Jean-Paul Belmondo

Portrait Jean-Paul Belmondo
Schauspieler - Frankreich
Geboren 9. April 1933 in Neuilly-sur-Seine

Mini-Biography:
Jean-Paul Belmondo wurde am 09. April 1933 in Neuilly-sur-Seine geboren. Jean-Paul Belmondo ist ein französischer Schauspieler, bekannt durch Der Profi 2 (1987), La Ciociara (1960), L' homme de Rio (1963), 1958 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2009.
Biographische Notizen : Mit Jean-Luc Godards 'Außer Atem' begann 1959 die Karriere von Jean-Paul Belmondo, am 9. April 1933 als Sohn eines Bildhauers in Neuilly-sur-Seine geboren, als faszinierender Außenseiter und Bürgerschreck. Im Belmondo der 'Nouvelle Vague' fanden die Aufbruchstimmung und Rebellion der französischen Jugend und der Geist des Anarchismus ihre ideale Verkörperung. Gangster, Streuner und gebrochene Frauenhelden wie Michel Poiccard ('Außer Atem') brachten frischen Wind in die nationale Filmproduktion. Godards Filmfigur 'Pierrot le Fou' in 'Elf Uhr nachts' bündelte genial dieses Image. Parallel zu den den 'Belmondisme' feiernden Filmen prägte seine Leinwandpräsenz klassische Gangsterfilme wie 'Der Teufel mit der weißen Weste' von Jean Pierre Melville, Tragikomödien wie 'Ein Affe im Winter' (ebenfalls von Henri Verneuil inszeniert), Grotesken (Claude Chabrols 'Doktor Popaul') und Action-Komödien wie 'Abenteuer in Rio', 'Le Magnifique' oder den Mantel-und-Degen-Film 'Cartouche, der Bandit' an der Seite von Claudia Cardinale. In den 70er und 80er Jahren rackerte sich Belmondo in populären Action-Krimis, in denen er seine spektakulären Stunts selbst ausführte ('Angst über der Stadt'), und Komödien wie 'Ein irrer Typ' oder 'Der Boss' ab. Diese Filme machten Kasse, legten ihn aber auch fest. Als die Erfolgsformel in den späten 80ern nicht mehr zog, kehrte Belmondo zum Theater zurück, wo er in den 50er Jahren angefangen hatte. Der Erfolg war immens, so umjubelte man ihn u. a. als Cyrano de Bergerac.
1991 kaufte Belmondo das 'Théatre des Variétés' in Paris, wo er regelmäßig auftritt. Seitdem ist er nur sporadisch im Kino zu sehen - so zuletzt bei uns in Claude Lelouchs Aussteiger-Story 'Der Löwe' (1988, BFS 13.04.2003, 23.00 Uhr) und Agnès Vardas Hommage an das Kino 'Hundertundeine Nacht - Die Träume des Monsieur Cinéma' (1995) und in der ausgezeichneten TV-Verfilmung des Victor-Hugo-Klassikers 'Les Misérables' (1995), bei der Claude Lelouch seinem Titelhelden aus 'Der Löwe' 'Gelegenheit gibt, gleich in drei Rollen zu brillieren' (Lexikon des Internationalen Films). Die skurrile Familienkomödie 'Peut-être' mit Science-Fiction-Touch, 1999 vom Regie-Shootingstar Cedric Klapisch inszeniert, hat leider keinen deutschen Verleih gefunden. (BR Presse)

Jean-Paul Belmondo Filmographie [Auszug]
2009: [01/14] Un homme et son chien (Darsteller: Charles ), Regie Francis Huster, mit , ,
2000: [] Amazone (Darsteller), Regie Philippe de Broca, mit Thylda Barès, Patrick Bouchitey,
1997: [] Une chance sur deux (Darsteller), Regie Patrice Leconte, mit Alain Delon, Vanessa Paradis,
1995: [/ /1] Les Misérables (Darsteller), Regie Claude Lelouch, mit Rufus, Jean Marais, Philippe Léotard,
1994: [] Les cent et une nuits de Simon Cinéma (Hundert und eine Nacht) (Darsteller), Regie Agnès Varda, mit Assumpta Serna, Harrison Ford, Gérard Depardieu,
1992: [] L' inconnu dans la maison (Der Unbekannte) (Darsteller), Regie Georges Lautner, mit Renée Faure, Geneviève Page,
1988: [/ /1] Itineraire d'un enfant gaté (Der Löwe) (Darsteller: Sam Lion), Regie Claude Lelouch, mit Jean-Philippe Chatrier, Marie-Sophie L.,
1987: [/ /1] Der Profi 2 (Darsteller), Regie Jacques Deray, mit Frank Ayas, Michel Beaune,
1986: [] Le solitaire (Der Profi II) (Darsteller: Stan Jalard), Regie Jacques Deray, mit Jean-Pierre Malo, Michel Beaune,
1985: [/ /1] Hold-up (Der Boss) (Darsteller: Grimm), Regie Alexandre Arcady, mit Kim Cattrall, Jean-Claude DeGoros,
1984: [/ /1] Joyeuses Paques (Fröhliche Ostern) (Darsteller: Stéphane Margelle), mit Marie Laforêt, Sophie Marceau,
1983: [] Le Marginal (Der Aussenseiter) (Darsteller: Kommissar Jordan), Regie Jacques Deray, mit Henry Silva, ,
1983: [/ /1] Les Morfalous (Die Glorreichen) (Darsteller: Augagneur), Regie Henri Verneuil, mit Michel Constantin, Michel Creton,
1982: [/ /1] L' as des as (Das Ass der Asse) (Darsteller: Jo Cavalier), Regie Gérard Oury, mit Rachid Ferrache, Frank Hoffmann,
1981: [/ /1] Le professionnel (Der Profi) (Darsteller: Joss Beaumont), Regie Georges Lautner, mit Michel Beaune, Cyrielle Claire,
1979: [/ /1] Le Guignolo (Der Puppenspieler) (Darsteller: Alexandre Dupre), Regie Georges Lautner, mit Michel Galabru, Georges Géret,
1978: [/ /1] Flic ou voyou (Der Windhund) (Darsteller: Stan Borowitz), Regie Georges Lautner, mit Michel Galabru, Julie Jezequel,
1977: [/ /1] L' animal (Ein irrer Typ) (Darsteller: Mike / Bruno), Regie Claude Zidi, mit Raymond Gerome, Julien Giomar,
1976: [/ /1] Le corps de mon ennemi (Der Körper meines Feindes) (Darsteller: Francois), Regie Henri Verneuil, mit Bernard Blier, Daniel Ivernel,
1975: [/ /1] L' Incorrigible (Der Unverbesserliche) (Darsteller), Regie Philippe de Broca, mit Geneviève Bujold, Capucine,
1975: [] L' Alpagueur (Der Greifer) (Darsteller: Roger Pilard, der Greifer), Regie Philippe Labro, mit Bruno Cremer, Jean Négroni,
1974: [] Peur sur la ville (Angst über der Stadt) (Darsteller: LeTellier), Regie Henri Verneuil, mit Giovanni Cianfriglia, Charles Denner,
1974: [/ /1] Stavisky (Darsteller), Regie Alain Resnais, mit Charles Boyer, Anny Duperey,
1973: [/ /1] Le Magnifique (Belmondo - Der Teufelskerl) (Darsteller: Bob St.-Clair/ F.Merlin), Regie Philippe de Broca, mit Jacqueline Bisset, Vittorio Caprioli,
1972: [09.29] Docteur Popaul (Darsteller: Dr. Paul Simay), Regie Claude Chabrol, mit Mia Farrow, Laura Antonelli,
1972: [/ /1] La Scoumoune (Der Mann aus Marseille) (Darsteller: Roberto Borgo), Regie José Giovanni, mit Claudia Cardinale, Aldo Bufi Landi,
1972: [/ /1] L' Héritier (Der Erbe, Der Draufgänger) (Darsteller: Bart Cordell), Regie Philippe Labro, mit Charles Denner, Pierre Grasset,
1971: [/ /1] Le Casse (Der Coup) (Darsteller: Azad), Regie Henri Verneuil, mit Nicole Calfan, Dyan Cannon,
1971: [04.07] Les mariés de l'an deux (Darsteller), Regie Jean-Paul Rappeneau, mit Marlène Jobert, Laura Antonelli,
1970: [/ /1] Mariés de l'an II (Musketier mit Hieb und Stich) (Darsteller), Regie Jean-Paul Rappeneau, mit Marlène Jobert, Laura Antonelli,
1970: [/ /1] Borsalino (Darsteller), Regie Jacques Deray, mit Catherine Rouvel, Daniel Ivernel, Julien Guiomar,
1969: [12.03] Un homme qui me plait (Der Mann, der mir gefällt) (Darsteller: Henri), Regie Claude Lelouch, mit Marcel Bozzuffi, Farrah Fawcett,
1969: [] La Sirène du Mississippi (Das Geheimnis der falschen Braut) (Darsteller: Louis Mahe), Regie François Truffaut, mit Catherine Deneuve, Michel Bouquet,
1968: [] Le cerveau (Das Superhirn) (Darsteller: Arthur Lespinasse), Regie Gérard Oury, mit David Niven, Bourvil,
1968: [/ /1] Ho!. (Der Gangster) (Darsteller), Regie Robert Enrico, mit Sydney Chaplin, Joanna Shimkus,
1966: [/ /1] Le voleur (Der Dieb von Paris) (Regisseur), Regie Louis Malle, mit Geneviève Bujold, Marie Dubois,
1966: [] Casino Royale (Darsteller: Legionär), Regie Robert Parrish, Ken Hughes, mit Alexandra Bastedo, Joanna Pettet, David Niven,
1966: [/ /1] Paris brûle-t-il ? (Brennt Paris?) (Darsteller), Regie René Clément, mit Anthony Perkins, Yves Montand, Gert Fröbe,
1965: [12.04] Le tribulations d'un Chinois en Chine (Die tollen Abenteuer des Monsieur L.) (Darsteller), Regie Philippe de Broca, mit Ursula Andress, Valérie Lagrange,
1965: [/ /1] Pierrot le Fou (Elf Uhr Nachts) (Darsteller: Ferdinand Griffon), Regie Jean-Luc Godard, mit Anna Karina, Dirk Sanders,
1965: [/ /1] Par un beau matin d'été (An einem heissen Sommermorgen) (Darsteller), Regie Jacques Deray, mit Adolfo Celi, Claude Cerval,
1965: [/ /1] Jean-Paul Belmondo (Darsteller: Jean-Paul Belmondo), Regie Claude Lelouch,
1964: [12.18] Week-end à Zuydcoote (Dünkirchen 2. Juni 1940) (Darsteller), Regie Henri Verneuil, mit Georges Géret, Jean-Pierre Marielle,
1964: [/ /1] Échappement libre (Der Boss hat sich was ausgedacht) (Darsteller), Regie Jean Becker, mit Renate Ewert, Gert Fröbe,
1964: [/ /1] La chasse à l'homme (Jagd auf Männer) (Darsteller), Regie Edouard Molinaro, mit Jean-Claude Brialy, Mireille Darc,
1964: [04.17] 100.000 Mille Dollars au Soleil (100.000 Dollar in der Sonne) (Darsteller), Regie Henri Verneuil, mit Doudou Babet, Bernard Blier,
1963: [09.25] L' aîné des Ferchaux (Die Millionen des Gehetzten) (Darsteller: Michel Maudet), Regie Jean-Pierre Melville, mit Charles Vanel, Michèle Mercier,
1963: [09.04] Dragées au Poivre (Bonbons mit Pfeffer) (Darsteller), Regie Jacques Baratier, mit , Jacques Dufilho, Anne Doat,
1963: [] L' homme de Rio (Abenteuer in Rio) (Darsteller: Adrien), Regie Philippe de Broca, mit Daniel Ceccaldi, Adolfo Celi,
1963: [/ /1] Peau de banane (Heisses Pflaster) (Darsteller), Regie Marcel Ophuls, mit Jane Fonda, Jeanne Moreau,
1963: [] Mare matto (Verrückte Seefahrt) (Darsteller: Il Livornese), Regie Renato Castellani, mit Gina Lollobrigida, Tomas Milian,
1963: [02.14] Il giorno più corto (Darsteller: Erede Siciliano (/xx/) ), Regie Sergio Corbucci, mit Ciccio Ingrassia, Franco Franchi, Gino Cervi,
1962: [12.13] Le doulos (Der Teufel mit der weissen Weste) (Darsteller: Silien), Regie Jean-Pierre Melville, mit Serge Reggiani, Jean Desailly,
1962: [03.07] Cartouche (Cartouche, der Bandit, Cartouche - Rächer der Armen) (Darsteller: Louis-Dominique Bourguignon alias Cartouche ), Regie Philippe de Broca, mit Claudia Cardinale, Jess Hahn,
1961: [12.07] Riviera-Story (Die Nacht mit Anja) (Darsteller), Regie Wolfgang Becker, mit Ulla Jacobsson, Wolfgang Preiss, Hartmut Reck,
1961: [11.17] Un nommé La Rocca (Darsteller: Roberto La Rocca ), Regie Jean Becker, mit Christine Kaufmann, Pierre Vaneck,
1961: [11.03] Les Amours célèbres (Galante Liebesgeschichten) (Darsteller: Lauzun (: Lauzun)), Regie Michel Boisrond, mit , Jean Desailly, Alain Delon,
1961: [] La Viaccia (Darsteller), Regie Mauro Bolognini, mit Claudia Cardinale, Romolo Valli,
1961: [] Léon Morin prêtre (Eva und der Priester) (Darsteller: Léon Morin), Regie Jean-Pierre Melville, mit Emmanuelle Riva, ,
1960: [11.04] Les distractions (Riskanter Zeitvertrieb) (Darsteller: Paul), Regie Jacques Dupont, mit , Raymond Pélissier, Virginie Merlin,
1960: [] La Ciociara (... und dennoch leben sie) (Darsteller: Michele), Regie Vittorio De Sica, mit Sophia Loren, ,
1960: [////1] Une femme est une femme (Eine Frau ist eine Frau) (Darsteller: Alfred Lubitsch), Regie Jean-Luc Godard, mit Anna Karina, Jean-Claude Brialy,
1960: [/ /1] Moderato Cantabile (Stunden voller Zärtlichkeit) (Darsteller: Chauvin), Regie Peter Brook, mit Pascale de Boysson, Jean Deschamps,
1960: [] La Francaise et l'amour (Darsteller), Regie Henri Decoin, Christian-Jaque, mit Martine Carol, Michel Serrault,
1960: [] Lettere di una novizia (Darsteller), Regie Alberto Lattuada, mit Pascale Petit,
1960: [03.23] Classe tous risques (Der Panther wird gehetzt, The big Risk - Volles Risiko) (Darsteller: Eric Stark), Regie Claude Sautet, mit Lino Ventura, Sandra Milo,
1959: [03/16] À bout de souffle (Ausser Atem, Völlig ausser Atem) (Darsteller: Michel), Regie Jean-Luc Godard, mit Jean Seberg, Henri-Jacques Huet,
1959: [12.04] A double tour (Schritte ohne Spur) (Darsteller: Laszlo), Regie Claude Chabrol, mit Jacques Dacqmine, Bernadette Lafont,
1959: [] Ein Engel auf Erden (Darsteller: Michel, Mechaniker), Regie Géza von Radványi, mit Romy Schneider, Henri Vidal,
1958: [10.10] Les tricheurs (Die sich selbst betrügen) (Darsteller: Lou (AKA J.P. Belmondo)), Regie Marcel Carné, mit Pascale Petit, Andréa Parisy, Jacques Charrier,
1958: [/ /1] Sois belle et tais-toi (Sei schön und halt den Mund) (Darsteller: Pierrot), Regie Marc Allégret, mit Béatrice Altariba, René Lefèvre, Roger Hanin,
1958: [] Charlotte et son Jules (Charlotte und ihr Typ) (Darsteller), Regie Jean-Luc Godard, mit Gérard Blain, Anne Colette,

. 5 . 8 . 9 . 10 . 11 . 12 . 13 . 15 . 16 . 19 . 21 . 22 . 26 . 28 . 42

Filmographie Jean-Paul Belmondo nach Kategorien

Produzent Regie Darsteller

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Jean-Paul Belmondo als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Jean-Paul Belmondo bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Jean-Paul Belmondo - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige