Theo Lingen

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 10. Juni 1903 in Hannover
Verstorben 10. November 1978 in Wien

Mini-Biography:
Theo Lingen wurde am 10. Juni 1903 in Hannover geboren. Theo Lingen war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Gans von Sedan (1959), Wer zuletzt lacht, lacht am besten (1970), Tante Trude aus Buxtehude (1971), 1929 entstand sein erster genannter Film. Theo Lingen starb am 10. November, 1978 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Biographische Notizen : eigentlich Theodor Franz Schmitz, wählte er später den Namen des Ortes, in dem er aufwuchs, Lingen an der Ems, zu seinem Bühnennamen. Zum Liebling des Publikums wurde er in Rollen, die er mit karikierender Meisterschaft gestaltete: immer ein bisschen zu eifrig, ein bisschen zu pedantisch, ein bisschen zu engstirnig, ein kleiner Gernegross, der schliesslich doch überraschende Situationen meistert und unerwartet eine gewisse Grösse zeigt... (mdr)

Theo Lingen Filmographie [Auszug]
1978: [/ /1] Kleine Geschichten mit grossen Tieren (Darsteller), Regie Hartmut Griesmayr, mit Heinz Bennent, Gustav Knuth,
1978: [/ /1] Zwei himmlische Töchter (Darsteller), Regie Michael Pfleghar, mit Herta Worell, Ferdy Mayne,
1975: [/ /1] Im Hause des Kommerzienrates (Darsteller), Regie Herbert Ballmann, mit Wolfgang Arps, Karlheinz Böhm, Marianne Hoppe,
1975: [/ /1] Lady Dracula (Darsteller: Marmorstein), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Eddi Arent, Stephen Boyd, Christine Buchegger,
1972: [] Hauptsache Ferien (Darsteller: Herr Kannenberg), Regie Peter Weck, mit Peter Alexander, Christiane Hörbiger,
1972: [/ /1] Immer Ärger mit Hochwürden (Darsteller: Bischof), Regie Harald Vock, mit Eddi Arent, Heidi Hansen,
1972: [/ /1] Die Lümmel von der ersten Bank - 7. Teil (Betragen ungenügend) (Darsteller: Oberstudiendirektor Taft), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Charlotte Witthauer, Rudolf Schündler, Renate Roland,
1971: [/ /1] Tante Trude aus Buxtehude (Darsteller: Pauli), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Hans Terofal, Ilja Richter, Gunther Philipp,
1971: [/ /1] Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut (Darsteller), Regie Peter Weck, mit Elke Aberle, Peter Weck, Ilja Richter,
1971: [/ /1] Die tollen Tanten schlagen zu (Darsteller), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Jane Tilden, Margot Mahler,
1971: [/ /1] Hilfe, die Verwandten kommen (Darsteller), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Eddi Arent, Beppo Brem, Uschi Glas,
1971: [/ /1] Die Lümmel von der ersten Bank - 6. Teil (Morgen fällt die Schule aus) (Darsteller: Taft), Regie Werner Jacobs, mit Carola Höhn, Fritz Tillmann, Hans Terofal,
1970: [09.18] Die Feuerzangenbowle (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Walter Giller, Alice Treff, Fritz Tillmann,
1970: [/ /1] Wer zuletzt lacht, lacht am besten (Darsteller: Leo Frobenius), Regie Harald Reinl, mit Ilja Richter, Roy Black, Uschi Glas,
1970: [/ /1] Die Lümmel von der ersten Bank - 5. Teil (Wir hau'n die Pauker in die Pfanne) (Darsteller), Regie Harald Reinl, mit Balduin Baas, Hans Terofal, Ruth Stephan,
1969: [09.07] Christoph Kolumbus oder die Entdeckung Amerikas (Darsteller: König), Regie Helmut Käutner, mit Hans Clarin, Hannelore Elsner, Walter Hoor,
1969: [/ /1] Hurra, die Schule brennt ! (Die Lümmel von der ersten Bank - 4. Teil) (Darsteller: Dr. Taft), Regie Werner Jacobs, mit Peter Alexander, Ruth Stephan, Gerlinde Locker,
1969: [/ /1] Pepe, der Paukerschreck (Die Lümmel von der ersten Bank - 3. Teil) (Darsteller: Dr. Taft), Regie Harald Reinl, mit Hans Terofal, Gerhart Lippert,
1968: [] Die Lümmel von der ersten Bank - 1. Teil (Immer Ärger mit den Paukern - 1. Teil) (Darsteller), Regie Werner Jacobs, mit Monika Dahlberg, Georg Thomalla, Hans Terofal,
1968: [/ /1] Die Lümmel von der ersten Bank - 2. Teil (Darsteller: Dr.Taft), Regie Werner Jacobs, mit Peter Alexander, Hannelore Elsner, Heintje,
1967: [/ /1] Das grosse Glück (Darsteller: Ronald), Regie Franz Antel, mit Gerd Vespermann, Gunther Philipp, Franz Muxeneder,
1967: [] Die Heiden von Kummerow und ihre lustigen Streiche (Darsteller: Superintendent Sanftleben), Regie Werner Jacobs, mit Hans Klering, Fritz Tillmann, Jochen Sehrndt,
1963: [05/17] Der Musterknabe (Darsteller), Regie Werner Jacobs, mit Peter Alexander, Cornelia Froboess, Wolfgang Jansen,
1961: [05.19] Bei Pichler stimmt die Kasse nicht (Drehbuch), Regie Hans Quest, mit Georg Thomalla, Karin Dor,
1960: [12.15] Der Teufel hat gut lachen (Drei schräge Vögel, Eine Nacht in Campione) (Darsteller: Hoteldirektor), Regie Kurt Früh, mit Grit Boettcher, Gustav Knuth, Horst Janson,
1960: [/ /1] Eine Frau fürs ganze Leben (Darsteller), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Friedrich Domin, Klausjürgen Wussow, Maria Sebaldt,
1960: [/ /1] Pension Schöller (Darsteller: Professor Schöller), Regie Georg Jacoby, mit Ann Smyrner, Ilse Steppat,
1960: [] Die Kasette (Darsteller), Regie Rudolf Noelte, mit Egon Brosig, Käte Jaenicke,
1959: [12.22] Die Gans von Sedan (Darsteller: Ulanen Oberts), Regie Helmut Käutner, mit Dany Carrel, Helmut Käutner, Hardy Krüger,
1959: [] Die Nacht vor der Premiere (Darsteller: Schmitt sen.), Regie Georg Jacoby, mit Marika Rökk, Wiebke Paritz,
1959: [/ /1] Der Löwe von Babylon (Darsteller: Sir David Lindsay), Regie Johannes Kai, Ramon Torrado, mit Rafael Luis Calvo, Pilar Cansino, Mara Cruz,
1958: [08.01] Im Prater blüh'n wieder die Bäume (Darsteller: Herr Schindler), Regie Hans Wolff, mit Johanna Matz, Gerhard Riedmann, Nina Sandt,
1958: [/ /1] Eine Reise ins Glück (Darsteller: Tabarelli, Notar), Regie Wolfgang Schleif, mit Ernst Braasch, Hermann Thimig, Oskar Sima,
1958: [/ /1] Ein Lied geht durch die Welt (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Karl Lieffen, Hans Reiser,
1958: [/ /1] Die Sklavenkarawane (Darsteller), Regie Georg Marischka, mit Rafael Calvo, Mara Cruz,
1958: [/ /1] Ein Lied geht um die Welt (Darsteller: Teifel), Regie Géza von Bolváry, mit Jaspar von Oertzen, Ruth Stephan, Sabine Sesselmann,
1958: [03.06] Das gab's nur einmal (Darsteller: Theo Lingen), Regie Géza von Bolváry, mit Hans Albers, Helga Martin, Stanislav Ledinek,
1957: [] Almenrausch und Edelweiss (Darsteller: Leo), Regie Harald Reinl, mit Karin Dor, Elma Karlowa,
1957: [] Die Beine von Dolores (Darsteller: Theobald), Regie Géza von Cziffra, mit Germaine Damar, Claus Biederstaedt, Olive Moorefield,
1957: [/ /1] Drei Mann auf einem Pferd (Darsteller: Mäcki), Regie Kurt Meisel, mit Walter Giller, Gardy Granass, Walter Gross,
1957: [] Die Unschuld vom Lande (Darsteller), Regie Rudolf Schündler, mit Bibi Johns, Rudolf Platte,
1957: [/ /1] Mit Rosen fängt die Liebe an (Darsteller), Regie Peter Hamel, mit Harald Juhnke, Alice Kessler, Ellen Kessler,
1957: [] Vater macht Karriere (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Josef Egger, Lucie Englisch, Joachim Fuchsberger,
1957: [] Egon, der Frauenheld (Darsteller), Regie Hans Albin, mit Peter Garden, Susi Nicoletti,
1956: [] August der Halbstarke (Darsteller), Regie Hans Wolff, mit Susi Nicoletti, Christiane Jansen,
1956: [/ /1] Das Liebesleben des schönen Franz (Darsteller), Regie Max Nosseck, mit Angelika Hauff, Nicole Heesters, Fritz Imhoff,
1956: [/ /1] Meine Tante, deine Tante (Darsteller: Theo Müller), Regie Carl Boese, mit Georg Thomalla, Ethel Reschke, Rolf Olsen,
1956: [] Der Mustergatte (Darsteller), Regie Erik Ode, mit Harald Juhnke, Inge Egger,
1955: [12.20] Die Wirtin zur Goldenen Krone (Regisseur), mit Paula Wessely, Christiane Hörbiger, Fritz Schulz,
1955: [] Wie werde ich Filmstar? (Regisseur), mit Nadja Tiller, Bibi Johns, Harald Juhnke,
1955: [/ /1] Wenn die Alpenrosen blüh'n (Darsteller: Dr. Krüger), Regie Hans Deppe, Richard Häussler, mit Maria Andergast, Annie Rosar, Elfie Petramer,
1955: [03.09] Heidi und Peter (Darsteller: Johann), Regie Franz Schnyder, mit Elsbeth Sigmund, Heinrich Gretler, Thomas Klameth,
1953: [/ /1] Heute nacht passiert's (Darsteller: Dr. Bräutigam), Regie Franz Antel, mit Fritz Eckhardt, Hans Holt, Fritz Imhoff,
1953: [/ /1] Hurra, ein Junge (Darsteller), Regie Ernst Marischka, mit Adrian Hoven, Walter Müller,
1952: [11.14] Heidi (Darsteller: Sebastian), Regie Luigi Comencini, mit Elsbeth Sigmund, Heinrich Gretler, Thomas Klameth,
1952: [] Die Diebin von Bagdad (Darsteller: Hadschi), Regie Carl Lamac, mit Sonja Ziemann, Rudolf Prack, Paul Kemp,
1952: [/ /1] Man lebt nur einmal (Darsteller), Regie Ernst Neubach, mit Paul Hörbiger, Klaus Günter Neumann,
1952: [09.05] Wir werden das Kind schon schaukeln (Schäm dich, Brigitte) (Darsteller: Paul Fellmeier), Regie E.W. Emo, mit Chariklia Baxevanos, Nadja Tiller, Heinz Rühmann,
1951: [09.21] Durch dick und dünn (Regisseur), mit Fita Benkhoff, Werner Richard Heymann, Dietrich Kühnel,
1951: [] Die Mitternachtsvenus (Darsteller), Regie Ferdinand Dörfler, mit Angèle Durand, Maria Andergast, Fita Benkhoff,
1950: [/ /1] Es schlägt dreizehn (Jetzt schlägt's 13) (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Fritz Imhoff, Josef Meinrad,
1950: [] Theodor im Fussballtor (Darsteller: Theo Lubitz), Regie E.W. Emo, mit Hans Moser, Josef Meinrad,
1949: [/ /1] Um eine Nasenlänge (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Hans Moser, Ilse Petri,
1948: [01.23] Hin und her (Der Wind hat meine Existenz verweht) (Regisseur), mit Fritz Eckhardt, Fritz Heller, Harry Halm,
1947: [/ /1] Wiener Melodien (Regisseur), Regie Hubert Marischka, mit Fritz Gehlen, Johannes Heesters, Fritz Imhoff,
1945: [/ /1] Glück muss man haben (Darsteller: Wimmerl), mit Hilde Hildebrand, Max Höller, Paul Hörbiger,
1945: [] Philine (Regisseur), mit Winnie Markus, Siegfried Breuer,
1944: [/ /1] Schuss um Mitternacht (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Ida Wüst, Jakob Tiedtke, Joe Stöckel,
1944: [/ /1] Es fing so harmlos an (Regisseur), mit Arthur Wiesner, Christl Mardayn, Inge List,
1943: [09.24] Tolle Nacht (Regisseur), mit Hilde Classen, Gustav Fröhlich, Marte Harell,
1943: [/ /1] Das Lied der Nachtigall (Darsteller: Sekretär), mit Will Dohm, Adolf Gondrell, Margot Hielscher,
1942: [/ /1] Liebeskomödie (Darsteller: Max), mit Rudolf Carl, Elsa Wagner, Magda Schneider,
1942: [] Wiener Blut (Darsteller: Jean), Regie Willi Forst, mit Fred Liewehr, Willy Fritsch, Maria Holst,
1942: [] Sieben Jahre Glück (Darsteller), Regie Ernst Marischka, mit Wolf Albach-Retty, Hannelore Schroth,
1941: [11.04] Was geschah in dieser Nacht? (Regisseur), mit Hubert von Meyerinck, Lucie Englisch,
1941: [11.04] Frau Luna (Regisseur), mit Lizzi Waldmüller, Fita Benkhoff, Irene von Meyendorff,
1941: [04.03] Hauptsache glücklich (Regisseur), mit Karl Etlinger, Jane Tilden, Ernst Günther Schiffner,
1940: [/ /1] Ihr Privatsekretär (Darsteller), Regie Charles Klein, mit Maria Andergast, Fita Benkhoff, Rudolf Carl,
1940: [/ /1] Herz - modern möbliert (Darsteller), mit Gustav Fröhlich, Gusti Huber, Hilde Krahl,
1940: [/ /1] Rosen in Tirol (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Erika von Thellmann, Hans Moser,
1940: [] Was wird hier gespielt ? (Regisseur), mit Hansi Arnstaedt, Fita Benkhoff,
1939: [12.22] Opernball (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Paul Hörbiger, Marte Harell, Will Dohm,
1939: [/ /1] Das Abenteuer geht weiter (Jede Frau hat ein süsses Geheimnis) (Darsteller), Regie Carmine Gallone, mit Gusti Wolf, Richard Romanowsky, Oskar Pouché,
1939: [/ /1] Hochzeitsreise zu dritt (Darsteller), Regie Hubert Marischka, mit Grethe Weiser, Ernst Nadherny, Günther Lüders,
1939: [/ /1] Die Rote Mühle (Darsteller), Regie Jürgen von Alten, mit Erich Fiedler, Ursula Herking,
1939: [05.22] Marguerite:3 (Eine Frau für Drei) (Regisseur), mit Hans Holt, Gusti Huber,
1938: [11.30] Der Tanz auf dem Vulkan (Darsteller: Graf Cambouilly), Regie Hans Steinhoff, mit Paul Bildt, Elsa Wagner, Gisela Uhlen,
1938: [/ /1] Es leuchten die Sterne (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Ida Wüst, Hans Harloff, Rudi Godden,
1938: [] Immer wenn ich glücklich bin..! (Darsteller: Schnuller, Ballettmeister ), Regie Carl Lamac, mit Mártha Eggerth, Lucie Englisch, Frits van Dongen,
1938: [01.28] Das Indische Grabmal (Darsteller: Emil Sperling ), Regie Richard Eichberg, mit Frits van Dongen, Kitty Jantzen, La Jana,
1938: [01.07] Der Tiger von Eschnapur (Darsteller: Emil Sperling ), Regie Richard Eichberg, mit Frits van Dongen, La Jana, Alexander Golling,
1937: [10.07] Zauber der Bohème (Darsteller: Aristide Boupon ), Regie Géza von Bolváry, mit Jan Kiepura, Mártha Eggerth, Paul Kemp,
1937: [/ /1] Die Austernlilli (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Albert Florath, Franz Weber, Hermann Thimig,
1937: [/ /1] Premiere (Darsteller: Dornbusch), Regie Géza von Bolváry, mit Robert Valberg, Hely Raschka, Ferdinand Mayerhofer,
1937: [] Die Unentschuldigte Stunde (Darsteller: Fritz Ortmann), Regie E.W. Emo, mit Gusti Wolf, Anton Edthofer, Werner Finck,
1937: [04.03] Gefährliches Spiel (Darsteller: Paul Hoffmann), Regie Erich Engel, mit Jenny Jugo, Harry Liedtke, Karl Martell,
1937: [02.05] Der Mann, von dem man spricht (Darsteller: Hassler), Regie E.W. Emo, mit Gerhard Bienert, Reinhold Haeussermann, Gusti Huber,
1936: [08.25] Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n (Darsteller: Miller), Regie E.W. Emo, mit Liane Haid, Susi Lanner,
1936: [08.21] Alles für Veronika (Die Liebesabenteuer einer Warenhausverkäferin, Der Schlaumeier) (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Grethe Weiser, Gretl Theimer, Hans Moser,
1936: [07.17] Opernring (Im Sonnenschein) (Darsteller: Der Diener ), Regie Carmine Gallone, mit Jan Kiepura, Friedl Czepa, Luli Deste,
1936: [/ /1] Ein Hochzeitstraum (Darsteller), Regie Erich Engel, mit Hans Leibelt, Inge List,
1936: [] Der Verkannte Lebemann (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Trude Marlen, Kurt Vespermann, Hilde Sessak,
1935: [09.20] Das Einmaleins der Liebe (Darsteller), Regie Carl Hoffmann, mit Paul Hörbiger, Genina Nikolajewa,
1935: [/ /1] Der Ammenkönig (Das Tal des Lebens) (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Fita Benkhoff, Marieluise Claudius, Käthe Gold,
1935: [/ /1] Ich liebe alle Frauen (Darsteller), Regie Karel Lamač, mit Fritz Imhoff, Paul Bildt, Willi Schur,
1935: [/ /1] Winternachtstraum (Darsteller: Kautz), Regie Géza von Bolváry, mit Wolf Albach-Retty, Hans Moser,
1935: [] Michel Strogoff (Der Kurier des Zaren) (Darsteller), Regie Jacques de Baroncelli, Richard Eichberg, mit Maria Andergast, Hilde Hildebrand,
1935: [] Frühjahrsparade (Darsteller: Baron Zorndorf), Regie Josef von Baky, Géza von Bolváry, mit Wolf Albach-Retty, Adele Sandrock, Annie Rosar,
1935: [06.07] Der Himmel auf Erden (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Rudolf Carl, Lizzi Holzschuh,
1934: [08.12] Ein Walzer für Dich (Hilfe - ich bin Minister, Ich heisse Benjamin) (Darsteller: Impresario Flint), Regie Georg Zoch, mit Louis Graveure, Camilla Horn,
1934: [07.27] Schön ist es, verliebt zu sein (Darsteller: Oberkeller im 'Tabarin' ), Regie Walter Janssen, mit Herbert Ernst Groh, Erich Kestin, Karin Hardt,
1934: [/ /1] Das Blumenmädchen vom Grand-Hotel (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Georg Alexander, Hans Brausewetter, Julius Falkenstein,
1934: [/ /1] Ich kenn' Dich nicht und liebe Dich (Darsteller: Stephan), Regie Géza von Bolváry, mit Willi Forst, Trude Haefelin,
1934: [/ /1] Ich sehne mich nach Dir (Darsteller), Regie Johannes Riemann, mit Louis Graveure, Camilla Horn, Ernst Legal,
1934: [/ /1] ... heute abend bei mir (... heute abend bei mir) (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Lissy Arna, Jenny Jugo, Paul Hörbiger,
1934: [/ /1] Die Katz' im Sack (Darsteller), Regie Richard Eichberg, Germain Fried, mit Wolf Albach-Retty, Magda Schneider,
1934: [/ /1] Ich heisse Benjamin (Darsteller: Flint), Regie Georg Zoch, mit Camilla Horn, Heinz Rühmann,
1934: [/ /1] Mein Herz ruft nach dir (Darsteller), Regie Carmine Gallone, mit Hilde von Stolz, Jan Kiepura,
1934: [] Petersburger Nächte (Ein Walzer an der Newa) (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Eliza Illiard, Paul Hörbiger, Adele Sandrock,
1934: [] Ein falscher Fuffziger (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Georg Alexander, Lucie Englisch, Käte Haack,
1934: [] Ihr grösster Erfolg (Darsteller: Augustin Schöpser, Ballettmeister ), Regie Johannes Meyer, mit Mártha Eggerth, Aribert Mog,
1934: [07.03] Gern hab' ich die Frau'n geküsst (Paganini) (Darsteller: Hofmarschall Pimpinelli), Regie E.W. Emo, mit Franz Weber, Eliza Illiard, Hans Hermes,
1934: [01.10] Die Finanzen des Grossherzogs (Darsteller: Fürst Potemkin), Regie Gustaf Gründgens, mit Victor De Kowa, Hilde Weissner, Heinz Rühmann,
1933: [01.09] Schlagerpartie (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Grethe Weiser, Genina Nikolajewa,
1933: [11.04] Ihre Durchlaucht, die Verkäuferin (Darsteller: Felix ), Regie Karl Hartl, mit Willi Forst, Liane Haid, Paul Kemp,
1933: [09.29] Ein Unsichtbarer geht durch die Stadt (Mein ist die Welt) (Darsteller: 1 Gast Lissys), Regie Harry Piel, mit Harry Piel, Fritz Odemar, Lissy Arna,
1933: [/ /1] Liebe muss verstanden sein (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Wolf Albach-Retty, Georg Alexander, Hilde Hildebrand,
1933: [/ /1] Walzerkrieg (Darsteller: Sir Philipp), Regie Ludwig Berger, mit Willy Fritsch, Karel Stepanek, Hugo Flink,
1933: [] Das Lied vom Glück (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Ery Bos, Herbert Ernst Groh, Paul Kemp,
1933: [] Gipfelstürmer (Darsteller), Regie Franz Wenzler, mit Mizzl Bardorf, Traudl Ertl, Walter Krieger,
1933: [] Meine Frau, seine Frau (Darsteller), Regie N. N., mit Ralph Arthur Roberts, Eugen Burg, Mabel Hariot,
1933: [06.14] Flucht nach Nizza (Ein Mann wie du muß es sein, Ein ganz verflixter Kerl) (Darsteller: Herr Bock), Regie James Bauer, mit Fritz Fischer, Georg Alexander, Else Elster,
1933: [05.12] Das Testament des Dr. Mabuse (Darsteller), Regie Fritz Lang, René Sti, mit Lil Dagover, Otto Wernicke, Camilla Spira,
1933: [03.03] Liebelei (Darsteller: Regisseur), Regie Max Ophüls, mit Magda Schneider, Luise Ullrich, Wolfgang Liebeneiner,
1932: [12.17] Das Abenteuer einer schönen Frau (Das Abenteuer der Thea Roland, Frau Thea - schickt sich das?, Aus dem Tagebuch einer schönen Frau) (Darsteller), Regie Henry Koster, mit Lil Dagover, Hans Rehmann, Margarete Kupfer,
1932: [12.14] Im Bann des Eulenspiegels (Eine tolle Sache) (Darsteller: Rosnowsky, Finanzagent ), Regie Frank Wisbar, mit Franz Weber, Ursula Grabley, Oskar Karlweis,
1932: [11/03] Das Testament des Cornelius Gulden (Eine Erbschaft mit Hindernissen, Nur du bist schuld) (Darsteller: Edgar Magnussen ), Regie E.W. Emo, mit Magda Schneider, Georg Alexander,
1932: [] Ein toller Einfall (Darsteller), Regie Kurt Gerron, mit Rosi Barsony, Dorothea Wieck, Annemarie Sörensen,
1932: [] Moderne Mitgift (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Georg Alexander, Trude Berliner, Hans Brausewetter,
1932: [04.22] Die Gräfin von Monte Christo (Darsteller: Etagenkellner ), Regie Karl Hartl, mit Brigitte Helm, Rudolf Forster, Lucie Englisch,
1931: [09.18] Meine Frau, die Hochstaplerin (Darsteller: Ileanas Manager), Regie Kurt Gerron, Käthe von Nagy, mit Käthe von Nagy, Heinz Rühmann, Fritz Grünbaum,
1931: [07.27] Nie wieder Liebe (Darsteller), Regie Anatole Litvak, mit Felix Bressart, Louis Brody, Lilian Harvey,
1931: [] Ronny (Darsteller), Regie Reinhold Schünzel, mit Käthe von Nagy, Willy Fritsch, Otto Wallburg,
1931: [] Mann ist Mann (Darsteller), Regie Bertolt Brecht, Carl Koch, mit Peter Lorre, Helene Weigel,
1931: [05.11] M (M - Eine Stadt sucht einen Mörder) (Darsteller: Der Bauerfänger), Regie Fritz Lang, mit Peter Lorre, Gustaf Gründgens, Julius Eckhoff,
1930: [10.24] Dolly macht Karriere (Darsteller), Regie Anatole Litvak, mit Géza L. Weisz, Oskar Karlweis, Julius E. Herrmann,
1930: [12.19] Das Flötenkonzert von Sanssouci (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Hilde Wörner, Ferdinand Hart, Heinrich Gretler,
1930: [] Zwei Krawatten (Darsteller: Charles), Regie Felix Basch, Richard Weichert, mit Olga Tschechowa, Michael Bohnen, Ralph Arthur Roberts,
1930: [01.19] Die Firma heiratet (Darsteller: Reisender Philipps), Regie Carl Wilhelm, mit Ralph Arthur Roberts, Charlotte Ander, Oskar Karlweis,
1929: [] Ins Blaue hinein (Darsteller), Regie Herbert Rona, mit Toni van Eyck, Carl Balhaus, Alice Iversen,

. 26 . 37 . 38 . 124 . 139

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Theo Lingen - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige