Gennaro Righelli

No Photo

Regisseur, Autor - Italien
Geboren 12. Dezember 1886 in Salerno
Verstorben 6. Januar 1949 in Roma

Mini-Biography:
Gennaro Righelli was born on Dezember 12, 1886 in Salerno. He was an Italian Regisseur, Autor, known for Svengali (1927), La Bohème (1923), Febbre di Gloria (1916), Gennaro Righelli's first movie on record is from 1911. Gennaro Righelli died on Januar 6, 1949 in Roma. His last motion picture on file dates from 1947.
Biographische Notizen : Regisseur des italienischen Films, debütierte als Drehbuchautor für die CINES und drehte 1911 seine ersten Filme, meist mit seiner Frau Maria Righelli in der Hauptrolle. 1916 von der Tiber verpflichtet, realisierte Righelli mehrere Filme mit Maria Jacobini, mit der er auch in den Jahren 1923 bis 1929 in Deutschland drehte. Zu Beginn des Tonfilms von Stefano Pittaluga nach Italien zurückgeholt, inszenierte Righelli 1930 bei der Cines den ersten italienischen Tonfilm La Canzone dell'Amore. Sein letzter Film datiert aus dem Jahre 1947 Il Corriere del Re und ist ein Remake seines in Deutschland 1928 gedrehten Films Der geheime Kurier, beides Adaptionen von Stendhals Le Rouge et le Noir.

Gennaro Righelli Filmographie [Auszug]
1947: [] Il Corriere del re (Regisseur), mit Laura Carli, Rossano Brazzi, Valentina Cortese,
1946: [] Abbasso la ricchezza! (Regisseur), mit Anna Magnani, Vittorio De Sica, Laura Gore,
1945: [11.14] Abbasso la miseria! (Regisseur), mit Anna Magnani, Nino Besozzi, Virgilio Riento,
1943: [] Storia di una capinera (Regisseur),
1943: [] Tempesta sul Golfo (Regisseur), mit Armando Falconi, Andrea Checchi, Adriana Benetti,
1943: [] La storia di una campinera (Regisseur), mit Marina Berti, Claudio Gora, Tina Lattanzi,
1942: [] Orizzonte di Sangue (Regisseur), mit Luisa Ferida, Osvaldo Valenti, Valentina Cortese,
1942: [] Colpi di Timone (Regisseur), Regie Gilberto Govi, mit Marisa Vernati, Dina Sassoli, Elena Altieri,
1941: [] Il pozzo dei miracoli (Regisseur), mit Vivi Gioi, Antonio Centa, Luigi Almirante,
1941: [] L' Attore scomparso (Producer: Supervision), Regie Luigi Zampa, mit Vivi Gioi, María Mercader, Stefano Sibaldi,
1940: [12.00] Manovre d'amore (Regisseur), mit Antonio Gandusio, Jole Voleri, Jone Morino,
1940: [] Forse eri tu l'amore (Regisseur), mit Gemma D'Alba, Loretta Vinci, Sandro Ruffini,
1940: [] Manovre d'amore (Regisseur), mit Antonio Gandusio, Jole Voleri, Antonio Centa,
1939: [] Due occhi per non vedere (Regisseur), mit Loretta Vinci, Renato Cialente, Alma Clark,
1939: [] L' Educante di Saint-Cyr (Regisseur), mit Vanna Vanni, Silvana Jachino, Elio Steiner,
1939: [] L' eredità in corsa (Regisseur), mit Enrico Viarisio, Antonio Gandusio, Clara Calamai,
1939: [04.10] Il cavaliere di San Marco (Regisseur), mit Mario Ferrari, Dria Paola, Sandro Ruffini,
1939: [03.00] Il Barone di Corbò (Regisseur), mit Enrico Glori, Armando Migliari, Laura Nucci,
1939: [01.05] La Voce senza Volto (Regisseur), mit Giovanni Manurita, Laura Nucci, Vanna Vanni,
1938: [12.00] Fuochi d'artificio (Regisseur), mit Amedeo Nazzari, Linda Pini, Vanna Vanni,
1938: [] L' allegra cantante (Regisseur), mit Giovanni Manurita, Germana Paolieri, Rubi Dalma,
1938: [] Hanno rapito un uomo (Regisseur), mit Vittorio De Sica, Caterina Boratto, María Denis,
1938: [] L' ultimo scugnizzo (Regisseur), mit Raffaele Viviani, Vanna Vanni, Silvana Jachino,
1938: [] L' allegro cantante (Regisseur), mit Giovanni Manurita, Germana Paolieri, Vandina Guglielmi,
1937: [] Gatta ci cova (Regisseur), mit Eduardo Passarelli, Angelo Musco, Rosina Anselmi,
1937: [] Lasciate ogni speranza ! (Regisseur), mit Antonio Gandusio, Rosina Anselmi, María Denis,
1936: [] Lo Smemorato (Regisseur), mit Angelo Musco, Paola Borboni, Luisa Ferida,
1936: [] Amazzoni bianche (Regisseur), mit Paola Barbara, Sandro Ruffini, Luisa Ferida,
1936: [] Pensaci Giacomino ! (Regisseur), mit Angelo Musco, Dria Paola, Elio Steiner,
1935: [] Quei Due (Regisseur), mit Edmondo de Filippo, Peppino de Filippo, Assia Noris,
1935: [] La luce del mondo (Regisseur), mit Corrado Racca, Kiki Palmer, Letizia Bonini,
1935: [] Aria del Continente (Regisseur), mit Angelo Musco, Rosina Anselmi, Leda Gloria,
1934: [] L' Ultimo dei Bergerac (Regisseur), mit Ketty Maya, Italia Almirante Manzini, Livio Cesare Pavanelli,
1934: [] La Fanciulla dell'altro mondo (Regisseur), mit Dria Paola, Odoardo Spadaro, Mino Doro,
1933: [] Al buio insieme (Regisseur), mit Sandra Ravel, Maurizio D'Ancora, Lamberto Picasso,
1933: [] Il Presidente della Ba.Ce.Cre.Mi. (Regisseur), mit Nino Besozzi, Andreina Pagnani, Arturo Falconi,
1933: [] Il Signore desidera (Regisseur), mit Vittorio De Sica, Dria Paola, Ada Dondini,
1932: [] L' armata azzurra (Regisseur), mit Germania Paolieri, Leda Gloria, Ennio Cerlesi,
1931: [] La Scala (Regisseur), mit Maria Jacobini, Carlo Ninchi, Franco Coop,
1931: [] Patatrac (Regisseur), mit Armando Falconi, Arturo Falconi, Maria Jacobini,
1930: [] La Canzone dell'Amore (Regisseur), mit Dria Paola, Elio Steiner, Olga Capri,
1930: [] Il Destino in Tasca (Regisseur), mit Enrico Viarisio, Vanna Vanni, Romolo Costa,
1929: [09.23] Die stärkere Macht (Die Nacht des Schreckens) (Regisseur), mit Renée Héribel, Theodor Loos, Fritz Kortner,
1929: [] Sensation im Wintergarten (Regisseur), Regie Joe May, mit Alfons Schünemann, Alexandra Nadler, Paul Richter,
1929: [] Das Weib am Kreuze (Regisseur), mit Marcella Albani,
1928: [10.25] Der geheime Kurier (Regisseur), mit Ivan Mosjoukin, Lil Dagover, José Davert,
1928: [] Trapezio (Regisseur), mit Claire Rommer, Paul Richter, Erna Morena,
1928: [02.18] Frauenraub in Marokko (Regisseur), mit Claire Rommer, Vladimir Gajdarov, Georges Charlia,
1928: [] Der Präsident (Regisseur), mit Iva Wanja, Ivan Mosjoukin, Suzy Vernon,
1928: [] Fünf bange Tage (Regisseur), mit Nathalie Lissenko, Maria Jacobini,
1927: [09.22] Die Gefangene von Shanghai (Weisse Frauen - gelbe Teufel) (Story ), Regie Géza von Bolváry, Augusto Genina, mit Carmen Boni, Jack Trevor, Bernhard Goetzke,
1927: [/ /1] Svengali (Regisseur), mit Paul Wegener, Anita Dorris, André Mattoni,
1927: [/ /1] Heimweh (Regisseur), mit Mady Christians, Wilhelm Dieterle, Livio Cesare Pavanelli,
1926: [03.23] Der Meister der Welt (Regisseur), mit Alfred Solm, Olga Tschechowa, Xenia Desni,
1926: [] Der Bastard (Regisseur), mit Oreste Bilancia, Hedwig Pauly-Winterstein, Albert Paul,
1926: [] Winnetou (unrealized project) (Regisseur), mit Wilhelm Dieterle, Rudolf Forster, Arthur Kraussneck,
1926: [] Das Mädchen mit der Protektion (Regisseur), mit Maria Jacobini, Oreste Bilancia,
1925: [] Transatlantisches (Regisseur), mit Maria Jacobini, Rolla Norman, Erich Kaiser-Titz,
1925: [] Ivangorod (Regisseur), mit Maria Jacobini, Gabriel Gabrio, Angelo Ferrari,
1925: [] Ketten (Regisseur), mit Renée Héribel, Fritz Kortner,
1924: [] Die Puppenkönigin (Regisseur), mit Erra Bognar, Ida Wüst,
1924: [] Un moglie e... due mariti (Regisseur), mit Maria Jacobini, Harry Liedtke, Viggo Larsen,
1923: [06/26] Der Film im Film (Ein Blick hinter die Kulissen) (Darsteller), Regie Friedrich Porges, Stefan Lorant, mit Robert Wiene, Paul Leni, Fritz Lang,
1923: [] Orient (Regisseur), mit Maria Jacobini, Harry Liedtke, Viggo Larsen,
1923: [] Steuerlos (Regisseur), mit Maria Jacobini, Heinrich George, Rosa Valetti,
1923: [/ /1] La Bohème (Regisseur), mit Maria Jacobini, Wilhelm Dieterle, Elena Lunda,
1922: [] Sogno d'amore (Regisseur), mit Italia Almirante Manzini, Andrea Habay,
1922: [] L' incognita (Regisseur), mit Maria Jacobini, Sandro Salvini, Oreste Bilancia,
1922: [03.31] La casa sotto la neve (Regisseur), mit Maria Jacobini, Alberto Capozzi, Ignazio Lupi,
1921: [] Symphonie des Todes (Architekt), Regie Dimitri Buchowetzki, mit Robert Scholz, Bernhard Goetzke, Olga Engl,
1921: [] Amore Rosso (Regisseur), mit Maria Jacobini, Amleto Novelli, Lido Manetti,
1921: [] Il richiamo (Regisseur), mit Maria Jacobini, Cecyl Tryan, Lido Manetti,
1921: [] La Canaglia di Parigi (Regisseur), mit Ida Carloni Talli,
1921: [] Il Viaggio (Regisseur), mit Maria Jacobini, Carlo Benetti, Alfonso Cassini,
1920: [] La casa di vetro (Regisseur), mit Maria Jacobini, Amleto Novelli, Carlo Benetti,
1920: [] L' orizzontale (Regisseur), mit Italia Almirante Manzini, Annibale Betrone,
1920: [] Cainà - la figlia dell'isola (Regisseur), mit Maria Jacobini, Carlo Benetti, Ida Carloni Talli,
1920: [04.09] L' innamorata ovvero Mara Flores (Regisseur), mit Italia Almirante Manzini, Annibale Betrone, Alberto Collo,
1919: [] La vergine folle (Regisseur), mit Maria Jacobini, Andrea Habay, Tilde Kassay,
1919: [] La peccatrice casta (Regisseur), mit Diana Karenne, Alberto Pasquali,
1919: [] Le Avventure di Doloretta (Regisseur), mit Diomira Jacobini, Ida Carloni Talli, Alfonso Cassini,
1919: [04.00] La regina del carbone (Regisseur), mit Andrea Habay, Maria Jacobini, Alberto Collo,
1918: [] Duecento all'ora (Regisseur), mit Diomira Jacobini, Andrea Habay, Alberto Collo,
1918: [01.14] Il veleno del piacere (Regisseur), mit , Andrea Habay, Diomira Jacobini,
1918: [01.05] La Signora delle Perle (Regisseur), mit Vittoria Lepanto, Andrea Habay, Enrico Roma,
1917: [09.00] Quando il sole tramonta (Regisseur), mit Maria Jacobini, Diomira Jacobini, Alberto Collo,
1917: [01.17] C'era una volta (Regisseur), mit Matilde di Marzio, Andrea Habay, Ignazio Lupi,
1917: [11.00] Camere separate (Regisseur), mit Alberto Collo, Diomira Jacobini, Ida Carloni Talli,
1917: [07.21] Demionetta (Regisseur), mit Diomira Jacobini, Alberto Collo, Alfonso Cassini,
1917: [03.03] L' Articolo IV (Regisseur), mit Maria Jacobini, Tullio Carminati, Andrea Habay,
1917: [02.02] Come le foglie (Regisseur), mit Maria Jacobini, Ignazio Lupi, Alberto Collo,
1917: [] Per tutta la vita (Regisseur), mit Matilde di Marzio, Andrea Habay,
1917: [01.00] Un' Ombra che passa (Regisseur), mit Matilde di Marzio, Andrea Habay, Diomira Jacobini,
1916: [02.24] Nella città eterna (Regisseur), mit Andrea Habay, Matilde di Marzio,
1916: [12.13] Il romanzo di un cane povero (Regisseur), mit Renato Visca, Lea Righelli, Cheri, il cagnolino,
1916: [07.28] Febbre di Gloria (Regisseur), mit Andrea Habay, Matilde di Marzio, Amilcare Taglienti,
1916: [07.06] Alla Capitale! (Regisseur), mit Diomira Jacobini, Ignazio Lupi, Ida Carloni Talli,
1916: [05.29] Primo ed ultimo bacio (Regisseur), mit Andrea Habay, Matilde di Marzio, Giulia Cassini Rizzotto,
1915: [04.00] Il sogno patriottico di Cinessino (Regisseur), mit Eraldo Giunchi,
1913: [] Il Capriccio di un Principe (Regisseur), mit Maria Righelli,
1913: [] Hussein il Pirata (Regisseur), mit Maria Righelli, Giovanni Pastore,
1911: [10.00] Giovanna la pallida (Johanna die Bleiche) (Regisseur), mit Maria Righelli,
1911: [] La Fidanzata di Messina (Darsteller), mit Maria Righelli,
1911: [] La vita di una Chanteuse (Regisseur), mit Maria Righelli,
1911: [] La Portatrice di Pane (Regisseur), mit Maria Righelli, Alfredo Bertone, Armando Cipullo,
1911: [] Adottato dal Re (Darsteller), Regie Romolo Bacchini, mit Maria Righelli,
1911: [] Due Destini (Regisseur), mit Maria Righelli,
1911: [] Andreuccio da Perugia (Regisseur), mit Anna Lazzarini, Maria Righelli, Armando Cipullo,
1911: [] L' eroica fanciulla di Derna (Regisseur), mit Maria Righelli, Alfredo Bertone,
1911: [] Lotta nelle Tenebre (Regisseur), mit Maria Righelli,
1911: [] Per la tua bambina (Regisseur), mit Maria Righelli, Matilde Vico,
1911: [] Tugenebund (Regisseur), mit Maria Righelli, Armando Cipullo,
1911: [] Quando la primavera ritornò (Regisseur), mit Maria Righelli,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Gennaro Righelli - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige