Fritz Odemar

Portrait Fritz Odemar
Schauspieler - Deutschland
Geboren 13. Januar 1890 in Hannover
Verstorben 6. Juni 1955 in München

Mini-Biography:
Fritz Odemar wurde am 13. Januar 1890 in Hannover geboren. Fritz Odemar war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die englische Heirat (1934), Einmal der liebe Herrgott sein (1942), Viktor und Viktoria (1933), 1928 entstand sein erster genannter Film. Fritz Odemar starb am 6. Juni, 1955 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1958.
Biographische Notizen : Vater von Erik Ode

Fritz Odemar Filmographie [Auszug]
1958: [/ /1] Liebespremiere (Darsteller: Rombach), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Kirsten Heiberg, Margot Hielscher,
1954: [01.15] Ludwig II. - Glanz und Ende eines Königs (Darsteller: General von der Tann), Regie Helmut Käutner, mit O.W. Fischer, Ruth Leuwerik, Marianne Koch,
1953: [02.26] Maske in Blau (Darsteller: Theaterdirektor Corelli), Regie Georg Jacoby, mit Marika Rökk, Paul Hubschmid, Wilfried Seyferth,
1952: [] Die Diebin von Bagdad (Darsteller: Ibrahim), Regie Carl Lamac, mit Sonja Ziemann, Rudolf Prack, Paul Kemp,
1951: [/ /1] Talent zum Glück - Das Geheimnis einer Ehe (Darsteller), Regie Helmut Weiss, mit Olga Tschechowa, Alexander Ponto,
1950: [12.08] Kronjuwelen (Darsteller), Regie František Čáp, mit Herta Worell, Alice Verden, Sybille Schmitz,
1950: [] Skandal in der Botschaft (Darsteller), Regie Erik Ode, mit Ernst Waldow, Mady Rahl, Gunther Philipp,
1949: [/ /1] Artistenblut (Darsteller), Regie Wolfgang Wehrum, mit Walter Giller, Karin Jacobsen, Dorit Kresyler,
1949: [] Die Nacht der Zwölf (Darsteller), Regie Hans Schweikart, mit Nikolai Kolin, Alice Treff, Mady Rahl,
1949: [05.05] Begegnung mit Werther (Darsteller), Regie Karl Heinz Stroux, mit Margot Ziefle, Paul Klinger, Lisa Helwig,
1947: [01.23] Film ohne Titel (Darsteller: Der Autor), Regie Rudolf Jugert, mit Willy Fritsch, Peter Hamel, Hildegard Knef,
1945: [08.19] Wiener Mädeln (Darsteller), Regie Willi Forst, mit Willi Forst, Anton Edthofer, Judith Holzmeister,
1945: [] Das seltsame Fräulein Sylvia (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Ilse Werner, Gerti Soltau, Willi Rose,
1944: [03.13] Ein Mann wie Maximilian (Darsteller), Regie Hans Deppe, mit Wolf Albach-Retty, Paul Dahlke, Max Gülstorff,
1944: [/ /1] Sieben Briefe (Darsteller), Regie Otto Pittermann, mit Elfriede Datzig, O.W. Fischer, Paul Kemp,
1944: [/ /1] Hundstage (Darsteller), Regie Géza von Cziffra, mit Sonja Ziemann, Alfred Neugebauer, Jenny Liese,
1943: [/ /1] Das Lied der Nachtigall (Darsteller: Fürst Monteniccio), Regie Theo Lingen, mit Will Dohm, Adolf Gondrell, Margot Hielscher,
1943: [/ /1] Ein Mann mit Grundsätzen (Darsteller: Friedrich Weiden), Regie Géza von Bolváry, mit Ernst Waldow, Hans Söhnker, Rudolf Schündler,
1943: [/ /1] Zirkus Renz (Darsteller: Baron von Gronau), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit René Deltgen, Angelika Hauff, Herbert Hübner,
1943: [/ /1] Spuk im Schloss (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Sonja Ziemann, Eva Tinschmann, Wilfried Seyferth,
1943: [] Reise in die Vergangenheit (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Arthur Wiesner, Rudolf Prack, Joseph Offenbach,
1943: [] Die schwache Stunde (Darsteller), Regie Vladimír Slavínsky, mit Josef Eichheim, Hilde Hildebrand, Walter Janssen,
1942: [10.27] Die Stimme des Herzens (Darsteller), Regie Johannes Meyer, mit Lili Schönborn, Eugen Klöpfer, Curd Jürgens,
1942: [07.24] Vom Schicksal verweht (Darsteller), Regie Nunzio Malasomma, mit Hanni Weisse, Heinz Salfner, Carl Heinz Peters,
1942: [/ /1] Einmal der liebe Herrgott sein (Darsteller: Hoteldieb), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Hans Zesch-Ballot, Heinrich Hauser, Janne Furch,
1942: [03.27] Anuschka (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Elise Aulinger, Siegfried Breuer, Friedl Czepa,
1941: [] Leichte Muse (Was eine Frau im Frühling träumt) (Darsteller), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Hella Tornegg, Willy Fritsch, Paul Hoffmann,
1941: [] Familienanschluss (Darsteller: Geschäftsmann Timm), Regie Carl Boese, mit Gerta Böttcher, Josef Kamper, Else von Möllendorff,
1941: [] Kleine Mädchen - grosse Sorgen (Darsteller), Regie Boleslav Barlog, mit Roma Bahn, Max Gülstorff,
1941: [04.21] Auf wiederseh'n, Franziska (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Louis Brody, Josefine Dora, Rudolf Fernau,
1941: [04.03] Hauptsache glücklich (Darsteller: Direktor Zimmermann), Regie Theo Lingen, mit Karl Etlinger, Jane Tilden, Ernst Günther Schiffner,
1941: [03.21] Carl Peters (Darsteller), Regie Herbert Selpin, mit Aruth Wartan, Ali Ghito, Ernst F. Fürbringer,
1940: [09.16] Kleider machen Leute (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Helmut Weiss, Hans Stiebner, Hans Sternberg,
1940: [////1] Der Herr im Haus (Darsteller: Menarek), Regie Heinz Helbig, mit Maria Andergast, Hans Junkermann, Hans Moser,
1940: [/ /1] Der Sündenbock (Darsteller: Friedrich Wilhelm Pfeiffer), Regie Hans Deppe, mit Gertrud de Lalsky, Ernst Waldow, Ernst Sattler,
1940: [03.23] Frau nach Mass (Darsteller: Dr. Paul Buchmann), Regie Helmut Käutner, mit Hans Söhnker, Leny Marenbach, Dorit Kreysler,
1939: [08.25] Kitty und die Weltkonferenz (Darsteller: Sir Horace Ashlin ), Regie Helmut Käutner, mit Hannelore Schroth, Christian Gollong,
1939: [/ /1] Der arme Millionär (Darsteller: Jean, Kammerdiener), Regie Joe Stöckel, mit Georg Alexander, Kurt Vespermann, Willy Rösner,
1938: [08.15] Castelli in aria (Ins blaue Leben) (Darsteller: Walter), Regie Augusto Genina, mit Lilian Harvey, Vittorio De Sica, Rudolf S. Joseph,
1938: [09.22] Der Fall Deruga (Darsteller), Regie Fritz Peter Buch, mit Erich Ziegel, Ernst Karchow, Kurt Hagen,
1938: [] Rätsel um Beate (Darsteller), Regie Johannes Meyer, mit Else Bötticher, Ernst Waldow, Erika von Thellmann,
1936: [] Ein seltsamer Gast (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Alfred Abel, Kurt Fischer-Fehling,
1935: [] Wenn ein Mädel Hochzeit macht (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Heinz Wemper, Hans Richter, Hans Richter,
1935: [06.14] Der Kampf mit dem Drachen (Darsteller: Bihold), Regie Franz Seitz sen., mit Adele Sandrock, Joe Stöckel, Hans Schlenck,
1934: [12.17] Peer Gynt (Darsteller: Silvan), Regie Fritz Wendhausen, mit Leopoldine Sangora, Hans Schultze, Fritz Reck-Malleczewen,
1934: [08.12] Ein Walzer für Dich (Hilfe - ich bin Minister, Ich heisse Benjamin) (Darsteller: Baron Trabenas), Regie Georg Zoch, mit Louis Graveure, Camilla Horn, Theo Lingen,
1934: [/ /1] Die englische Heirat (Darsteller: Percival), Regie Reinhold Schünzel, mit Georg Alexander, Hilde Hildebrand, Renate Müller,
1934: [/ /1] Das Blumenmädchen vom Grand-Hotel (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Georg Alexander, Hans Brausewetter, Julius Falkenstein,
1934: [/ /1] ... heute abend bei mir (... heute abend bei mir) (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Lissy Arna, Jenny Jugo, Paul Hörbiger,
1934: [/ /1] Fräulein Frau (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Jenny Jugo, Paul Hörbiger, Olga Limburg,
1934: [/ /1] Charley's Tante (Darsteller), Regie Robert A. Stemmle, mit Fita Benkhoff, Carola Höhn, Paul Kemp,
1934: [] Die Vier Musketiere (Darsteller), Regie Heinz Paul, mit Paul Westermeier, Erhard Siedel, Werner Schott,
1934: [] Der eingebildete Kranke (Darsteller), Regie Douglas Sirk, mit Marina von Ditmar, Heinz Förster-Ludwig,
1934: [] Ich sing' mich in dein Herz hinein ( (Darsteller), Regie Fritz Kampers, mit Lien Deyers, Carola Höhn, Lotte Lorring,
1933: [12.19] Das verliebte Hotel (Darsteller), Regie Carl Lamac, mit Anny Ondra, Mathias Wieman, Peter Voss,
1933: [09.29] Ein Unsichtbarer geht durch die Stadt (Mein ist die Welt) (Darsteller: Fritz, Kellner), Regie Harry Piel, mit Harry Piel, Lissy Arna,
1933: [08.15] Ein gewisser Herr Gran (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Hans Adalbert Schlettow, Marcel Mermino,
1933: [/ /1] Viktor und Viktoria (Darsteller: Douglas), Regie Reinhold Schünzel, mit Hilde Hildebrand, Renate Müller,
1933: [] Roman einer Nacht (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Arnulf Schröder, Helmuth Renar, Paul Otto,
1933: [] Die Nacht der grossen Liebe (Darsteller: Der Generalkonsul), Regie Géza von Bolváry, mit Jarmila Novotna, Christiane Grautoff, Gustav Fröhlich,
1933: [] Herthas Erwachen (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Toni van Eyck, Hans Brausewetter, Elsa Wagner,
1932: [02.22] Salon Dora Green (Die Falle (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Henrik Galeen, mit Kurt Vespermann, Willi Schur, Gustav Püttjer,
1932: [01.04] Eine Tür geht auf (Darsteller: Jonny Schlichting), Regie Alfred Zeisler, mit Michael von Newlinski, Paul Moleska,
1932: [12.17] Das Abenteuer einer schönen Frau (Das Abenteuer der Thea Roland, Frau Thea - schickt sich das?, Aus dem Tagebuch einer schönen Frau) (Darsteller), Regie Henry Koster, mit Lil Dagover, Hans Rehmann, Margarete Kupfer,
1932: [12.06] Gehetzte Menschen (Steckbrief Z 48) (Darsteller: Polizeikommissar), Regie Friedrich Feher, mit Friedrich Wilhelm Kaiser, Josef Schmidt,
1932: [11/03] Das Testament des Cornelius Gulden (Eine Erbschaft mit Hindernissen, Nur du bist schuld) (Darsteller: Bobby Liechenstein ), Regie E.W. Emo, mit Magda Schneider, Georg Alexander, Theo Lingen,
1932: [10.25] Strich durch die Rechnung (Darsteller), Regie Alfred Zeisler, mit Ludwig Stössel, Toni van Eyck, Jakob Tiedtke,
1932: [08.08] Quick (Darsteller), Regie Robert Siodmak, mit Hans Albers, Flockina von Platen, Albert von Kersten,
1932: [07.19] Schuss im Morgengrauen (Darsteller), Regie Alfred Zeisler, mit Kurt Vespermann, Heinz Salfner,
1932: [] Ein toller Einfall (Darsteller), Regie Kurt Gerron, mit Rosi Barsony, Dorothea Wieck, Annemarie Sörensen,
1932: [/ /1] Skandal in der Parkstrasse (Darsteller), Regie Franz Wenzler, mit Trude Brionne, Fritz Kampers,
1932: [/ /1] Ich will nicht wissen, wer du bist (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit S.Z. Sakall, Vera Spohr, Adele Sandrock,
1932: [] Grün ist die Heide (Darsteller), Regie Hans Behrendt, mit Paul Beckers, Peter Voss, Camilla Spira,
1932: [02.06] Es wird schon wieder besser (Darsteller), Regie Kurt Gerron, mit Martha Ziegler, Paul Otto,
1931: [02.05] Man braucht kein Geld (Wir brauchen kein Geld) (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Kurt Gerron, Ludwig Stössel,
1931: [12.03] Bobby geht los (Skandal in der Arena) (Darsteller: Felix), Regie Harry Piel, Edmund Heuberger, mit Harry Piel, Annie Markart, Hilde Hildebrand,
1931: [/ /1] Der Raub der Mona Lisa (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Alexander Granach, Rosa Valetti, Trude von Molo,
1931: [/ /1] Liebeskommando (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Marcel Wittrisch, Livio Cesare Pavanelli,
1931: [05.11] M (M - Eine Stadt sucht einen Mörder) (Darsteller: Der Falschspieler), Regie Fritz Lang, mit Peter Lorre, Gustaf Gründgens, Julius Eckhoff,
1931: [03.23] Und das ist die Hauptsache (Darsteller: Kriminalkommissar Schierling), Regie Joe May, mit Nora Gregor, Agnes Bernauer, Harry Liedtke,
1931: [03/06] Die lustigen Weiber von Wien (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Alexandra Molino, Elfriede Jara,
1931: [02.18] Drei Tage Liebe (Darsteller), Regie Heinz Hilpert, mit Hans Albers, Harry Nestor, Camillo Kossuth,
1930: [08.01] Die Marquise von Pompapour (Darsteller), Regie Willi Wolff, mit Annie Ahlers, Ernst Verebes, Gustl Stark-Gstettenbaur,
1930: [/ /1] Das gestohlene Gesicht (Darsteller), Regie Philipp Lothar Mayring, Erich Schmidt, mit Margitta Zonewa, Julius E. Herrmann, Paul Henckels,
1930: [] Das Lied ist aus (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Willi Forst, Hedwig Bleibtreu, Liane Haid,
1929: [08.26] Mädchen am Kreuz (Maria's Leidensweg) (Darsteller), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Evelyn Holt, Wolfgang Zilzer,
1928: [08.10] Abwege (Begierde, Krise (Arbeitstitel)) (Darsteller: Möller, Regierungsrat ), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Gustav Diessl, Brigitte Helm, Hertha von Walther,
1928: [] Das letzte Fort (Darsteller), Regie Curtis Bernhardt, mit Heinrich George, Alfred Gördel, Alexander Granach,
1928: [/ /1] Begierde (Crisis) (Darsteller), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Elga Brink, Gustav Diessl, Brigitte Helm,

. 3 . 11 . 14 . 50 . 78

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Fritz Odemar - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige