Dean Martin

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 17. Juni 1917 in Steubenville, Ohio, USA
Verstorben 25. Dezember 1995 in Beverly Hills, California, USA

Mini-Biography:
Dean Martin was born on Juni 17, 1917 in Steubenville, Ohio, USA. He was an American Schauspieler, known for Scared Stiff (1953), Airport (1969), Cannonball Run (1980), Dean Martin's first movie on record is from 1949. Dean Martin died on Dezember 25, 1995 in Beverly Hills, California, USA. His last motion picture on file dates from 1984.

Dean Martin Filmographie [Auszug]
1984: [/ /1] The cannonball run II (Auf dem Highway ist wieder die Hölle los) (Darsteller: Blake), Regie Hal Needham, mit Sammy Davis jr., Dom DeLuise, Shirley MacLaine,
1982: [] Something's Got to Give (unrealized project) (Darsteller: Nicholas 'Nick' Arden), Regie George Cukor, mit Marilyn Monroe, Cyd Charisse,
1980: [/ /1] Cannonball Run (Auf dem Highway ist die Hölle los) (Darsteller), Regie Hal Needham, mit Jackie Chan, Bert Convy, Jamie Farr,
1979: [/ /1] Charlie's Angels: Angels in Vegas (Drei Engel für Charlie: Mord in Las Vegas) (Darsteller: Frank Howell), Regie Bob Keljan, mit Robert Urich, Jaclyn Smith, Dick Sargent,
1974: [/ /1] Mr. Ricco (Was nützt dem toten Hund ein Beefsteak) (Darsteller: Joe Ricco), Regie Paul Bogart, mit Geraldine Brooks, George Tyne, Robert Sampson,
1973: [06.20] Showdown (Die Geier warten schon) (Darsteller: Billy Massey), Regie George Seaton, mit Rock Hudson, Susan Clark,
1969: [/ /1] Airport (Darsteller: Vernon Demerest), Regie George Seaton, mit Jacqueline Bisset, Maureen Stapleton, Jean Seberg,
1968: [] The Wrecking crew (Rollkommando) (Darsteller: Matt Helm), Regie Phil Karlson, mit Elke Sommer, Sharon Tate,
1968: [] Five card stud (Todfeinde) (Darsteller: Van Morgan), Regie Henry Hathaway, mit Roddy McDowall, Robert Mitchum,
1967: [] The Ambushers (Wenn Killer auf der Lauer liegen) (Darsteller: Matt Helm), Regie Henry Levin, mit Senta Berger, Janice Rule,
1967: [////1] Bandolero (Darsteller: Dee Bishop), Regie Andrew V. McLaglen, mit James Stewart, George Kennedy,
1967: [/ /1] Rough Night in Jericho (Als Jim Dolan kam) (Darsteller: Alex Flood), Regie Arnold Laven, mit John McIntire, George Peppard,
1966: [] Murderers'row (Die Mörder stehen Schlange) (Darsteller: Matt Helm), Regie Henry Levin, mit Ann-Margret, Karl Malden,
1966: [02.18] The Silencers (Leise flüstern die Pistolen) (Darsteller: Matt Helm), Regie Phil Karlson, mit Stella Stevens, Daliah Lavi,
1965: [] The Sons of Katie Elder (Die Söhne der Katie Elder) (Darsteller: Tom Elder), Regie Henry Hathaway, mit John Wayne, Earl Holliman,
1965: [/ /1] Sie nannten ihn Gringo (Darsteller), Regie Roy Rowland, mit Götz George, Helmut Schmid,
1965: [/ /1] Marriage on the rocks (Dreimal nach Mexiko) (Darsteller: Ernie Brewer), Regie Jack Donohue, mit Hermione Baddeley, Deborah Kerr,
1965: [/ /1] Texas across the River (Zwei tolle Kerle aus Texas) (Darsteller: Sam Hollis), Regie Michael Gordon, Michael Gordon, mit Stuart Anderson, Michael Ansara, Joey Bishop,
1964: [] Kiss me, Stupid (Küss mich - Dummkopf) (Darsteller: Dino Latina), Regie Billy Wilder, mit Cliff Osmond, Alan Dexter, Ray Walston,
1964: [/ /1] What a way to go! (Immer mit einem anderen) (Darsteller: Crawley), Regie J. Lee Thompson, mit Bob Cummings, Gene Kelly, Shirley MacLaine,
1964: [06.24] Robin and the Seven Hoods (Sieben gegen Chicago) (Darsteller: John), Regie Gordon Douglas, mit Frank Sinatra, Sammy Davis jr.,
1963: [12.25] Four for Texas (Vier für Texas) (Darsteller: Joe Jarrett), Regie Robert Aldrich, mit Ursula Andress, Mike Mazurki,
1963: [07.31] Toys in the Attic (Puppen unterm Dach) (Darsteller: Julian Berniers), Regie George Roy Hill, mit Geraldine Page, Yvette Mimieux,
1962: [/ /1] Sergeants Three (Die Siegreichen Drei) (Darsteller), Regie John Sturges, mit Joey Bishop, Sammy Davis jr., Peter Lawford,
1961: [/ /1] Ada (Frau mit Vergangenheit) (Darsteller: Bo Gillis), Regie Daniel Mann, mit Martin Balsam, Susan Hayward, Wilfrid Hyde-White,
1961: [/ /1] All in a Night's work (Darsteller), Regie Joseph Anthony, mit Shirley MacLaine,
1960: [/ /1] Ocean's eleven (Frankie und seine Spiessgesellen) (Darsteller), Regie Lewis Milestone, mit George Raft, Buddy Lester,
1960: [/ /1] Who was that Lady ? (Wer war die Dame ?) (Darsteller: Mike Haney), Regie George Sidney, mit Tony Curtis, Janet Leigh,
1959: [10.08] Career (Karrieren und Frauen, Viele sind berufen) (Darsteller: Maurice 'Maury' Novak), Regie Joseph Anthony, mit Anthony Franciosa, Shirley MacLaine,
1959: [] Rio Bravo (Rio Brave) (Darsteller: Dude), Regie Howard Hawks, mit Malcolm Atterbury, Pedro Gonzalez, Robert Donner,
1959: [06.23] Bells are ringing (Anruf genügt - komme ins Haus) (Darsteller: Jeffrey Moss), Regie Vincente Minnelli, mit Donna Douglas, Ruth Storey, Jean Stapleton,
1958: [12.18] Some came Running (Verdammt sind sie alle, Die Entwurzelten) (Darsteller: Bama Dillert), Regie Vincente Minnelli, mit Frank Sinatra, Shirley MacLaine,
1957: [/ /1] The Young Lions (Die jungen Löwen) (Darsteller), Regie Edward Dmytryk, mit Marlon Brando, May Britt, Montgomery Clift,
1957: [/ /1] Ten thousand bedrooms (10.000 Schlafzimmer) (Darsteller: Ray Hunter), Regie Richard Thorpe, mit Anna Maria Alberghetti, Walter Slezak, Jules Munshin,
1956: [/ /1] Hollywood or bust (Alles um Anita) (Darsteller), Regie Frank Tashlin, mit Anita Ekberg, Jerry Lewis,
1956: [/ /1] Pardners (Wo Männer noch Männer sind) (Darsteller: Slim Moseley sen.und jun.), Regie Norman Taurog, mit Lon Chaney jr., Jack Elam, Jerry Lewis,
1955: [/ /1] You're never too young (Der Gangsterschreck) (Darsteller: Bob Miles), Regie Norman Taurog, mit Raymond Burr, Nina Foch, Jerry Lewis,
1955: [] Artists and Models (Maler und Mädchen) (Darsteller), Regie Frank Tashlin, mit Jerry Lewis, Anita Ekberg,
1954: [/ /1] Living it up (Patient mit Dachschaden) (Darsteller), Regie Norman Taurog, mit Fritz Feld, Janet Leigh, Jerry Lewis,
1954: [/ /1] Three ring circus (Im Zirkus der drei Manegen) (Darsteller), Regie Joseph Pevney, mit Zsa Zsa Gabor, Jerry Lewis,
1953: [] Scared Stiff (Starr vor Angst) (Darsteller), Regie George Marshall, mit Jerry Lewis, Carmen Miranda,
1953: [/ /1] The Caddy (Der Tolpatsch, Die Sportskanone) (Darsteller: Joe Anthony), Regie Norman Taurog, mit Barbara Bates, Joseph Calleia, Fred Clark,
1953: [] Money from Home (Darsteller), Regie George Marshall, mit Jerry Lewis,
1952: [] Sailor beware (Seemann, pass auf) (Darsteller: Al Crowthers), Regie Hal Walker, mit Elaine Stewart, Jerry Lewis, Marion Marshall,
1952: [/ /1] The stooge (Der Prügelknabe) (Darsteller: Bill Miller), Regie Norman Taurog, mit Polly Bergen, Jerry Lewis, Marion Marshall,
1952: [] Jumping Jacks (Darsteller), Regie Norman Taurog, mit Jerry Lewis, Mona Freeman,
1951: [05.31] That's My Boy (Darsteller), Regie Hal Walker, mit Jerry Lewis, Ruth Hussey,
1950: [01.17] At war with the Army (Krach mit der Kompanie, Der Regimentstrottel) (Darsteller: 1st Sgt. Vic Puccinelli), Regie Hal Walker, mit Jerry Lewis, Mike Kellin,
1950: [/ /1] My friend Irma goes west (Irma im Goldenen Westen) (Darsteller: Steve), Regie Hal Walker, mit Corinne Calvet, Jerry Lewis, John Lund,
1949: [] My Friend Irma (Darsteller), Regie George Marshall, mit John Lund, Marie Wilson, Diana Lynn,

. 1 . 19 . 21 . 23 . 33 . 37 . 38 . 39 . 42

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Dean Martin - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige