Ivan Pyrjev

Portrait Ivan Pyrjev, Archiv KinoTVRegisseur, Autor - Russland
Geboren 4. November 1901 in Kamen-na-Obi, Altai
Verstorben 7. Februar 1968 in Moskva
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Iwan Pyriew, Иван Александрович Пырьев, Iwan Piriew, Iwan Alexandrowitsch Pyrjew, Ivan Alekszandrovics Pirjev,

Mini-Biography:
Ivan Pyrjev was born on November 4, 1901 in Kamen-na-Obi, Altai. He was a Russian Regisseur, Autor, known for Freundschaft siegt (1952), V shest' chasov vechera posle vojny (1944), Skazanije om zemlje Sibirskoj (1947), Ivan Pyrjev's first movie on record is from 1923. He was married to Ada Vojtsik, Marina Ladjnina and Lionella Pyrjeva. Ivan Pyrjev died on Februar 7, 1968 in Moskva. His last motion picture on file dates from 2012.
Biographische Notizen : Sowjetischer Regisseur und Drehbuchautor des russischen Films, war einer der bedeutendsten Vertreter des stalinistischen Kinos, sechfacher Stalin-Preisträger und Volkskünstler der UdSSR.
Ivan Pyr... Biographische Notizen

Filmographie [Auszug]
2012: Tajny sovjetskogo Kino - Vij (Geheimnisse des sowjetischen Kinos - Vij)
2007: Marina Ladynina. Ot strasti do nenavisti
2007: Istorja kinonachalnikov, 50-e gody: Ivan Pyrjev, Ivan-stroitjel
2006: Kak ukhodili kumiry - Marina Ladynina
2006: Kak ukhodili kumiry - Ljudmila Marchenko
2005: Legendy mirovogo kino - Ivan Pyrjev
2005: Ljudmila Marchenko, Televizionnaja peredacha 'Moj Serebrjanyj shar'
1968: Bratja Karamazovy (Die Brüder Karamasow)
1964: Svjet daljokoj zvezdj (Licht eines fernen Sterns, Das Licht eines weiten Sterns)
1961: Nash obshchij drug (Schwere Entscheidung, Unser gemeinsamer Freund, Weit ist die Steppe)
1959: Belye Nochi (Weisse Nächte)
1958: Idiot (Der Idiot)
1954: Ispytanije vernosti (Irrweg des Herzens, Treueprüfung)
1952: Sportfest der Jugend
1952: Lied der Jugend
1952: Freundschaft siegt
1949: Kubanskije Kazaki (Kubankosaken, Die Kosaken aus Kuban)
1947: Skazanije om zemlje Sibirskoj (Das Lied von Sibirien, Die Mär vom sibirischen Land, Sibirische Sinfonie)
1944: V shest' chasov vechera posle vojny (Um sechs Uhr abends nach dem Krieg, Um sechs Uhr abends nach Kriegsende)
1942: Sekretar rajkoma (Sekretär des Rayonkomitees, Sekretär des Gebietskomitees)
1941: Svinarka i pastukh (Sie trafen sich in Moskau, Glaschenka, Die Schweinehirtin und der Schäfer)
1940: Ljubimaja devushka (Das Geliebte Mädchen, Die Geliebte)
1939: Traktoristy (Junges Leben (Traktoristen))
1937: Bogataja Nevesta (Die reiche Braut, Marinka, ein russisches Mädchen)
1936: Partijnyj bilet (Das Parteibuch, Unter falschem Namen, Parteimandat)

Click for Filmographie

. 1 . 3 . 6 . 8 . 10 . 11 . 12 . 13 . 14 . 15 . 16 . 17 . 18 . 20 . 21 . 25 . 26


updated Mon 03. Nov. 2014

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ivan Pyrjev - KinoTV © November 18, 2017 by Unicorn Media