Madge Bellamy

Portrait Madge Bellamy
Schauspielerin - USA
Geboren 30. Juni 1899 in Hillsboro, TX, USA
Verstorben 24. Januar 1990 in Upland, CA, USA

Mini-Biography:
Madge Bellamy wurde am 30. Juni 1899 in Hillsboro, TX, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Iron Horse (1924), Lightnin' (1925), The Riddle: Woman (1920), 1920 entstand ihr erster genannter Film. Madge Bellamy starb am 24. Januar, 1990 in Upland, CA, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1933.
Biographische Notizen : Schauspielerin des amerikanischen Stummfilms, Madge Bellamy begann ihre Schauspielerkarriere mit einer Theatergesellschaft in Denver. Ihren Durchbruch erzielte sie, als sie für Helen Hays im Broadway-Stück "Dear Brutus" einsprang. Fox Pictures verpflichtete sie, und Madge trat in einer Reihe von Filmen in den frühen Zwanziger Jahren auf, darunter 'Lorna Doone (1922)' und 'The Iron Horse (1924)'. 1928 spielte sie die Hauptrolle in Fox' erstem Tonfilm 'Mother knows best'. Divergenzen über ihre Rollen und schliesslich ihre Weigerung in 'The Trial of Mary Dugan' zu spielen, der speziell für sie gekauft wurde, führten schliesslich zur Kündigung des Vertrags durch Fox. Es dauerte drei Jahre zum nächsten Engagement, dem Kultfilm 'White Zombie' (1932) mit Bela Lugosi, aber vier Jahre später war ihre Filmkarriere endgültig vorbei.

1943 tauchte sie nochmals in den Schlagzeilen auf, als sie ihren Liebhaber, den Millionär A. Stanford Murphy erschoss, nachdem dieser sie verlassen hatte...

Madge Bellamy Filmographie [Auszug]
1933: [10/06] Gigolettes of Paris (Darsteller: Suzanne Ricord ), Regie Alphonse Martell, mit Gilbert Roland, Natalie Moorhead,
1929: [/ /1] Fugitives (Darsteller: Alice Carroll), Regie William Beaudine, mit Virginia Bruce, ,
1928: [] Soft living (Darsteller: Nancy Woods), Regie James Tinling, mit Olive Tell, Henry Kolker,
1927: [07/03] Colleen (Darsteller: Sheila Kelly), Regie Frank O'Connor, mit ,
1926: [] Summer Bachelors (Strohwitwer) (Darsteller), Regie Allan Dwan, mit Allan Forrest, Matt Moore,
1925: [07.21] Lightnin' (Darsteller: Millie), Regie John Ford, mit Jay Hunt, Edythe Chapman,
1925: [] Lazybones (Darsteller), Regie Frank Borzage, mit Buck Jones, ZaSu Pitts,
1925: [] The Golden Strain (Darsteller: Dixie Denniston), Regie Victor Schertzinger, mit Ann Pennington, Hobart Bosworth, Kenneth Harlan,
1925: [] The Man in Blue (Das Verbrechen im Stiegenhaus) (Darsteller), Regie Edward Laemmle, mit Herbert Rawlinson, Nick De Ruiz,
1924: [08.28] The Iron Horse (Das eiserne Pferd) (Darsteller: Miriam Marsh), Regie John Ford, mit George O'Brien, Charles Edward Bull,
1924: [08.15] The Fire Patrol (Darsteller: Molly Thatcher), Regie Hunt Stromberg, mit Anna Q. Nilsson, , Spottiswoode Aitken,
1924: [] No more women (Darsteller), Regie Lloyd Ingraham, mit Clarence Burton, Kathleen Clifford,
1924: [] Do it now (Darsteller), Regie Duke Worne, mit William Fairbanks, Johnny Fox,
1924: [02.24] The white sin (Darsteller), Regie William A. Seiter, mit Ethel Wales, Arthur Millett, Norris Johnson,
1923: [] Garrison's Finish (Darsteller: Sue Desha), Regie Arthur Rosson, mit Ethel Grey Terry, Jack Pickford, Charles Ogle,
1923: [] Are you a failure ? (Darsteller), Regie Tom Forman, mit Sam Allen, Hallam Cooley,
1923: [] Soul of the Beast (Darsteller), Regie John Griffith Wray, mit Noah Beery jr., Vola Vale, ,
1922: [] Lorna Doone (Darsteller: Lorna Doone), Regie Maurice Tourneur, mit John Bowers, Joan Standing,
1922: [] The Hottentot (Darsteller), Regie Del Andrews, James W. Horne, mit Truly Shattuck, Douglas MacLean,
1921: [12.03] Love never dies (Darsteller), Regie King Vidor, mit Julia Brown, Frank Brownlee,
1921: [11.28] Hail the Woman (Darsteller: Nan Higgins), Regie John Griffith Wray, mit Florence Vidor, Charles Meredith, Edward Martindel,
1921: [] The Cup of Life (Darsteller), Regie Rowland V. Lee, mit Hobart Bosworth, Monty Collins,
1921: [] Passing Through (Darsteller), Regie William A. Seiter, mit Willard Robards, Louis Natheaux,
1921: [] Blind Hearts (Darsteller), Regie Rowland V. Lee, mit Irene Blackwell, Hobart Bosworth,
1921: [] The Call of the North (Darsteller), Regie Joseph Henabery, mit Noah Beery jr., Helen Ferguson,
1920: [10.03] The Riddle: Woman (Darsteller: Marie Meyer), Regie Edward José, mit Adele Blood, William P. Carleton,

. 8

Filmographie Madge Bellamy nach Kategorien

Darsteller

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Madge Bellamy - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige