Dietrich Lohmann

No Photo

Kameramann - Deutschland
Geboren 9. März 1943 in Schnepfental
Verstorben 13. November 1997 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Dietrich Lohmann wurde am 09. März 1943 in Schnepfental geboren. Dietrich Lohmann war ein deutscher Kameramann, bekannt durch Katzelmacher (1969), Händler der vier Jahreszeiten (1971), Wildwechsel (1972), 1969 entstand sein erster genannter Film. Dietrich Lohmann starb am 13. November, 1997 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.

Dietrich Lohmann Filmographie [Auszug]
1998: Deep Impact (Kamera), Regie Mimi Leder, mit Robert Duvall, Jon Favreau, Morgan Freeman,
1997: The Peacemaker (Projekt: Peacemaker) (Kamera), Regie Mimi Leder, mit Marcel Iures, Nicole Kidman, Armin Mueller-Stahl,
1997: Detour - Strasse ohne Wiederkehr (Kamera), Regie Carl Schenkel, mit Arthur Brauss, Patsy Kensit, Ferdinand Mayne,
1997: The Way we are (Kamera), Regie Joseph Rusnak,
1996: Snakes & Ladders (Kamera), Regie Trish McAdam, mit Anne-Sophie Briest,
1996: In the lake of the woods (Kamera), Regie Carl Schenkel,
1996: Hollywood Boulevard (Kamera), Regie Joseph Rusnak, mit Bill Cusack, Peter Dobson, Meta Golding,
1995: Un divan à New York (Eine Couch in New York) (Kamera), Regie Chantal Akerman, mit Henry Bean, William Hurt, Paul Guilfoyle,
1994: La Machine (Die Maschine) (Kamera), Regie Francois Dupeyron, mit Nathalie Baye, Erwan Baynaud, Claude Berri,
1994: Color of Night (Kamera), Regie Richard Rush, mit Scott Bakula, Kathleen Wilhoite, Lesley Ann Warren,
1993: Ich will nicht nur, dass ihr mich liebt (Darsteller), Regie Hans Günther Pflaum, mit Peter Zadek, Kurt Raab,
1993: Me and the kid (Mein Freund, der Entführer) (Kamera), Regie Dan Curtis, mit Danny Aiello, Demond Wilson, Robin Thomas,
1992: The Innocent (Und der Himmel stand still) (Kamera), Regie John Schlesinger, mit Marbo Becker, Campbell Scott, Isabella Rossellini,
1992: Knight moves (Ein mörderisches Spiel) (Kamera), Regie Carl Schenkel, mit Daniel Baldwin, Arthur Brauss, Katherine Isobel,
1991: Salt on our Skin (Salz auf unserer Haut) (Kamera), Regie Andrew Birkin, mit Claudine Auger, Petra Berndt, Maruschka Detmers,
1990: Das serbische Mädchen (Kamera), Regie Peter Sehr, mit Ben Becker, Pascal Breuer, Mirjana Jokovic,
1989: L' Amante (Geliebte Milena) (Kamera), Regie Véra Belmont, mit Pierre Roman, Stacy Keach, Valérie Kaprisky,
1989: Zwei Frauen (2 Frauen) (Kamera), Regie Carl Schenkel, mit Rip Torn, James Remar, Martha Plimpton,
1986: Der Joker (Kamera), Regie Peter Patzak, mit Michael York, Armin Mueller-Stahl, Peter Maffay,
1985: Väter und Söhne (Serienhaupttitel) (Kamera), Regie Bernhard Sinkel, mit Herbert Grönemeyer, Dieter Laser, Burt Lancaster,
1983: Strawanzer - Die letzte Runde (Kamera), Regie Peter Patzak, mit Elliott Gould, Andras Gönczöl, Hanne Hiob,
1983: Kottan ermittelt: Mabuse kehrt zurück (Kamera), Regie Peter Patzak, mit Lukas Resetarits, Walter Davy, Curth A. Tichy,
1979: Soweit das Auge reicht (Kamera), Regie Erwin Keusch, mit Aurore Clément, Claus Fuchs, Angelika Kraml,
1979: Die Reinheit des Herzens (Kamera), Regie Robert van Ackeren, mit Herb Andress, Isolde Barth, Marie Colbin,
1979: Kaltgestellt (Kamera), Regie Bernhard Sinkel, mit Gerhard von Halem, Thomas Kufal, Helga Köhler,
1978: Der Sturz (Kamera), Regie Alf Brustellin, mit Franz Buchrieser, Hannelore Elsner, Wolfgang Kieling,
1978: Der Schneider von Ulm (Kamera), Regie Edgar Reitz, mit Herbert Prikopa, Hannelore Elsner, Vadim Glowna,
1978: Deutschland im Herbst (Kamera), Regie Bernhard Sinkel, Hans-Peter Cloos, mit Manfred Zapatka, Otto Friebel, Rainer Werner Fassbinder,
1977: Der Mädchenkrieg (Kamera), Regie Alf Brustellin, Bernhard Sinkel, mit Adelheid Arndt, Hans Christian Blech, Matthias Habich,
1977: Taugenichts (Kamera), Regie Alf Brustellin, Bernhard Sinkel, mit Matthias Habich, Jacques Breuer, Eva-Maria Meineke,
1977: Hitler - Ein Film aus Deutschland (Kamera), Regie Hans-Jürgen Syberberg, mit Harry Baer, André Heller, Peter Kern,
1976: Bomber und Paganini (Bomber & Paganini) (Kamera), Regie Nicos Perakis, mit Mario Adorf, Tilo Prückner, Hannelore Schroth,
1975: Berlinger (Ein deutsches Abenteuer) (Kamera), Regie Alf Brustellin, Bernhard Sinkel, mit Martin Benrath, Peter Ehrlich, Hannelore Elsner,
1975: Sprich zu mir wie der Regen (Kamera), Regie Douglas Sirk, mit Renate Reger, Christian Quadflieg,
1974: Effi Briest (Kamera), Regie Rainer Werner Fassbinder, mit Hark Bohm, Barbara Valentin, Herbert Steinmetz,
1972: Wildwechsel (Kamera), Regie Rainer Werner Fassbinder, mit Harry Baer, Ruth Drexel, Eva Mattes,
1972: Harlis (Kamera), Regie Robert van Ackeren, mit Heidy Bohlen, Gabi Larifari, Ulli Lommel,
1972: Ludwig II. Requiem für einen jungfräulichen König (Kamera), Regie Hans-Jürgen Syberberg, mit Harry Baer, Ingrid Caven, Sigi Graue,
1972: Mädchen auf Stellungssuche (Der Hostessen-Sex-Report) (Regisseur), Regie Hans Billian, mit Gaby Borck, Hani Borelle, Gaby Bork,
1971: Händler der vier Jahreszeiten (Kamera), Regie Rainer Werner Fassbinder, mit Ingrid Caven, Rainer Werner Fassbinder, Irm Hermann,
1971: Warum läuft Herr R. Amok ? (Kamera), Regie Rainer Werner Fassbinder, Michael Fengler, mit Carla Aulaulu, Margarethe von Trotta, Lilith Ungerer,
1971: Bottom (Ein grosser graublauer Vogel) (Kamera), Regie Thomas Schamoni, mit Lukas Ammann, Rolf Becker, Marquard Bohm,
1970: Rio das Mortes (Kamera), Regie Rainer Werner Fassbinder, mit Harry Baer, Günther Kaufmann, Michael König,
1970: Der amerikanische Soldat (Kamera), Regie Rainer Werner Fassbinder, mit Marius Aicher, Elga Sorbas, Eva Ingeborg Scholz,
1970: Neun Leben hat die Katze (Kamera), Regie Ula Stöckl, mit Jürgen Arndt, Kristine de Loup, Antje Ellermann,
1970: Cardillac (Kamera), Regie Edgar Reitz, mit Rolf Becker, Hans Christian Blech, Catana Cayetano,
1970: Götter der Pest (Kamera), Regie Rainer Werner Fassbinder, mit Carla Aulaulu, Harry Baer, Ingrid Caven,
1970: Baal (Kamera), Regie Volker Schlöndorff, mit Margarethe von Trotta, Miriam Spoerri, Marian Seydowsky,
1969: Katzelmacher (Kamera), Regie Rainer Werner Fassbinder, mit Lilith Ungerer, Hanna Schygulla, Katrin Schaake,
1969: Liebe ist kälter als der Tod (Kamera), Regie Rainer Werner Fassbinder, mit Peter Berling, Ingrid Caven, Rainer Werner Fassbinder,
1969: Massnahmen gegen Fanatiker (Kamera), Regie Werner Herzog, mit Mario Adorf, Petar Radenkovic, Hans Tiedemann,

. 11 . 23

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Dietrich Lohmann - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige