Theodor Loos

Portrait Theodor Loos
Schauspieler - Deutschland
Geboren 18. Mai 1892 in Zwingenburg / Bergstrasse
Verstorben 28. Juni 1954 in Stuttgart

Mini-Biography:
Theodor Loos wurde am 18. Mai 1892 in Zwingenburg / Bergstrasse geboren. Theodor Loos war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Kora Terry (1940), Der Maulkorb (1938), Das Testament des Dr. Mabuse (1933), 1913 entstand sein erster genannter Film. Theodor Loos starb am 28. Juni, 1954 in Stuttgart. Sein letzter bekannter Film datiert 1954.
Biographische Notizen : Nach anderen Quellen geboren 1883, Gymnasium in Bersheim an der Bergstrasse, Schülertheater in Leipzig, dann als Schauspieler in Danzig und Berlin. "Tell"-Inszenierung von Hauptmann, 1914-24 bei Barnowsky. 1912 zum Film, spielte mit Erna Morena, Henny Porten, Maria Carmi. 1933 Staatsschauspieler.

Theodor Loos Filmographie
1954: Rosen aus dem Süden (Darsteller), Regie Franz Antel, mit Oskar Sima, Kurt Nachmann,
1954: Die Gefangene des Maharadscha (Sterne über Colombo, Zweiter Teil) (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Rudolf Vogel, Hermann Schomberg, Karl Martell,
1953: Sterne über Colombo (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Rudolf Vogel, Karl Martell,
1949: Mordprozess Dr. Jordan (Darsteller), Regie Erich Engels, mit Rudolf Fernau, Maria Holst, Margarete Haagen,
1945: Shiva und die Galgenblume (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Grethe Weiser, Herbert Gernot, Julius Frey,
1944: Philharmoniker (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit Eugen Klöpfer, Will Quadflieg, Malte Jäger,
1944: Der Millionär (Darsteller: Herr Schreyegg), Regie Robert A. Stemmle, mit Hans Holt, Annie Rosar, Hans Moser,
1944: Der Fall Molander (Nicht realisiertes Projekt) (Darsteller), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Paul Wegener, Robert Tessen,
1944: Geld ins Haus (Darsteller), Regie Robert A. Stemmle, mit Gabriele Reismüller,
1943: Titanic (Darsteller), Regie Werner Klingler, Herbert Selpin, mit Claude Farell, Sybille Schmitz, Sepp Rist,
1943: Gabriele Dambrone (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Gusti Huber, Siegfried Breuer, Christl Mardayn,
1943: Reise in die Vergangenheit (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Arthur Wiesner, Rudolf Prack, Joseph Offenbach,
1942: Andreas Schlüter (Darsteller), Regie Herbert Maisch, mit Heinrich George, Mila Kopp, Ernst Legal,
1942: Die Entlassung (Darsteller: Wilhelm I.), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Gertrud de Lalsky, Wilhelm Paul Krüger,
1942: Rembrandt (Ewiger Rembrandt) (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Ewald Balser, Hertha Feiler, Elisabeth Flickenschildt,
1942: Die Sache mit Styx (Darsteller), Regie Karel Anton, mit Laura Solari, Victor De Kowa, Margit Symo,
1941: Heimaterde (Darsteller), Regie Hans Deppe, mit Ernst Legal, Paul Dahlke,
1940: Kora Terry (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Will Dohm, Herbert Hübner, Hans Leibelt,
1940: Alarm (Darsteller), Regie Herbert B. Fredersdorf, mit Hilde Hildebrand, Karl Martell, Hilde Sessak,
1940: Falschmünzer (Darsteller), Regie Hermann Pfeiffer, mit Hermann Brix, Rudolf Fernau, Kirsten Heiberg,
1940: Jud Süss (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Wolfgang Staudte, Ilse Buhl, Louis Brody,
1939: Robert Koch, der Bekämpfer des Todes (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Emil Jannings, Lucie Höflich,
1939: Parkstrasse 13 (Darsteller), Regie Jürgen von Alten, mit Gerhard Bienert, Anton Pointner, Ivan Petrovich,
1939: Roman eines Arztes (Darsteller), Regie Jürgen von Alten, mit Herta Worell,
1938: Geheimzeichen LB 17 (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit Willy Birgel, Hilde Weissner, Otto Wernicke,
1938: Der Maulkorb (Darsteller), Regie Erich Engel, mit Adolf Fischer, Will Quadflieg, Hilde Weissner,
1938: Schatten über St. Pauli (Darsteller), Regie Fritz Kirchhoff, mit Gustav Knuth, Klaus Detlef Sierck,
1937: Das Geheimnis um Betty Bonn (Darsteller), Regie Robert A. Stemmle, mit Maria Andergast, Louis Brody,
1937: Kameraden auf See (Darsteller), mit Carola Höhn,
1937: Monika (Darsteller),
1936: Die gläserne Kugel (Darsteller), Regie Peter Stanchina, mit Bruno Ziener, Ernst Legal, Max Hochstetter,
1936: Der Herrscher (Darsteller), Regie Veit Harlan, Emil Jannings, mit Walter Werner, Maria Koppenhöfer, Rudolf Klein-Rogge,
1936: Verräter (Darsteller), Regie Karl Ritter, mit Willi Rose, Sepp Rist,
1936: Der Abenteurer von Paris (Darsteller), Regie Karl Heinz Martin, mit Karin Hardt, Hannes Stelzer, Peter Voss,
1936: Die Stunde der Versuchung (Darsteller), Regie Paul Wegener, mit Lída Baarová, Elisabeth Wendt,
1936: Weisse Sklaven (Panzerkreuzer Sewastopol) (Darsteller), Regie Karl Anton, mit Camilla Horn,
1936: Schlussakkord (Darsteller: Dr. Obereit), Regie Douglas Sirk, mit Bruno Ziener, Robert Forsch, Alexander Engel,
1935: Der höhere Befehl (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Rudolf Biebrach, Eduard von Winterstein, Siegfried Schürenberg,
1935: Stradivari (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Elisabeth Wendt, Sybille Schmitz, Harald Paulsen,
1935: Der Student von Prag (Darsteller), Regie Arthur Robison, mit Erich Fiedler, Edna Greyff,
1935: Das Mädchen vom Moorhof (Darsteller: Dorfschulze Jens Willgraf), Regie Douglas Sirk, mit Hansi Knoteck, Kurt Fischer-Fehling, Ellen Frank,
1935: Der grüne Domino (Darsteller), Regie Herbert Selpin, mit Karl Ludwig Diehl, Brigitte Horney, Hans Leibelt,
1935: Mädchen Johanna (Darsteller: Dunois), Regie Gustav Ucicky, mit Marianne Gonia, Fritz Genschow, Rudolf Forster,
1934: Der alte und der junge König (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Eugen Rex, Rudolf Klein-Rogge, Friedrich Kayssler,
1934: Viktoria (Darsteller), Regie Carl Hoffmann, mit Alfred Abel, Erna Morena, Luise Ullrich,
1934: Die Freundin eines grossen Mannes (Darsteller), Regie Paul Wegener, mit Karl Ludwig Diehl, Hans Leibelt, Jessie Vihrog,
1934: Die Sporck'schen Jäger (Darsteller), Regie Rolf Randolf, mit Fritz Alberti, Erich Fiedler, Fritz Genschow,
1934: Die Sündflut (Nicht realisiertes Projekt) (Darsteller),
1934: Der Werwolf (Nicht realisiertes Projekt) (Darsteller),
1934: Ein Mädchen mit Prokura (Darsteller), Regie Arsen von Cserépy, mit Ernst Dumcke, Veit Harlan,
1934: Hanneles Himmelfahrt (Darsteller), Regie Thea von Harbou, mit Elisabeth Wendt, Klaus Pohl, Karl Platen,
1934: Wilhelm Tell (Wilhelm Tell - Das Freiheitsdrama eines Volkes) (Darsteller: Werner Stauffacher), Regie Heinz Paul, mit Hans Marr, Conrad Veidt, Emmi Sonnemann,
1933: Elisabeth und der Narr (Darsteller), Regie Thea von Harbou, mit Eduard Wesener, Karl Platen, Ilse Nast,
1933: Ein gewisser Herr Gran (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Hans Adalbert Schlettow, Fritz Odemar, Marcel Mermino,
1933: Wege zur guten Ehe (Darsteller), Regie Adolf Trotz, mit Alfred Abel, Otto Wallburg, Olga Tschechowa,
1933: Der Judas von Tirol (Der ewige Verrat) (Darsteller), Regie Franz Osten, mit Marianne Hoppe, Ernst Legal, Fritz Rasp,
1933: Gipfelstürmer (Darsteller), Regie Franz Wenzler, mit Mizzl Bardorf, Traudl Ertl, Walter Krieger,
1933: Höllentempo (Darsteller),
1933: Elisabeth und ihr Narr (Darsteller),
1933: Das Testament des Dr. Mabuse (Darsteller), Regie Fritz Lang, René Sti, mit Lil Dagover, Otto Wernicke, Camilla Spira,
1933: Die Blonde Christl (Der Geiger von Mittenwald, Der Geigenmacher von Mittenwald) (Darsteller: Benedikt Oberbucher), Regie Franz Seitz sen., mit Karin Hardt, Rolf von Goth,
1932: Acht Mädels im Boot (8 Mädels im Boot) (Darsteller), Regie Erich Waschneck, mit Hedi Heising, Karin Hardt,
1932: Die unsichtbare Front - Ein U-Boot Spionage-Film (Ein U-Boot Spionage-Film) (Darsteller: Henrik Thomsen), Regie Richard Eichberg, mit Ida Wüst, Paul Hörbiger, Veit Harlan,
1932: Das Geheimnis des blauen Zimmers (Darsteller), Regie Erich Engels, mit Else Elster, Wolfgang Staudte,
1932: Trenck (Der Günstling des Königs, Der Roman einer grossen Liebe) (Darsteller: Friedrich II., König von Preußen), Regie Ernst Neubach, Heinz Paul, mit Hans Stüwe, Dorothea Wieck, Olga Tschechowa,
1932: Die elf Schill'schen Offiziere (Darsteller), Regie Rudolf Meinert, mit Heinrich Lisson, Eugen Rex, Elsa Wagner,
1932: Schuss im Morgengrauen (Darsteller), Regie Alfred Zeisler, mit Kurt Vespermann, Heinz Salfner, Fritz Odemar,
1932: An heiligen Wassern (Sieg der Liebe, Stürzende Wasser) (Darsteller), Regie Erich Waschneck, mit Elisabeth Wendt, Otto Kronburger,
1932: Marschall Vorwärts (Darsteller), Regie Heinz Paul, mit Bruno Ziener, Friedrich Kayssler,
1932: Unter falscher Flagge (Darsteller), Regie Johann Meyer, mit Gustav Fröhlich, Charlotte Susa,
1932: Grün ist die Heide (Darsteller), Regie Hans Behrendt, mit Paul Beckers, Peter Voss, Camilla Spira,
1932: Goethe - Film der UFA (Darsteller), Regie Fritz Wendhausen, mit Luise Ullrich,
1932: Spione am Werk (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht,
1932: Was wissen denn Männer ? (Darsteller), mit Ruth Hellberg,
1931: Rasputin (Rasputin, Dämon der Frauen) (Darsteller: Pope), Regie Adolf Trotz, mit Conrad Veidt, Paul Otto, Hermine Sterler,
1931: Yorck (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Lutz Altschul, Veit Harlan, Werner Krauss,
1931: Die andere Seite (Darsteller: Oberleutnant Osborne), Regie Heinz Paul, mit Conrad Veidt, Wolfgang Liebeneiner,
1931: Im Geheimdienst (Darsteller: Dubbin, Geheimagent), Regie Gustav Ucicky, mit Brigitte Helm, Willy Fritsch, Oskar Homolka,
1931: 1914, die letzten Tage vor dem Weltbrand (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Alice Hechy, Albert Bassermann, Alexander Granach,
1931: Zwei Menschen (Darsteller), Regie Erich Waschneck, mit Gustav Fröhlich, Charlotte Susa,
1931: Tod über Shanghai (Darsteller), Regie Rolf Randolf, mit Robert Eckert, Aruth Wartan, Peter Voss,
1931: Ich geh' aus und Du bleibst da (Darsteller), Regie Hans Behrendt, mit Camilla Horn,
1931: Holzapfel weiss alles (Darsteller), Regie Victor Janson, mit Felix Bressart, Ivan Petrovich, Gretl Theimer,
1931: M (M - Eine Stadt sucht einen Mörder) (Darsteller: Kriminalkommissar Groeber), Regie Fritz Lang, mit Peter Lorre, Gustaf Gründgens, Julius Eckhoff,
1931: Ariane (Darsteller: Dr. Hans Adameit, Lehrer), Regie Paul Czinner, mit Elisabeth Bergner, Rudolf Forster, Annemarie Steinsieck,
1930: Das Flötenkonzert von Sanssouci (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Hilde Wörner, Ferdinand Hart, Heinrich Gretler,
1930: Boykott (Primanerehre) (Darsteller), Regie Robert Land, mit Lil Dagover, Austin Egen, Karin Evans,
1930: Boycott (Jugend in Not) (Darsteller: Dr. Hermann ), Regie Robert Land, mit Ernst Stahl-Nachbaur, Lil Dagover, Rolf von Goth,
1930: Die grosse Sehnsucht (Darsteller: Hall, Regisseur), Regie István Székely, mit Camilla Horn, Harry Frank,
1930: Bockbierfest (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Eugen Rex, John Mylong,
1930: Der Fall des Generalstabsoberst Redl (Darsteller), Regie Karel Anton, mit Lil Dagover,
1929: Atlantic (Atlantik) (Darsteller: Pastor Wagner), Regie E.A. Dupont, mit Elfriede Borodin, Philipp Manning, Lucie Mannheim,
1929: Die stärkere Macht (Die Nacht des Schreckens) (Darsteller), Regie Gennaro Righelli, mit Renée Héribel, Fritz Kortner,
1929: Napoleon auf St. Helena (Darsteller), Regie Lupu Pick, mit Stella Harf, Lutz Altschul, Albert Bassermann,
1929: Vertauschte Gesichter (Darsteller), Regie Rolf Randolf, mit Marcella Albani, Hanni Weisse,
1929: Ludwig II., König von Bayern (Schicksal eines unglücklichen Menschen) (Darsteller), mit Gerhard Bienert, Trude von Molo,
1929: Rund um die Liebe (Darsteller), Regie Oskar Kalbus, mit Paul Wegener, Lilian Harvey, Liane Haid,
1928: X (Darsteller: Rechtsanwald), Regie Jaap Speyer, mit Anita Dorris, Maria Forescu, Heinrich George,
1928: Anastasia, die falsche Zarentochter (Darsteller), Regie Arthur Bergen, mit Wilhelm Bendow, Maria Forescu, Elizza La Porta,
1928: Königin Luise - 2. Teil (Darsteller), Regie Karl Grune, mit Mathias Wieman, Adele Sandrock, Eduard Rothauser,
1927: Luther (Darsteller), Regie Hans Kyser, mit Harry Lamberts-Paulsen, Arnold Korff, Eugen Klöpfer,
1927: Petronella - Das Geheimnis der Berge (Die Glocke von St. Marein) (Darsteller: Pfarrer Imboden), Regie Hanns Schwarz, mit Frida Richard, Uwe Jens Krafft, Fritz Kampers,
1927: Bigamie (Darsteller: Rechtsanwalt), Regie Jaap Speyer, mit Georg Heinrich Schnell, Else Reval, Emil Lind,
1927: Notschrei hinter Gittern (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Andreas von Horn, Eugen Rex, Karl Platen,
1927: Die Weber (Darsteller: Weber Bäcker), Regie Friedrich Zelnik, mit Paul Wegener, Valeska Stock, Hermann Picha,
1927: Die Hochstaplerin (Darsteller: Professor Gehrsdorf), Regie Martin Berger, mit Ruth Weyher, Anton Pointner, Philipp Manning,
1926: Metropolis (Darsteller: Josaphat), Regie Fritz Lang, mit Brigitte Helm, Rudolf Klein-Rogge, Alfred Abel,
1926: Der Herr der Nacht (Darsteller), Regie Carl Heinz Wolff, mit Rudolf Klein-Rogge, Aud Egede-Nissen, Kurt Brenkendorf,
1926: Der Veilchenfresser (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Evi Eva, Lil Dagover, Harry Liedtke,
1926: Manon Lescaut (Die Geliebte des Abbé) (Darsteller), Regie Arthur Robison, mit Siegfried Arno, Lya de Putti, Marlene Dietrich,
1926: Zopf und Schwert (Darsteller), Regie Victor Janson, mit Mady Christians, Wilhelm Dieterle, Hanni Weisse,
1926: Das Lebenslied (Darsteller), Regie Arthur Bergen, mit Carl de Vogt, Erna Morena,
1926: Liebeshandel (Darsteller), mit Eva Speyer,
1926: Frauen der Leidenschaft (Darsteller), Regie Rolf Randolf, mit Fern Andra, Henry Bender, Agnes Esterhazy,
1925: Götz von Berlichingen zubenannt der mit der eisernen Hand (Darsteller: Franz von Sickingen), Regie Hubert Moest, mit Gertrud Welcker, Friedrich Kühne,
1925: Der tanzende Tod (Der erste Stand, Der Grosskapitalist) (Darsteller), Regie Rolf Raffé, mit Carl de Vogt, Erich Kaiser-Titz, Fritz Junkermann,
1925: Was Steine erzählen (Darsteller),
1924: Soll und Haben (Darsteller), Regie Carl Wilhelm, mit Max Zilzer, Paul Graetz, Heinrich George,
1924: Die Nibelungen I - Siegfrieds Tod (Siegfrieds Tod) (Darsteller), Regie Fritz Lang, mit Bernhard Goetzke, Ernst Legal,
1924: Die Nibelungen II - Kriemhilds Rache (Kriemhilds Rache) (Darsteller: König Gunther), Regie Fritz Lang, mit Margarete Schön, Rudolf Klein-Rogge,
1924: Claire (Darsteller), Regie Robert Dinesen,
1923: Das Laster der Spiels (Darsteller), Regie Dimitri Buchowetzki, mit Wilhelm Kaiser-Heyl, Sybil Morel, Alfred Abel,
1923: Das Kabinett des Dr. Segato (Darsteller), mit Sybil Morel, Mabel May-Yong, Bruno Eichgrün,
1922: Es leuchtet meine Liebe (Es leuchtet die Liebe) (Darsteller: Graf Biron ), Regie Paul Ludwig Stein, mit Mady Christians, Hans Heinrich von Twardowski, Olga Belajeff,
1922: Malmaison (Darsteller), Regie Paul Ludwig Stein, mit Mady Christians, Wilhelm Dieterle,
1922: Hanneles Himmelfahrt (Darsteller), Regie Urban Gad, mit Maria Forescu, Margarete Schlegel,
1922: Friedrich Schiller (Darsteller), Regie Curt Goetz, mit Paul Bildt, Ernst Legal,
1922: Die Macht der Versuchung (Darsteller), Regie Paul Ludwig Stein, mit Lil Dagover,
1922: Othello (Darsteller: Cassio), Regie Dimitri Buchowetzki, mit Emil Jannings, Werner Krauss, Ica von Lenkeffy,
1921: Das blinde Glück (Die Abenteuer der schönen Contessa Dolores) (Darsteller), Regie Iva Raffay, mit Alf Blütecher, Grete Reinwald, Henri Peters-Arnolds,
1921: Lady Hamilton (Darsteller: George Romney, ein berühmter Maler), Regie Richard Oswald, mit Liane Haid, Conrad Veidt, Werner Krauss,
1921: Der Schatz der Azteken (Darsteller), Regie Heinz-Karl Heiland, mit Otto Gebühr, Loo Holl,
1921: Die Schauspielerin (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Asta Nielsen,
1921: Jugend (Darsteller), mit Fritz Rasp, Grete Reinwald,
1921: Das Gelübde (Darsteller), Regie Rudolf Biebrach, mit Eugen Rex, Rudolf Biebrach,
1921: Die kleine Dagmar (Darsteller), Regie Alfred Halm, mit Loo Hardy, Grete Reinwald,
1921: Die Schuldige (Darsteller),
1921: Das Haus in der Dragonergasse (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Aenne Ullstein, Ellen Bargi, Paul Bildt,
1920: Der rätselhafte Tod (Mungos) (Das unheimliche Schicksal des Grafen del Sparanza) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Margit Barnay, Olaf Storm, Fritz Russ,
1920: Die Geschwister Barelli (Darsteller), Regie Richard Löwenbein, mit Ethel Orff, Ferdinand von Alten,
1920: Der Menschheit Anwalt: 1. Teil (Das Wunder der Zeiten) (Darsteller), Regie Otto Rippert, mit Otto Gebühr, Lya Sellin,
1920: Der zeugende Tod (Darsteller: Silvesther Sander, Maler), Regie Heinz Sarnow, Emil Pirchan, mit Leontine Kühnberg, Hermann Vallentin,
1920: Steuermann Holk (Darsteller), Regie Ludwig Wolff, mit Paul Wegener, Asta Nielsen, Charlotte Schultz,
1920: Weltbrand (Christian Wahnschaffe , 1. Teil) (Darsteller: Amadeus Voß), Regie Urban Gad, mit Conrad Veidt, Lillebil Christensen,
1920: Kurfürstendamm (Der Teufel in Berlin) (Darsteller: Raoul Haselzwing), Regie Richard Oswald, mit Conrad Veidt, Asta Nielsen, Erna Morena,
1920: Die Spielerin (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Asta Nielsen,
1920: Homunculus (Neufassung 1920) (Darsteller), Regie Otto Rippert, mit Fern Andra, Maria Carmi, Olaf Fønss,
1920: Das Wüstengrab (Darsteller),
1920: Dämmernde Nächte (Darsteller),
1920: Sehnende Liebe (Darsteller), Regie Rudolf Walther-Fein, mit Hedda Forsten, Pia von Moosburg,
1920: Der Reigen (Ein Werdegang) (Darsteller: Fritz Peters), Regie Richard Oswald, mit Asta Nielsen, Conrad Veidt,
1919: Nachtgestalten (Eleagabal Kuperus) (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Paul Wegener, Reinhold Schünzel, Erna Morena,
1919: Nach dem Gesetz (Asta Nielsen-Serie 1919/20) (Darsteller: Albert Holm, Arzt), Regie Willy Grunwald, mit Bernhard Goetzke, Fritz Hartwig, Guido Herzfeld,
1919: Die Launen eines Milliardärs (Darsteller), Regie Arthur Wellin, mit Rudolf Klein-Rogge,
1918: Die singende Hand (Darsteller), Regie Arthur Wellin,
1918: Das Licht in der Nacht (Darsteller),
1918: Die Busse des Richard Solm (Darsteller: Richard Solm / Viktor, sein Sohn), Regie Arthur Wellin, mit Else Kühne, Victor Senger,
1918: Es werde Licht! 3.Teil (Darsteller: Hans), Regie Richard Oswald, mit Werner Krauss, Else Heims, Heinrich Schroth,
1918: Die Augen der Schwester (Darsteller), Regie Franz Eckstein, mit Rosa Porten,
1918: Edelsteine - Phantastisches Drama in 4 Akten (Darsteller: Pieter Swawndam), Regie Rudolf Biebrach, mit Paul Bildt, Henny Porten, Paul Hartmann,
1918: Robin Morris (Darsteller: Robin Morris), Regie Arthur Wellin, mit Leo Connard, Leonhard Haskel,
1917: Es werde Licht! 2.Teil (Darsteller: Wolfgang Sandow, ein gelehrten), Regie Richard Oswald, mit Bernd Aldor, Rita Clermont,
1917: ... und führe uns nicht in Versuchung (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Ellen Richter, Franz Eggerth,
1917: Die schwarze Loo (Die Komposition des Anderen) (Darsteller: Fred Burchardt, Erster Kapellmeister), Regie Max Mack, Louis Neher, mit Maria Orska, Bruno Kastner,
1917: Der geigende Tod (Darsteller), Regie Georg Alexander, mit Aud Egede-Nissen, Lina Jende,
1917: Das Buch des Lasters (Darsteller: Horst von Franken), Regie Otto Rippert, mit Eva Speyer, Käte Haack,
1917: Christa Hartungen (Das Opfer der Christa) (Darsteller: Reginald Dickens), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Paul Hartmann,
1917: Das Gewissen des Andern (Darsteller), Regie Emmerich Hanus, mit Martha Novelly, Bruno Decarli,
1917: Die Sündenkette (Darsteller), Regie Otto Rippert, mit Nelly Lagarst, Gisa Bund,
1916: Friedrich Werders Sendung (Darsteller: Vater / Sohn), Regie Otto Rippert, mit Carl de Vogt, Eva Speyer,
1916: Homunculus - 4. Teil: Die Rache des Homunculus (Darsteller: Sven Fredland), Regie Otto Rippert, mit Olaf Fønss, Friedrich Kühne,
1916: Die Richterin von Solvigsholm (Darsteller), Regie Emil Justitz, mit Maria Carmi, Marie von Bülow,
1916: Das Haus der Leidenschaften (Darsteller: Herrenmensch), Regie Robert Reinert, mit Maria Carmi, Aage Fønss,
1916: Das letzte Spiel (Sein letztes Spiel) (Darsteller: Fürst / Schauspieler), Regie Otto Rippert, Robert Heymann, mit Margarete Ferida, Sigmund Aschenbach,
1916: Die grüne Phiole (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Irmgard von Hansen, Lupu Pick,
1916: Die Liebe zu einer Toten (Darsteller: Wanderer), Regie Einar Zangenberg, mit Addy Homberg, Otto Reinwald,
1916: Das Opfer einer Ärztin (Das Opfer der Ärztin) (Darsteller), Regie Emil Justitz, mit Käte Richter, Thea Pera,
1916: Abseits vom Glück (Darsteller: Tonio), Regie Rudolf Biebrach, mit Rudolf Biebrach, Henny Porten,
1916: Frau Eva (Arme Eva) (Darsteller), Regie Robert Wiene, mit Erna Morena, Margarete Kupfer, Emil Jannings,
1916: Das Wunder der Madonna (Darsteller: Bildhauer), Regie Walter Schmidthässler, Robert Reinert, mit Maria Carmi, Einar Bruun,
1916: Die Andere (Für fremdes Glück) (Darsteller: Karl von Feldern), Regie Paul von Woringen, mit Hermann Seldeneck, Lotte Neumann,
1915: Die Spur des Ersten (Darsteller: Willy Hartmann), Regie Márton Garas, mit Erna Morena, Hans Mierendorff, Max Landa,
1915: Maria Niemand und ihre zwölf Väter (Das Findelkind) (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Hermann Seldeneck,
1915: Thora West (Die Rache der Thora West) (Darsteller), Regie Siegfried Philippi, mit Vera Witt, Friedrich Rhaneck,
1915: Der Sohn des Ministers (Darsteller), Regie N. N., mit Hugo Flink, Carl Ebert,
1915: Der geheimnisvolle Wanderer (Der unheimliche Fremde (Arbeitstitel)) (Darsteller: Wanderer), Regie William Wauer, mit Ludwig Trautmann, Hermann Vallentin,
1915: Doch die Liebe fand den Weg (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon,
1914: Im Schützengraben (Der 12jährige Kriegsheld, Der Freiwillige Kriegsheld) (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Otto Reinwald, Traute Carlsen,
1914: Das Haus ohne Tür (Das Haus ohne Türen und Fenster) (Darsteller), Regie Stellan Rye, mit Vladimir Maksimov, Rose Veldtkirch,
1914: Das Hochstapler-Trio (Darsteller), Regie Waldemar Hecker,
1913: Die Eisbraut (Das Grauen) (Darsteller), Regie Stellan Rye, mit Max Laurence, Hans Mierendorff,
1913: Sein einziger Bruder (Darsteller), Regie Emil Albes, mit Hugo Flink, Olly Klein,
1913: Das goldene Bett (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, Olga Wohlbrück, mit Hanni Weisse, Mia Cordes,

. 73 . 87 . 92 . 110 . 117 . 134 . 173

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Theodor Loos - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige