Anthony Quinn

Portrait Anthony Quinn
Schauspieler - USA
Geboren 21. April 1915 in Mexico
Verstorben 3. Juni 2001 in Boston

Mini-Biography:
Anthony Quinn wurde am 21. April 1915 in Mexico geboren. Anthony Quinn war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Warlock (1959), Sinbad the Sailor (1947), Los Amigos (1972), 1937 entstand sein erster genannter Film. Anthony Quinn starb am 3. Juni, 2001 in Boston. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Biographische Notizen : ANTHONY QUINNS große Filmkarriere begann 1963. Der mehrfache Oscar-Preisträger wirkte in deren Verlauf in über 260 Filmen mit. zu seinen bekanntesten Rollen zählt Alexis Sorbas im gleichnamigen Film von Michael Cacoyannis.

Anthony Quinn Filmographie [Auszug]
2001: Avenging Angelo (Darsteller), Regie Martyn Burke, mit Sylvester Stallone, Madeleine Stowe,
1999: Camino de Santiago (Darsteller: Félix Foulé ), Regie Robert Young, mit Anne Archer, José Luis Gómez,
1997: Project Mankind (Darsteller), mit Gérard Depardieu, Charlton Heston,
1995: A walk in the clouds (Dem Himmel so nah) (Darsteller), Regie Alfonso Arau, mit Giancarlo Giannini, Keanu Reeves,
1995: Seven Servants (Darsteller), Regie Daryush Shokof, mit Sonja Kirchberger, Audra Ann McDonaldo,
1994: Hercules: Hercules in the Underworld (Hercules im Reich der toten Götter) (Darsteller: Zeus), Regie Bill L. Norton, mit Timothy Blame, Cliff Curtis, Mark Ferguson,
1994: Hercules in the maze of Minotaur (Hercules im Labyrinth des Minotaurus) (Darsteller: Zeus), Regie Josh Becker, mit Geoff Allen, Terry Batchelor, Nic Fay,
1994: Hercules and the circle of Fire (Hercules und der flammende Ring) (Darsteller), Regie Doug Lefler, mit Kevin Sorbo,
1993: Hercules and the lost kingdom (Hercules und das vergessene Königreich) (Darsteller: Zeus), Regie Harley Cokliss, mit Onno Boelee, Renée O'Connor,
1993: Hercules and the Amazon Women (Hercules und das Amazonenheer) (Darsteller: Zeus), Regie Bill L. Norton, mit Roma Downey, Michael Hurst, Jennifer Ludlam,
1993: This can't be love (Liebe ist nicht bloss ein Wort) (Darsteller: Michael Raymond), Regie Anthony Harvey, mit Jami Gertz, Maxine Miller, Kevin McNulty,
1992: The last action hero (Darsteller: Tony Vivaldi), Regie John McTiernan, mit Lee Reherman, Michael V. Gazzo, Angie Everhart,
1991: Only the Lonely (Mama, ich und wir zwei) (Darsteller: Nick), Regie Chris Columbus, mit James Belushi, John Candy, Macaulay Culkin,
1989: Revenge (Eine gefährliche Affäre) (Darsteller: Tiburon Mendez), Regie Tony Scott, mit Jesse Corti, Tomas Milian,
1988: Ghosts can't do it (Mein Geist will immer nur das eine ...) (Darsteller: M.B. Scott, "Der Grosse"), Regie John Derek, mit Leo Damian, Bo Derek, Don Murray,
1981: The salamander (Kennwort: Salamander) (Darsteller), Regie Peter Zinner, mit Martin Balsam, Franco Nero,
1981: Brainwash (Gehirnwäsche) (Produzent), Regie Bobby Roth, mit Christopher Allport, John Considine, Hugh Gillin,
1981: High Risk (Satisfaction) (Darsteller: Mariano), Regie Stewart Raffill, mit Ernest Borgnine, James Brolin, James Coburn,
1978: Caravans (Darsteller), Regie James Fargo, mit Michael Sarrazin, Christopher Lee,
1977: The greek tycoon (Der grosse Grieche) (Darsteller: Theo), Regie J. Lee Thompson, mit Edward Albert, Jacqueline Bisset, Charles Durning,
1976: L' eredità Ferramonti (Das Erbe der Ferramonti) (Darsteller: Ferramonti), Regie Mauro Bolognini, mit Adriana Asti, Luigi Proietti,
1976: Tigers don't cry (Auf der Fährte des Tigers) (Darsteller: Krankenpfleger), Regie Peter Collinson, mit Janet du Plessis, Ken Gampu, John Phillip Law,
1975: Il grande bluff (Bluff) (Darsteller: Bang), Regie Sergio Corbucci, mit Capucine, Adriano Celentano, Corinne Clery,
1974: Marseille contract (Fluchtpunkt Marseille) (Darsteller: Ventura), Regie Robert Parrish, mit Michael Caine, James Mason,
1973: The Don is dead (Der Don ist tot) (Darsteller), Regie Richard Fleischer, mit Charles Cioffi, Robert Foster, Al Lettieri,
1972: Los Amigos (Das Lied von Mord und Todschlag) (Darsteller: Der stumme Smith), Regie Paolo Cavara, mit Franco Graziosi, Franco Nero,
1972: Across the 110th Street (Strasse zum Jenseits) (Darsteller), Regie Barry Shear, mit Yaphet Kotto,
1970: R.P.M. (Darsteller: Prof. F.W.J. 'Paco' Perez), Regie Stanley Kramer, mit Ann-Margret, Gary Lockwood,
1970: Flap (Darsteller), Regie Carol Reed, mit Rodolfo Acosta, Susana Miranda,
1969: The secret of Santa Vittoria (Das Geheimnis von Santa Vittoria) (Darsteller), Regie Stanley Kramer, mit Valentina Cortese, Giancarlo Giannini, Hardy Krüger,
1969: A dream of Kings (Matzoukas, der Grieche) (Darsteller), Regie Daniel Mann, mit Inger Stevens,
1968: The Shoes of the Fisherman (In den Schuhen des Fischers) (Darsteller: Kyril Lakota), Regie Michael Anderson, mit Vittorio De Sica, John Gielgud, David Janssen,
1968: La bataille de San Sebastian (San Sebastian) (Darsteller: Alastray), Regie Henri Verneuil, mit Leon Askin, Charles Bronson, Anjanette Comer,
1967: L' avventuriero (Ich komme vom Ende der Welt) (Darsteller), Regie Terence Young, mit Rita Hayworth, Richard Johnson,
1967: La 25e heure (Die 25. Stunde) (Darsteller: Johann Moritz), Regie Henri Verneuil, mit Grégoire Aslan, Françoise Rosay, Serge Reggiani,
1966: Gotti (Der Todeskuss der Cosa Nostra) (Darsteller: Neil Dellacroce), Regie Robert Harmon, mit Armand Assante, Richard C. Sarafian,
1966: Lost Command (Darsteller), Regie Mark Robson, mit Alain Delon, George Segal,
1965: A high wind in Jamaica (Sturm über Jamaika) (Darsteller: Chavez), Regie Alexander Mackendrick, mit James Coburn, Deborah Baxter,
1965: La fabuleuse aventure de Marco Polo (Im Reich des Kublai Khan) (Darsteller), Regie Denys de la Patellière, Noel Howard, mit Orson Welles, Omar Sharif,
1964: The Visit (Der Besuch der Alten Dame, Der Besuch) (Darsteller: Serge Miller), Regie Bernhard Wicki, mit Ingrid Bergman, Irina Demick,
1964: Behold a Pale Horse (Deine Zeit ist um) (Darsteller: Vinolas), Regie Fred Zinnemann, mit Christian Marquand, Gregory Peck, Raymond Pellegrin,
1963: Zorbas the Greek (Alexis Sorbas) (Darsteller), Regie Michael Cacoyannis, mit Eleni Anousaki, Alan Bates, George Foundas,
1962: Lawrence of Arabia (Lawrence von Arabien) (Darsteller: Auda Aby Tayi), Regie David Lean, mit Peter O'Toole, Omar Sharif, Alec Guinness,
1962: Requiem for a heavyweight (Eine Faust im Gesicht) (Darsteller), Regie Ralph Nelson, mit Mickey Rooney,
1961: Barabba (Barabbas, Der Mann im Dunkeln) (Darsteller: Barabbas), Regie Richard Fleischer, mit Jack Palance, Silvana Mangano,
1961: Guns from Navarone (Darsteller: Col. Andrea Stavros), Regie J. Lee Thompson, mit Gregory Peck, David Niven,
1960: The Savage Innocents (Im Land der langen Schatten) (Darsteller: Inuk), Regie Nicholas Ray, mit Anthony Chin, Michael Chow, Marco Guglielmi,
1960: Heller in pink tights (Die Dame und der Killer, Der rote Wagen) (Darsteller), Regie George Cukor, mit Margaret O'Brien, Sophia Loren, Ramon Novarro,
1960: Portrait in Black (Darsteller), Regie Michael Gordon, Michael Gordon, mit Lana Turner, Anna May Wong,
1959: Warlock (Der Mann mit den goldenen Colts) (Darsteller), Regie Edward Dmytryk, mit Tom Drake, Henry Fonda, Wallace Ford,
1959: Last train from Gun Hill (Der letzte Zug von Gun Hill) (Darsteller: Craig Belden), Regie John Sturges, mit Kirk Douglas, Carolyn Jones,
1958: Black Orchid (Schwarze Orchidee) (Darsteller: Frank Valente), Regie Martin Ritt, mit Sophia Loren, Peter Mark Richman,
1958: Hot spell (Hitzwelle) (Darsteller), Regie Daniel Mann,
1957: The River's Edge (Darsteller), Regie Allan Dwan, mit Harry Carey Jr., Chubby Johnson, Tom McKee,
1957: Wild is the Wind (Wild ist der Wind) (Darsteller: Gino), Regie George Cukor, mit Anna Magnani, Anthony Franciosa,
1956: The wild party (Wilde Nacht) (Darsteller: Tom Kupfen), Regie Harry Horner, mit Carl Ohmart, Arthur Franz,
1956: Nôtre-Dame de Paris (Der Glöckner von Notre Dame) (Darsteller: Quasimodo), Regie Jean Delannoy, mit Gina Lollobrigida, Jean Danet,
1956: The man from Del Rio (Der Mann von Del Rio) (Darsteller: Dave Robles), Regie Harry Horner, mit Barry Atwater, Peter Whitney, Douglas Spencer,
1956: The ride back! (Der Ritt zurück) (Darsteller: Kallen), Regie Allen Miner, mit William Conrad, Joe Dominguez, Lita Milan,
1956: Lust for Life (Vincent Van Gogh - Ein Leben in Leidenschaft) (Darsteller: Paul Gauguin), Regie Vincente Minnelli, mit Kirk Douglas, James Donald,
1955: Seven cities of gold (Die sieben goldenen Städte) (Darsteller), Regie Robert D. Webb, mit Richard Egan, Jeffrey Hunter, Rita Moreno,
1955: The naked street (nackte Strassen) (Darsteller), Regie Maxwell Shane, mit Anne Bancroft, Farley Granger,
1954: Attila, flagello di Dio (Attita, die Geissel Gottes) (Darsteller: Attila), Regie Pietro Francisci, mit Sophia Loren, Eduardo Cianelli,
1954: Ulisse (Odysseus, Die Fahrten des Odysseus) (Darsteller: Antinoos), Regie Mario Camerini, Mario Bava, mit Kirk Douglas, Silvana Mangano, Rossana Podestà,
1954: La Strada (Die Strasse, Das Lied der Strasse, Landstrasse mit Poesie) (Darsteller: Zampanò), Regie Federico Fellini, mit Valentina Frascaroli, Richard Basehart, Giulietta Masina,
1954: The Long Wait (Das lange Warten) (Darsteller: Johnny McBride), Regie Victor Saville, mit Charles Coburn, Gene Evans,
1953: Ride, Vaquero! (Verwegene Gegner) (Darsteller: José Esqueda), Regie John Farrow, mit Robert Taylor, Ava Gardner, Howard Keel,
1953: East of Sumatra (Gefangene des Dschungels) (Darsteller), Regie Budd Boetticher, mit Jeff Chandler, John Sutton,
1953: Seminole (Seminola) (Darsteller: Osceola, John Powell), Regie Budd Boetticher, mit Richard Carlson, Barbara Hale, Rock Hudson,
1953: Blowing wild (Darsteller), Regie Hugo Fregonese, mit Gary Cooper, Ruth Roman,
1953: Cavalleria rusticana (Darsteller: Alfio), Regie Carmine Gallone, mit May Britt, Ettore Manni, Kerima,
1952: Against all Flags (Gegen alle Flaggen) (Darsteller: Kapitän Brasiliano), Regie George Sherman, mit Errol Flynn, Maureen O'Hara,
1952: The Brigand (Der Doppelgänger des Königs) (Darsteller: Prinz Ramon), Regie Phil Karlson, mit Anthony Dexter, Jody Lawrance,
1952: City beneath the sea (Die Stadt unter dem Meer) (Darsteller), Regie Budd Boetticher, mit Suzan Ball, George Mathews, Mala Powers,
1952: The world in his arms (Sturmfahrt nach Alaska) (Darsteller: Kapitän Portugee), Regie Raoul Walsh, mit Gregory Peck, Ann Blyth, Carl Esmond,
1951: Viva Zapata! (Darsteller: Eufemio Zapata), Regie Elia Kazan, mit Marlon Brando, Jean Peters,
1951: Mask of the Avenger (Der Rächer von Casamare) (Darsteller: Larocca), Regie Phil Karlson, mit John Derek, Eugene Iglesias, Jody Lawrance,
1951: The brave Bulls (Darsteller), Regie Robert Rossen, mit Mel Ferrer, Eugene Iglesias, Miroslava,
1947: Tycoon (Darsteller), Regie Richard Wallace, mit Laraine Day, Judith Anderson, James Gleason,
1947: The imperfect Lady (Darsteller), Regie Lewis Allen, mit Teresa Wright, Charles Coleman, George Zucco,
1947: Sinbad the Sailor (Sindbad der Seefahrer) (Darsteller: Emir ), Regie Richard Wallace, mit Douglas Fairbanks jr., Maureen O'Hara, Walter Slezak,
1946: California (Darsteller: Don Luis Rivera), Regie John Farrow, mit Ray Milland, Barbara Stanwyck, Barry Fitzgerald,
1945: Back to Bataan (Zwei schlagen zurück, Stahlgewitter) (Darsteller: Capt. Andreas Bonifacio), Regie Edward Dmytryk, mit Bill Williams, J. Alex Havier, Edmund Glover,
1945: Where Do We Go from Here? (Darsteller: Chief Badger ), Regie Gregory Ratoff, mit Fred MacMurray, Joan Leslie, June Haver,
1943: Buffalo Bill (Buffalo Bill, der weisse Indianer) (Darsteller: Die Gelbe Hand), Regie William A. Wellman, mit Chief Thundercloud, William Hade, Frank Fenton,
1942: Road to Morocco (Der Weg nach Marokko) (Darsteller: Mullay Kasim), Regie David Butler, mit Bing Crosby, Bob Hope, Dorothy Lamour,
1942: The Black Swan (Der Seeräuber) (Darsteller: Wogan), Regie Henry King, mit Tyrone Power, Maureen O'Hara, Laird Cregar,
1942: The Ox-Bow Incident (Der Ritt zum Ox-bow, Zwischenfall am Ox-Bow) (Darsteller: Juan Martinez), Regie William A. Wellman, mit Marc Lawrence, Paul Hurst,
1942: Larceny, Inc. (Die fröhliche Gauner GmbH.) (Darsteller), Regie Lloyd Bacon, mit Barbara Jo Allen, John Qualen, Harry Davenport,
1941: Bullets for O'Hara (Keine Blumen für O'Hara) (Darsteller: Tony van Dyne), Regie William K. Howard, mit Joan Perry, Roger Pryor,
1941: They died with their boots on (Sein letztes Kommando) (Darsteller: Crazy Horse), Regie Raoul Walsh, mit George P. Huntley jr., Stanley Ridges,
1941: Blood and Sand (König der Toreros) (Darsteller: Manolo de Palma), Regie Rouben Mamoulian, mit Tyrone Power, Rita Hayworth, Linda Darnell,
1940: City for Conquest (Im Taumel der Weltstadt) (Darsteller: Murray Burns), Regie Anatole Litvak, Jean Negulesco, mit Blanche Yurka, Frank McHugh, George Lloyd,
1939: Union Pacific (Darsteller: Cordray ), Regie Cecil B. DeMille, mit Barbara Stanwyck, Joel McCrea, Akim Tamiroff,
1938: Bulldog Drummond in Africa (Scotland auf falscher Spur, Bulldog Drummond: Abenteuer in Afrika) (Darsteller: Fordine), Regie Louis King, mit Heather Angel, John Howard,
1938: Dangerous to know (Darsteller), Regie Robert Florey, mit Lloyd Nolan, Gail Patrick,
1938: The Buccaneer (Darsteller: Beluche), Regie Cecil B. DeMille, mit Hugh Sothern, Robert Barrat, Douglass Dumbrille,
1937: Daughter of Shanghai (Darsteller), Regie Robert Florey, mit Philip Ahn, Charles Bickford, Anna May Wong,
1937: Under Strange Flags (Darsteller: Rebel Soldier (/xx/)), Regie Irving Willat, mit Tom Keene, Luana Walters, Budd Buster,

Preise [selection]

Oscars 1957: Best Actor in Supporting Role in Lust for Life

. 7 . 8 . 9 . 10 . 13 . 16 . 19 . 21 . 26 . 30 . 33 . 36 . 37 . 38 . 44 . 56

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Anthony Quinn als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Anthony Quinn bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Anthony Quinn - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige