Frank McGlynn

No Photo

Schauspieler, Regisseur, Autor - USA
Geboren 26. Oktober 1866 in San Francisco, California, USA
Verstorben 18. Mai 1951 in Newburgh, New York, USA
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Frank McGlynn Sr.,

Mini-Biography:
Frank McGlynn wurde am 26. Oktober 1866 in San Francisco, California, USA geboren. Frank McGlynn war ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Autor, bekannt durch The Prisoner of Shark Island (1936), Search for Beauty (1934), Vanity Fair (1915), 1911 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Rose O'Byrne. Frank McGlynn starb am 18. Mai, 1951 in Newburgh, New York, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1936.

Frank McGlynn Filmographie [Auszug]
1936: The Prisoner of Shark Island (Der Gefangene der Haifischinsel) (Darsteller: Abraham Lincoln), Regie John Ford, mit Warner Baxter, John Carradine, Claude Gillingwater,
1934: Search for Beauty (Darsteller), Regie Earl C. Kenton, mit Tammany Young, Ida Lupino, Roscoe Karns,
1934: Are We Civilized? (Darsteller: Abraham Lincoln, Felix Bockner ), Regie Edwin Carewe, mit William Farnum, Anita Louise,
1931: The Great Meadow (Darsteller: Bit part (/xx/) ), Regie Charles Brabin, mit Johnny Mack Brown, Eleanor Boardman, Lucille La Verne,
1918: Why America Will Win (Darsteller: John F. Pershin), Regie Richard Stanton, mit Olaf Skavlan, A. Alexander, Ralph Faulkner,
1918: The Accidental Honeymoon (Darsteller: Farmer Perkins), Regie Léonce Perret, mit Robert Warwick, Elaine Hammerstein,
1917: The Poor Little Rich Girl (Darsteller: The Plumber), Regie Maurice Tourneur, mit Mary Pickford, Madlaine Traverse, Charles Wellesley,
1915: Her Inspiration (Regisseur), mit Grace Williams, Yale Benner, Curtis Cooksey,
1915: The Truth about Helen (Regisseur), mit Grace Williams, Harry Linson, Robert Conness,
1915: Waifs of the Sea (Regisseur), mit Richard Tucker, Grace Williams, John Sturgeon,
1915: The Broken Word (Regisseur), mit Ben Turbett, Nellie Grant, Herbert Prior,
1915: Vanity Fair (Darsteller: Captain William Dobbin ), Regie Charles Brabin, Eugene Nowland, mit Minnie Maddern Fiske, Shirley Mason, Yale Benner,
1915: Across the Great Divide (Darsteller: Black Jack), Regie Edward C. Taylor, mit George A. Wright, Bessie Learn,
1915: The Way Back (Darsteller: Samuel Kingman), Regie Carlton S. King, mit Miriam Nesbitt, Yale Benner,
1915: The Girl of the Gypsy Camp (Darsteller: Reverend Amos Bayley), Regie Langdon West, mit Bessie Learn, Charles Sutton, Johnnie Walker,
1915: Through Turbulent Waters (Darsteller: Bill Ford), Regie Duncan McRae, mit Gertrude McCoy, Frank Farrington, Bessie Learn,
1915: A Chip of the Old Block (Darsteller: Detective Henry), Regie James W. Castle, mit Robert Brower, William Bice, Mary Vaughn,
1915: The Test (Darsteller: Tom Neil, a clerk), Regie James W. Castle, mit Andy Clark, Charles Sutton,
1915: According to Their Lights (Darsteller: Jed Newcomb), Regie Eugene Nowland, mit Bessie Learn, William H. West, Charles Sutton,
1915: His Peasant Princess (Darsteller: The King of Rodenkurst (AKA Frank McGlynn)), Regie James W. Castle, mit Robert Brower, Charles Sutton,
1915: With Bridges Burned (Darsteller: Paul Grigsby, a competitor for the contract (AKA Frank McGlynn)), Regie Ashley Miller, mit Augustus Phillips, Mabel Trunnelle, William West,
1915: A Woman's Revenge (Darsteller: Slim (AKA Frank McGlynn)), Regie Langdon West, mit Miriam Nesbitt, Bessie Learn,
1915: A Deadly Hate (Darsteller: Jasert, a guard (AKA Frank McGlynn)), Regie Richard Ridgely, mit Marc McDermott, Margaret Prussing, Margery Bonney Erskine,
1915: For the Man she loved (Darsteller: Jim Furston, the foreman (AKA Frank McGlynn)), Regie Langdon West, mit Mabel Trunnelle, Edward Earle,
1915: The Shadow of Death (Darsteller: Lizette's Grandfather (AKA Frank McGlynn)), Regie Richard Ridgely, mit Bessie Learn, Mrs. William Bechtel,
1915: The Life of Abraham Lincoln (Darsteller: Abraham Lincoln (AKA Frank McGlynn)), Regie Langdon West, mit Nellie Grant, Guido Collucci,
1915: From a Life of Crime (Darsteller: Reverend Matthews), Regie John H. Collins, mit Jean Dumar, Nellie Grant, Augustus Phillips,
1915: The Voice of Conscience (Darsteller: Dr. Thodore Yorke - the Husband, a famous surgeon), Regie Langdon West, Charles H. France, mit Sally Crute, Richard Tucker,
1915: Oh, Where Is My Wandering Boy Tonight? (Darsteller: The Doctor), Regie John H. Collins, mit Marc McDermott, Helen Strickland, William West,
1915: The Girl at the Key (Darsteller: Joe Welton, ''Frisco Joe''), Regie Ashley Miller, mit Gertrude McCoy, Robert Conness,
1915: The Magnate of Paradise (Darsteller: Finlaison, his tool (AKA Frank McGlynn)), Regie Langdon West, mit Robert Brower, Mathilde Baring, Gertrude Dallas,
1915: Olive and the Burglar (Darsteller: Brute Ballard), Regie Richard Ridgely, mit Mabel Trunnelle, Edward Earle, Herbert Prior,
1914: The Premature Compromise (Darsteller: The Ship's Captain ), Regie Charles Brabin, mit Marc McDermott, Miriam Nesbitt, Duncan McRae,
1914: The Birth of Our Saviour (Darsteller: Herod), Regie Charles Brabin, mit Carlton S. King, Gertrude McCoy, Harry Linson,
1914: The Last of the Hargroves (Darsteller: Lige, a cousin / (Mr. Hargrove - Viney's Father ?)), Regie John H. Collins, mit Gertrude McCoy, Robert Conness, Morgan Thorpe,
1914: The Everlasting Triangle (Darsteller: Santley, of the West ), Regie John H. Collins, mit Mabel Trunnelle, Robert Kegerreis,
1914: The Man in the Dark (Darsteller: Joe Raymond, 'Silver Joe'), Regie John H. Collins, mit Mabel Dwight, Yale Benner,
1914: Jim's Vindication (Darsteller: Jim Black), Regie John H. Collins, mit Sally Crute, Margery Bonney Erskine,
1914: Sheep's Clothing (Darsteller), Regie Charles M. Seay, mit Bigelow Cooper, Marjorie Ellison, Gertrude McCoy,
1913: Alexia's Strategy (Darsteller: Usakoff), Regie Walter Edwin, mit Harry Beaumont, Mary Fuller, Charles Ogle,
1913: Nora's Boarders (Darsteller), Regie C. Jay Williams, mit Ben F. Wilson, Gertrude McCoy, Lizzie Conway,
1913: The Phantom Signal (Darsteller: The Lawyer for the Railroad), Regie George Lessey, mit Charles Ogle, May Abbey, Bessie Learn,
1913: Elise, the Forester's Daughter (Darsteller: Elise's Father), Regie Walter Edwin, mit Mary Fuller, Augustus Phillips, Harry Beaumont,
1913: A Face from the Past (Darsteller: Edward Pendleton), Regie Walter Edwin, mit Augustus Phillips, Mary Fuller,
1913: A Woodland Paradise (Darsteller: Amos Munroe), Regie Walter Edwin, mit Augustus Phillips, Mary Fuller, Harry Beaumont,
1913: A Daughter of the Wilderness (Darsteller: The Priest (AKA Frank McGlynn)), Regie Walter Edwin, mit Augustus Phillips, Mary Fuller, Richard Neill,
1913: The Girl and the Outlaw (Story ), Regie Walter Edwin, mit Augustus Phillips, Mary Fuller,
1913: The Contents of the Suitcase (Darsteller), Regie Walter Edwin, mit Mary Fuller, Harry Beaumont,
1913: A Light on Troubled Waters (Darsteller), Regie Walter Edwin, mit Augustus Phillips, Mary Fuller, John Sturgeon,
1913: Joyce of the North Woods (Darsteller: Birkdale - Joyce's Husband), Regie Ashley Miller, mit Mary Fuller, Augustus Phillips,
1913: By Fire and Water (Darsteller), Regie Ashley Miller, mit Herbert Prior, Mabel Trunnelle, Richard Neill,
1913: Who Will Marry Mary? (Darsteller), Regie Walter Edwin, mit Mary Fuller, Ben F. Wilson, Richard Tucker,
1913: The Bells (Darsteller: Leo Noakes - The Father's Choice), Regie George Lessey, mit May Abbey, Robert Brower, Mrs. William Bechtel,
1911: Foul Play (Darsteller: Wylie - mate of the Prosperpine), Regie Oscar Apfel, mit Robert Brower, Harold M. Shaw, Marc McDermott,
1911: The Battle of Bunker Hill (Darsteller: Jack - a Colonial Officer), Regie J. Searle Dawley, Oscar Apfel, mit Ben F. Wilson, Mabel Trunnelle, Guy Coombs,
1911: Spirit of the Gorge (Darsteller), mit James Gordon, Richard Neill, Herbert Prior,
1911: The Twin Towers (Darsteller), Regie N. N., mit Charles M. Seay, Marc McDermott, Nancy Avril,
1911: The Buried Past (Darsteller: The Prisoner turned Mayor), Regie Edwin S. Porter, mit Charles Ogle, Nancy Avril,
1911: The Strike at the Mines (Darsteller), Regie Edwin S. Porter, mit Charles Ogle, Nancy Avril, Edwin Clarke,
1911: Nell's Last Deal (Darsteller), Regie N. N., mit Mary Fuller, Guy Coombs,

. 55

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Frank McGlynn - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige