Carl Raddatz

No Photo

Schauspieler - Österreich
Geboren 13. März 1912 in Mannheim
Verstorben 19. Mai 2004 in Berlin

Mini-Biography:
Carl Raddatz wurde am 13. März 1912 in Mannheim geboren. Carl Raddatz war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Made in Germany (1956), Taxi-Kitty (1950), Das Mädchen Rosemarie (1958), 1937 entstand sein erster genannter Film. Carl Raddatz starb am 19. Mai, 2004 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.

Carl Raddatz Filmographie [Auszug]
1992: 75 Jahre UFA (Darsteller), Regie Hans-Christoph Blumenberg, mit Marianne Hoppe, Camilla Horn, Hildegard Knef,
1990: Derrick - Solo für Vier (Darsteller: Josef Steckel ), Regie Franz Peter Wirth, mit Horst Tappert, Fritz Wepper, Willy Schäfer,
1978: Die Buddenbrooks (Darsteller: Johann sr.), Regie Franz Peter Wirth, mit Katharina Brauren, Martin Benrath,
1975: Jeder stirbt für sich allein (Darsteller: Otto Quangel), Regie Alfred Vohrer, mit Hildegard Knef, Martin Hirthe,
1974: Die preussische Heirat (Darsteller: König Friedrich Wilhelm I.), Regie Helmut Käutner, mit Dagmar Altrichter, Claudia Butenuth,
1968: Schmutzige Hände (Darsteller), Regie Franz Peter Wirth, mit Christoph Bantzer, Susanne Barth,
1966: Der Mann, der sich Abel nannte (Darsteller: Abel), Regie Ludwig Cremer, mit Heinz Weiss, Herbert Mensching,
1959: Jons und Erdme (Darsteller: Jons Baltruschowsky), Regie Victor Vicas, mit Giulietta Masina, Karin Baal,
1958: Das Mädchen Rosemarie (Darsteller: Hartog), Regie Rolf Thiele, mit Nadja Tiller, Peter van Eyck,
1956: Made in Germany (Ein Leben für Zeiss) (Darsteller: Abbe), Regie Wolfgang Schleif, mit Werner Hinz, Winnie Markus,
1956: Friederike von Barring (Darsteller), Regie Rolf Thiele, mit Martin Held, Nadja Tiller,
1956: Das Mädchen Marion (Darsteller: Dr. Peter Meining), Regie Wolfgang Schleif, mit Winnie Markus, Dietmar Schönherr,
1955: Rosen im Herbst (Darsteller: Major von Crampas), Regie Rudolf Jugert, mit Bernhard Wicki, Gundel Thormann,
1954: Oasis (Oase) (Darsteller), Regie Yves Allégret, mit Cornell Borchers, Pierre Brasseur, Joseph Kessel,
1954: Geständnis unter vier Augen (Darsteller: Dr. Frigge), Regie André Michel, mit Hans Christian Blech, Ivan Desny, Hildegard Knef,
1953: Geliebtes Leben (Darsteller: Karl von Bolin), Regie Rolf Thiele, mit Karl Ludwig Diehl, Ruth Leuwerik, Albert Lieven,
1952: Türme des Schweigens (Darsteller), Regie Hans Bertram, mit Gisela Uhlen, Frits van Dongen,
1951: Gift im Zoo (Darsteller: Dr. Rettberg), Regie Hans Müller, Wolfgang Staudte, mit Petra Peters, Ernst Schröder,
1950: Epilog (Das Geheimnis der Orplid) (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Ilse Werner, Reinhard Kolldehoff, Helmut Käutner,
1950: Taxi-Kitty (Darsteller), Regie Kurt Hoffmann, mit Fita Benkhoff, Inge Meysel, Gunnar Möller,
1950: Gabriela (Darsteller: Charlier Braatz), Regie Géza von Cziffra, mit Grethe Weiser, Marina Ried,
1947: Zugvögel (Darsteller: Georg), Regie Rolf Meyer, mit Lotte Koch, Gerta Böttcher,
1947: In jenen Tagen (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Fritz Wagner, Hans Nielsen, Bettina Moissi,
1945: Die Schenke zur ewigen Liebe (Darsteller), Regie Alfred Weidenmann, mit Walter Lieck, Claude Farell,
1944: Unter den Brücken (Darsteller: Hendrik), Regie Helmut Käutner, mit Helene Westphal, Klaus Pohl,
1944: Opfergang (Darsteller: Albrecht Froben ), Regie Veit Harlan, mit Kristina Söderbaum, Irene von Meyendorff,
1944: Das war mein Leben (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Hansi Knoteck, Jakob Tiedtke,
1943: Immensee (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Walter Bechmann, Lina Lossen, Ernst Legal,
1942: Der 5. Juni (Einer unter Millionen) (Darsteller), Regie Fritz Kirchhoff, mit Ernst von Klipstein, Gisela Uhlen, Joachim Brennecke,
1941: Heimkehr (Darsteller: Dr. Fritz Mutius), Regie Gustav Ucicky, mit Paula Wessely, Peter Petersen, Attila Hörbiger,
1941: Stukas (Darsteller), Regie Karl Ritter, mit Karl Münch, Marina von Ditmar, Albert Hehn,
1941: Über alles in der Welt (Darsteller), Regie Karl Ritter, mit Paul Hartmann, Hannes Stelzer,
1940: Wunschkonzert (Darsteller), Regie Eduard von Borsody, mit Vera Complojer, Hans Sternberg, Hans Hermann Schaufuss,
1940: Zwielicht (Darsteller), Regie Rudolf van der Noss, mit Paul Westermeier, Erich Haussmann, Ursula Grabley,
1940: Golowin geht durch die Stadt (Darsteller), Regie Robert A. Stemmle, mit Boris Alekin, Leo Slezak, Roma Bahn,
1939: Wir tanzen um die Welt (Die Mädchen der Jenny Hill (Arbeitstitel)) (Darsteller: Harvey Swington), Regie Karl Anton, mit Charlotte Thiele, Irene von Meyendorff, Carola Höhn,
1939: Befreite Hände (Darsteller), Regie Hans Schweikart, mit Ewald Balser, Paul Dahlke, Brigitte Horney,
1939: Silvesternacht am Alexanderplatz (Darsteller), Regie Richard Schneider-Edenkoben, mit Gertrud Wolle, Henry Pless,
1939: Zwölf Minuten nach zwölf (Darsteller), Regie Johannes Guter, mit Geraldine Katt, Ursula Herking, René Deltgen,
1938: Liebelei und Liebe (Darsteller), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Gisela Uhlen, Hanni Weisse,
1937: Urlaub auf Ehrenwort (Darsteller: Dr. Jens Kirchhoff), Regie Karl Ritter, mit Iva Wanja, Willi Rose, Franz Weber,

. 16 . 17 . 19 . 29 . 32

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Carl Raddatz - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige