Paul Ludwig

Schauspieler - Deutschland

Mini-Biography:
Paul Ludwig ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Sektwette (1916), Luxusweibchen (1925), Die Weisse Sklavin (1921), 1916 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1925.

Paul Ludwig Filmographie [Auszug]
1925: [04.20] Luxusweibchen (Darsteller), Regie Richard Eichberg, Erich Schönfelder, mit Iva Wanja, Lydia Potechina, Lee Parry,
1921: [/ /1] Die Weisse Sklavin (Zwei Eide (1), Das Schweigen der Grosstadt (2), Das Geheimnis der vier Tage (3), Verwehte Spuren (4)) (Darsteller), Regie Arthur Teuber, mit Evi Eva, Wilhelm Kaiser-Heyl,
1920: [10.15] Staatsanwalt Briand's Abenteuer (2) (Dem Wellengrab entronnen) (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Paul Bechert, Felix Hecht,
1920: [10.10] Staatsanwalt Briand's Abenteuer (1) (Die ungültige Ehe) (Darsteller: Jack Tibeaut, eine dunkle Existenz), Regie Richard Eichberg, mit Violette Napierska, Lee Parry, Robert Scholz,
1920: [09.23] Der Fluch der Menschheit (2) (Im Rausche der Milliarden) (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Felix Hecht, Wilhelm Kaiser-Heyl,
1920: [] Das Gastmahl des Satans (Darsteller), Regie Rudi Bach, mit Rudolf Klein-Rohden, , Max Grünberg,
1917: [07.06] Katharina Karaschkin (Märtyrer der Liebe) (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Hugo Werner-Kahle, Bruno Kastner, Aruth Wartan,
1917: [04.20] Das Bacchanal des Todes (Das Opfer einer grossen Liebe) (Darsteller: Fred Norris (Freund von Maler)), Regie Richard Eichberg, mit Ellen Richter, Erich Kaiser-Titz, Marga Köhler,
1916: [10.20] Die Sektwette (Darsteller: Theaterdirektor), Regie Max Mack, mit Maria Orska, Heinz Sarnow,

Filmographie Paul Ludwig nach Kategorien

Darsteller

Paul Ludwig in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Paul Ludwig - KinoTV