Marie-France Pisier

Portrait Marie-France Pisier
Schauspielerinin - Frankreich
Geboren 10. Mai 1944 in Dalat, Vietnam
Verstorben 24. April 2011 in Saint-Cyr-sur-Mer, Var

Mini-Biography:
Marie-France Pisier was born on Mai 10, 1944 in Dalat, Vietnam. She was a French Schauspielerinin, known for Le corps de mon ennemi (1976), L' Amour à 20 ans (1962), L' amour en fuite (1978), Marie-France Pisier's first movie on record is from 1962. Marie-France Pisier died on April 24, 2011 in Saint-Cyr-sur-Mer, Var. Her last motion picture on file dates from 2006.

Marie-France Pisier Filmographie [Auszug]
2006: Un ami parfait (Darsteller), Regie Francis Girod, mit Martina Gedeck, Claude Miller,
1997: Eine Frau nach Mass (Darsteller: Tony), Regie Detlef Rönfeldt, mit Marianne Sägebrecht, Gérard Klein,
1993: Seven Sundays (Darsteller), Regie Jean-Charles Tacchella, mit Susan Blakely, Thierry Lhermitte, Maurizio Nichetti,
1982: L' as des as (Das Ass der Asse) (Darsteller: Gaby Belcourt), Regie Gérard Oury, mit Jean-Paul Belmondo, Rachid Ferrache, Frank Hoffmann,
1982: Le prix du danger (Kopfjagd - Preis der Angst) (Darsteller), Regie Yves Boisset, mit Bruno Cremer, Andréa Ferréol, Gérard Lanvin,
1981: Der Zauberberg (Darsteller), mit Rolf Zacher, Margot Hielscher, Irm Hermann,
1981: Chanel solitaire (Einzigartige Coco) (Darsteller: Coco Chantel), Regie George Kaczender, mit Karen Black, Timothy Dalton, Brigitte Fossey,
1980: La banquière (Die Bankiersfrau) (Darsteller: Colette Lecoudray), Regie Francis Girod, mit Romy Schneider, Jean-Louis Trintignant, Jean-Claude Brialy,
1979: French Postcards (Wer geht denn noch zur Uni?) (Darsteller: Mme.Tessier), Regie Willard Huyck, mit Blanche Baker, Miles Chapin, Christian Clavier,
1978: L' amour en fuite (Liebe auf der Flucht) (Drehbuch), Regie Francois Truffaut, mit Julien Bertheau, Dorothée, Claude Jade,
1978: Les soeurs Brontë (Die Schwestern Brontë) (Darsteller), Regie André Téchiné, mit Isabelle Adjani, Pascal Greggory, Isabelle Huppert,
1976: Le corps de mon ennemi (Der Körper meines Feindes) (Darsteller: Gilberte), Regie Henri Verneuil, mit Jean-Paul Belmondo, Bernard Blier, Daniel Ivernel,
1975: Souvenirs d'en France (Erinnerungen aus Frankreich) (Darsteller: Regina), Regie André Téchiné, mit Michel Auclair, Orane Demazis, Rosemarie Fendel,
1975: Barocco (Mord um Macht) (Darsteller: Nelly), Regie André Téchiné, mit Isabelle Adjani, Jean-Claude Brialy, Gérard Depardieu,
1974: Céline et Julie vont en bateau (Celine und Julie fahren Boot) (Darsteller: Sophie), Regie Jacques Rivette, mit Anne Zamire, Jérôme Richard,
1972: Le Journal d'un suicidé (Darsteller), Regie Stanislav Stanojevic, mit Delphine Seyrig, Sami Frey,
1969: Paulina s'en va (Darsteller), Regie André Téchiné, mit Yves Beneyton, Denis Berry, Laura Betti,
1966: Marion (Darsteller), Regie Manuel Poirier, mit Pierre Berriau, Jean-Luc Bideau, Elisabeth Commelin,
1966: Trans-Europe-Express (Darsteller), Regie Alain Robbe-Grillet, mit Jean-Louis Trintignant,
1964: Le vampire de Dusseldorf (Der Mann, der Peter Kürten hiess) (Darsteller), Regie Robert Hossein, mit Danik Patisson, Roger Dutoit, Robert Hossein,
1964: Les yeux cernés (Das grausame Auge) (Darsteller: Klara), Regie Robert Hossein, mit Robert Hossein, Michèle Morgan, François Patrice,
1962: L' Amour à 20 ans (Liebe mit Zwanzig) (Darsteller: Colette), Regie Renzo Rossellini, Francois Truffaut, mit Barbara Kwiatkowska, Eleonora Rossi Drago,

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Marie-France Pisier als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Marie-France Pisier bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Marie-France Pisier - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige