Jules Berry

No Photo

Schauspieler - Frankreich
Geboren 9. Februar 1883 in Poitiers
Verstorben 20. April 1951 in Paris

Mini-Biography:
Jules Berry wurde am 09. Februar 1883 in Poitiers geboren. Jules Berry war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Le jour se lève (1939), Les visiteurs du soir (1942), Rigolboche (1936), 1910 entstand sein erster genannter Film. Jules Berry starb am 20. April, 1951 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1946.

Jules Berry Filmographie [Auszug]
1946: [/ /1] Désarroi (Darsteller), Regie Roger Ferdinand, mit Suzy Carrier, Jean Mercanton,
1943: [] T'amerò sempre (Darsteller: Oscar, il parrucchiere ), Regie Mario Camerini, mit Alida Valli, Gino Cervi, Antonio Centa,
1943: [10.07] Tristi amori (Darsteller: Ettore Arcieri ), Regie Carmine Gallone, mit Gino Cervi, Luisa Ferida, Andrea Checchi,
1942: [/ /1] Les visiteurs du soir (Die Nacht mit dem Teufel) (Darsteller), Regie Marcel Carné, mit Arletty, Alain Cuny,
1941: [/ /1] Les petits riens (Il destino si diverte) (Darsteller), Regie Raymond Leboursier, mit Simone Berriau, Fernandel,
1939: [] Le jour se lève (Der Tag bricht an) (Darsteller), Regie Marcel Carné, mit Jacqueline Laurent, Arletty, Jacques Baumer,
1938: [/ /1] L' avion de Minuit (Darsteller), Regie Dimitri Kirsanoff, mit Colette Darfeuil, Abel Jacquin,
1938: [] La signora di Montecarlo (Darsteller: Il conte Messirian), Regie André Berthomieu, Mario Soldati, mit Dita Parlo, Fosco Giachetti,
1938: [] Accord final (Der Zehnte soll es sein, Symphonie am Genfersee) (Darsteller: Baron Larzac), Regie Ignacy Rosencranz, Douglas Sirk, mit Gaston Modot, Bernard Blier, Maurice Baquet,
1937: [/ /1] Cargaison blanche (Weisse Fracht für Rio) (Darsteller), Regie Robert Siodmak, mit Jean-Pierre Aumont, Suzy Prim,
1936: [09.03] Les loups entre eux (Unter Wölfen) (Darsteller: Le commissaire Raucourt ), Regie Léon Mathot, mit Roger Duchesne, Renée Saint-Cyr,
1936: [/ /1] Rigolboche (Darsteller: Bobby), Regie Christian-Jaque, mit André Berley, L Carenzio,
1936: [/ /1] Aventure à Paris (Darsteller), Regie Marc Allégret, mit Arletty, Lucien Baroux,
1935: [01.??] Le Crime de Monsieur Lange (Darsteller: Batalo), Regie Jean Renoir, mit Sylvia Bataille, Marcel Duhamel, Maurice Baquet,
1935: [] Jeunes Filles à marier (Darsteller: Philippe Perret), Regie Jean Vallée, mit Josseline Gael, Mady Berry,
1934: [/ /1] Le Disque 413 (Darsteller), Regie Richard Pottier, mit Gitta Alpar, Jean Galland,
1932: [08.26] Quick (Darsteller), Regie Robert Siodmak, mit Pierre Brasseur, Lilian Harvey,
1932: [/ /1] Le roi des palaces (Darsteller: Claude), Regie Carmine Gallone, mit Alexander D'Arcy, Simone Simon,
1927: [] L' Argent (Geld! Geld! Geld!) (Darsteller), Regie Marcel L'Herbier, mit Brigitte Helm, Marie Glory, Pierre Alcover,
1910: [03.03] Shylock (Darsteller), Regie Henri Desfontaines, mit Harry Baur, Romuald Joubé, Jean Hervé,

. 7 . 15

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Jules Berry - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige