Sven Nykvist

No Photo

Kameramann - Schweden
Geboren 3. Dezember 1922 in Moheda, Smaland, Schweden
Verstorben 20. September 2006 in Stockholm

Mini-Biography:
Sven Nykvist wurde am 03. Dezember 1922 in Moheda, Smaland, Schweden geboren. Sven Nykvist war ein schwedischer Kameramann, bekannt durch Offret (1986), Dream Lover (1986), Aus dem Leben der Marionetten (1979), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sven Nykvist starb am 20. September, 2006 in Stockholm. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.

Sven Nykvist Filmographie [Auszug]
1999: [] Curtain Call (Kamera), Regie Peter Yates, mit Michael Caine, Marcia Gay Harden, Buck Henry,
1998: [09.07] Celebrity (Celebrity - Schön, reich, berühmt) (Kamera), Regie Woody Allen, mit Kenneth Branagh, Winona Ryder, Melanie Griffith,
1995: [] Something to talk about (Kamera), Regie Lasse Hallström, mit Libby Whittemore, Dennis Quaid, Amy Parrish,
1994: [/ /1] Only you (Nur für Dich) (Kamera), Regie Norman Jewison, mit Billy Zane, Tammy Minoff, Adam LeFevre,
1993: [/ /1] Him (Kamera), Regie Norman Jewison, mit Robert Downey jr., Bonnie Hunt, Fisher Stevens,
1992: [] Sleepless in Seattle (Schlaflos in Seattle) (Kamera), Regie Nora Ephron, mit Rosie O'Donnell, Tom Riis Farrell, Meg Ryan,
1991: [/ /1] Chaplin (Kamera), Regie Richard Attenborough, mit Nancy Travis, Kevin Kline, Moira Kelly,
1991: [/ /1] Buster's Bedroom (Kamera), Regie Rebecca Horn, mit Geraldine Chaplin, Valentina Cortese, Tilly Lauenstein,
1989: [/ /1] New York Stories - 3. Oedipus wrecks (New Yorker Geschichten - 3. Oedipus wrecks) (Kamera), Regie Woody Allen, mit Woody Allen, Mia Farrow, Mae Questel,
1988: [/ /1] Another Woman (Eine andere Frau) (Kamera), Regie Woody Allen, mit Blythe Danner, Sandy Dennis, Mia Farrow,
1987: [] The unbearable lightness of being (Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins) (Kamera), Regie Philip Kaufman, mit Juliette Binoche, Stellan Skarsgard, Lena Olin,
1986: [/ /1] Offret (Opfer) (Kamera), Regie Andrej Tarkowskij, mit Allan Edwall, Susan Fleetwood, Erland Josephson,
1986: [/ /1] Dream Lover (Kamera), Regie Alan J. Pakula, mit Ben Masters, Kristy McNichol, Paul Shenar,
1985: [/ /1] Agnes of God (Agnes - Engel im Feuer) (Kamera), Regie Norman Jewison, mit Gabriel Arcand, Anne Bancroft, Jane Fonda,
1984: [/ /1] Un Amour de Swann (Eine Liebe von Swann) (Kamera), Regie Volker Schlöndorff, mit Fanny Ardant, Marie-Christine Barrault, Anne Bennent,
1984: [] Efter Repetitionen (Nach der Probe) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Erland Josephson, Ingrid Thulin, Lena Olin,
1983: [/ /1] Star 80 (Kamera), Regie Bob Fosse, mit Dan Zaleski, Gilbert B. Combs, Jacqueline Coleman,
1982: [/ /1] Cannery Row (Strasse der Ölsardinen) (Kamera), Regie David S. Ward, mit Ellen Blake, M. Emmet Walsh, Sunshine Parker,
1982: [] Fanny och Alexander (Fanny und Alexander) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Kristina Adolphson, Christina Schollin, Jan Malmsjö,
1981: [////1] The postman always rings twice (Wenn der Postmann zweimal klingelt) (Kamera), Regie Bob Rafelson, mit Jessica Lange, Jack Nicholson, John Colicos,
1979: [/ /1] Aus dem Leben der Marionetten (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Robert Atzorn, Heinz Bennent, Martin Benrath,
1978: [] Höstsonaten (Herbstsonate) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Ingrid Bergman, Halvar Bjork, Gunnar Björnstrand,
1977: [] Das Schlangenei (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Wolfgang Weiser, Charles Regnier, Hans Quest,
1975: [] Ansikte mot Ansikte (Von Angesicht zu Angesicht) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Liv Ullmann, Erland Josephson, Aino Taube-Henrikson,
1975: [/ /1] Black Moon (Kamera), Regie Louis Malle, mit Joe Dallesandro, Therese Giehse, Cathryn Harrison,
1974: [10.28] Scener ur ett äktenskap (Szenen einer Ehe) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, Barbro Hiort af Ornäs, Erland Josephson,
1974: [/ /1] Trollflöjten (Die Zauberflöte) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Ulrik Cold, Elisabeth Erikson, Hakan Hagegard,
1973: [/ /1] Siddhartha (Kamera), Regie Conrad Rooks, mit Simi Garewal, Shanti Hiranand, Kunal Kapoor,
1972: [/ /1] Karpfs Karriere (Kamera), Regie Bernhard Wicki,
1972: [/ /1] Viskningar och rop (Schreie und Flüstern) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Harriet Andersson, Kari Sylwan, Ingrid Thulin,
1972: [/ /1] Strohfeuer (Kamera), Regie Volker Schlöndorff, mit Maria Brunner, Else Domberger, Konrad Farner,
1971: [] The Last run (Wen die Meute hetzt) (Kamera), Regie Richard Fleischer, John Huston, mit Colleen Dewhurst, Tony Musante, George C. Scott,
1971: [/ /1] The Touch (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, Elliott Gould, Sheila Reid,
1970: [10.07] First Love (Erste Liebe) (Kamera), Regie Maximilian Schell, mit Gisela Bock, Valentina Cortese, Marius Goring,
1970: [/ /1] En Passion (Passion) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, Max von Sydow, Liv Ullmann,
1970: [/ /1] Beröringen (Berührungen) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, Elliott Gould, Staffan Hallerstam,
1968: [////1] Vargtimmen (Die Stunde des Wolfs) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Liv Ullmann, Max von Sydow, Erland Josephson,
1968: [/ /1] Skammen (Schande, Die Scham) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Brian Wikström, Nils Fogeby, Bengt Eklund,
1968: [/ /1] Riten (Der Ritus) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Ingrid Thulin, Gunnar Björnstrand, Anders Ek,
1966: [] Persona (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, Gunnar Björnstrand, Margaretha Krook,
1965: [/ /1] Lianbron (Regisseur), mit Harriet Andersson, Jack Fjeldstad, Folke Sundqvist,
1964: [/ /1] För att inte tala om alla dessa kvinnor (Ach, diese Frauen, Alle diese Frauen, Um nicht von allen diesen Frauen zu reden) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, Mona Malm, Jarl Kulle,
1964: [/ /1] Älskande Par (Liebende Paare) (Kamera), Regie Mai Zetterling, mit Harriet Andersson, Anita Björk, Gunnar Björnstrand,
1964: [/ /1] Att älska (Zu Lieben) (Kamera), Regie Jörn Donner, mit Harriet Andersson, Zbigniew Cybulski, Isa Quensel,
1964: [/ /1] Klänningen (Das Kleid) (Kamera), Regie Vilgot Sjöman, mit Gunnar Björnstrand, Tina Hedström, Mimi Pollack,
1963: [] Nattvardsgästerna (Licht im Winter, Die Abendmahlsgäste) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Gunnar Björnstrand, Else Ebbesen, Allan Edwall,
1963: [/ /1] Tystnaden (Das Schweigen) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Hakan Jahnberg, Gunnel Lindblom, Jörgen Lindström,
1962: [02.28] Liebe will gelernt sein (Kamera), Regie Kurt Hoffmann, mit Fita Benkhoff, Götz George, Margarete Haagen,
1962: [11.12] Schneewittchen und die sieben Gaukler (Kamera), Regie Kurt Hoffmann, mit Walter Giller, Georg Thomalla, Caterina Valente,
1961: [/ /1] Die Ehe des Herrn Mississippi (Kamera), Regie Kurt Hoffmann, mit Hansjörg Felmy, O.E. Hasse, Max Haufler,
1961: [/ /1] Säsom i en spegel (Wie in einem Spiegel) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Harriet Andersson, Gunnar Björnstrand, Lars Passgard,
1960: [] Jungfrukällan (Die Jungfrauenquelle) (Kamera), Regie Ingmar Bergman, mit Max von Sydow, Birgitta Pettersson, Gunnel Lindblom,
1959: [/ /1] Lampenfieber (Kamera), Regie Kurt Hoffmann, mit Corinna Genest, Antje Weisgerber, Elke Sommer,
1959: [/ /1] Der Engel, der seine Harfe versetzte (Kamera), Regie Kurt Hoffmann, mit Eva Vaitl, Horst Tappert, Tatjana Sais,
1958: [/ /1] Laila - Liebe unter der Mitternachtssonne (Liebe unter der Mitternachtssonne) (Kamera), Regie Rolf Husberg, mit Edvin Adolphson, Ann Marie Gillen, Joachim Hansen,
1954: [/ /1] Karin Mansdotter (Kamera), Regie Alf Sjöberg, mit Bengt Blomgren, Birgitta Valberg, Kurt-Olof Sundsström,
1954: [/ /1] Salka Valka (Kamera), Regie Arne Mattsson, mit Gunnel Broström, Rune Carlsten, Margaretha Krook,
1953: [/ /1] Gycklarnas Afton (Abend der Gaukler) (Kamera: Interiors), Regie Ingmar Bergman, mit Harriet Andersson, Gunnar Björnstrand, Gudrun Brost,

. 2 . 19 . 24 . 26 . 34 . 48 . 56 . 57

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Sven Nykvist - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige