Merle Oberon

Portrait Merle Oberon, Archiv KinoTVSchauspielerin - USA
Geboren 19. Februar 1911 in Tasmania, Australien
Verstorben 23. November 1979
Mini-Biographie:
Merle Oberon wurde unter dem Namen Estelle Merle O’Brien Thompson am 19. Februar 1911 in Tasmania, Australien geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Forever and a day (1943), The divorce of Lady X (1938), The Oscar (1965), 1928 entstand ihr erster genannter Film. Merle Oberon starb am 23. November, 1979. Ihr letzter bekannter Film datiert 1972.
Biographische Notizen : eigentlich Estelle Merle O’Brien Thompson, Filmdebut 1928 in The three passions von Rex Ingram, profilierte Schauspielerin der Dreissiger und Vierziger Jahre.... Biographische Notizen

Filmographie [Auszug]
1972: Interval
1966: Hotel
1965: The Oscar (... denn keiner ist ohne Schuld)
1962: Of Love and Desire (Ohne Moral)
1954: Deep in my heart (Tief in meinem Herzen)
1954: Desirée (Desiree)
1952: 24 Hours of a Womans life
1948: Berlin Express
1947: Night song
1946: Temptation
1944: A Song to remember (Polonaise)
1944: The lodger
1944: Dark Waters
1943: Forever and a day (Auf immer und ewig)
1941: Lydia
1941: That uncertain feeling
1941: Affectionately Yours (Der Herzensbrecher)
1940: The Lion has wings
1939: Wuthering heights (Sturmhöhe)
1938: The divorce of Lady X
1938: The Cowboy and the Lady
1937: I, Claudius
1936: These Three (Infame Lügen)
1935: The Scarlet Pimpernel
1935: Folies Bergere (Paradies der Liebe)

Click for Filmographie

. 10 . 14 . 15 . 17 . 18 . 26


updated Thu 19. Oct. 2017

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Merle Oberon - KinoTV © December 11, 2017 by Unicorn Media