Pierre Renoir

No Photo

Schauspieler - Frankreich
Geboren 21. März 1855 in Paris
Verstorben 11. März 1952 in Paris

Mini-Biography:
Pierre Renoir wurde am 21. März 1855 in Paris geboren. Pierre Renoir war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Les Enfants du Paradis (1943), La maison du Maltais (1938), Knock (1950), 1932 entstand sein erster genannter Film. Pierre Renoir starb am 11. März, 1952 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1950.
Biographische Notizen : Ältester Sohn des Malers Auguste Renoir, Bruder des Regisseurs Jean Renoir,
Vater des Kameramann Claude Renoir.

Pierre Renoir Filmographie [Auszug]
1950: Knock (Darsteller), Regie Guy Lefranc, mit Madeleine Barbulée, Pierre Bertin, Jean Brochard,
1949: Le parfum de la dame en noir (Darsteller), Regie Louis Daquin, mit Serge Reggiani, Hélène Perdrière, Marcel Herrand,
1948: Le mystère de la chambre jaune (Darsteller: Professeur Stangerson), Regie Henri Aisner, mit Serge Reggiani, Hélène Perdrière,
1948: La ferme des sept péchés (Bauernhof der sieben Sünden) (Darsteller), Regie Jean Devaivre, mit Alfred Adam, Jacques Dumesnil, Claude Genia,
1947: La dame de onze heures (Rendezvous am Fluss) (Darsteller), Regie Jean Devaivre, mit Junie Astor, Micheline Francey, Paul Meurisse,
1945: Le Capitan (Abenteuer am Königshof) (Darsteller), Regie Robert Vernay, mit Aimé Clariond, Lise Delamare, Huguette Duflos,
1943: Les Enfants du Paradis (Kinder des Olymp) (Darsteller: Jéricho), Regie Marcel Carné, mit Arletty, Louis Salou,
1939: Pièges (Darsteller), Regie Robert Siodmak, mit Maurice Chevalier, Erich von Stroheim,
1938: La piste du sud (Darsteller: Stolberg ), Regie Pierre Billon, mit Ketti Gallian, Albert Préjean,
1938: La maison du Maltais (Darsteller), Regie Pierre Chenal, mit Aimos, Marcel Dalio, Jany Holt,
1938: Le Révolté (Darsteller: Cpt. Yorrick), Regie Robert Bibal, Léon Mathot, mit Jean Temerson, Marcelle Géniat, Simone Gautier,
1938: Le Récif de corail (Darsteller: Abboy), Regie Maurice Gleize, mit Jean Gabin, Michèle Morgan,
1937: La Marseillaise (Darsteller), Regie Jean Renoir, mit Aimé Clariond, Lise Delamare, Maurice Escande,
1937: Mollenard (Darsteller), Regie Robert Siodmak, mit Harry Baur, Marcel Dalio, Gabrielle Dorziat,
1936: Sous les yeux d'Occident (Darsteller), Regie Marc Allégret, mit Jean-Louis Barrault, Jacques Copeau, Pierre Fresnay,
1933: Madame Bovary (Darsteller), Regie Jean Renoir, mit Max Dearly, Monette Dinay, Pierre Larquey,
1932: La nuit du carrefour (Darsteller), Regie Jean Renoir, mit Georges Koudria, Georges Térof,

. 2 . 4 . 5 . 6 . 10 . 11

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Pierre Renoir - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige