Edwin Maxwell

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 4. Mai 1909 in Georgia, USA
Verstorben 17. Oktober 1980 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Edwin Maxwell wurde am 04. Mai 1909 in Georgia, USA geboren. Edwin Maxwell war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch All quiet on the western front (1930), Fury (1936), Duck Soup (1933), 1930 entstand sein erster genannter Film. Edwin Maxwell starb am 17. Oktober, 1980 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1952.

Edwin Maxwell Filmographie [Auszug]
1952: Bloodhounds of Broadway (Darsteller: Lookout Louie Larchment), Regie Harmon Jones, mit Mitzi Gaynor, Scott Brady, Mitzi Green,
1949: Follow me quietly (Darsteller: Charlie Roy aka The Judge ), Regie Richard Fleischer, mit William Lundigan, Dorothy Patrick, Jeff Corey,
1949: Side Street (Darsteller: Nick Drumman aka Stevenson), Regie Anthony Mann, mit Harry Antrim, Adele Jergens,
1942: Ten gentlemen of West Point (10 gentlemen of West Point) (Darsteller), Regie Henry Hathaway, mit Douglass Dumbrille, Henry Davenport, Esther Dale,
1940: Brigham Young (Darsteller), Regie Henry Hathaway, mit Frank M. Thomas, Brian Donlevy, Jane Darwell,
1939: Ninotchka (Ninotschka) (Darsteller: Mercier, Juwelier), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch, Sig Ruman,
1936: Come and get it (Nimm, was du kriegen kannst) (Darsteller: Sid Le Maire), Regie Howard Hawks, William Wyler, mit Frances Farmer, Cecil Cunningham,
1936: Fury (Blinde Wut) (Darsteller: Vickery), Regie Fritz Lang, mit Spencer Tracy, Sylvia Sidney, Walter Abel,
1935: The devil is a woman (Der Teufel ist eine Frau, Die spanische Tänzerin) (Darsteller: Aufseher in einer Tabakfabrik), Regie Josef von Sternberg, mit Morgan Wallace, Hank Mann,
1934: Cleopatra (Darsteller: Casca), Regie Cecil B. DeMille, mit Claudette Colbert, Warren William, Henry Wilcoxon,
1934: Heroes for sale (Darsteller), Regie William A. Wellman, mit Douglass Dumbrille, Robert McWade, Aline McMahon,
1933: Dinner at Eight (Freitag abend... um Acht) (Darsteller: Mr. Fitch), Regie George Cukor, mit Marie Dressler, John Barrymore, Wallace Beery,
1933: Duck Soup (Die Marx Brothers im Krieg) (Darsteller), Regie Leo McCarey, mit Marx Brothers, Groucho Marx, Chico Marx,
1933: Tonight is ours (Ein Königreich für ein Herz, Aufruhr in Utopia) (Darsteller: Mob Leader), Regie Stuart Walker, mit Claudette Colbert, Fredric March, Alison Skipworth,
1932: Tiger Shark (Tiger Hai) (Darsteller: Doctor), Regie Howard Hawks, mit Edward G. Robinson, Richard Arlen, Zita Johann,
1932: American Madness (Darsteller), Regie Frank Capra, mit Berton Churchill, Pat O'Brien,
1932: You said a mouthful (Badenix) (Darsteller: Dr.Vorse), Regie Lloyd Bacon, mit Oscar Apfel, Walter Walker, Sheila Terry,
1932: Six Hours to Live (Darsteller: Police Commissioner), Regie Wilhelm Dieterle, mit Warner Baxter, Miriam Jordan, John Boles,
1932: The Girl from Calgary (Darsteller), Regie Phil H. Whitman, mit Fifi D'Orsay, Paul Kelly, Robert Warwick,
1932: The Trial of Vivienne Ware (Darsteller: Detective (/xx/)), Regie William K. Howard, mit Joan Bennett, Donald Cook, Richard 'Skeets' Gallagher,
1932: Scarface, Shame of the Nation (Scarface - Der Mann mit der Narbe, Narbengesicht) (Darsteller: Der Kommissar), Regie Howard Hawks, mit Henry J. Vejar, Osgood Perkins, Ines Palance,
1931: The yellow Ticket (Darsteller: Police Agent Boligoff ), Regie Raoul Walsh, mit Elissa Landi, Lionel Barrymore, Laurence Olivier,
1930: All quiet on the western front (Im Westen nichts Neues) (Darsteller: Mr. Baumer), Regie Lewis Milestone, mit Fred Zinnemann, Renée Damonde, Yola d'Avril,

. 1 . 2 . 3 . 7 . 12 . 13 . 15 . 16 . 17 . 18 . 21 . 22 . 23

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Edwin Maxwell - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige