Carlo Rustichelli

Komponist - Italien
Geboren 24. Dezember 1916 in Capri
Verstorben 13. November 2004 in Roma

Mini-Biography:
Carlo Rustichelli wurde am 24. Dezember 1916 in Capri geboren. Carlo Rustichelli war ein italienischer Komponist, bekannt durch Signore e Signori (1965), Antinea, l'amante della città sepolta (1960), L' armata Brancaleone (1965), 1949 entstand sein erster genannter Film. Carlo Rustichelli starb am 13. November, 2004 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 2010.

Carlo Rustichelli Filmographie [Auszug]
2010: [] L' ultimo Gattopardo (Musik), Regie Giuseppe Tornatore, mit Goffredo Lombardo, Giuseppe Rotunno, Gian Luigi Rondi,
1982: [/ /1] Ator l'invincibile (Ator - Herr des Feuers) (Musik), Regie David Hills, mit Robert Blake, Charles Borromel, Ritza Brown,
1982: [/ /1] Ator I'Invincibile II (Der Unbesiegbare) (Musik), Regie David Hills, mit Robert Black, Charles Borromel, David Cain,
1975: [/ /1] Amici miei (Ein irres Klassentreffen) (Musik), Regie Mario Monicelli, mit Bernard Blier, Adolfo Celi, Olga Karlatos,
1974: [/ /1] Teufelsschlucht der wilden Wölfe (Musik), Regie Lucio Fulci, mit Harry Carey Jr., Renato de Carmine, Hannelore Elsner,
1973: [] Zanna Bianca (Jack London's Wolfsblut) (Musik), Regie Lucio Fulci, mit Carol André, Fernando Rey, Franco Nero,
1972: [] Call of the Wild (Der Ruf der Wildnis) (Musik), Regie Ken Annakin, mit Charlton Heston, Raimund Harmstorf, Michèle Mercier,
1971: [/ /1] In nome del popolo italiano (Abend ohne Alibi) (Musik), Regie Dino Risi, mit Agostina Belli, Yvonne Furneaux, Ely Galleani,
1971: [/ /1] Racconta (Boccaccio) (Musik), Regie Bruno Corbucci, mit Lino Banfi, Raymond Bussières, Sandro Dori,
1970: [/ /1] Twelve plus one (Zwölf plus eins) (Musik), Regie Nicolas Gessner, mit Vittorio De Sica, Mylène Demongeot, Vittorio Gassman,
1970: [/ /1] Brancaleone alle Crociate (Brancaleone auf Kreuzzug ins Heilige Land) (Musik), Regie Mario Monicelli, mit Adolfo Celi, Sandro Dori, Vittorio Gassman,
1969: [07.04] A doppia faccia (Edgar Wallace: Das Gesicht im Dunkeln, Mit doppeltem Gesicht, Das Gesicht im Dunkeln) (Musik: (AKA Joan Christian) ), Regie Riccardo Freda, mit Klaus Kinski, Christiane Krüger, Günther Stoll,
1969: [/ /1] Rosalino Paternò, soldato (Stosstrupp Avola) (Musik), Regie Nanni Loy, mit Peter Falk, Scott Hylands, Martin Landau,
1969: [03.27] Satyricon (Die Degenerierten) (Musik), Regie Gian Luigi Polidoro, mit Tina Aumont, Don Backy, Mario Carotenuto,
1968: [10.31] I Quattro dell'Ave Maria (Vier für ein Ave Maria) (Musik), Regie Giuseppe Colizzi, mit Bud Spencer, Mario Girotti, ,
1968: [/ /1] Serafino (Der Schürzenjäger) (Musik), Regie Pietro Germi, mit Adriano Celentano, Giosue Ippolito, Nerina Montagnani,
1968: [/ /1] La Battaglia di El Alamein (Königstiger vor El Alamein) (Musik), Regie Giorgio Ferroni, mit Ira Fürstenberg, George Hilton, Robert Hossein,
1968: [] Un minuto per pregare, un instante per morire (Mehr tot als lebendig) (Musik), Regie Franco Giraldi, mit Alex Cord, Arthur Kennedy, Robert Ryan,
1966: [] Ognuno per se (Das Gold von Sam Cooper) (Musik), Regie Giorgio Capitani, mit Van Heflin, George Hilton, Klaus Kinski,
1965: [] Signore e Signori (aber, aber... Meine Herren) (Musik), Regie Pietro Germi, mit Virna Lisi, Gastone Moschin, Nora Ricci,
1965: [/ /1] L' armata Brancaleone (Branca Leone) (Musik), Regie Mario Monicelli, mit Maria Grazia Buccella, Ugo Fangareggi, Vittorio Gassman,
1964: [/ /1] Totò contro il pirata nero (Totò against the black pirate) (Musik), Regie Fernando Cerchio, mit Aldo Giuffrè, Mario Petri, ,
1964: [/ /1] Totò e Cleopatra (Totò und Cleopatra) (Musik), Regie Fernando Cerchio, mit Magali Noël, Moira Orfei, ,
1964: [/ /1] Il figlio di Cleopatra (Der Sohn von Cäsar und Kleopatra) (Musik), Regie Ferdinando Baldi, mit Livio Lorenzon, Abdel Khalek Ahmed Salch, Alberto Lupo,
1964: [/ /1] Sandokan alla riscossa (Die Rache des Sandokan) (Musik), Regie Luigi Capuano, mit Ray Danton, Guy Madison, Franca Bettoja,
1964: [/ /1] Sandokan contro il leopardo di Sarawak (Sandokan und der Leopard) (Musik), Regie Luigi Capuano, mit Ray Danton, Franca Bettoja, Guy Madison,
1964: [/ /1] Llanto por un bandido (Cordoba) (Musik), Regie Carlos Saura, mit Lea Massari, Francisco Rabal, Lino Ventura,
1964: [] La calda vita (Glühendes Leben) (Musik), Regie Florestano Vancini, mit Fabrizio Capucci, Gabriele Ferzetti, Jacques Perrin,
1964: [] La Donna è una cosa meravigliosa (Musik), Regie Mauro Bolognini, mit Sandra Milo, Vittorio Caprioli, Tonino Guerra,
1964: [01.24] La ragazza di Bube (Zwei Tage und zwei Nächte) (Musik), Regie Luigi Comencini, mit Claudia Cardinale, George Chakiris, Marc Michel,
1963: [] Il Leone di San Marco (Der Löwe von San Marco) (Musik), Regie Luigi Capuano, mit Gordon Scott, Gianna Maria Canale, Rik Battaglia,
1963: [] Il Boia di Venezia (Der Henker von Venedig) (Musik), Regie Luigi Capuano, mit Lex Barker, Guy Madison, Alessandra Panaro,
1962: [/ /1] Arrivano i titani (Kadmos - Tyrann von Theben) (Musik), Regie Duccio Tessari, mit Pedro Armendáriz, Ingrid Schöller, Jacqueline Sassard,
1962: [/ /1] La tigre dei sette mari (Das Teufelsweib der Meere) (Musik), Regie Luigi Capuano, mit E Calindri, Gianna Maria Canale, Carlo Ninchi,
1962: [] Il Colpo Segreto di d'Artagnan (Das Zeichen der Musketiere) (Musik), Regie Siro Marcellini, mit George Nader, Georges Marchal, Magali Noël,
1962: [] La bellezza d'Ippolita (Die Abenteuer einer Schönheit) (Musik), Regie Giancarlo Zagni, mit Lara Bloch, Carlo Giuffrè, Gina Lollobrigida,
1961: [11.15] Il ratto delle Sabine (Der Raub der Sabinerinnen) (Musik), Regie Richard Pottier, mit Roger Moore, Mylène Demongeot, Rosanna Schiaffino,
1961: [07.29] Il carabiniere a cavallo (Der berittene Carabiniere) (Musik), Regie Carlo Lizzani, mit Nino Manfredi, , Peppino de Filippo,
1961: [/ /1] Gordon, il pirate nero (Der schwarze Seeteufel) (Musik), Regie Mario Costa, mit Mario Feliciani, Ricardo Montalban, Lina Orfei,
1961: [/ /1] Rosmunda e Alboino (Alboin, König der Langobarden) (Musik), Regie Carlo Campogalliani, mit Eleonora Rossi Drago, Guy Madison, Jack Palance,
1961: [] Giorno per giorno, disperatamente (Musik), Regie Alfredo Gianetti, mit Franca Bettoja, Tino Carraro, Nino Castelnuovo,
1960: [11.25] Teseo contro il minotauro (Theseus, Held von Hellas) (Musik), Regie Silvio Amadio, mit Bob Mathias, Rosanna Schiaffino, Alberto Lupo,
1960: [08.26] La Venere dei pirati (Venus der Piraten, Die Kurtisane der Piraten) (Musik), Regie Mario Costa, mit Gianna Maria Canale, Massimo Serato, Scilla Gabel,
1960: [] Antinea, l'amante della città sepolta (Die Herrin von Atlantis) (Musik), Regie Edgar G. Ulmer, Edmond T. Gréville, mit Haya Harareet, Ignazio Dolce, Rad Fulton,
1960: [/ /1] A noi piace freddo (Musik), Regie Steno, mit Francis Blanche, Peppino de Filippo, Yvonne Furneaux,
1960: [/ /1] IL Giganti della Tessaglia (Das Schwert des roten Giganten) (Musik), Regie Riccardo Freda, mit Roland Carey, Cathia Caro, Alberto Farnese,
1960: [] Robin Hood e i pirati (Robin Hood und die Piraten) (Musik), Regie Giorgio Simonelli, mit Lex Barker, Walter Barnes, Renato Chiantoni,
1960: [] La lunga notte del '43 (Musik), Regie Florestano Vancini, mit Loris Bazzocchi, Isa Querio, Belinda Lee,
1960: [] La notte del grande assalto (Die Rache der Borgias) (Musik), Regie Giuseppe Maria Scotese, mit Agnès Laurent, Alberto Farnese, Fausto Tozzi,
1959: [09.10] Esterina (Musik), Regie Carlo Lizzani, mit Carla Gravina, Geoffrey Horne, ,
1959: [] Annibale (Hannibal) (Musik), Regie Carlo Ludovico Bragaglia, Edgar G. Ulmer, mit Victor Mature, Rita Gam, Gabriele Ferzetti,
1959: [] Le secret du chevalier d'Eon (Der Chevalier des Königs, Der Favorit der Zarin) (Musik), Regie Jacqueline Audry, mit Bernard Blier, Jacques Rémy, Gabriele Ferzetti,
1959: [02.27] La prima notte (Die erste Nacht) (Musik), Regie Alberto Cavalcanti, mit Vittorio De Sica, Martine Carol, Claudia Cardinale,
1958: [/ /1] L' uomo di paglia (Der Strohmann, Die Versuchung) (Musik), Regie Pietro Germi, mit Franca Bettoja, Luisa Della Noce, Pietro Germi,
1957: [] Padri e figli (Väter und Söhne) (Musik), Regie Mario Monicelli, mit Vittorio De Sica, Lorella De Luca, Riccardo Garrone,
1956: [/ /1] Il Ferroviere (Musik), Regie Pietro Germi, mit Luisa Della Noce, Pietro Germi, Sylva Koscina,
1953: [09.29] Gelosia (Musik), Regie Pietro Germi, mit Marisa Belli, Erno Crisa, Alessandro Fersen,
1953: [] Capitan Fantasma (Der Korsar des Königs) (Musik), Regie Primo Zeglio, mit Frank Latimore, Paola Barbara, Maxwell Reed,
1953: [] La Cieca di Sorrento (Die Blinde von Sorrent) (Musik), Regie Giacomo Gentilomo, mit Antonella Lualdi, Vera Carmi, Paul Müller,
1953: [] Gran Varietà (Musik), Regie Domenico Paolella, mit Maria Fiore, Nico Pepe, Carlo Croccolo,
1952: [] Totò e le donne (Musik), Regie Steno, Mario Monicelli, mit Totò, Peppino de Filippo, Ave Ninchi,
1951: [] La Vendetta del Corsaro (Die Rache des Korsaren) (Musik), Regie Primo Zeglio, mit Maria Montez, Jean-Pierre Aumont, Roberto Risso,
1951: [03.08] Persiane chiuse (Hinter geschlossenen Jalousien, Geschlossene Gardinen) (Musik), Regie Luigi Comencini, mit Massimo Girotti, Eleonora Rossi Drago, Giulietta Masina,
1950: [/ /1] Atto di accusa (Einer war zuviel) (Musik), Regie Giacomo Gentilomo, mit , Amilcare Pettinelli, Lea Padovani,
1950: [/ /1] In nome della legge (Im Namen des Gesetzes) (Musik), Regie Pietro Germi, mit Massimo Girotti, Camillo Mastrocinque, Charles Vanel,
1949: [] Barriera a Settentrione (Schmugglerkönig der Dolomiten) (Musik), Regie Luis Trenker, mit Gabriele Ferzetti, Margarete Genske, Marianne Hold,
1949: [] Cuori senza frontiere (Musik), Regie Luigi Zampa, mit Gina Lollobrigida, , Cesco Baseggio,

. 2 . 15 . 16 . 31 . 36 . 38 . 53 . 56

Filmographie Carlo Rustichelli nach Kategorien

Musik

Carlo Rustichelli in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Carlo Rustichelli - KinoTV