely Heart (Darsteller: Ma Mott (AKA Miss Ethel Barrymore) ), Regie Clifford Odets, mit Cary Grant, Barry Fitzgerald,
1932: Rasputin and the Empress (Der Dämon Rußlands - Rasputin, Die letzte Zarin) (Darsteller: Czarina Alexandra), Regie Richard Boleslawski, Charles Brabin, mit Lionel Barrymore, Ralph Morgan,
1926: Camille (Darsteller: Olympe), Regie Ralph Barton, mit Anita Loos, Paul Robeson, Paul Claudel,
1919: The Divorcee (Darsteller: Lady Frederick Berolles), Regie Herbert Blaché, mit E.J. Ratcliffe, Holmes Herbert,
1918: Our Mrs. McChesney (Darsteller: Emma McChesney), Regie Ralph Ince, mit Wilfred Lytell, Huntley Gordon,
1917: An American Widow (Darsteller: Elizabeth Carter), Regie Frank Reicher, mit Irving Cummings, H. Dudley Harvey,
1917: National Red Cross Pageant (Darsteller: Flanders / Belgium - Flemish & Final Episoden ), Regie Christy Cabanne, mit Edith Wynne Matthison, Olive Tell,
1917: The Eternal Mother (Darsteller: Maris), Regie Frank Reicher, mit Frank Mills, Jack W. Johnston,
1917: Life's Whirlpool (Darsteller: Esther Carey ), Regie Lionel Barrymore, mit Paul Everton, Alan Hale,
1917: The Lifted Veil (Darsteller: Clorinda Gildersleeve), Regie George D. Baker, mit Frank Gillmore, William B. Davidson,
1917: The Greatest Power (Darsteller: Miriam Monroe), Regie Edwin Carewe, Edward LeSaint, mit William B. Davidson, Harry S. Northrup,
1917: The Call of her people (Darsteller: Egypt), Regie John W. Noble, mit Robert Whittier, William B. Davidson,
1916: The White Raven (Darsteller: Nan Baldwin), Regie George D. Baker, mit William B. Davidson, Walter Hitchcock,
1916: The Awakening of Helena Richie (Darsteller: Helena Richie), Regie John W. Noble, mit Robert Cummings, Frank Montgomery,
1916: The Kiss of Hate (Darsteller: Nadia Turgeneff), Regie William Nigh, mit H. Cooper Cliffe, Robert Elliott,
1915: The Final Judgment (Darsteller: Jane Carleson, Mrs. Murray Campbell), Regie Edwin Carewe, mit Beatrice Maude, Mahlon Hamilton,
1914: The Nightingale (Darsteller: Isola Franti, The Nightingale), Regie Augustus E. Thomas, mit William Courtleigh, Frank Andrews,

. 14 . 16 . 18 . 19 . 20 . 24 . 25 . 27

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ethel Barrymore - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige