Angelika Bartsch

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 27. Mai 1959

Mini-Biography:
Angelika Bartsch wurde am 27. Mai 1959 geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Tatort - Animals (1990), Die Reise (1986), Duo Valentianos (1985), 1981 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2011.

Angelika Bartsch Filmographie [Auszug]
2011: Das Glück ist ein Kaktus (Darsteller: Lilo), Regie Stephan Meyer, mit Christiane Hörbiger, Heidelinde Weis, Friedrich von Thun,
2010: Tatort - Am Ende des Tages (Darsteller: Bernadette Rosenhügel (Rosi), Regie Titus Selge, mit Andrea Sawatzki, Jörg Schüttauf, Peter Lerchbaumer,
2001: Elefantenherz (Darsteller: Renate Stemper), Regie Züli Aladag, mit Daniel Brühl, Erhan Emre,
2000: Wolffs Revier: Die Kunst des Tötens (Darsteller),
1999: Voll auf der Kippe (Darsteller: Rita), Regie Wolfgang Büld, mit Hans Heller, Michael-Che Koch,
1998: Anwalt Abel: In tödlicher Gefahr (Darsteller: Haftrichterin), Regie Olaf Kreinsen, mit Sepp Schauer, Claus Peter Seifert,
1998: Das Gelbe vom Ei (Darsteller), Regie Lars Becker, mit Michael Schreiner, Armin Rohde,
1998: Tatort - Bienzle und der Zuckerbäcker (Darsteller), Regie Hans-Christoph Blumenberg, mit Horst Tomayer,
1998: Zwei Brüder - Tod im Morgengrauen (Darsteller), Regie Hans-Christoph Blumenberg, mit Christiane Brammer, Ruth Hausmeister,
1997: Rosa Roth - Wintersaat (Darsteller: Doro Dahm), Regie Carlo Rola, mit Iris Berben, Uwe Bohm, Joachim Paul Assböck,
1997: Ein Fall für Zwei - Ende einer Täuschung (Darsteller: Annette Hoffmann), mit Claus Theo Gärtner,
1997: Faust - Auf den Tag genau (Auf den Tag genau) (Darsteller), Regie Mark Schlichter, mit Erik Schäffler, Stephanie Philipp,
1997: Das Trio (Darsteller), Regie Hermine Huntgeburth, mit Felix Eitner, Götz George,
1997: Frauen morden leichter (Darsteller), Regie Thorsten Näter, mit Anne Zarnke, Daniel Hajdu, Karin Gregorek,
1997: Die Rättin (Darsteller: Steuermännin), Regie Martin Buchhorn, mit Eva Ebner, Helene Grass,
1997: Die Motorrad-Cops - Hart am Limit (Serienhaupttitel) (Hart am Limit) (Darsteller), Regie Karsten Wichniarz, Michael Kreindl, mit Harry Wolff, Karsten Dörr, Wolfgang Dinslage,
1997: Grosse Freiheit - Kiez-Karriere (6) (Darsteller: Katrin Hansen), Regie Daniel Helfer, mit Ingo Abel, Ulrich Gebauer,
1997: Vollmond (Darsteller), Regie Fredi M. Murer, mit Lilo Bauer, Sara Capretti,
1997: Der Clown (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Michael Wenning, Hermann Joha, mit Stefan Weinert, Wolfgang Ivens, Imo Heinte,
1997: Körbers Akte - Rollenspiel (Darsteller), Regie Olaf Kreinsen, mit Dennis Grabosch,
1996: Ende einer Leidenschaft (Darsteller: Edith Wolfer), Regie Niki Stein, mit Oliver Stritzel, Jophi Ries,
1996: Der Mörder und die Hure (Darsteller), Regie Michael Lähn, mit Peter Flechtner, Michael Gahr,
1995: Tatort - Der König kehrt zurück (Darsteller: Kirsten Fassbeck), Regie Michael Gutmann, mit Charles Brauer, Lambert Hamel,
1995: Tatort - Aida (Darsteller: Anita Kaden), Regie Klaus Emmerich, mit Gerd Anthoff, Felix von Manteuffel, Fred Stillkrauth,
1994: Schlafes Bruder (Darsteller: Burga), Regie Joseph Vilsmaier, mit Florian Wostry, Martin Heesch, Peter Füchsl,
1993: Ein Fall für Zwei - Böses Erwachen (Darsteller: Wilma), Regie Michael Gutmann, mit Claus Theo Gärtner, Rainer Hunold,
1993: Das Sahara-Projekt (Darsteller: Evita Ploog), Regie Hans Noever, mit Rüdiger Vogler, Veronica Ferres, Peter Ehrlich,
1993: Ein Fall für Zwei - Freundschaft (Darsteller), Regie Michael Gutmann, mit Claus Theo Gärtner,
1992: Rotlicht (Darsteller), Regie Michael Lähn, mit Michael Gahr, Tilo Prückner,
1992: Kinderspiele (Darsteller), Regie Wolfgang (II) Becker, mit Oliver Bröcker, Matthias Friedrich,
1992: Ein Fall für Zwei - Gier (Darsteller: Sonja), Regie Michael Lähn, mit Rosemarie Schubert, Marco Hofschneider, Christian Hoenig,
1990: Tatort - Animals (Darsteller: Angelika Weiss), Regie Walter Bannert, mit Andreas Borcherding, Béla Erny,
1990: Ein Fall für Zwei - Madonna (Madonna) (Darsteller), Regie Bernd Schadewald, mit Katharina Abt, Gerd Baltus,
1989: Tatort - Schmutzarbeit (Schmutzarbeit) (Darsteller: Katja Nodorp), Regie Werner Masten, mit Frank Straass, Diana Körner, Burghart Klaussner,
1988: Peter Strohm: Das Blaue Wunder (Darsteller: Heike Jensen), Regie Ilse Hofmann, mit Angelika Bender, Klaus Löwitsch,
1988: Tatort - Spuk aus der Eiszeit (Darsteller: Petra Kurbis), Regie Stanislav Barabás, mit Siegfried Wischnewski, Gertrud Nothorn, Manfred Krug,
1988: Pol (Darsteller), Regie Aribert Weis, mit Thomas Anzenhofer,
1987: Die Schönheit des Schimpansen (Darsteller), Regie Michael Lähn, mit Herbert Meurer,
1986: Die Reise (Darsteller: Karin), Regie Markus Imhoof, mit Christa Berndl, Markus Boysen,
1986: Das Innere des Granatapfels (Darsteller), Regie Viola Shafik,
1985: Duo Valentianos (Darsteller), Regie Gertrud Pinkus,
1984: Tatort - Doppelspiel (Darsteller), Regie Hajo Gies, mit Götz George, Franz Buchrieser,
1983: Rote Erde (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Klaus Emmerich, mit Marianne Zilles, Valerie Niehaus, Jochen Nickel,
1982: Eisenhans (Darsteller), Regie Tankred Dorst, mit Michael Habeck, Hannelore Hoger,
1981: Stromberg (Darsteller), Regie Werner Possardt,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Angelika Bartsch - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige