Jean Rabier

No Photo

Kameramann - Frankreich
Geboren 1927 in Paris

Mini-Biography:
Jean Rabier wurde im Jahr 1927 in Paris geboren. Jean Rabier ist ein französischer Kameramann, bekannt durch Les Cousins (1958), Dr. M (1989), Poulet au vinaigre (1980), 1958 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.

Jean Rabier Filmographie [Auszug]
1991: [/ /1] Madame Bovary (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Jean-François Balmer, Isabelle Huppert, Christophe Malavoy,
1989: [/ /1] Dr. M (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit , Matthew Burton, Konrad Bösherz,
1989: [/ /1] Jours tranquilles à Clichy (Stille Tage in Clichy) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Mario Adorf, Stéphane Audran, Isolde Barth,
1988: [/ /1] Une affaire de femmes (Eine Frauensache) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Lolita Chammah, François Cluzet, Isabelle Huppert,
1988: [/ /1] Les dossiers de l'inspecteur Lavardin: Maux croises (Inspektor Lavardin: Tödliches Rätsel) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Caroline Beaune, Jacques Brunet, Rosine Cadoret,
1986: [/ /1] Inspecteur Lavardin (Inspektor Lavardin oder die Gerechtigkeit) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Jean-Luc Bideau, Jean-Claude Brialy, Hermine Clair,
1980: [/ /1] Poulet au vinaigre (Hühnchen in Essig) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Stéphane Audran, Michel Bouquet, Caroline Cellier,
1978: [] Les liens du sang (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Pierre Jansen, Laurent Malet, Lisa Langlois,
1977: [/ /1] Violette Nozière (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Stéphane Audran, Jeanne Herviale, Gregory Germain,
1976: [/ /1] Alice ou la dernère fugue (Alice) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Jean Carmet, Thomas Chabrol, André Dussolier,
1975: [] Les magiciens (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Stefania Sandrelli, Franco Nero, Jean Rochefort,
1975: [/ /1] Folies bourgeoises (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Stéphane Audran, Charles Aznavour, Jean-Pierre Cassel,
1974: [/ /1] Les innocents aux mains sales (Die Unschuldigen mit den schmutzigen Händen) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Hans Christian Blech, Paolo Giusti, François Maistre,
1973: [/ /1] Les noces rouges (Blutige Hochzeit) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Stéphane Audran, Eliana de Santis, Clotilde Joano,
1973: [/ /1] Nada (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Michel Aumont, Lou Castel, Michel Duchaussoy,
1970: [/ /1] Le Boucher (Der Schlachter) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Stéphane Audran, Antonio Passalia, Jean Yanne,
1970: [] L' homme orchestre (Alles tanzt nach meiner Pfeife) (Kamera), Regie Serge Korber, mit Louis de Funès, Noelle Adam, Olivier de Funès,
1970: [] De la part des copains (Kalter Schweiss) (Kamera), Regie Terence Young, mit Charles Bronson, , James Mason,
1967: [/ /1] Happening (Kamera), mit Faye Dunaway,
1967: [03.31] Le scandale (Die Champagner-Mörder) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Yvonne Furneaux, Suzanne Lloyd, Anthony Perkins,
1966: [/ /1] La ligne de démarcation (Kamera), Regie Claude Chabrol,
1966: [/ /1] Un Idiot à Paris (Kamera),
1965: [/ /1] Le tigre se parfume à la dynamite (Der Tiger parfümiert sich mit Dynamit) (Kamera), Regie Claude Chabrol,
1965: [/ /1] Marie Chantal contre le Docteur Khâ (Kamera), Regie Claude Chabrol,
1964: [/ /1] Paris vu par ... (Kamera), Regie Jean Rouch, Jean Douchet, mit Jean-Pierre Andréani, Stéphane Audran, Nadine Ballot,
1964: [/ /1] Le tigre aime la chair fraiche (Der Tiger liebt das frische Fleisch) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Daniela Bianchi, Roger Dumas, Roger Hanin,
1964: [/ /1] Le bonheur (Glück aus dem Blickwinkel des Mannes) (Kamera), Regie Agnès Varda, mit Marie-France Boyer, Jean-Claude Drouot, Olivier Drouot,
1963: [] Les parapluies de Cherbourg (Kamera), Regie Jacques Demy, mit Catherine Deneuve, Nino Castelnuovo, ,
1962: [] La Baie des Anges (Die blonde Sünderin) (Kamera), Regie Jacques Demy, mit Jeanne Moreau, Claude Mann, Paul Guers,
1962: [/ /1] Landru (Der Frauenmörder von Paris) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Charles Denner, Michèle Morgan, Danielle Darrieux,
1961: [/ /1] Ophélia (Kamera), Regie Claude Chabrol,
1961: [/ /1] L' Oeil du Malin (Das Auge des Bösen) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Daniel Boulanger, Jacques Charrier, Walther Reyer,
1961: [/ /1] Cléo de 5 à 7 (Cleo von 5 bis 7) (Kamera), Regie Agnès Varda, mit Allan Scott, Anna Karina, Jean-Luc Godard,
1960: [/ /1] Godelureaux (Speisekarte der Liebe) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Jean-Claude Brialy, Stéphane Audran, Sophie Grimaldi,
1959: [05.04] Les 400 coups (Sie küssten und sie schlugen ihn) (Schwenker), Regie François Truffaut, mit Jean-Pierre Léaud, SEDIF S.A., Claire Maurier,
1958: [/ /1] Les Cousins (Schrei, wenn du kannst) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Gérard Blain, Jean-Claude Brialy, Geneviève Cluny,
1958: [06.06] Le beau Serge (Die Enttäuschten) (Schwenker), Regie Claude Chabrol, mit Gérard Blain, Jean-Claude Brialy, Michèle Méritz,

. 6 . 8 . 16 . 24 . 37

Filmographie Jean Rabier nach Kategorien

Kamera Kamera Operator

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Jean Rabier - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige