Margarita Barskaja

No Photo

Director, Actress - Russia
Born June 13, 1903 in Baku
Died 1939 in Moscow

Mini-Biography:
Margarita Barskaja was born on June 13, 1903 in Baku. She was a Russian Director, Actress, known for Rvanje Bashmaki (1933), Jagodki ljubvi (1926), Modzgvari (1922), Margarita Barskaja's first movie on record is from 1922. Margarita Barskaja died on , 1939 in Moskau. Her last motion picture on file dates from 1936.
Biographical Notes in German: Nach einer Ausbildung zur Schauspielerin in ihrer Heimatstadt tritt sie bis Ende der zwanziger Jahre an Theatern in Baku und Odessa sowie als Darstellerin in ukrainischen und georgischen Stummfilmen auf. Als Regisseurin dreht sie nur zwei Filme. Dabei gilt der sehr erfolgreiche RVANYE BASMAKI, nach einer Vorlage von Karl Radek, als einer der schönsten Kinderfilme, die in der Sowjetunion gedreht wurden. Bald nach der Uraufführung wird der Schriftsteller Radek allerdings als "Volksfeind" abgestempelt, woraufhin sich auch Barskaja vor der politischen Führung rechtfertigen muss. Dennoch hat sie die Gelegenheit, dank des Erfolges von RVANYE BASMAKI ein eigenes Kinderfilmstudio einzurichten. 1935 veröffentlicht sie in der Pravda einen Aufsatz, in dem sie ihre Programmatik darlegt. Der Kinderfilm OTEC I SYN von 1936, den sie in ihrem Studio realisiert und in dem sie die Rolle einer Lehrerin spielt, wird allerdings heftig angegriffen ("politisch schädlich und künstlerisch hilflos") und schließlich verboten. Da sich Barskaja weigert Änderungen am Film vorzunehmen und nicht bereit ist, ihre "Fehler" einzusehen, wird sie mit einem Berufsverbot belegt. Sie kann nie wieder einen Film realisieren, wird depressiv und setzt ihrem Leben 1939 freiwillig ein Ende.

Filmografie
1926 Jagodka ljubvi (nur Darstellerin)
1933 Rvanye basmaki / Die zerrissenen Stiefel (+ Autorin)
1936 Otec i syn / Vater und Sohn

Margarita Barskaja Filmography [Auszug]
1936: [] Otec i syn (Director),
1936: [] Otets i sin (Director), with Olga Zhiznjeva,
1933: [12.17] Rvanje Bashmaki (Broken Shoes) (Director), with V Aljokhina, Antonina Chelulajeva, Mikhail Klimov,
1926: [??/??] Jagodki ljubvi (Love's Berries) (Cast: ein Mädchen (AKA M. Chardina-Barskaja)), Directed by Aleksandr P. Dovzhenko, with I Semgano, , ,
1922: [] Modzgvari (Cast), Directed by Vladimir Barskij,

Filmography Margarita Barskaja nach Kategorien

Regie Drehbuch Darsteller

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Margarita Barskaja - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige