Pola Negri

Portrait Pola Negri
Schauspielerin - Deutschland
Geboren 3. Januar 1897 in Lipno, Polen
Verstorben 1. August 1987 in San Antonio, Texas

Mini-Biography:
Pola Negri wurde am 03. Januar 1897 in Lipno, Polen geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Sumurûn (1920), Rausch (1919), Sappho (1921), 1914 entstand ihr erster genannter Film. Pola Negri starb am 1. August, 1987 in San Antonio, Texas. Ihr letzter bekannter Film datiert 1965.
Biographische Notizen : Pola Negri, eigentlich Barbara Apolonia Chałupiec, nach anderen Quellen 1894 in Janowa oder 1898 oder am 31. Dezember 1894 geboren, Schauspielerin des polnischen, deutschen und amerikanischen Films. Nach Schauspielschule in Warschau wurde sie vom polnischen Regisseur Aleksandr Hertz für den Film entdeckt, ihren eigentlichen Durchbruch hatte sie dann allerdings nach ihren Engagements bei Paul Davidsons PAGU und unter der Regie von Ernst Lubitsch - Höhepunkte ihrer Karriere waren Filme wie CARMEN, MADAME DUBARRY oder DIE FLAMME.
Nach Drehende von DIE FLAMME Engagement bei der Paramount, ihre amerikanische Karriere konnte aber nicht an die deutschen Erfolge anschliessen. Mit dem Tonfilm hatte Pola Negri wegen ihres Akzents Schwierigkeiten, und sie versuchte eine neuerliche Karriere im deutschen Film der Jahre 1933 bis 1938. Danach nur noch zwei unbedeutende amerikanische Filme, das Angebot Billie Wilders für die Hauptrolle in SUNSET BOULEVARD soll sie (angeblich) entrüstet abgelehnt haben. (lhg 2010)

Pola Negri Filmographie [Auszug]
1965: [] The Love Goddesses (Darsteller: Pola Negri), Regie Saul J. Turell, mit Carole Lombard, Montgomery Clift, Maurice Chevalier,
1964: [/ /1] The Moon-spinners (Der Millionenschatz) (Darsteller), Regie James Neilson, mit Sheila Hancock, Joan Greenwood, Peter McEnery,
1958: [03.06] Das gab's nur einmal (Darsteller: Pola Negri), Regie Géza von Bolváry, mit Hans Albers, Helga Martin, Stanislav Ledinek,
1943: [] Hi Diddle Diddle (Darsteller), Regie Andrew L. Stone, mit Adolphe Menjou,
1938: [] Die Nacht der Entscheidung (Darsteller), Regie Nunzio Malasomma, mit Ivan Petrovich, Alice Treff,
1937: [] Madame Bovary (Darsteller: Emma Bovary), Regie Gerhard Lamprecht, mit Aribert Wäscher, Ferdinand Marian,
1937: [] Die fromme Lüge (Darsteller: Carmen Casini), Regie Nunzio Malasomma, mit Hansi Arnstaedt, Ernst Legal,
1937: [] Tango notturno (Darsteller), Regie Fritz Kirchhoff, mit Hans Zesch-Ballot, Victor Schamoni, Gothart Portloff,
1936: [/ /1] Moskau-Shanghai (Der Weg nach Shanghai) (Darsteller), Regie Paul Wegener, mit Erich Ziegel, Karl Meixner, Gustav Mahncke,
1936: [] Gräfin Volescu (Darsteller: Gräfin Volescu), mit Paul Hartmann,
1935: [11.14] Mazurka (Darsteller: Vera), Regie Willi Forst, mit Albrecht Schoenhals, Ingeborg Theek,
1934: [06.01] Fanatisme (Darsteller: Rosine Savelli), Regie Gaston Ravel, Tony Lekain, mit Jean Yonnel, Lucien Rozenberg,
1932: [] A Woman Commands (Um eine Fürstenkrone) (Darsteller: Madame Maria Draga / Queen Draga of Serbia), Regie Paul Ludwig Stein, mit Roland Young, Basil Rathbone,
1930: [/ /1] The Woman he scorned (Die Strasse der verlorenen Seelen) (Darsteller), Regie Paul Czinner, mit Hans Rehmann, Warwick Ward,
1929: [04/26] Rund um die Liebe (Darsteller), Regie Oskar Kalbus, mit Paul Wegener, Lilian Harvey, Liane Haid,
1928: [11.02] The Woman from Moscow (Die Dame aus Moskau) (Darsteller: Princess Fedora), Regie Ludwig Berger, mit Norman Kerry, Lawrence Grant,
1928: [] Loves of an Actress (Die Liebschaften einer Schauspielerin) (Darsteller: Rachel), Regie Rowland V. Lee, mit Nils Asther, Mary McAllister,
1928: [] Three Sinners (Das zweite Leben) (Darsteller), Regie Rowland V. Lee, mit Warner Baxter, Paul Lukas,
1928: [] The Secret Hour (Das Geheimnis einer Stunde) (Darsteller), Regie Rowland V. Lee, mit Jean Hersholt, Kenneth Thomson,
1927: [09.25] The Woman on Trial (Qualen der Ehe) (Darsteller: Julie), Regie Mauritz Stiller, mit Einar Hanson, Lido Manetti,
1927: [] Barbed Wire (Stacheldraht) (Darsteller), Regie Rowland V. Lee, Mauritz Stiller, mit Clive Brook, Clyde Cook, Claude Gillingwater,
1927: [] Hotel Imperial (Hotel Stadt Lemberg) (Darsteller: Anna Sedlak), Regie Mauritz Stiller, mit James Hall, George Siegmann,
1926: [/ /1] The Crown of Lies (Die Lügenkönigin) (Darsteller), Regie Dimitri Buchowetzki,
1926: [06/07] Good and Naughty (Wie werde ich meine Frau los?) (Darsteller), Regie Malcolm St. Clair, mit Tom Moore, Ford Sterling,
1925: [12.18] A Woman of the World (Eine mondäne Frau) (Darsteller), Regie Malcolm St. Clair, mit Charles Emmett Mack, Holmes Herbert,
1925: [10.18] Flower of Night (Königin der Nacht) (Darsteller), Regie Paul Bern, mit Joseph J. Dowling, Youcca Troubetzkov,
1925: [] The Charmer (Mariposa, die Tänzerin) (Darsteller), Regie Sidney Olcott, mit Robert Frazer,
1925: [01.05] East of Suez (Opfer des Blutes, Abenteuer in China, Leidenschaften des fernen Ostens) (Darsteller: Daisy Forbes), Regie Raoul Walsh, mit Edmund Lowe, Rockliffe Fellowes,
1924: [11.16] Forbidden Paradise (Das verbotene Paradies) (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Carrie D'Aumery, Nick De Ruiz, Clark Gable,
1924: [08.24] Lily of the Dust (Die Frau des Kommandeurs) (Darsteller), Regie Dimitri Buchowetzki, mit Ben Lyon, Mae Murray,
1924: [] Shadows of Paris (Die Schatten von Paris) (Darsteller), Regie Herbert Brenon, mit Adolphe Menjou, George O'Brien,
1924: [05.04] Men (Cleo, das Mädchen der Strasse) (Darsteller), Regie Dimitri Buchowetzki, mit Mae Murray,
1923: [10.07] The Spanish Dancer (Die spanische Tänzerin) (Darsteller: Martiana, a Gypsy dancer), Regie Herbert Brenon, mit Antonio Moreno, Wallace Beery,
1923: [/ /1] Bella Donna (Darsteller), Regie George Fitzmaurice, mit Macey Harlem, Claude King, Adolphe Menjou,
1923: [] The Cheat (Darsteller: Carmelita De Bórdoba), Regie George Fitzmaurice, mit Jack Holt, Charles De Rochefort,
1922: [09.11] Die Flamme (Darsteller: Yvette), Regie Ernst Lubitsch, mit Alfred Abel, Max Adalbert,
1921: [04.14] Die Bergkatze (Darsteller: Rischka, die Räuberstochter, genannt 'Die Bergkatze'), Regie Ernst Lubitsch, mit Victor Janson, Paul Heidemann,
1921: [] Sappho (Die Geschlossene Kette) (Darsteller), Regie Dimitri Buchowetzki, mit Alfred Abel, Xenia Desni, Werner Krauss,
1921: [/ /1] Die Dame im Glashaus (Die erleuchtenen Spiegel) (Darsteller), Regie Victor Janson,
1920: [12.24] Arme Violetta (Darsteller: Violetta), Regie Paul Ludwig Stein, mit Victor Varconi, Marga von Kierska,
1920: [/ /1] Die geschlossene Kette (Darsteller), Regie Paul Ludwig Stein, mit Carl Ebert, Aud Egede-Nissen,
1920: [00.91] Sumurûn (Sumurun) (Darsteller: Die Tänzerin), Regie Ernst Lubitsch, mit Charly Berger, Aud Egede-Nissen,
1920: [/ /1] Medea (Die Argonauten) (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Harry Liedtke, Paul Wegener,
1920: [/ /1] Das Martyrium (Darsteller), Regie Paul Ludwig Stein,
1919: [11. ] Comtesse Doddy (Komtesse Doddy) (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Emmy Wyda, Hermann Thimig, Lissy Schwarz,
1919: [09.24] Rausch (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Alfred Abel, Asta Nielsen,
1919: [09.18] Madame Dubarry (Die Maitresse des Königs (Arbeitstitel)) (Darsteller: Jeanne Vaubernier, später Madame Dubarry), Regie Ernst Lubitsch, mit Emil Jannings, Harry Liedtke,
1919: [08.22] Vendetta (Darsteller: Marianna Paoli), Regie Georg Jacoby, mit Emil Biron, Käthe Dorsch, Fred Immler,
1919: [/ /1] Die Marchesa von Armiani (Darsteller), Regie Alfred Halm, mit Fritz Schulz,
1919: [06.00] Kreuziget sie (Die Frau am Scheidewege) (Darsteller: Maria), Regie Georg Jacoby, mit Harry Liedtke, Albert Patry,
1918: [02...] Das Karussell des Lebens (Darsteller: Lo Cotton), Regie Georg Jacoby, mit Harry Liedtke, Reinhold Schünzel,
1918: [12.17] Carmen (Darsteller: Zigeunerin Carmen), Regie Ernst Lubitsch, mit Harry Liedtke, Leopold von Ledebur,
1918: [11.22] Der gelbe Schein (Darsteller: Lea Raab / Sonia Storki / Lydia Pavlova), Regie Victor Janson, Eugen Illés, mit Harry Liedtke, Victor Janson,
1918: [11.08] Mania - Geschichte einer Zigarettenarbeiterin (Darsteller: Mania Walkowska), Regie Eugen Illés, Ernst Lubitsch, mit Werner Hollmann, Arthur Schröder,
1918: [10.03] Die Augen der Mumie Ma (Die Toten Augen) (Darsteller: Ma / ägyptische Wasserträgerin), Regie Ernst Lubitsch, mit Emil Jannings, Harry Liedtke,
1918: [] Rosen, die der Sturm entblättert (Darsteller), Regie Kurt Matull, mit Ernst Hofmann, Maria Widal,
1917: [] Wenn das Herz in Hass erglüht (Darsteller: Ilka Vöröcz (Schlangentänzerin)), Regie Kurt Matull, mit Tilly Bébé, Harry Hopkins,
1917: [] Küsse, die man stiehlt im Dunkeln (Darsteller), Regie Kurt Matull, mit Nils Chrisander, Magnus Stifter,
1917: [] Die toten Augen (Darsteller), Regie Kurt Matull, mit Ernst Hofmann, Nils Chrisander,
1917: [] Tajemnica alei Ujazdowskich (Das Geheimnis der Ujazdowsky Strasse (lit.)) (Darsteller), Regie Aleksander Hertz, mit Rafaela Bończa, Helena Arkawin,
1917: [] Jego ostatni czyn (Seine letzte Tat, Der Sklave der Sinne (Titel ungewiss)) (Darsteller), Regie Aleksander Hertz, mit Józef Węgrzyn, Kazimierz Junosza-Stępowski,
1917: [] Zügelloses Blut (Darsteller), Regie Kurt Matull, mit Else Roscher, Hermann Seldeneck,
1917: [11.00] Nicht lange täuschte mich das Glück (Darsteller), Regie Kurt Matull, mit Nils Chrisander, Hermann Seldeneck,
1917: [06.12] Pokój Nr. 13 (Das Geheimnis des Hotels X) (Darsteller), Regie Aleksander Hertz, mit Kazimierz Junosza-Stępowski, Jan Pawłowski,
1917: [05.01] Arabella (Darsteller), Regie Aleksander Hertz, mit Józef Węgrzyn, Wladyslaw Grabowski,
1917: [01.05] Bestia - Kochanka Apasza (Die Bestie) (Darsteller: Pola Basznikow), Regie Aleksander Hertz, mit Witold Kuncewicz, Maria Dulęba,
1916: [] Studenci (Studentenliebe) (Darsteller: Pola), Regie Aleksander Hertz, mit Rafaela Boncza, Halina Bruczówna, Wladyslaw Grabowski,
1915: [10.05] Żona (Die Ehefrau) (Darsteller: Helena Kazicka), Regie Aleksander Hertz, mit Wojciech Brydziński, Irena Horwath,
1915: [/ /1] Czarna książeczka (Das Schwarze Buch, Der Gelbe Schein) (Darsteller), Regie Aleksander Hertz,
1914: [12.07] Niewolnica zmysłów (Sklavin der Sinne, Liebe und Leidenschaft, Der Tanz des Todes) (Darsteller: Pola, Tänzerin), Regie Jan Pawlowski, Ryszard Ordyński, mit Wojciech Brydziński, Wladyslaw Szczewinski,

. 19 . 24 . 29 . 35 . 42 . 49

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Pola Negri - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige