Frank Mayo

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 28. Juni 1886 in New York, New York, USA
Verstorben 9. Juli 1963 in Laaguna Beach, California, USA

Mini-Biography:
Frank Mayo was born on Juni 28, 1886 in New York, New York, USA. He was an American Schauspieler, known for The wagons roll at night (1941), Women and Gold (1925), Wild Oranges (1923), Frank Mayo's first movie on record is from 1911. Frank Mayo died on Juli 9, 1963 in Laaguna Beach, California, USA. His last motion picture on file dates from 1941.

Frank Mayo Filmographie [Auszug]
1941: [07.19] Bullets for O'Hara (Keine Blumen für O'Hara) (Darsteller: Weldon), Regie William K. Howard, mit Joan Perry, Roger Pryor, Anthony Quinn,
1941: [/ /1] The wagons roll at night (Von Stadt zu Stadt) (Darsteller), Regie Ray Enright, mit Humphrey Bogart, Sylvia Sidney, Eddie Albert,
1940: [10.05] Knute Rockne All American (Darsteller: Reporter (scenes deleted)), Regie Lloyd Bacon, William K. Howard, mit Pat O'Brien, Gale Page, Ronald Reagan,
1939: [] Kid Nightingale (Darsteller: Man), Regie George Amy, mit John Payne, Jane Wyman, Walter Catlett,
1937: [01.01] Phantom of Santa Fe (Darsteller: Steve Gant), Regie Jacques Jaccard, mit Norman Kerry, Nina Quartero,
1930: [] Dough Boys (Darsteller), Regie Edward Sedgwick, mit Buster Keaton, Sally Eilers, Cliff Edwards,
1925: [/ /1] Women and Gold (Darsteller), Regie James P. Hogan, mit Ina Anson, Sylvia Breamer, Frankie Darro,
1925: [06.28] Passionate Youth (Darsteller: Frank Mayo ), Regie Dallas M. Fitzgerald, mit Beverly Bayne, Pauline Garon,
1925: [05.17] The Necessary Evil (Darsteller: Dick Jerome), Regie George Archainbaud, mit Ben Lyon, Viola Dana,
1925: [01.04] Barriers Burned Away (Darsteller: Wayne Morgan), Regie W. S. Van Dyke, mit Mabel Ballin, Eric Mayne,
1923: [01.20] Wild Oranges (Darsteller: John Woolfolk), Regie King Vidor, mit Virginia Valli, Ford Sterling,
1923: [09.09] Six Days (Lebendig begraben, Sechs bange Tage) (Darsteller: Dion Leslie ), Regie Charles Brabin, mit Corinne Griffith, Myrtle Stedman,
1923: [03.27] Souls for Sale (Darsteller: Tom Hilby), Regie Rupert Hughes, mit Eleanor Boardman, Mae Busch, Barbara La Marr,
1922: [] Afraid to Fight (Darsteller), Regie William Worthington, mit Lillian Rich, Peggy Cartwright,
1922: [05.01] The Man Who Married His Own Wife (Darsteller: Jasper Marsden ), Regie Stuart Paton, mit Sylvia Breamer, Marie Crisp,
1920: [07.12] The Red Lane (Darsteller: Norman Aldrich ), Regie Lynn Reynolds, mit Jim Mason, Jean Hersholt,
1920: [03.29] Burnt Wings (Darsteller: Ned Templeton), Regie Christy Cabanne, mit Josephine Hill, Rudolf Christians,
1919: [03.31] The Love Defender (Darsteller: Frank Rodney), Regie Tefft Johnson, mit June Elvidge, Madge Evans,
1919: [02.03] The Rough Neck (Darsteller: Ellery Dale), Regie Oscar Apfel, mit Montagu Love, Robert Broderick, George De Carlton,
1918: [12.16] The Zero Hour (Darsteller: Bruce Taunton), Regie Travers Vale, mit June Elvidge, Armand Kaliz,
1918: [09.30] A Soul Without Windows (Darsteller: Scotrt Mallory), Regie Travers Vale, mit Ethel Clayton, Pinna Nesbit,
1918: [09.02] The Power and the Glory (Darsteller: Gray Stoddard), Regie Lawrence C. Windom, mit June Elvidge, Madge Evans,
1918: [07.08] Tinsel (Darsteller: Jefferson Kane), Regie Oscar Apfel, mit Kitty Gordon, Muriel Ostriche,
1918: [06.03] The Interloper (Darsteller: Edmond Knapp), Regie Oscar Apfel, mit Kitty Gordon, Irving Cummings, Warren Cook,
1918: [05.13] The Journey's End (Darsteller: Wayne Annis), Regie Travers Vale, mit Ethel Clayton, John Bowers, Muriel Ostriche,
1918: [04.22] The Purple Lily (Darsteller: James Caldwell), Regie Fred Kelsey, mit Kitty Gordon, Muriel Ostriche,
1918: [04.08] The Witch Woman (Darsteller: Louis La Farge / Maurice La Farge), Regie Travers Vale, mit Ethel Clayton, John Ardizoni,
1918: [02.11] The Whims of Society (Darsteller: Hugh Travers), Regie Travers Vale, mit Ethel Clayton, Frank Beamish, Jack Drumier,
1918: [01.07] Stolen Hours (Darsteller: Philip Duran), Regie Travers Vale, mit Ethel Clayton, John Bowers, Louise de Rigney,
1917: [11.12] Easy Money (Darsteller: Robert Hildreth), Regie Travers Vale, mit Ethel Clayton, John Bowers,
1917: [09.17] Betsy Ross (Darsteller: Clarence Vernon), Regie George Cowl, Travers Vale, mit Alice Brady, John Bowers, Lillian Cook,
1917: [05.21] The Checkmate (Darsteller: Roy Vangrift), Regie Sherwood MacDonald, mit Jackie Saunders, Daniel Gilfether,
1917: [04.02] The Bronze Bride (Darsteller: Harvey Ogden), Regie Henry MacRae, mit Claire McDowell, Edward Clark,
1917: [02.11] Sold at Auction (Darsteller: Hal Norris), Regie Sherwood MacDonald, mit Lois Meredith, William Conklin, Marguerite Nichols,
1917: [01.15] Glory (Darsteller), Regie Francis J. Grandon, Burton L. King, mit Juanita Hansen, Max Dill, Clarence Kolb,
1916: [12.22] The Dawn of Wisdom (Darsteller: John Bingham), Regie N. N., mit Gloria Payton, Myrtle Reeves,
1916: [09.22] Lesson from Life (Darsteller: Richard Keene), Regie N. N., mit Marie Empress,
1915: [12.16] The red circle (Darsteller: Dr. Max Lamar), Regie Sherwood MacDonald, mit Ruth Roland, Philo McCullough,
1915: [12.09] A Rose among the Briars (Darsteller: Augustus Hollis ), Regie N. N., mit Jackie Saunders, Eddie Johnson,
1915: [07.12] The Smouldering (Darsteller: Gerald St. John), Regie Frank Beal, mit Eugenie Besserer, Will E. Sheerer,
1915: [05.03] The Love Liar (Darsteller: Dinner Guest (/xx/) ), Regie Harry Harvey, mit Henry King, Ruth Roland, Daniel Gilfether,
1911: [09.01] The Thumb Print (Darsteller), Regie Van Dyke Brooke, mit Harry T. Morey, Helen Case, Earle Williams,

. 5 . 10

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Frank Mayo - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige