Margaret Lindsay

No Photo

Schauspielerinin - USA
Geboren 19. September 1910 in Dubuque, IO, US
Verstorben 9. Mai 1981 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Margaret Lindsay was born on September 19, 1910 in Dubuque, IO, US. She was an American Schauspielerinin, known for Scarlet Street (1945), Please don't eat the daisies (1959), Baby Face (1933), Margaret Lindsay's first movie on record is from 1932. Margaret Lindsay died on Mai 9, 1981 in Los Angeles, California, USA. Her last motion picture on file dates from 1959.

Margaret Lindsay Filmographie [Auszug]
1959: Please don't eat the daisies (Meisterschaft im Seitensprung) (Darsteller: Mona James), Regie Charles Walters, mit David Niven, Harold Miller, Flip Mark,
1958: The restless years (Zu jung) (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Sandra Dee, Virginia Grey,
1956: The Bottom of the Bottle (Darsteller: Hannah Cady), Regie Henry Hathaway, mit Van Johnson, Joseph Cotten, Ruth Roman,
1948: B.F.'s Daughter (Darsteller), Regie Robert Z. Leonard, mit Barbara Stanwyck, Thomas E. Breen, Barbara Laage,
1947: Cass Timberlane (Fesseln der Liebe) (Darsteller: Chris Graw), Regie George Sidney, mit Mary Astor, Albert Dekker, Tom Drake,
1947: Louisiana (Darsteller: Alvern Adams), Regie Phil Karlson, mit Jimmie Davis, John Gallaudet,
1946: Her sister's secret (Darsteller: Renee DuBois Gordon), Regie Edgar G. Ulmer, mit Nancy Coleman, Phillip Reed,
1945: Scarlet Street (La strada scarlatta) (Darsteller: Millie Ray), Regie Fritz Lang, mit Edward G. Robinson, Joan Bennett, Dan Duryea,
1944: Alaska (Darsteller), Regie George Archaimbaud, mit Lee White, Dick Scott, Dewey Robinson,
1942: The Spoilers (Die Freibeuterin) (Darsteller: Helen Chester), Regie Ray Enright, mit John Wayne, Randolph Scott, Jack Norton,
1941: Ellery Queen's Penthouse Mystery (Darsteller), Regie James P. Hogan, mit Ralph Bellamy, Anna May Wong,
1941: The Hard-Boiled Canary (Darsteller: Sylvia Worth), Regie Andrew L. Stone, mit Allan Jones, Susanna Foster,
1940: House of the seven gables (Darsteller), Regie Joe May, mit Vincent Price, George Sanders,
1939: The Under-Pup (Darsteller: Mrs. Cooper ), Regie Richard Wallace, mit Gloria Jean, Robert Cummings, Nan Grey,
1938: When were you born ? (Darsteller), Regie William McGann, mit Anna May Wong,
1938: Jezebel (Jezebel - Die boshafte Lady) (Darsteller: Amy), Regie William Wyler, mit Henry O'Neill, Bette Davis, Henry Fonda,
1938: Garden of the Moon (Im Garten des Mondes) (Darsteller: Toni Blake), Regie Busby Berkeley, mit Pat O'Brien, Jimmy Fidler, Melville Cooper,
1938: Gold is where you find it (Goldene Erde Kalifornien) (Darsteller: Rosanne McCooey Ferris ), Regie Michael Curtiz, mit George Brent, Olivia de Havilland, Claude Rains,
1937: Back in Circulation (Darsteller: Arline Wade), Regie Ray Enright, mit Pat O'Brien, Joan Blondell,
1936: Isle of Fury (Darsteller), Regie Frank MacDonald, mit Humphrey Bogart, Donald Woods,
1936: Dangerous (Gefährliche Liebe) (Darsteller: Gail Armitage), Regie Alfred E. Green, mit Bette Davis, John Eldredge, Dick Foran,
1936: Green Light (Das grüne Licht) (Darsteller), Regie Frank Borzage, mit Errol Flynn, Anita Louise,
1935: Devil dogs of the air (Darsteller), Regie Lloyd Bacon, mit James Cagney, Helen Lowell,
1935: G-Men (Der FBI-Agent) (Darsteller: Kay McCord), Regie William Keighley, mit James Cagney, Noel Madison, Edward Pawley,
1935: Frisco Kid (Frisco, die Stadt ohne Gesetz) (Darsteller), Regie Lloyd Bacon, mit James Cagney, Ricardo Cortez, Lili Damita,
1935: Bordertown (Stadt an der Grenze) (Darsteller: Dale Elwell), Regie Archie Mayo, mit Bette Davis, Paul Muni, Eugene Pallette,
1935: The Florentine Dagger (Darsteller: Florence ), Regie Robert Florey, mit Donald Woods, C. Aubrey Smith,
1934: The Case of the Curious Bride (Darsteller: Rhoda Montaine), Regie Michael Curtiz, mit Thomas E. Jackson, Warren Hymer, Winifred Shaw,
1933: Baby Face (Darsteller: Ann Carter), Regie Alfred E. Green, mit Barbara Stanwyck, George Brent, Donald Cook,
1933: Lady killer (Der Frauenheld) (Darsteller: Lois Underwood), Regie Roy del Ruth, mit James Cagney, Willard Robertson, Henry O'Neill,
1933: Private Detective 62 (Der Detektiv und die Spielerin) (Darsteller: Janet Reynolds), Regie Michael Curtiz, mit William Powell, Gordon Westcott,
1932: Okay, America! (Darsteller: Ruth Drake ), Regie Tay Garnett, mit Lew Ayres, Maureen O'Sullivan, Louis Calhern,

. 10 . 17 . 25 . 26 . 32

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Margaret Lindsay - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige