Liselotte Pulver

Portrait Liselotte PulverSchauspielerin - Schweiz
Geboren 11. Oktober 1929 in Bern

Mini-Biography:
Liselotte Pulver wurde am 11. Oktober 1929 in Bern geboren. Sie ist eine schweizer Schauspielerin, bekannt durch Die Zürcher Verlobung - Drehbuch zur Liebe (2007), La Religieuse (1966), Mit Leib und Seele (Serienhaupttitel) (1989), 1950 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2007.

Liselotte Pulver Filmographie [Auszug]
2007: [/ /1] Die Zürcher Verlobung - Drehbuch zur Liebe (Darsteller), Regie Stephan Meyer, mit Hannelore Hoger, Jan Fedder, Sonja Kirchberger,
1995: [/ /1] Weihnachtsgeschichte (Darsteller), mit Rufus Beck, Michael Roll,
1995: [/ /1] Das Superweib (Darsteller: Alma), Regie Sönke Wortmann, mit , Richy Müller,
1992: [/ /1] Alles aus Liebe (Darsteller: Rosa/Erna/Waltraud/F.Perlinger), Regie Peter Deutsch, mit Volker Bogdan, Holger Handtke, Gracia-Maria Kaus,
1989: [/ /1] Mit Leib und Seele (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Peter Deutsch, Hartmut Griesmayr, mit Dirk Galuba, Herbert Meurer, Hans Korte,
1985: [11.12] Humor ist eine ernste Sache - Der Filmregisseur Kurt Hoffmann (Darsteller), Regie Christian Bauer, mit Hans Abich, Dagmar Hirtz, Kurt Hoffmann,
1978: [/ /1] Brot und Steine (Darsteller), Regie Mark M. Rissi, mit Hans Gaugler, Béatrice Kessler, Walo Lüönd,
1974: [/ /1] Monika und die Sechzehnjährigen (Darsteller), Regie Charly Steinberger, mit Oliver Collignon, Silke Klose, Carina Kreisch,
1969: [/ /1] Die Hochzeitsreise (Darsteller), Regie Ralf Gregan, mit Memmo Carotenuto, Alberto Farnese, Dieter Hallervorden,
1969: [] Eine Nervensäge gegen alle (Darsteller: Hannelore Schmidt), Regie Ralf Gregan, mit Armando Carini, Memmo Carotenuto, Alberto Farnese,
1967: [] Herrliche Zeiten im Spessart (Darsteller: Anneliese), Regie Kurt Hoffmann, mit , Tatjana Sais, Hans Richter,
1966: [] La Religieuse (Die Nonne) (Darsteller: Mutter Chelles), Regie Jacques Rivette, mit Michel Delahaye, Anna Karina, Micheline Presle,
1966: [/ /1] Le jardinier d'Argenteuil (Blüten, Gauner und die Nacht von Nizza) (Darsteller: Hilda), Regie Jean-Paul Le Chanois, mit Jean Gabin, Curd Jürgens, Mary Marquet,
1966: [/ /1] La Fayette (Der Junge General) (Darsteller: Marie-Antoinette), Regie Jean Dreville, mit Michel de Royer, Vittorio De Sica, Jack Hawkins,
1965: [03.03] Hokuspokus oder Wie lasse ich meinen Mann verschwinden (Darsteller: Agda Kjerulf), Regie Kurt Hoffmann, mit Käthe Braun, Klaus Miedel, Richard Münch,
1965: [01.14] Dr. med Hiob Prätorius (Darsteller: Violetta Höllriegel), Regie Kurt Hoffmann, mit Werner Hinz, Peter Lühr,
1964: [] Monsieur (Darsteller), Regie Jean-Paul Le Chanois, mit Mireille Darc, Jean Gabin,
1964: [] A global affair (Staatsaffären, Tolle Staatsaffairen) (Darsteller: Sonya), Regie Jack Arnold, mit Bob Hope, Michèle Mercier,
1963: [/ /1] Una chica casi formal (Ein fast anständiges Mädchen) (Darsteller: Lili Steiner), Regie Ladislao Vajda, mit Alberto de Mendoza, Gila Rodriguez, Martin Held,
1963: [/ /1] Frühstück im Doppelbett (Darsteller: Liane Clausen), Regie Axel von Ambesser, mit Lex Barker, O.W. Fischer,
1962: [12/21] Kohlhiesels Töchter (Darsteller: Liesel / Susi Kohlhiesel), Regie Axel von Ambesser, mit Helmut Schmid, Dietmar Schönherr,
1961: [] One, Two, Three (Eins, zwei, drei) (Darsteller: Ingeborg), Regie Billy Wilder, mit James Cagney, ,
1961: [02.08] La Fayette (Der junge General) (Darsteller: Marie Antoinette), Regie Jean Dréville, mit Pascale Audret, Jack Hawkins, Michel le Royer,
1960: [/ /1] Das Spukschloss im Spessart (Darsteller), Regie Kurt Hoffmann, mit Heinz Baumann, Ernst Waldow, Elsa Wagner,
1960: [] Gustav Adolfs Page (Darsteller: Gustl Leubelfing), Regie Rolf Hansen, mit Curd Jürgens, Walther Reyer,
1960: [06.07] Das Glas Wasser (Darsteller: Königin Anna), Regie Helmut Käutner, mit Gustaf Gründgens, Hilde Krahl,
1959: [/ /1] Das schöne Abenteuer (Darsteller), Regie Kurt Hoffmann, mit Edith Teichmann, Heinrich Schweiger,
1959: [] Buddenbrooks (Darsteller: Tony Buddenbrook), Regie Alfred Weidenmann, mit Hela Gruel, Carsta Löck, Hanns Lothar,
1958: [/ /1] Le Joueur (Der Spieler) (Darsteller: Pauline), Regie Claude Autant-Lara, mit Nadine Alari, Bernard Blier, Jean Danet,
1958: [/ /1] Helden (Darsteller: Raina), Regie Franz Peter Wirth, mit Hans Clarin, O.W. Fischer, Jan Hendriks,
1958: [06.25] A time to love and a time to die (Zeit zu leben und Zeit zu sterben, Zeit zu lieben und Zeit zu sterben) (Darsteller: Elisabeth Kruse), Regie Douglas Sirk, mit John Gavin, Jack Mahoney,
1957: [] Das Wirtshaus im Spessart (Darsteller), Regie Kurt Hoffmann, mit Vera Complojer, Rudolf Vogel, Carlos Thompson,
1957: [/ /1] Les Aventures d'Arsène Lupin (Arsène Lupin, der Millionendieb) (Darsteller: Mina von Kraft), Regie Jacques Becker, mit Daniel Ceccaldi, Georges Chamarat, O.E. Hasse,
1957: [04.16] Die Zürcher Verlobung (Darsteller: Juliane Thomas), Regie Helmut Käutner, mit Paul Hubschmid, Bernhard Wicki,
1956: [/ /1] Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (Darsteller: Zasa), Regie Kurt Hoffmann, mit Horst Buchholz, Paul Dahlke,
1956: [/ /1] Heute heiratet mein Mann (Darsteller: Thesi Petersen), Regie Kurt Hoffmann, mit Ernst Waldow, Charles Regnier,
1956: [] Jeanne oder die Lerche (Darsteller), Regie Franz Peter Wirth, mit Ludwig Anschütz, Paul Esser, Robert Graf,
1956: [] Smaragden - Geschichte (Darsteller: Jennifer Lindsey ), Regie Kurt Wilhelm, mit Carl Wery, Richard Häussler,
1955: [/ /1] Ich denke oft an Piroschka (Darsteller: Piroschka), Regie Kurt Hoffmann, mit Gunnar Möller, Wera Frydtberg,
1955: [] Ueli der Pächter (... und ewig ruft die Heimat) (Darsteller: Vreneli), Regie Franz Schnyder, mit Hannes Schmidhauser, Emil Hegetschweiler,
1955: [/ /1] Hanussen (Darsteller), Regie O.W. Fischer, Georg Marischka, mit O.W. Fischer, Klaus Kinski, Reinhard Kolldehoff,
1955: [06.30] Griff nach den Sternen (Darsteller), Regie Carl Heinz Schroth, mit Paul Henckels, Erik Schumann,
1954: [] Ueli der Knecht (Uli der Knecht) (Darsteller: Vreneli), Regie Franz Schnyder, mit Hannes Schmidhauser, Heinrich Gretler,
1954: [/ /1] Der letzte Sommer (Darsteller), Regie Harald Braun, mit Heidi Brühl, René Deltgen, Brigitte Horney,
1954: [/ /1] Männer im gefährlichen Alter (Darsteller: Anna), Regie Carl Heinz Schroth, mit Ilse Bally, Annie Rosar,
1954: [/ /1] Schule für Eheglück (Darsteller: Marianne Schneemann), Regie Rainer Geis, Toni Schelkopf, mit Wolf Albach-Retty, Cornell Borchers, Paul Hubschmid,
1953: [09.04] Das Nachtgespenst (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Elena Luber, Harald Paulsen,
1953: [/ /1] Ich und Du (Darsteller), Regie Alfred Weidenmann, mit Kurt Waitzmann, Hans Hermann Schaufuss, Arno Paulsen,
1953: [03.05] Von Liebe reden wir später (Darsteller), Regie Karl Anton, mit Edith Hancke, Fita Benkhoff, Willy Fritsch,
1952: [02.20] Hab' Sonne im Herzen (Darsteller), Regie Erich Waschneck, mit Otto Gebühr, Hans Hessling,
1952: [09.25] Fritz und Friederike (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Otto Gebühr, Margarete Haagen, Albert Lieven,
1952: [/ /1] Klettermaxe (Darsteller: Corry Bell), Regie Kurt Hoffmann, mit Charlott Daudert, Albert Lieven,
1951: [/ /1] Heidelberger Romanze (Darsteller: Susanne Edwards), Regie Paul Verhoeven, mit O.W. Fischer, Gardy Granass, Margarete Haagen,
1950: [] Föhn (Sturm auf die Ostwand) (Darsteller), Regie Rolf Hansen, mit Hans Albers, Heinrich Gretler, Adrian Hoven,

. 10 . 17 . 21 . 24 . 33 . 41

Filmographie Liselotte Pulver nach Kategorien

Darsteller

Liselotte Pulver in other Database records:

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Liselotte Pulver als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Liselotte Pulver bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Liselotte Pulver - KinoTV