Marx Brothers

Portrait  Marx Brothers
Actor - USA
Borndate unknown

Mini-Biography:
The day of birth of Marx Brothers is not on record. He is an American Actor, known for Love Happy (1949), The Cocoanuts (1929), Animal crackers (1930), Marx Brothers's first movie on record is from 1929. His last motion picture on file dates from 1949.
Biographical Notes in German: "Die aus zahlreichen Kinofilmen bekannten Marx Brothers sind Julius "Groucho" Marx (02.10.1895-19.08.1977), Adolph "Harpo" Marx (23.11.1888-28.09.1964), Leonard "Chico" Marx (22.03.1887-11.10.1961) sowie der weniger populäre Herbert "Zeppo" Marx (25.02.1901-30.11.1979). Ihr Vater Sam Marx stammte aus dem Elsass und war jüdischer Immigrant wie auch ihre Mutter Minnie Schoenberg. Deren Wurzeln lagen - was kaum bekannt ist - in Deutschland, und zwar in Ostfriesland. Sie war es, die die vier talentierten Geschwister schon früh auf eine Karriere im Showbusiness vorbereitete. Sie traten in Musicals und Theaterstücken auf, bis ihr Stück "The Cocoanuts" 1925 ein großer Erfolg am Broadway wurde. Aus diesem und ihrem nächsten Stück "Animal Crackers" entwickelten die Marx Brothers 1929 und 1930 ihre ersten beiden gleichnamigen Filme, die noch in New York gedreht wurden. Danach zogen sie nach Hollywood, um sich ausschließlich ihrer Filmkarriere zu widmen. Sie drehten in den Jahren 1931-33 drei Filme für Paramount, nämlich "Monkey Business", "Horse Feathers" und "Duck Soup". Diese Filme, nur wenig länger als eine Stunde, zeigen in wohl konzentriertester Form den anarchischen Humor, für den die Marx Brothers bekannt sind und den sie in ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten voll ausspielen. Da ist Groucho mit seinem Markenzeichen, dem aufgemalten schwarzen Schnurrbart, den ebenso künstlichen Augenbrauen und einem ätzenden, alles vernichtenden Wortwitz. Dann gibt es Chico mit Tirolerhut und einem falschen italienischen Akzent, was immer wieder zu Missverständnissen führt. Harpo ist schließlich der stumme Clown mit Perücke, der die seltsamsten Dinge aus seinem Mantel zaubert und vor allem pantomimisch für Lacher sorgt. Für Zeppo bleibt nur die Rolle des "Normalen", der keine besonderen komödiantischen Talente in die Filme einbringen kann und der auch nicht in allen Marx-Brothers-Filmen mitspielt. Nach diesen drei Filmen wechselten die Marx Brothers zu MGM, wo sie bis 1941 noch einige sehr bekannte Filme drehten, u.a. "A Night at the Opera" und "Go West". Ihr letzter gemeinsamer Film war "Love Happy", bei dem United Artists den Vertrieb übernahm.

Filmografie Marx Brothers: "The Cocoanuts" (1929), "Animal Crackers" (1930), "Monkey Business" (1931), "Horse Feathers" (1932), "Duck Soup" (1933), "A Night at the Opera" (1935), "A Day at the Races" (1937), "Room Service" (1938), "At the Circus" (1939), "Go West" (1940), "The Big Store" (1941), "A Night in Casablanca" (1946) und "Love Happy" (1949). (ARTE Presse)

Die 2004 bei Warner Bros. erschienene DVD-Edition enthält neben fünf ihrer Langspielfilmen (Das grosse Rennen, Im Kaufhaus, Im Zirkus, In der Oper und Go West) die Dokumentation "On your Marx, get set, go!", mehrere Cartoons und Kurzfilme wie
"Quicker 'n a Wink"
"Cavalcade of San Francisco"
"How to Sleep"
"Sunday Night at The Trocadero"
"Dog Daze"
"Flicker Memories"
"A Night at the Movies"


Individuelle Biographien siehe auch unter:

Chico Marx
Groucho Marx
Harpo Marx
Zeppo Marx

Marx Brothers Filmography [Auszug]
1949: [/ /1] Love Happy (Cast), Directed by David Miller, with Chico Marx, Groucho Marx, Harpo Marx,
1938: [/ /1] Room Service (Cast), Directed by William A. Seiter, with Frank Albertson, Ann Miller,
1937: [/ /1] A day at the races (Cast), Directed by Sam Wood, with Robert Middlemass, Esther Muir, Douglass Dumbrille,
1935: [/ /1] A Night at the Opera (Cast), Directed by Sam Wood, with Purnell Pratt, Walter Woolf King,
1933: [/ /1] Duck Soup (Cast), Directed by Leo McCarey, with Groucho Marx, Chico Marx,
1932: [/ /1] Horse feathers (Cast), Directed by Norman Z. McLeod, with Florine McKinney, Zeppo Marx,
1931: [/ /1] Monkey business (Cast), Directed by Norman Z. McLeod, with Zeppo Marx, Harry Woods,
1930: [/ /1] Animal crackers (Cast), Directed by Victor Heerman, with Kathryn Reece, The Music Masters,
1929: [08.03] The Cocoanuts (Cast), Directed by Robert Florey, Joseph Santley, with Cyril Ring, Zeppo Marx,

. 6 . 7

Filmography Marx Brothers nach Kategorien

Darsteller

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Marx Brothers als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Marx Brothers bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Marx Brothers - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige