Audie Murphy

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 20. Juni 1924 in Kingston, Texas, USA
Verstorben 28. Mai 1971

Mini-Biography:
Audie Murphy wurde am 20. Juni 1924 in Kingston, Texas, USA geboren. Audie Murphy war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Duel at Silver Creek (1952), The Unforgiven (1960), Drums Across the River (1954), 1949 entstand sein erster genannter Film. Audie Murphy starb am 28. Mai, 1971. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.

Audie Murphy Filmographie [Auszug]
1966: Gunpoint (Darsteller), Regie Earl Bellamy,
1965: Trunk to Cairo (Lungodistanza a Cairo, Einer spielt falsch) (Darsteller), Regie Menahem Golan, mit George Sanders,
1964: Bullet for a badman (Die letzte Kugel trifft) (Darsteller: Logan), Regie R.G. Springsteen, mit Ruta Lee, Darren McGavin,
1964: Apache Rifles (Aufstand in Arizona) (Darsteller), Regie William H. Witney, mit John Archer, Michael Dante, Linda Lawson,
1964: The Arizona raiders (Goldtransport durch Arizona) (Darsteller), Regie William Witney, mit Buster Crabbe, Fred Graham, George Keymas,
1963: Gunfight at Comanche Creek (Im Sattel ritt der Tod) (Darsteller: Bob Gifford), Regie Frank McDonald, mit DeForest Kelley, Jan Merlin, Colleen Miller,
1961: The Posse from Hell (Darsteller), Regie Herbert G. Coleman, mit Rodolfo Acosta, Robert Keith, Zohra Lampert,
1961: Sex black horses (Sechs schwarze Pferde) (Darsteller: Ben Lane), Regie Harry Keller, mit Joan O'Brien, George D. Wallace,
1960: The Unforgiven (Denen man nicht vergibt) (Darsteller: Cash Zachary), Regie John Huston, mit Burt Lancaster, Audrey Hepburn,
1959: Hell bent for leather (Die Unerbittlichen) (Darsteller: Clay), Regie George Sherman, mit Malcolm Atterbury, Felicia Farr, Rad Fulton,
1958: The Gun Runners (Strich durch die Rechnung) (Darsteller), Regie Don Siegel, mit Everett Sloane, John Qualen, Stephen Peck,
1958: No name on the bullet (Auf der Kugel stand kein Name) (Darsteller: John Gant), Regie Jack Arnold, mit R.G. Armstrong, Charles Drake, Joan Evans,
1958: Ride a croocked Trail (Der weisse Teufel von Arkansas) (Darsteller: Joe Maybe), Regie Jesse Hibbs, mit Gia Scala, Walter Matthau,
1957: The quiet American (Vier Pfeifen Opium) (Darsteller: der Amerikaner), Regie Joseph L. Mankiewicz, mit Michael Regrave, Claude Dauphin,
1957: Night Passage (Die Uhr ist abgelaufen) (Darsteller: The Utica Kid), Regie James Neilson, mit Brandon deWilde, Dan Duryea, Jack Elam,
1957: Joe Butterfly (Die Rose von Tokio) (Darsteller: John Woodley), Regie Jesse Hibbs, mit John Agar, Fred Clark, Charles McGraw,
1957: The Guns of Fort Petticoat (Darsteller), Regie George Marshall, mit Kathryn Grant, Ainslie Pryor,
1956: Walk the Proud Land (Darsteller), Regie Jesse Hibbs, mit Anne Bancroft, Ainslie Pryor,
1954: Drums Across the River (Adlerschwinge) (Darsteller: Gary Brannon), Regie Nathan Juran, mit Lyle Bettger, Walter Brennan, Lisa Gaye,
1954: Ride clear of Diablo (Ritt mit dem Teufel) (Darsteller), Regie Jesse Hibbs, mit Susan Cabot, Dan Duryea,
1953: Tumbleweed (Drei waren Verräter) (Darsteller: Harvey), Regie Nathan Juran, mit Lori Nelson, Chill Wills,
1953: Column South (Kolonne Süd) (Darsteller: Lt. Jed Sayra), Regie Frederick de Cordova, mit Ray Collins, Joan Evans,
1952: Duel at Silver Creek (Schüsse in New Mexiko) (Darsteller: Kid), Regie Don Siegel, mit Susan Cabot, Faith Domergue, Eugene Iglesias,
1952: Gunsmoke (Mündungsfeuer) (Darsteller), Regie Nathan Juran, mit Susan Cabot, Mary Castle, Charles Drake,
1951: The Red Badge of Courage (Die rote Tapferkeitsmedaille, Das Blutmal, Das rote Mal der Tapferkeit) (Darsteller: Henry Fleming), Regie John Huston, mit Smith Ballew, Bill Mauldin, Arthur Hunnicutt,
1951: The Cimarron Kid (Flucht vor dem Tode) (Darsteller: Cimarron Kid), Regie Budd Boetticher, mit Leif Erickson, Beverly Tyler,
1950: Kansas Raiders (Reiter ohne Gnade) (Darsteller: Johnny Camps), Regie Ray Enright, mit Scott Brady, Marguerite Chapman, Tony Curtis,
1950: Sierra (Darsteller), Regie Alfred E. Green, mit Wanda Hendrix, Dean Jagger,
1949: The Kid from Texas (Verfemt) (Darsteller: Billy the Kid), Regie Kurt Neumann, mit Albert Dekker, Gale Storm,

. 4 . 7 . 10 . 13 . 21

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Audie Murphy - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige