Viktor Afritsch

No Photo

Schauspieler - Österreich
Geboren 23. März 1906 in Graz
Verstorben 9. März 1967 in Berchtesgaden

Mini-Biography:
Viktor Afritsch wurde am 23. März 1906 in Graz geboren. Viktor Afritsch war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Einmal der liebe Herrgott sein (1942), Fanfaren der Liebe (1951), Der blaue Strohhut (1949), 1938 entstand sein erster genannter Film. Viktor Afritsch starb am 9. März, 1967 in Berchtesgaden. Sein letzter bekannter Film datiert 1956.

Viktor Afritsch Filmographie [Auszug]
1956: Die Geierwally (Darsteller: Jagdherr), Regie František Čáp, mit Barbara Rütting, Carl Möhner, Til Kiwe,
1955: Das Forsthaus in Tirol (Darsteller), Regie Hermann Kugelstadt, mit Dorothea Wieck, Gusti Kreisel, Jupp Hussels,
1954: Wenn ich einmal der Herrgott wär' (Darsteller), Regie Anton Kutter, mit Hans Holt, Gustl Stark-Gstettenbaur, Karl Skraup,
1954: Morgengrauen (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit Hans Stüwe, Edward P. Merlotte, Renate Mannhardt,
1953: Die Goldene Gans (Darsteller: Schornsteinfeger), Regie Walter Oehmichen, mit Hans Clarin, Jochen Hauer, Klaus Havenstein,
1953: Salto mortale (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit Margot Hielscher, Frits van Dongen, Karlheinz Böhm,
1953: Ehe für eine Nacht (Darsteller: Schauspieler), Regie Victor Tourjansky, mit Horst Winter, Laya Raki,
1952: Die Försterchristl (Darsteller: Hauptmann der Leibgarde), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Johanna Matz, Karl Schönböck, Will Quadflieg,
1951: Fanfaren der Liebe (Darsteller: Friseur), Regie Kurt Hoffmann, mit Elisabeth Wischert, Annette Graener, Adi Gnuschke,
1949: Der blaue Strohhut (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit Kurt von Ruffin, Joseph Offenbach, Inge Köstler,
1944: Schuss um Mitternacht (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Ida Wüst, Jakob Tiedtke, Joe Stöckel,
1944: Es fing so harmlos an (Darsteller: Prinz von Turanien), Regie Theo Lingen, mit Arthur Wiesner, Christl Mardayn, Inge List,
1944: Es lebe die Liebe (Darsteller), Regie Erich Engel, mit Will Dohm, Angelo Ferrari,
1943: Die Unheimliche Wandlung des Axel Roscher (Darsteller), Regie Paul May, mit Annelies Reinhold, Viktoria von Ballasko, Rudolf Prack,
1942: Einmal der liebe Herrgott sein (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Hans Zesch-Ballot, Heinrich Hauser, Janne Furch,
1941: Komödianten (Darsteller: Graf Paul, Bruder der Herzogin von Weissenfels), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Hilde Krahl, Käthe Dorsch, Henny Porten,
1941: Alarmstufe V (Darsteller), Regie Alois Johannes Lippl, mit Heini Handschumacher, Liesl Karlstadt, Hanne Mertens,
1938: Panenka (Darsteller: Messing), Regie Robert Land, mit Jirí Dohnal, Vera Ferbasová,

. 2 . 13

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Viktor Afritsch - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige