Ennio Morricone

No Photo

Komponist - Italien
Geboren 11. Oktober 1928 in Roma

Mini-Biography:
Ennio Morricone wurde am 11. Oktober 1928 in Roma geboren. Ennio Morricone ist ein italienischer Komponist, bekannt durch The Mission (1986), The Good, The Bad and The Ugly (1966), Allonsanfan (1974), 1961 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2015.

Ennio Morricone Filmographie [Auszug]
2015: [12.07] The Hateful Eight (Musik), Regie Quentin Tarantino, mit Samuel L. Jackson, Kurt Russell, Jennifer Jason Leigh,
2013: [01.01] La Migliore Offerta (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, mit Geoffrey Rush, , ,
2010: [] L' ultimo Gattopardo (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, mit Goffredo Lombardo, Giuseppe Rotunno, Gian Luigi Rondi,
2004: [] Sorstalansag (Fateless - Roman eines Schicksallosen) (Musik), Regie Lajos Koltai, mit , , ,
2002: [09.02] Ripley's Game (Musik), Regie Liliana Cavani, mit John Malkovich, , Uwe Mansshardt,
2000: [] Mission to Mars (Musik), Regie Brian De Palma, mit Don Cheadle, Kavan Smith, Tim Robbins,
2000: [] Malèna (Der Zauber von Malèna) (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, mit Gaetano Aronica, Monica Bellucci, Luciano Federico,
1999: [] La Piovra X (Musik), Regie Luigi Perelli, mit Elena Arvigo, Remo Girone, Rolf Hoppe,
1998: [10.28] The Legend of 1900 (Die Legende vom Ozeanpianisten) (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, mit Tim Roth, , ,
1998: [] Il cielo sotto il deserto (Das Geheimnis in der Wüste) (Musik), Regie Alberto Negrin, mit , Pedro Sarubbi, Benjamin Sadler,
1997: [/ /1] Vatel (Musik), Regie Roland Joffé, mit Gérard Depardieu, Julian Glover, Tim Roth,
1997: [] U-Turn (Kein Weg zurück) (Musik), Regie Oliver Stone, mit Sean Penn, Jennifer Lopez, Nick Nolte,
1995: [/ /1] Nostromo (Musik), Regie Alastair Reid, mit Serena Scott Thomas, Albert Finney, Roberto Escobar,
1995: [/ /1] L' uomo delle stelle (Der Mann, der die Sterne macht) (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, mit Sergio Castellitto, Tano Cimarosa, Adriano Giannini,
1994: [////1] Disclosure (Enthüllung) (Musik), Regie Barry Levinson, mit Michael Douglas, Demi Moore, Caroline Goodall,
1994: [/ /1] The night and the moment (Die Nacht und der Augenblick) (Musik), Regie Anna Maria Tato, mit Ivan Bacciocchi, Jean-Claude Carrière, Willem Dafoe,
1994: [] Una pura formalità (Eine reine Formalität) (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, mit Tano Cimarosa, Gérard Depardieu, Nicola Di Pinto,
1994: [] The Creation (Die Bibel - Die Schöpfung) (Musik), Regie Ermanno Olmi, mit Annabi Abdeliatil, Omero Antonutti, Sabir Aziz,
1993: [/ /1] Il lungo silenzio (Zeit des Zorns) (Musik), Regie Margarethe von Trotta, mit Antonella Attili, Carla Gravina, Paolo Graziosi,
1992: [/ /1] La Piovra VI (Allein gegen die Mafia - VI) (Musik), Regie Luigi Perelli, mit Rudolf Hrušínský, Siegfried Lowitz, Orso Maria Guerrini,
1992: [] In the line of fire (Die zweite Chance) (Musik), Regie Wolfgang Petersen, mit Clint Eastwood, John Malkovich, Rene Russo,
1992: [/ /1] La Colonna Sonora (Darsteller), Regie Sibylle Thiedemann, mit Vittorio Gelmetti, Jürgen Knieper,
1992: [/ /1] La scorta (Die Eskorte - Im Visier der Angst) (Musik), Regie Ricky Tognazzi, mit , Enrico Lo Verso, Angelo Infanti,
1992: [04.17] Der Badearzt (Musik), Regie Roberto Faenza, mit Mario Adorf, Keith Carradine, Sarah-Jane Fenton,
1991: [/ /1] Bugsy (Musik), Regie Barry Levinson, mit Warren Beatty, Annette Bening, Elliott Gould,
1991: [/ /1] Husbands and Lovers (Musik), Regie Mauro Bolognini, mit Tcheky Karyo, Julian Sands,
1991: [/ /1] La domenica specialmente (Especially on Sunday) (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, Giuseppe Bertolucci, mit Jean-Hugues Anglade, Philippe Noiret, Ornella Muti,
1991: [/ /1] City of Joy (Stadt der Freude) (Musik), Regie Roland Joffé, mit Shabana Azmi, Santu Chowdhury, Pauline Collins,
1990: [04.16] Ilona und Kurti (Deutsches Mann geil !) (Musik), Regie Reinhard Schwabenitzky, mit Aviva Beresin, Elfi Eschke, Herbert Fux,
1990: [08.30] State of Grace (Im Vorhof der Hölle) (Musik), Regie Phil Joanou, mit R.D. Call, , ,
1990: [/ /1] Tutti stanno bene (Allen geht's gut) (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, mit Valeria Cavali, Marino Cenna, Norma Martelli,
1990: [/ /1] Hamlet (Musik), Regie Franco Zeffirelli, mit Alan Bates, Helena Bonham-Carter, Glenn Close,
1990: [/ /1] Mio caro Dottor Grasler (Musik), mit Keith Carradine, Sarah-Jane Fenton, Miranda Richardson,
1990: [] Atame! (Fessle mich!) (Musik), Regie Pedro Almodóvar, mit Victoria Abril, Antonio Banderas, Lole León,
1989: [/ /1] Dimenticare Palermo (Palermo vergessen) (Musik), Regie Francesco Rosi, mit Joss Ackland, James Belushi, Philippe Noiret,
1988: [/ /1] Frantic (Musik), Regie Roman Polanski, mit Betty Buckley, Harrison Ford, Gérard Klein,
1988: [/ /1] Nuovo Cinema Paradiso (Cinema Paradiso) (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, mit Leopoldo Trieste, Philippe Noiret, Agnese Nano,
1988: [/ /1] Camillo Castiglioni oder Die Moral der Haifische (Musik), Regie Peter Patzak, mit Manfred Böll, Riccardo de Torrebruna, Barbara Rudnik,
1988: [/ /1] I Promessi sposi (Die Verlobten) (Musik), Regie Salvatore Nocita, mit Bernhard Wicki, Marne Maitland, Burt Lancaster,
1987: [] The Untouchables (Die Unbestechlichen) (Musik), Regie Brian De Palma, mit Kevin Costner, Sean Connery, Charles Martin Smith,
1986: [] The Mission (Mission) (Musik), Regie Roland Joffé, mit Robert De Niro, Jeremy Irons, Ray McAnally,
1985: [09.11] La gabbia (Der Käfig) (Musik), Regie Giuseppe Patroni Griffi, mit Laura Antonelli, Florinda Bolkan, Blanca Marsillach,
1985: [] Red Sonja (Die Rache der Schwertkämpferin) (Musik), Regie Richard Fleischer, mit Brigitte Nielsen, Arnold Schwarzenegger, Sandahl Bergman,
1984: [/ /1] Wer war Edgar Allan ? (Musik), Regie Michael Haneke, mit Otello Fava, Rolf Hoppe, Paulus Manker,
1984: [/ /1] A Time to Die (Zeit zu sterben) (Musik), Regie Matt Cimber, mit Rex Harrison, , ,
1983: [] Le Marginal (Der Aussenseiter) (Musik), Regie Jacques Deray, mit Jean-Paul Belmondo, Henry Silva, ,
1983: [/ /1] Via Mala (Musik), Regie Tom Toelle, mit , Juraj Kukura, Sissy Höfferer,
1983: [/ /1] Hundra (Musik), Regie Matt Cimber, mit Bettina Brenner, , Romino Oliveros,
1982: [05.20] C'era una volta in America (Es war einmal in Amerika) (Musik), Regie Sergio Leone, mit , Joey Faye, Ray Dittrich,
1982: [/ /1] Sahara (Musik), Regie Andrew V. McLaglen, mit Horst Buchholz, Steve Forrest, John Mills,
1982: [/ /1] Le ruffian (Der Rammbock) (Musik), Regie José Giovanni, mit Claudia Cardinale, Pierre Frag, Bernard Giraudeau,
1982: [] Marco Polo (Musik), Regie Giuliano Montaldo, mit Ken Marshall, Denholm Elliott, ,
1981: [/ /1] Le professionnel (Der Profi) (Musik), Regie Georges Lautner, mit Michel Beaune, Jean-Paul Belmondo, Cyrielle Claire,
1981: [] White dog (Weisse Bestie, Der weisse Hund von Beverly Hills) (Musik), Regie Samuel Fuller, mit Samuel Fuller, Burl Ives, Kristy McNichol,
1981: [/ /1] La tragedia di un uomo ridicolo (Tragödie eines lächerlichen Mannes) (Musik), Regie Bernardo Bertolucci, mit Anouk Aimée, Vittorio Caprioli, Olimpia Carlisi,
1981: [/ /1] Espion, lève-toi (Der Maulwurf) (Musik), Regie Yves Boisset, mit Lino Ventura, Marc Mazza, Beate Kopp,
1981: [/ /1] So Fine (Der ausgeflippte Professor) (Musik), Regie Andrew Bergman, mit Fred Gwynne, Mike Kellin, Richard Kiel,
1980: [/ /1] La Cage aux folles II (Noch ein Käfig voller Narren) (Musik), Regie Edouard Molinaro, mit Roberto Bisacco, Paola Borboni, Michel Galabru,
1980: [/ /1] Occhio alla Penna (Eine Faust geht nach Westen) (Musik), Regie Michele Lupo, mit Joe Bugner, Sara Franchetti, Andrea Heuer,
1980: [] La banquière (Die Bankiersfrau) (Musik), Regie Francis Girod, mit Romy Schneider, , Jean-Claude Brialy,
1978: [12.21] Bloodline (Blutspur) (Musik), Regie Terence Young, mit Audrey Hepburn, Ben Gazzara, James Mason,
1978: [/ /1] Il Gatto (Der Kater lässt das Mausen nicht) (Musik), Regie Luigi Comencini, mit Dalila di Lazzaro, Michel Galabru, Philippe Leroy,
1978: [] Days of Heaven (In der Glut des Südens) (Musik), Regie Terrence Malick, mit Richard Gere, Brooke Adams, Sam Shepard,
1977: [/ /1] Exorcist II - The heretic (Exorcist II - Der Ketzer, Der Ketzer) (Musik), Regie John Boorman, mit Linda Blair, Richard Burton, Louise Fletcher,
1977: [/ /1] Il prefetto di ferro (Der eiserne Präfekt) (Musik), Regie Pasquale Squitieri, mit Claudia Cardinale, Giuliano Gemma, Rosella Rusconi,
1976: [/ /1] L' eredità Ferramonti (Das Erbe der Ferramonti) (Musik), Regie Mauro Bolognini, mit Adriana Asti, Luigi Proietti, Anthony Quinn,
1976: [] Il Deserto dei Tartari (Die Tatarenwüste) (Musik), Regie Valerio Zurlini, mit Vittorio Gassman, Giuliano Gemma, Helmut Griem,
1975: [09.00] Der Richter und sein Henker (Musik), Regie Maximilian Schell, mit , Willy Hügli, Rudolf Hunsperger,
1975: [/ /1] Un genio, due compari, un pollo (Nobody ist der Grösste) (Musik), Regie Damiano Damiani, mit Robert Charlebois, Raimund Harmstorf, Klaus Kinski,
1975: [/ /1] Salò o le 120 giornate di Sodoma (Musik), Regie Pier Paolo Pasolini, mit Paolo Bonacelli, ,
1975: [/ /1] La Donna della Domenica (Die Sonntagsfrau) (Musik), Regie Luigi Comencini, mit Maria Teresa Albani, Omero Antonutti, Jacqueline Bisset,
1975: [/ /1] Gente di rispetto (Werkzeug der Mächtigen) (Musik), Regie Luigi Zampa, mit James Mason, Franco Nero, Jennifer O'Neil,
1974: [/ /1] Allonsanfan (Musik), Regie Paolo Taviani, Vittorio Taviani, mit Laura Betti, Claudio Cassinelli, Mimsy Farmer,
1974: [/ /1] Novecento (1900) (Musik), Regie Bernardo Bertolucci, mit Ellen Schwiers, , Tiziana Senatore,
1974: [] Peur sur la ville (Angst über der Stadt) (Musik), Regie Henri Verneuil, mit Jean-Paul Belmondo, Giovanni Cianfriglia, Charles Denner,
1974: [/ /1] Il fiore delle mille e una notte (Musik), Regie Pier Paolo Pasolini, mit Franco Citti, Margareth Clementi, Ninetto Davoli,
1974: [/ /1] Trio infernal (Musik), Regie Francis Girod, mit Pierre Dac, Andréa Ferréol, Monica Fiorentini,
1973: [/ /1] Il mio nome è Nessuno (Mein Name ist Nobody) (Musik), Regie Tonino Valerii, mit Alexander Allerson, Mario Brega, Piero Lulli,
1972: [/ /1] Providenza (Mausefalle für zwei schräge Vögel) (Musik), Regie Giulio Petroni, mit Janet Agren, Dieter Eppler, Horst Janson,
1972: [/ /1] I racconti di Canterbury (Pasolinis tolldreiste Geschichten) (Musik), Regie Pier Paolo Pasolini, mit Laura Betti, Franco Citti, Ninetto Davoli,
1972: [/ /1] Bluebeard (Blaubart) (Musik), Regie Edward Dmytryk, mit Agostina Belli, , Karin Schubert,
1972: [] Majstor i Margarita (Der Meister und Margareta) (Musik), Regie Aleksandar Petrovic, mit Ugo Tognazzi, Mimsy Farmer, Alain Cuny,
1972: [/ /1] L' attentat (Musik), Regie Yves Boisset, mit Michel Bouquet, Bruno Cremer, Philippe Noiret,
1972: [/ /1] Un Uomo da rispettare (Ein achtbarer Mann) (Musik), Regie Michele Lupo, mit Florinda Bolkan, Kirk Douglas, Giuliano Gemma,
1972: [////1] Cosa avete fatto a Solange (Das Geheimnis der grünen Stecknadel) (Musik), Regie Massimo Dallamano, mit , Christine Galbo, Karin Baal,
1971: [09.26] Tre donne - La sciantosa (Musik), Regie Alfredo Gianetti, Alfredo Giannetti, mit Anna Magnani, Massimo Ranieri, ,
1971: [/ /1] Le Casse (Der Coup) (Musik), Regie Henri Verneuil, mit Jean-Paul Belmondo, Nicole Calfan, Dyan Cannon,
1971: [/ /1] Il Decamerone (Decameron) (Musik), Regie Pier Paolo Pasolini, mit Franco Citti, Ninetto Davoli, Angela Luce,
1971: [/ /1] Quando le donne persero la coda (Toll trieben es die alten Germanen) (Musik), Regie Pasquale Festa Campanile, mit Mario Adorf, Senta Berger, Lando Buzzanca,
1971: [/ /1] L' Istruttoria e chiusa (Das Verfahren ist eingestellt) (Musik), Regie Damiano Damiani, mit Riccardo Cucciolla, Ferruccio De Ceresa, Franco Nero,
1971: [/ /1] La corte notte delle farfalle (Malastrana) (Musik), Regie Aldo Lado, mit Mario Adorf, Barbara Bach, Jürgen Drews,
1971: [/ /1] La classe operaia va in paradiso (Musik), Regie Elio Petri, mit Mietta Albertini, Donato Castellaneta, Luigi Diberti,
1971: [/ /1] L' istruttoria è Chiusa: Dimentichi (Verfahren eingestellt: Vergessen Sie's) (Musik), Regie Damiano Damiani, mit Riccardo Cucciolla, Ferruccio De Ceresa, Franco Nero,
1971: [/ /1] La Califfa (Musik), Regie Alberto Bevilacqua, mit Guido Alberti, Gigi Ballista, Marina Berti,
1970: [10.29] Giù la testa (Todesmelodie) (Musik), Regie Sergio Leone, mit Rik Battaglia, Rod Steiger, Corrado Solari,
1970: [/ /1] La Moglie più bella (Recht und Leidenschaft) (Musik), Regie Damiano Damiani, mit Tano Cimarosa, Ornella Muti, Alessio Orano,
1970: [] Vamos a matar companeros (Lass uns töten, Companeros, Zwei Companeros) (Musik), Regie Sergio Corbucci, mit Iris Berben, Francisco Bodalo, Tomas Milian,
1970: [/ /1] Città violenta (Brutale Stadt) (Musik), Regie Sergio Sollima, mit Charles Bronson, Michel Constantin, Jill Ireland,
1970: [02.19] L' uccello dalle piume di cristallo (Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe) (Musik), Regie Dario Argento, mit Tony Musante, Suzy Kendall, Enrico Maria Salerno,
1970: [02.11] Il gatto a nove code (Musik), Regie Dario Argento, mit James Franciscus, Karl Malden, ,
1969: [12.01] Le Clan des Siciliens (Der Clan der Sizilianer) (Musik), Regie Henri Verneuil, mit Jean Gabin, Alain Delon, Lino Ventura,
1969: [] Two Mules for Sister Sara (Ein Fressen für die Geier) (Musik), Regie Don Siegel, mit Clint Eastwood, Shirley MacLaine, ,
1969: [/ /1] Queimada (Insel des Schreckens) (Musik), Regie Gillo Pontecorvo, mit , Mauricio Rodriguez, Joseph Persuad,
1969: [/ /1] Un esercito di 5 uomini (Die fünf Gefürchteten) (Musik), Regie Don Taylor, mit Carlo Alighiero, Annabella Andreoli, Nino Castelnuovo,
1968: [/ /1] Faccia a faccia (Von Angesicht zu Angesicht) (Musik), Regie Sergio Sollima, mit Lidia Alfonsi, Carol André, William Berger,
1968: [] Teorema (Teorema - Geometrie der Liebe) (Musik), Regie Pier Paolo Pasolini, mit Laura Betti, Ninetto Davoli, Massimo Girotti,
1968: [/ /1] Carrera (Das Geheimnis der blonden Katze) (Musik), Regie José Antonio de la Loma, mit Ini Assmann, , Fernando Sancho,
1968: [/ /1] E per tetto un cielo di stelle (Amigos) (Musik), Regie Giulio Petroni, mit Mario Adorf, Giuliano Gemma, Magda Konopka,
1968: [] C'era una volta il West (Spiel mir das Lied vom Tod) (Musik), Regie Sergio Leone, mit Henry Fonda, Charles Bronson, ,
1968: [/ /1] Diabolik (Musik), Regie Mario Bava, mit Adolfo Celi, Claudio Gora, John Philip Law,
1968: [] Il mercenario (Die gefürchteten zwei, Der Gefürchete) (Musik), Regie Sergio Corbucci, mit Franco Nero, Tony Musante, Giovanna Ralli,
1968: [] Il grande silenzio (Leichen pflastern seinen Weg) (Musik), Regie Sergio Corbucci, mit , Klaus Kinski, Frank Wolff,
1968: [/ /1] Roma come Chicago (Mord auf der Via Veneto) (Musik), Regie Alberto de Martino, mit John Cassavetes, Riccardo Cucciolla, Gabriele Ferzetti,
1968: [/ /1] Gli intoccabili (American Roulette) (Musik), Regie Giuliano Montaldo, mit Florinda Bolkan, John Cassavetes, Britt Ekland,
1968: [] Partner (Musik), Regie Bernardo Bertolucci, mit Tina Aumont, Giulio Cesare Castello, Pierre Clémenti,
1968: [04.28] La bataille de San Sebastian (San Sebastian) (Musik), Regie Henri Verneuil, mit Leon Askin, Charles Bronson, Anjanette Comer,
1967: [/ /1] La Cina è vicina (China ist nahe) (Musik), Regie Marco Bellocchio, mit Pierluigi Aprà, Claudio Cassinelli, Paolo Graziosi,
1967: [03.03] Sette donne per i MacGregor (Eine Kugel für Mac Gregor) (Musik), Regie Franco Giraldi, mit , Agata Flori, Leo Anchóriz,
1967: [02.22] Le Streghe - La strega brucciata viva (Hexen von heute) (Musik), Regie Luchino Visconti, mit Silvana Mangano, Annie Girardot, Francisco Rabal,
1967: [01.24] Fräulein Doktor (Musik), Regie Alberto Lattuada, mit Suzy Kendall, Kenneth More, Capucine,
1966: [/ /1] Per pochi dollari ancora (Tampeko - Ein Dollar hat zwei Seiten) (Musik), Regie Giorgio Ferroni, mit Giuliano Gemma, Sophie Daumier, ,
1966: [] The Good, The Bad and The Ugly (Zwei glorreiche Halunken) (Musik), Regie Sergio Leone, mit Clint Eastwood, , ,
1966: [] Uccellacci e uccellini (Grosse Vögel - Kleine Vögel) (Musik), Regie Pier Paolo Pasolini, mit Femi Benussi, Ninetto Davoli, Totò,
1966: [] Le Streghe - Senso civico (Musik), Regie Mauro Bolognini, mit Silvana Mangano, Alberto Sordi,
1966: [/ /1] I crudeli (Die Grausamen) (Musik: Psedonym: Leo Nichols), Regie Sergio Corbucci, mit Norma Bengell, Joseph Cotten, Gino Pernice,
1966: [/ /1] La Resa dei conti (Der Gehetzte der Sierra Madre) (Musik), Regie Sergio Sollima, mit Raf Baldassare, Walter Barnes, Maria Granada,
1966: [/ /1] Battaglia di Algeri (Schlacht um Algier) (Musik), Regie Gillo Pontecorvo, mit B Haggiag, T Neri, Y Saadi,
1965: [/ /1] Pugni in tasca (Die Fäuste in der Tasche) (Musik), Regie Marco Bellocchio, mit Lou Castel, Liliana Gereje, Marino Mase,
1965: [/ /1] Per qualche Dollaro in più (Für ein Paar Dollar mehr) (Musik), Regie Sergio Leone, mit Clint Eastwood, , Gian Maria Volonté,
1965: [] Una pistola per Ringo (Eine Pistole für Ringo) (Musik), Regie Duccio Tessari, mit Hally Hammond, Giuliano Gemma, Lorella De Luca,
1964: [] Per un pugno di dollari (Für eine Handvoll Dollar) (Musik), Regie Sergio Leone, mit Clint Eastwood, Marianne Koch, Gian Maria Volonté,
1963: [/ /1] I Basilischi (Die Basilisken) (Musik), Regie Lina Wertmüller, mit Luigi Barbieri, Flora Carabella, Sergio Ferrannino,
1962: [/ /1] La voglia matta (Musik), Regie Luciano Salce, mit Fabrizio Capucci, Gianni Garko, Franco Giacobini,
1961: [/ /1] Il federale (Musik), Regie Luciano Salce, mit Franco Giacobini, Luciano Salce, Stefania Sandrelli,

. 8 . 9 . 12 . 16 . 21 . 24 . 27 . 34 . 36 . 40 . 53 . 74 . 79 . 86 . 96 . 132 . 133

Filmographie Ennio Morricone nach Kategorien

Musik Darsteller

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ennio Morricone - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige