Malcolm McGregor

Portrait Malcolm McGregorSchauspieler - USA
Geboren 13. Oktober 1892 in Newark, New Jersey, USA
Verstorben 29. April 1945 in Hollywood, California, USA

Mini-Biography:
Malcolm McGregor wurde am 13. Oktober 1892 in Newark, New Jersey, USA geboren. Malcolm McGregor war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Infatuation (1925), The Bedroom Window (1927), A Million Bid (1927), 1922 entstand sein erster genannter Film. Malcolm McGregor starb am 29. April, 1945 in Hollywood, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1930.

Malcolm McGregor Filmographie [Auszug]
1930: [] Murder Will Out (Darsteller), Regie Clarence G. Badger, mit Lila Lee, Jack Marshall, Noah Beery,
1928: [12.10] Tropical Nights (Darsteller: Jim), Regie Elmer Clifton, mit Patsy Ruth Miller, Ray Hallor,
1928: [07.01] Lingerie (Darsteller: Leroy Boyd), Regie George Melford, mit Alice White, Mildred Harris,
1928: [06.01] Stormy Waters (Darsteller: Davis Steele), Regie Edgar Lewis, mit Eve Southern, Roy Stewart,
1927: [09.15] The Girl from Gay Paree (Darsteller: Kenneth Ward ), Regie Phil Goldstone, Arthur Gregor, mit Lowell Sherman, Barbara Bedford,
1927: [] The Bedroom Window (Darsteller: Frank Armstrong), Regie William C. de Mille, mit Ricardo Cortez, Medea Radzina, Guy Oliver,
1927: [] A Million Bid (Darsteller), Regie Michael Curtiz, mit Betty Blythe, Dolores Costello, William Demarest,
1927: [04.09] Matinee Ladies (Darsteller: Bob Ward), Regie Byron Haskin, mit May McAvoy, Hedda Hopper,
1926: [09.19] The Gay Deceiver (Darsteller: Robert Le Rivarol), Regie John M. Stahl, mit Lew Cody, Marceline Day,
1925: [/ /1] Infatuation (Darsteller: Ronald Perry), Regie Irving Cummings, mit Corinne Griffith, Percy Marmont, Warner Oland,
1925: [] Lady of the Night (Darsteller: David Page (AKA Malcolm Mac Gregor)), Regie Monta Bell, mit Norma Shearer, Dale Fuller,
1925: [01.18] Smouldering Fires (Darsteller: Robert Elliott), Regie Clarence Brown, mit Pauline Frederick, Laura La Plante,
1924: [12.21] Idle Tongues (Darsteller: Tom Stone), Regie Lambert Hillyer, mit Percy Marmont, Doris Kenyon, Claude Gillingwater,
1923: [11.29] A Noise in Newboro (Darsteller: Harry Dixon), Regie Harry Beaumont, mit Viola Dana, David Butler, Eva Novak,
1923: [10.28] The Dancer of the Nile (Darsteller: Karmet), Regie William P.S. Earle, mit Carmel Myers, Sam de Grasse,
1923: [10.00] The Social Code (Darsteller: Dean Cardigan ), Regie Oscar Apfel, mit Viola Dana, Edna Flugrath,
1923: [] The Human Mill (Nicht realisiertes Projekt) (Darsteller), Regie Allen Holubar, mit Blanche Sweet, Tom Santschi,
1922: [12.10] Broken Chains (Darsteller: Peter Wyndham ), Regie Allen Holubar, mit Colleen Moore, Ernest Torrence,
1922: [07.31] The Prisoner of Zenda (Der Gefangene von Zenda) (Darsteller: Count Fritz von Tarlenheim), Regie Rex Ingram, mit Lewis Stone, Alice Terry, Robert Edeson,

. 1 . 2 . 10

Filmographie Malcolm McGregor nach Kategorien

Darsteller

Malcolm McGregor in other Database records: IMDb

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Malcolm McGregor - KinoTV