Claude Pinoteau

Portrait Claude Pinoteau
Regisseur, Autor - Frankreich
Geboren 25. Mai 1925 in Boulogne-Billancourt, Hauts-de-Seine, France
Verstorben 5. Oktober 2012 in Neuilly-sur-Seine, Hauts-de-Seine, France

Mini-Biography:
Claude Pinoteau wurde am 25. Mai 1925 in Boulogne-Billancourt, Hauts-de-Seine, France geboren. Claude Pinoteau war ein französischer Regisseur, Autor, bekannt durch Lola Montez (1955), La 25e heure (1967), Week-end à Zuydcoote (1964), 1949 entstand sein erster genannter Film. Claude Pinoteau starb am 5. Oktober, 2012 in Neuilly-sur-Seine, Hauts-de-Seine, France. Sein letzter bekannter Film datiert 2005.

Claude Pinoteau Filmographie [Auszug]
2005: [12.15] Un abbé nommé Pierre, une vie pour les autres (Regisseur), mit Henri Groues,
2000: [] La bicyclette bleue (Drehbuch), mit Laetitia Casta, Georges Corraface, Virgile Bayle,
1997: [04.09] Les palmes de M. Schutz (Drehbuch), mit Isabelle Huppert, Philippe Noiret, Charles Berling,
1994: [02.09] Cache Cash (Drehbuch), mit Michel Duchaussoy, Georges Wilson, Jean-Pierre Darroussin,
1991: [12.11] La neige et le feu (Story ), mit Vincent Perez, Geraldine Pailhas, Matthieu Rozé,
1988: [10.05] L' étudiante (Die Studentin) (Regisseur), mit Jean-Claude Leguay, Vincent Lindon, Sophie Marceau,
1984: [/ /1] La Septième Cible (Tödliche Angst) (Regisseur), mit Béatrice Agenin, Lino Ventura, Jean Poiret,
1982: [12.08] La Boum II (Die Fete geht weiter) (Regisseur), mit Claude Brasseur, Brigitte Fossey, Bernard Giraudeau,
1980: [12.17] La Boum (Die Fete - Eltern unerwünscht) (Regisseur), mit Claude Brasseur, Brigitte Fossey, Bernard Giraudeau,
1979: [03.14] L' homme en colère (Der wütende Mann, Mann in Wut) (Drehbuch), mit Lino Ventura, Angie Dickinson, Laurent Malet,
1976: [12.01] Le grand escogriffe (Ein grosser und ein kleiner Gauner) (Regisseur), mit Agostina Belli, Claude Brasseur, Adolfo Celi,
1974: [10.23] La gifle (Die Ohrfeige) (Regisseur), mit Lino Ventura, Isabelle Adjani, Annie Girardot,
1972: [05.04] L' aventure, c'est l'aventure (Regieassistent),
1972: [02.21] Les silencieux (Nummer eins) (Regisseur), mit Bernard Dhéran, Suzanne Flon, Leo Genn,
1971: [10.29] Ça n'arrive qu'aux autres (Associate Producer), Regie Nadine Trintignant, mit Catherine Deneuve, Marcello Mastroianni, Serge Marquand,
1971: [09.01] Smic Smac Smoc (Regieassistent: (/xx/)),
1971: [] Iran (Drehbuch), Regie Claude Lelouch,
1970: [11.20] Le voyou (Der Gauner) (Drehbuch), Regie Claude Lelouch, mit Danièle Delorme, Charles Denner, Charles Gérard,
1969: [12.03] Un homme qui me plait (Der Mann, der mir gefällt) (Drehbuch), Regie Claude Lelouch, mit Jean-Paul Belmondo, Marcel Bozzuffi, Farrah Fawcett,
1969: [01.29] La vie, l'amour, la mort (Regieassistent),
1968: [] Un enfant seul (Drehbuch), mit Jean-Albert Dalpiaz,
1968: [04.28] La bataille de San Sebastian (San Sebastian) (Regieassistent), Regie Henri Verneuil, mit Leon Askin, Charles Bronson, Anjanette Comer,
1967: [04.26] La 25e heure (Die 25. Stunde) (Regieassistent), Regie Henri Verneuil, mit Grégoire Aslan, Françoise Rosay, Serge Reggiani,
1965: [12.04] Le tribulations d'un Chinois en Chine (Die tollen Abenteuer des Monsieur L.) (Regieassistent), Regie Philippe de Broca, mit Ursula Andress, Jean-Paul Belmondo, Valérie Lagrange,
1964: [12.18] Week-end à Zuydcoote (Dünkirchen 2. Juni 1940) (Regieassistent), Regie Henri Verneuil, mit Jean-Paul Belmondo, Georges Géret, Jean-Pierre Marielle,
1964: [04.17] 100.000 Mille Dollars au Soleil (100.000 Dollar in der Sonne) (Regieassistent), Regie Henri Verneuil, mit Doudou Babet, Jean-Paul Belmondo, Bernard Blier,
1963: [04.05] Le jour et l'heure (Regieassistent),
1963: [03.19] Mélodie en sous-sol (Lautlos wie die Nacht) (Regieassistent), Regie Henri Verneuil, mit Alain Delon, Jean Gabin, Carla Marlier,
1962: [05.11] Un Singe en hiver (Ein Affe im Winter) (Regieassistent), Regie Henri Verneuil, mit Hélène Dieudonne, Jean Gabin,
1961: [11.01] Tout l'Or du monde (Alles Gold dieser Welt) (Regieassistent), Regie René Clair, mit Bourvil, Alfred Adam, Philippe Noiret,
1958: [03.21] The Stowaway (Regieassistent),
1957: [12.04] Le Triporteur (Regieassistent), Regie Jacques Pinoteau, mit Béatrice Altariba, Darry Cowl, Pierre Mondy,
1957: [06.07] Escapade (Regieassistent),
1957: [03.20] Jusqu'au dernier (Regieassistent),
1956: [04.25] La Loi des rues (Das Gesetz der Strasse) (Regieassistent), Regie Ralph Habib, mit Raymond Pellegrin, Silvana Pampanini, Fernand Ledoux,
1955: [12.23] Lola Montez (Darsteller: Orchesterchef), Regie Max Ophüls, mit Peter Ustinov, Martine Carol, Werner Finck,
1955: [05.10] Les hommes en blanc (Regieassistent), Regie Ralph Habib, mit Raymond Pellegrin, Jeanne Moreau, Jean Chevrier,
1955: [02.08] Les Amants du Tage (Regieassistent), Regie Henri Verneuil, mit Françoise Arnoul, Daniel Gélin, Trevor Howard,
1954: [] Secrets d'alcôve (Dürfen Frauen so sein?) (Regieassistent: (Riviera-Express)), Regie Gianni Franciolini, mit Françoise Arnoul,
1954: [06.21] Le grand pavois (Regieassistent),
1954: [04.28] Anatole chéri (Regieassistent),
1953: [07.12] Les compagnes de la nuit (Regieassistent), Regie Ralph Habib, mit Françoise Arnoul, Rita Renoir,
1952: [03.08] Jocelyn (Darsteller),
1952: [01.23] Ils étaient cinq (Regieassistent),
1951: [04.27] Olivia (Regieassistent), Regie Jacqueline Audry, mit Edwige Feuillère, Simone Simon, Marie-Claire Olivia,
1950: [01.05] L' Amant de paille (Regieassistent), Regie Gilles Grangier, mit Jean-Pierre Aumont, Louis de Funès, Gérard Buhr,
1950: [11.15] Ma pomme (Regieassistent),
1950: [] Les enfants terribles (Die schrecklichen Kinder) (Regieassistent), Regie Jean-Pierre Melville, mit Jacques Bernard, Renée Cosima, Edouard Dhermitte,
1949: [] Orphée (Orpheus) (Regieassistent: (AKA C. Pinoteau) ), Regie Jean Cocteau, mit Jacques Varennes, Jean Marais, Juliette Gréco,
1949: [05.18] Bal Cupidon (Regieassistent), Regie Marc-Gilbert Sauvajon, mit Pierre Blanchar, Yves Vincent, Marcelle Praince,

. 29 . 35 . 37

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Claude Pinoteau als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Claude Pinoteau bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Claude Pinoteau - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige