Ursula Parrott

Autorin -

Mini-Biography:
Ursula Parrottcirca Sie ist eine Autorin, bekannt durch There's always tomorrow (1955), There's always tomorrow (1934), The Woman Accused (1933), 1933 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.

Ursula Parrott Filmographie [Auszug]
1955: [/ /1] There's always tomorrow (Es gibt immer ein Morgen) (Story ), Regie Douglas Sirk, mit Barbara Stanwyck, Judy Nugent, Fred Mac Murray,
1934: [/ /1] There's always tomorrow (Story : novel), Regie Edward Sloman, mit , Robert Taylor, Helen Parrish,
1933: [02.17] The Woman Accused (Story ), Regie Paul H. Sloane, mit Nancy Carroll, Cary Grant, John Halliday,

Filmographie Ursula Parrott nach Kategorien

Story

Ursula Parrott in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ursula Parrott - KinoTV