Jule Ronstedt

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 21. April 1971 in München

Mini-Biography:
Jule Ronstedt wurde am 21. April 1971 in München geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Aus heiterem Himmel (Serienhaupttitel) (1994), Bandagistenglück (1996), Der Maulkorb (1997), 1994 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2014.
Biographische Notizen : Specials: Tai Chi, Basketball.

Jule Ronstedt Filmographie [Auszug]
2014: Utta Danella - Die Himmelsstürmer (Darsteller: Caro Waldheim), Regie Thomas Kronthaler, mit Friedrich von Thun, Günther Maria Halmer,
2014: Dienstagsfrauen - Sieben Tage Ohne (Darsteller: Judith), Regie Olaf Kreinsen, mit Ulrike Kriener, Saskia Vester, Nina Babette Hoger,
2013: Einfach die Wahrheit (Darsteller), Regie Vivian Naefe, mit Jannik Brengel, Katja Flint, Paula Hartmann,
2012: Frisch gepresst (Darsteller: Sabine ), Regie Christine Hartmann, mit Diana Amft, Tom Wlaschiha, Alexander Beyer,
2012: Lotta & die großen Erwartungen (Darsteller: Ruth Herford ), Regie Edzard Onneken, mit Josefine Preuss, Frank Röth, Bernhard Piesk,
2012: Das Wunder von Merching (Darsteller: Kathi Fenzl ), Regie Thomas Kronthaler, mit Fred Stillkrauth, Klaus Steinbacher,
2011: Der letzte Angestellte (Darsteller: Irina), Regie Alexander Adolph, mit Christian Berkel, Bibiana Beglau,
2010: Das Glück kommt unverhofft (Darsteller: Lotte Wagner), Regie Sibylle Tafel, mit Heio von Stetten, Anna Schudt,
2010: Kommissar LaBréa - Mord in der Rue St. Lazare (Darsteller: Nadine Capelli), Regie Dennis Satin, mit Francis Fulton-Smith, Anja Knauer, Bruno Bruni,
2010: Nanga Parbat (Darsteller: Alice von Hobe), Regie Joseph Vilsmaier, mit Florian Stetter, Andreas Tobias, Karl Markovics,
2009: Nichts als Ärger mit den Männern (Darsteller), Regie Matthias Steurer, mit Stephan Luca, Heidelinde Weis,
2009: Sie hat es verdient (Darsteller: Marianne), Regie Thomas Stiller, mit Martin Feifel, Veronica Ferres, Liv Lisa Fries,
2009: Franzi (Darsteller: Franzi), Regie Matthias Kiefersauer, mit Gisela Schneeberger, Sebastian Bezzel,
2009: Genug ist nicht genug (Darsteller: Julia Holmer ), Regie Thomas Stiller, mit Martin Feifel, Christian Polito,
2007: Angsthasen (Darsteller: Rita Stolze), Regie Franziska Buch, mit Johannes Habla, Anna Böttcher, Wolfgang Pregler,
2006: Wer früher stirbt, ist länger tot (Darsteller: Veronika Dorstreiter), Regie Marcus H. Rosenmüller, mit Markus Krojer, Franz Xaver Brückner, Fritz Karl,
2005: Liebe Amelie (Darsteller), Regie Maris Pfeiffer, mit Maria Kwiatkowsky, Gabriela Maria Schmeide, Oliver Stokowski,
2004: Der Dicke (Serienhaupttitel) (Darsteller: Petra), Regie Josh Broeker, Susanne Hake, mit Dieter Pfaff, Burcu Dal, Katrin Pollitt,
2002: Grossglocknerliebe (Darsteller), Regie Joe Duebell, mit Jan-Geerd Buss, Johannes Casell, Doreen Dietel,
2001: Natalie IV - Das Leben nach dem Babystrich (Darsteller), Regie Dagmar Damek, mit Anne-Sophie Briest, Nina Hoger,
2001: Die grüne Wolke (Darsteller), Regie Claus Strigel, mit Jan-Geerd Buss, Heinz Werner Kraehkamp,
2000: Hinterlassenschaften (Darsteller: Franziska Gallweber), Regie Steffi Kammermeier, mit Johanna Bittenbinder, Sepp Schauer,
2000: Geier im Reisrand (Darsteller: Christine Lechner, Witwe), Regie Paul Harather, mit Heio von Stetten, Anneke Kim Sarnau,
1999: Wenn Männer Frauen trauen (Darsteller), Regie Curt Faudon, mit Margret Völker, Nadia Sahragati-Denk,
1998: Kismet (Darsteller: Christine), Regie Kai Hensel, Andreas Thiel, mit Fatih Akin, Ingolf Lück, Axel Milberg,
1998: Polizeiruf 110 - Todsicher (Darsteller: Katrin Pechmann), Regie Thomas Jacob, mit Marita Böhme, Fred Delmare, Katerina Jacob,
1997: Der Maulkorb (Darsteller: Traudl von Spannagl), Regie Erich Neureuther, mit Toni Berger, Joseph Saxinger,
1996: Bandagistenglück (Darsteller), Regie Maria Teresa Camoglio, mit Ruth Drexel, Johannes Herrschmann, Florian Lukas,
1994: Aus heiterem Himmel (Serienhaupttitel) (Darsteller: Alicia Sandmann), Regie Andreas Thiel, Brigitta Dresewski, mit Birgit Würz, Maximilian Cress, Raphael Clamer,

. 14 . 20

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Jule Ronstedt - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige