Annie Rosar

Schauspielerin - Österreich
Geboren 17. Mai 1888 in Wien
Verstorben 5. August 1963 in Wien

Mini-Biography:
Annie Rosar wurde am 17. Mai 1888 in Wien geboren. Sie war eine österreichische Schauspielerin, bekannt durch Die Fischerin vom Bodensee (1956), Die Prinzessin von St. Wolfgang (1957), Geliebte Corinna (1958), 1919 entstand ihr erster genannter Film. Annie Rosar starb am 5. August, 1963 in Wien. Ihr letzter bekannter Film datiert 1962.

Annie Rosar Filmographie [Auszug]
1962: [09.28] Romanze in Venedig (Darsteller: Barbara), Regie Eduard von Borsody, mit Willy Birgel, Johannes Bonaventura, Sylvia Holzmayr,
1962: [/ /1] Drei Liebesbriefe aus Tirol (Darsteller), Regie Werner Jacobs, mit Gus Backus, Trude Herr, Udo Jürgens,
1962: [03.14] Wenn beide schuldig werden (Darsteller), Regie Hermann Leitner, mit Nadia Gray, Hanns Lothar, Ellen Schwiers,
1961: [05.21] Die Ballade vom Franz und der Marie (Darsteller: Frau Schikola), Regie Rolf Kutschera, mit Heinz Conrads, Elfriede Ott,
1960: [/ /1] Die Glocke ruft (Glocken läuten überall) (Darsteller: Cilli), Regie Franz Antel, mit Ewald Balser, Helga Frank, Hans Holt,
1960: [/ /1] Am Galgen hängt die Liebe (Darsteller), Regie Edwin Zbonek, mit Marisa Mell, Sieghardt Rupp,
1959: [10.29] Wenn die Glocken hell ertönen (Wenn die Glocken hell erklingen) (Darsteller: Alma), Regie Eduard von Borsody, mit Michael Ande, ,
1959: [/ /1] Heimat, deine Lieder (Darsteller), Regie Paul May, mit Sabine Bethmann, Ingeborg Schöner,
1959: [/ /1] Lass mich am Sonntag nicht allein (Darsteller: Frau Hauser), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit , Franz Schneider, Albert Rueprecht,
1958: [/ /1] Geliebte Corinna (Darsteller: Frau Suter), Regie Eduard von Borsody, mit Alexander Kerst, Klaus Kinski, Elisabeth Müller,
1958: [/ /1] Der veruntreute Himmel (Darsteller: Teta), Regie Ernst Marischka, mit Senta Berger, Victor De Kowa, Vilma Degischer,
1958: [/ /1] Serenade einer grossen Liebe (Darsteller), Regie Rudolph Maté, mit Peter Capell, Hans Söhnker,
1958: [/ /1] Ein Lied geht um die Welt (Darsteller: Mutter Schmidt), Regie Géza von Bolváry, mit Jaspar von Oertzen, Ruth Stephan, Sabine Sesselmann,
1957: [/ /1] Die Prinzessin von St. Wolfgang (Darsteller: Fürstin Isabella), Regie Harald Reinl, mit Maria von Tasnady, Karin Riemenschneider, Gerhard Riedmann,
1957: [/ /1] Heimweh ... dort, wo die Blumen blühn (Darsteller), Regie Franz Antel, mit Sabine Bethmann, Rudolf Prack, Paul Hörbiger,
1957: [] Die Lindenwirtin vom Donaustrand (Darsteller: Therese), Regie Hans Quest, mit Herbert Prikopa, Hans Moser,
1956: [/ /1] Die Fischerin vom Bodensee (Darsteller: Stefanie Bruckberger), Regie Harald Reinl, mit Rudolf Bernhard, ,
1956: [/ /1] Solange noch die Rosen blühn (Darsteller), Regie Hans Deppe, mit Kurt Vespermann, Gerhard Riedmann,
1956: [/ /1] Nina (Darsteller: Therese), Regie Rudolf Jugert, mit Carl Wery, Marina Ried,
1955: [11.18] Die Försterbuben (Darsteller: Sali), Regie Robert A. Stemmle, mit Hermann Erhardt, Kurt Heintel, Erich Auer,
1955: [08.08] Eine Frau genügt nicht? (Darsteller), Regie Ulrich Erfurth, mit Anneliese Würtz, Stanislav Ledinek, Hilde Krahl,
1955: [] Heimatland (Homeland) (Darsteller), Regie Franz Antel, mit , Raoul Retzer, Rudolf Prack,
1955: [/ /1] Wenn die Alpenrosen blüh'n (Darsteller: Schneiderwirtin), Regie Hans Deppe, Richard Häussler, mit Maria Andergast, Elfie Petramer,
1955: [/ /1] Der Schmied von St. Bartholomä (Darsteller), Regie Max Michel, mit Peter Czeike, Heinz Engelmann, Marianne Koch,
1955: [/ /1] Der Pfarrer von Kirchfeld (Darsteller: Brigitte), Regie Hans Deppe, mit Kurt Heintel, Claus Holm, Ulla Jacobsson,
1954: [] Ja, so ist das mit der Liebe (Ehesanatorium) (Darsteller), Regie Franz Antel, mit , Hans Moser, Christl Mardayn,
1954: [/ /1] Männer im gefährlichen Alter (Darsteller: Fr. Mauritius), Regie Carl Heinz Schroth, mit Ilse Bally, Liselotte Pulver,
1953: [/ /1] Ein tolles Früchtchen (Darsteller), Regie Franz Antel, mit Bully Buhan, , Jane Tilden,
1953: [/ /1] Pünktchen und Anton (Darsteller), Regie Thomas Engel, mit , Heidemarie Hatheyer, Hugo Gottschlich,
1953: [/ /1] Vergiss die Liebe nicht (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit , Frank Riedmüller, Will Quadflieg,
1953: [02.26] Maske in Blau (Darsteller: Birri, Garderobiere), Regie Georg Jacoby, mit Marika Rökk, Paul Hubschmid, Wilfried Seyferth,
1952: [09.19] The Devil makes three (Des Teufels Erbe) (Darsteller: Frau Keigler), mit Pier Angeli, Richard Egan, Otto Gebühr,
1952: [/ /1] Verlorene Melodie (Darsteller: Frau Zangerl), Regie Eduard von Borsody, mit , Elfie Mayerhofer, Robert Lindner,
1952: [/ /1] Der Obersteiger (Darsteller: Stasi , Kellnerin), Regie Franz Antel, mit Helene Lauterböck, Grethe Weiser,
1952: [09.05] Wir werden das Kind schon schaukeln (Schäm dich, Brigitte) (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Chariklia Baxevanos, , Heinz Rühmann,
1951: [/ /1] Eva erbt das Paradies (Darsteller: Marianne Holzinger), Regie Franz Antel, mit Ludwig Schmidseder, Susi Nicoletti, Josef Meinrad,
1951: [/ /1] Hallo, Dienstmann ! (Darsteller: Rosa), Regie Franz Antel, mit Hans Moser, Paul Hörbiger,
1951: [/ /1] Verklungenes Wien (Darsteller: Kathi Hackhofer), Regie Ernst Marischka, mit , Hans Olden, Josef Menschik,
1950: [/ /1] Auf der Alm, da gibt's ka Sünd (Darsteller), Regie Franz Antel, mit Maria Andergast, Karl Skraup, Ludwig Schmidseder,
1950: [/ /1] Das Kind der Donau (Darsteller: Frau Kovacs, Marikas Tante), Regie Georg Jacoby, mit , Fred Liewehr, Erika Körner,
1950: [] Kleiner Peter, grosse Sorgen (Stadtpark) (Darsteller), Regie Hubert Marischka, mit Fritz Imhoff, ,
1948: [11.17] Nach dem Sturm (Opfer aus Liebe (Arbeitstitel)) (Darsteller: Frau Boetz), Regie Gustav Ucicky, mit Marte Harell, Erwin Kalser, ,
1948: [/ /1] Anni - eine Wiener Ballade (Darsteller: Frau Sacher), Regie Max Neufeld, mit Elisabeth Markus, Hans Kurth,
1948: [] Der Herr Kanzleirat (Darsteller), Regie Hubert Marischka, mit Hans Moser, Susanne von Almassy, Fred Kraus,
1945: [/ /1] Münchnerinnen (Über alles die Liebe, Ja, ja die Männer) (Darsteller), Regie Philipp Lothar Mayring, mit Heli Finkenzeller, Margarete Haagen, Hans Holt,
1944: [/ /1] Warum lügst du, Elisabeth ? (Darsteller: Katrin), Regie Fritz Kirchhoff, mit Carola Höhn, Walter Janssen, Paul Richter,
1944: [] Der Millionär (Darsteller: Frau Meierhofer), Regie Robert A. Stemmle, mit Hans Holt, Hans Moser,
1943: [11.11] Gabriele Dambrone (Darsteller: Frau Lauch), Regie Hans Steinhoff, mit Gusti Huber, Siegfried Breuer, Christl Mardayn,
1942: [12.05] Wen die Götter lieben (Mozart) (Darsteller: Frau Weber ), Regie Karl Hartl, mit Hans Holt, Winnie Markus, Irene von Meyendorff,
1942: [09.03] Die goldene Stadt (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Dagny Servaes, Maria Hofen, Karl Harbacher,
1940: [/ /1] Ein Leben lang (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Hugo Gottschlich, Alfred Neugebauer,
1939: [12.22] Das Glück wohnt nebenan (Darsteller), Regie Hubert Marischka, mit Wolf Albach-Retty, Maria Andergast, Hilde Hildebrand,
1939: [/ /1] Das Abenteuer geht weiter (Jede Frau hat ein süsses Geheimnis) (Darsteller), Regie Carmine Gallone, mit , Richard Romanowsky, Oskar Pouché,
1939: [] Liebe streng verboten (Darsteller), Regie Heinz Helbig, mit Paul Westermeier, Karl Skraup, Julia Serda,
1938: [08.15] Castelli in aria (Ins blaue Leben) (Darsteller), Regie Augusto Genina, mit Lilian Harvey, Vittorio De Sica, Rudolf S. Joseph,
1938: [09.16] 13 Stühle (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Luise Kartousch, Hedwig Bleibtreu, Rudolf Carl,
1938: [] Immer wenn ich glücklich bin..! (Darsteller: Rosetti, komische Alte (/xx/) ), Regie Carl Lamac, mit Mártha Eggerth, Lucie Englisch, Frits van Dongen,
1936: [01.08] Die Frau des anderen (Romanze) (Darsteller), Regie Herbert Selpin, mit Carl Esmond, Herbert Hübner, Fritz Imhoff,
1936: [08.25] Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n (Darsteller: Frau Wiesinger), Regie E.W. Emo, mit Liane Haid, Susi Lanner, Theo Lingen,
1935: [] Frühjahrsparade (Darsteller), Regie Josef von Baky, Géza von Bolváry, mit Wolf Albach-Retty, Adele Sandrock,
1935: [04.05] Alles für die Firma (Darsteller: Frau Lasch), Regie Rudolf Meinert, mit Oskar Karlweis, Felix Bressart, Otto Wallburg,
1935: [02.01] Bretter, die die Welt bedeuten (Darsteller), Regie Kurt Gerron, mit Pepi Glöckner-Kramer, Elisabeth Markus, Leopold Kramer,
1933: [] Sonnenstrahl (Darsteller: Die Zimmervermieterin), Regie Paul Fejos, René Sti, mit Annabella, Gustav Fröhlich, Paul Otto,
1932: [] Wiener Lumpenkavaliere (Lumpenkavaliere) (Darsteller: /xx/), Regie Carl Boese, mit Harald Madsen, Henry Bender, Walter Brandt,
1930: [] Die Tat des Andreas Harmer (Drei Minuten vor Zehn, Die grosse Tat des Andreas Harmer, Falschmünzer) (Darsteller), Regie Alfred Deutsch-German, mit , , Annie Markart,
1928: [] Glück bei den Frauen (Darsteller),
1919: [] Der Mord an der Bajadere (Darsteller: Vasantarena ), Regie Franz Ferdinand, mit Franz Ferdinand, Eugen Jensen,

. 60

Filmographie Annie Rosar nach Kategorien

Darsteller

Annie Rosar in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Annie Rosar - KinoTV