William Cameron Menzies

No Photo

Regisseur, Architekt - USA
Geboren 29. Juli 1896 in New Haven, CT, USA
Verstorben 5. März 1957 in Beverly Hills, CA, USA

Mini-Biography:
William Cameron Menzies wurde am 29. Juli 1896 in New Haven, CT, USA geboren. William Cameron Menzies war ein amerikanischer Regisseur, Architekt, bekannt durch Duel in the Sun (1946), The Thief of Bagdad (1940), The Son of the Sheik (1926), 1917 entstand sein erster genannter Film. William Cameron Menzies starb am 5. März, 1957 in Beverly Hills, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1954.

William Cameron Menzies Filmographie [Auszug]
1954: Autumn in Rome (Regisseur),
1953: The Maze (Regisseur), mit Richard Carlson, Veronica Hurst, Katherine Emery,
1953: Invaders from Mars (Invasion vom Mars) (Regisseur), mit Morris Ankrum, Hillary Brooke, Helena Carter,
1951: Drums in the Deep South (Regisseur),
1951: The Whip Hand (Regisseur),
1950: The Marionette Mystery (Regisseur),
1949: Reign of Terror (Guillotine) (Produzent), Regie Anthony Mann, mit Robert Cummings, Richard Basehart, Richard Hart,
1948: Arch of Triumph (Architekt), Regie Lewis Milestone, mit Fee Malten, Bill Conrad, Feodor Chaljapin,
1946: Duel in the Sun (Duell in der Sonne) (Regisseur: (/xx/)), Regie King Vidor, mit Jennifer Jones, Joseph Cotten, Gregory Peck,
1944: Address unknown (Regisseur), mit Lutz Altschul, Morris Carnovsky, Mady Christians,
1943: For whom the bell tolls (Wem die Stunde schlägt) (Ausstattung), Regie Sam Wood, mit Gary Cooper, Ingrid Bergman, Akim Tamiroff,
1942: Kings Row (Ausstattung), Regie Sam Wood, mit Ann Sheridan, Robert Cummings, Ronald Reagan,
1940: The Thief of Bagdad (Der Dieb von Bagdad) (Regisseur: (/xx/)), Regie Ludwig Berger, Michael Powell, mit Conrad Veidt, Sabu, June Duprez,
1940: Foreign correspondent (Der Auslandskorrespondent, Mord) (Architekt), Regie Alfred Hitchcock, mit Joel McRea, Laraine Day, Herbert Marshall,
1939: Made for Each Other (Ein ideales Paar) (Architekt), Regie John Cromwell, mit Ruth Weston, Carole Lombard, Alma Kruger,
1937: The Green Cockatoo (Regisseur),
1936: Things to come (Regisseur), mit Cedric Hardwicke, Raymond Massey, Ralph Richardson,
1934: Wharf Angel (Regisseur),
1933: I Loved You Wednesday (Regisseur),
1933: Alice in Wonderland (Alice im Wunderland) (Drehbuch), Regie Norman Z. McLeod, mit Charlotte Henry, Leon Errol, Louise Fazenda,
1933: I love you Wednesday (Regisseur), Regie Henry King, mit Warner Baxter, Elissa Landi, Victor Jory,
1932: Chandu the Magician (Regisseur), Regie Marcel Varnel, mit Edmund Lowe, Irene Ware, Bela Lugosi,
1932: Almost Married (Regisseur),
1931: The Spider (Regisseur),
1931: Always Goodbye (Regisseur), Regie Kenneth Mackenna, mit Elissa Landi, Lewis Stone, Paul Cavanaugh,
1930: Abraham Lincoln (Architekt), Regie D.W. Griffith, mit Walter Huston, Kay Hammond, Una Merkel,
1930: One Romantic Night (Architekt), Regie Paul Ludwig Stein, mit Lillian Gish, Rod La Rocque, Conrad Nagel,
1930: Raffles (Architekt), Regie George Fitzmaurice, Harry d'Abbadie d'Arrast, mit Ronald Colman, Kay Francis, Bramwell Fletcher,
1929: The Locked Door (Architekt), Regie George Fitzmaurice, mit Rod La Rocque, Barbara Stanwyck, William 'Stage' Boyd,
1928: The Awakening (Architekt), Regie Victor Fleming, mit Walter Byron, Louis Wolheim, Vilma Banky,
1928: The Woman disputed (Die Stunde der Entscheidung) (Architekt), Regie Henry King, Sam Taylor, mit Norma Talmadge, Gilbert Roland, Lido Manetti,
1928: The Garden of Eden (Der Garten Eden) (Architekt), Regie Lewis Milestone, mit Corinne Griffith, Louise Dresser, Lowell Sherman,
1928: Tempest (Wetterleuchten, Der Rote Sturm, Sturm) (Architekt), Regie Sam Taylor, Victor Tourjansky, mit John Barrymore, Camilla Horn, Louis Wolheim,
1927: The Dove (Architekt), Regie Roland West, mit Norma Talmadge, Noah Beery, Gilbert Roland,
1927: The Beloved Rogue (Der Bettelpoet, Der Fürst der Gasse) (Architekt), Regie Alan Crosland, mit Lawson Butt, John Barrymore, Conrad Veidt,
1926: Fig Leaves (Feigenblätter) (Darsteller), Regie Howard Hawks, mit George O'Brien, Olive Borden,
1926: The Son of the Sheik (Der Sohn des Scheich) (Ausstattung), Regie George Fitzmaurice, mit Rudolph Valentino, Vilma Banky, Charles Requa,
1924: The Thief of Bagdad (Der Dieb von Bagdad) (Architekt), Regie Raoul Walsh, mit Douglas Fairbanks, Julanne Johnston, Snitz Edwards,
1923: Rosita (Die Strassensängerin) (Architekt), Regie Ernst Lubitsch, mit Mary Pickford, Holbrook Blinn, Irene Rich,
1922: Kindred of the Dust (Architekt), Regie Raoul Walsh, mit Miriam Cooper, Ralph Graves, Lionel Belmore,
1919: The Teeth of the Tiger (Architekt), Regie Chester Withey, mit Marguerite Courtot, David Powell, Templar Saxe,
1918: The Naulahka (Architekt), Regie George Fitzmaurice, mit Antonio Moreno, Doraldina, Helene Chadwick,
1918: Innocent (Architekt), Regie George Fitzmaurice, mit Fannie Ward, John Miltern, Armand Kaliz,
1917: The Mark of Cain (Architekt), Regie George Fitzmaurice, Frank Hall Crane, mit Antonio Moreno, John H. Gilmour, Eleanor Black,

Preise [selection]

Oscars 1929: Art Direction in The Dove
Oscars 1929: Art Direction in Tempest

. 1 . 2 . 3 . 6 . 15 . 20 . 22 . 24 . 25 . 39 . 40 . 43 . 44

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - William Cameron Menzies - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige