Geraldine Page

No Photo

Schauspielerin - USA
Geboren 22. November 1924 in Kirksville, Missouri, USA
Verstorben 13. Juni 1987 in New York City, New York, USA

Mini-Biography:
Geraldine Page wurde am 22. November 1924 in Kirksville, Missouri, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Whatever happened to Aunt Alice (1969), Native Son (1986), Something for Joey (1977), 1954 entstand ihr erster genannter Film. Geraldine Page starb am 13. Juni, 1987 in New York City, New York, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1986.

Geraldine Page Filmographie [Auszug]
1986: [/ /1] Native Son (Darsteller: Peggy), mit Carroll Baker, Akosua Busia, Matt Dillon,
1985: [/ /1] My little girl (Darsteller), mit Peter Gallagher, James Earl Jones, Mary Stuart Masterson,
1985: [/ /1] The bride (Die Braut) (Darsteller), Regie Franc Roddam, mit Jennifer Beals, Anthony Higgins,
1985: [/ /1] The Trip to Bountiful (Heimkehr nach Bountiful) (Darsteller: Carrie Watts), Regie Peter Masterson, mit Richard Bradford, Rebecca De Mornay, Carlin Glynn,
1985: [/ /1] White Nights (Nacht der Entscheidung) (Darsteller: Anne Wyatt), Regie Taylor Hackford, mit Benny Young, Gregory Hines, Stefan Gryff,
1984: [/ /1] The Pope of Greenwich Village (Der Pate von Greenwich Village) (Darsteller: Mrs. Ritter), Regie Stuart Rosenberg, mit Daryl Hannah, Jack Kehoe, Kenneth McMillan,
1983: [/ /1] The Dollmaker (Dollmaker - Ein Traum wird wahr) (Darsteller: Mrs.Kendrick), mit Nikki Creswell, Jane Fonda, Tom Hanks,
1982: [/ /1] Honky tonk freeway (Da steht der ganze Freeway kopf) (Darsteller: Mary Clarise), Regie John Schlesinger, mit Jessica Tandy, Paul Jabara, Howard Hesseman,
1978: [/ /1] Interiors (Innenleben) (Darsteller), Regie Woody Allen, mit Kristin Griffith, Mary Beth Hurt, Richard Jordan,
1977: [/ /1] Something for Joey (Darsteller), Regie Lou Antonio, mit Steve Guttenberg, Marc Singer,
1974: [/ /1] Day of the Locust (Der Tag der Heuschrecke) (Darsteller: Big Sister), Regie John Schlesinger, mit William Atherton, Karen Black, Richard Dysart,
1971: [] The Beguiled (Betrogen) (Darsteller: Martha), Regie Don Siegel, mit Clint Eastwood, Pamelyn Ferdin, Jo Ann Harris,
1969: [/ /1] Whatever happened to Aunt Alice (Eine Witwe mordet leise) (Darsteller: Claire Marrable), Regie Lee H. Katzin, mit Mildred Dunnock, Rosemary Forsyth, Robert Fuller,
1967: [11.30] The Happiest Millionaire (Darsteller: Mrs. Duke), Regie Norman Tokar, mit Fred MacMurray, Greer Garson, Gladys Cooper,
1966: [/ /1] You're a big boy now (Big Boy - Jetzt wirst du ein Mann) (Darsteller), Regie Francis Ford Coppola, mit Tony Bill, Karen Black, Julie Harris,
1964: [/ /1] Dear Heart (Darsteller: Evie Jackson), Regie Delbert Mann, mit Michael Anderson jr., Patricia Barry, Charles Drake,
1963: [07.31] Toys in the Attic (Puppen unterm Dach) (Darsteller: Carrie Berniers), Regie George Roy Hill, mit Dean Martin, Yvette Mimieux,
1961: [/ /1] Sweet Bird of Youth (Süsser Vogel Jugend) (Darsteller: Alexandra Del Lage), Regie Richard Brooks, mit Madeleine Sherwood, Philip Abbott, Dub Taylor,
1961: [] Summer and Smoke (Darsteller), Regie Peter Glenville, mit Laurence Harvey, Rita Moreno,
1954: [/ /1] Hondo (Man nennt mich Hondo) (Darsteller), Regie John Farrow, mit John Wayne,

. 2 . 10

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Geraldine Page - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige