Oscar Beregi sr.

No Photo

Schauspieler - Ungarn
Geboren 24. Januar 1876 in Budapest
Verstorben 18. Oktober 1965 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Oscar Beregi sr. wurde am 24. Januar 1876 in Budapest geboren. Oscar Beregi sr. war ein ungarischer Schauspieler, bekannt durch Das Testament des Dr. Mabuse (1933), Ssanin (1924), Second chance (1953), 1916 entstand sein erster genannter Film. Oscar Beregi sr. starb am 18. Oktober, 1965 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1953.
Biographische Notizen : Ungarischer Theater- und Filmschauspieler, auch in Deutschland und Österreich tätig. Seine bedeutendste Rolle spielte Beregi als Anstaltsleiter Dr. Baum in Fritz Langs "Testament des Dr. Mabuse". In den Dreissiger Jahren endgültige Emigration in die USA, nachdem Beregi bereits in den Zwanziger Jahren in Hollywood-Filmen gespielt hatte.
Vater des gleichnamigen Schauspielers Oscar Beregi jr.

Oscar Beregi sr. Filmographie [Auszug]
1953: [/ /1] Second chance (Mörder ohne Maske) (Darsteller), Regie Rudolph Maté, mit Robert Mitchum, Linda Darnell, Jack Palance,
1953: [] Call me Madam (Madame macht Geschichten) (Darsteller), Regie Walter Lang, mit Fritz Feld, Ethel Merman, George Sanders,
1953: [04.20] Desert Legion (Die Legionäre der Sahara) (Darsteller: Si Khalil (as Oscar Beregi)), Regie Joseph Pevney, mit Alan Ladd, Richard Conte, Arlene Dahl,
1952: [/ /1] Anything can happen (Beim Glück zu Gast) (Darsteller), Regie George Seaton, mit Mikhail Rasumny, Gloria Marlowe,
1933: [/ /1] Rakoczy indulo (Rakoczy-Marsch) (Darsteller), Regie Gustav Fröhlich, István Székely, mit Gustav Fröhlich, Camilla Horn, Leopold Kramer,
1933: [] Iza néni (Darsteller),
1933: [] Kisértetek vonata (Darsteller),
1933: [05.12] Das Testament des Dr. Mabuse (Darsteller), Regie Fritz Lang, René Sti, mit Lil Dagover, , ,
1931: [/ /1] Ein Auto und kein Geld (Darsteller), Regie Luise Kolm, mit Jakob Fleck, Dina Gralla, Paul Kemp,
1931: [] A kék bálvány (Darsteller),
1930: [] Juwelen (Darsteller),
1929: [] Jugend am Scheideweg (Darsteller),
1929: [] Der Dieb im Schlafcoupée (Darsteller), Regie Richard Löwenbein, mit Wolf Albach-Retty, Ossi Oswalda,
1928: [] Liebe im Mai (Darsteller),
1928: [] Andere Frauen (Darsteller), Regie Heinz Hanus, mit Vivian Gibson, Mizi Griebl,
1927: [09.25] The Woman on Trial (Qualen der Ehe) (Darsteller), Regie Mauritz Stiller, mit Pola Negri, Einar Hanson, Lido Manetti,
1926: [04.21] Camille (Die Kameliendame) (Darsteller: Conte de Varville), Regie Fred Niblo, mit Michael Visaroff, Evelyn Selbie, Gilbert Roland,
1926: [] The flaming forest (Darsteller), mit Renée Adorée,
1926: [] The Love Thief (Darsteller),
1924: [12.16] Der Fluch (Darsteller), Regie Robert Land, mit Isak Deutsch, Hans Thimig, Milena Mudin,
1924: [10.15] Die Sklavenkönigin (Darsteller: Amenmeses), Regie Michael Curtiz, mit Maria Corda, Adelqui Migliar, Arlette Marshall,
1924: [/ /1] Ssanin (Darsteller: Wladimir Petrowitsch Ssanin), Regie Friedrich Feher, mit Hans Moser, Hans Marr,
1924: [/ /1] Das verbotene Land (Das Leben des Dalai Lama) (Darsteller), Regie Friedrich Feher, mit Vilma Banky, Hansi Frühwirt,
1924: [] Jiskor (Darsteller), Regie Sidney M. Goldin, mit Dagny Servaes,
1924: [] Die Tragödie einer Frau (Darsteller),
1923: [/ /1] Kinder der Revolution (Darsteller), Regie Hans Theyer, mit Carl Heinz Fischer, Albert Kersten,
1923: [] Das Gift der Borgia (Darsteller),
1922: [/ /1] William Ratcliff (Darsteller), mit Armin Seydelmann,
1921: [11.01] Meriota, die Tänzerin (Merista, die Tänzerin) (Darsteller: Cesare Borgia), Regie Julius Herska, mit Max Devrient, Viktor Kutschera,
1919: [09.23] Tékozló fiú (Verspielt) (Darsteller: Wagner Oszkár, a fia (AKA Beregi Oszkár)), Regie M. Miklós Pásztory, mit , Margit Makay, ,
1919: [] Ave Caesar ! (Darsteller), Regie Alexander Korda, mit Maria Corda, ,
1919: [04.03] Jön az öcsém (Darsteller: The younger brother), Regie Michael Curtiz, mit Lucy Doraine, ,
1918: [04.15] Károly bakák (Darsteller: Epres János), Regie M. Miklós Pásztory, Zoltan Korda, mit Mari K. Demjén, József Kürthy,
1918: [01.20] Az Aranyember (Der rote Halbmond, Der Goldmensch) (Darsteller: Tímár Mihály), Regie Alexander Korda, mit Gábor Rajnay, ,
1917: [11.26] A föld embere (Darsteller: Bán Ferenc, bányamérnök (AKA Beregi Oszkár(), Regie Michael Curtiz, mit , ,
1917: [] A gólyakalifa (Darsteller), Regie Alexander Korda, mit , , ,
1916: [09.22] Hófehérke (Frühling und Tod) (Darsteller: Balassa Imre mérnök (AKA Beregi Oszkár)), Regie Márton Garas, mit , ,
1916: [] Ártatlan vagyok! (Darsteller: (AKA Beregi Oszkár)), Regie Jenő Janovics, mit Lili Berky, Aladár Ihász,
1916: [] Mire megvénülünk (Darsteller: Áronffy Lóránd (AKA Oszkár Beregi)), Regie Ödön Uher, mit Erzsi Mátray, Emil Fenyö,

. 5 . 6 . 19 . 32 . 37 . 38

Filmographie Oscar Beregi sr. nach Kategorien

Darsteller

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Oscar Beregi sr. - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige